Wir bewegen das Dorf!

News

Zertifiziert! Mitarbeitermanagement beim SuS Reiste

Zertifiziert! Mitarbeitermanagement beim SuS Reiste

23. Jan. 2023

Stolz nahm der SuS Reiste als erster Verein im Verbandsgebiet FLVW Westfalen das Zertifikat „Mitarbeitermanagement im Verein“ entgegen. Erfolgreich implementiertes Mitarbeitermanagement im Verein! Keine Frage, es handelt sich beim Mitarbeitermanagement um ein nie aufhörender, sich ständig verändernder und herausfordernder Prozess, aber die Ausbildung ist zumindest geschafft und die Themen, rund um das Mitarbeitermanagement betreffend, zeigen erste positive Auswirkungen im Verein. Die Auszeichnung ist der kleinste Teil der Geschichte. Der Weg dahin, der war spannend! Seit 2014 engagiert sich der SuS im Rahmen eines Pilotprojekts beim FLVW, um den Ausbildungsleitfaden zu erproben. Damals waren die Ausbildungsleitfäden zu ca. 50% angearbeitet und der FLVW war auf der Suche nach Pilotvereinen, die helfen, den Ausbildungsleitfaden praxistauglich zu gestalten und an den weiteren Ausbildungsinhalten mit zu entwickeln. Drei Vereine, darunter auch der SuS, zeigten für das Thema Interesse. Josef Osebold ist es zu verdanken, dass der SuS sich in dieser Angelegenheit einbringen durfte. Er erkannte seinerzeit, dass die Themen zunehmend interessanter und wichtiger für Vereine werden. 8 Jahre arbeitet das Projektteam an dem Ausbildungsleitfaden, einer Online-Ausbildungsplattform und implementiert die Module im eigenen Verein. Der Entwicklungszyklus des Ehrenamts besteht aus 10 Schwerpunkten (siehe nachfolgendes Bild). Jeder Schwerpunkt wird im Verein analysiert, bevor neue Methoden und Ansätze, abgestimmt auf die Vereinsmentalität, implementiert werden. Das geht nicht von heute auf morgen, aber der SuS ist auf einem guten Weg und schafft es in Zukunft hoffentlich auch die Spielgemeinschaft mit einbeziehen zu können. Wer zum Thema mehr Informationen benötigt, kann sich gerne bei David Feldmann melden oder unter folgendem Link, weitere Informationen abrufen: www.mam-im-flvw.de Bereits im April vergangenen Jahres war die Übergabe der Zertifikate in Kaiserau im Rahmen eines Qualitätszirkels. Bei Qualitätszirkeln kommen viele Vereine mit Themen rund ums Mitarbeitermanagement zusammen und diskutieren über Herausforderungen und Lösungsansätze. „Die Erfahrungen, die man bei diesen Zusammentreffen macht, sowie die Ideen und Anregungen, die man daraus für sich selbst entwickelt, sind sehr wertvoll für die Vereinsentwicklung und die Vereinskultur selbst“, so David Feldmann, Mitarbeitermanager des SuS. Wie geht es weiter im Verein? Jetzt fängt es erst richtig an! Das Team im Bereich Mitarbeitermanagement wird zukünftig um Beisitzer erweitert. Ein größeres Team soll die 10 Schwerpunkte des Ehrenamt-Entwicklungszyklus noch stärker in die Vereinspraxis integrieren und die Vereinskultur weiter stärken. Über die Themen, die in diesem Rahmen bearbeitet werden, wird der SuS in Zukunft ganz sicher mehr berichten können.

weiterlesen
Neues Angebot: Winterradeln Ü65

Neues Angebot: Winterradeln Ü65

19. Jan. 2023

Ab sofort gibt es ein neues Sportangebot beim SuS Reiste. Unter der Leitung von Karl Borchard können alle Männer und Frauen ab 65 Jahren auf unseren neuen Spinning Bikes unter dem Motto „Winterradeln“ trainieren. Das Angebot findet im Turnraum unseres Sportheims statt und richtet sich an alle Interessierten, die sich sportlich betätigen und bewegen möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, außerdem erfolgt eine eingehende Einweisung an den Spinning Bikes. Der Kurs findet planmäßig montags von 9-10 Uhr statt, wobei der Termin je nach Wunsch der Teilnehmer auch noch angepasst werden kann. Der SuS Reiste und Übungsleiter Karl Borchard, der Anmeldungen unter Tel. 0151/20827530 entgegen nimmt, freuen sich auf viele Teilnehmer!

weiterlesen
SuS-Darter mit Achtungserfolgen

SuS-Darter mit Achtungserfolgen

16. Jan. 2023

Am vergangenen Samstag stand nach der Erstauflage im vergangenen Jahr wieder das Darts Masters des RW Wenholthausen auf dem Programm. Insgesamt 69 Spieler machten sich bereits am frühen Morgen auf den Weg in die Schützenhalle, darunter auch 3 Spieler vom SuS Reiste. In das starke Teilnehmerfeld gesellten sich in diesem Jahr Bastian Druck, Ingo Bette und Sebastian Plett. Zum Modus: Die 16 Vorrundengruppen wurden erst am Turniermorgen ausgelost, die Spieler verteilten sich also auf elf 4er- und fünf 5er-Gruppen. Für die beiden besten jeder Gruppe ging es im Sechzehntelfinale weiter. Über das Achtelfinale qualifizierten sich die besten 8 Spieler des Tages für das Viertelfinale, welches am späten Nachmittag auf der großen Bühne und dann mit Publikum stattfand. In der Vorrunde wurde im Modus Best-of-5 gespielt, 3 Legs waren also für einen Sieg notwendig. SuS-Spieler Ingo, der als langjähriger Darter bereits reichlich Turniererfahrung hat, ging in einer 5er-Gruppe an den Start. Mit zwei Siegen (3:2, 3:1) und zwei Niederlagen (0:3, 0:3) landete er auf dem 3. Platz und verpasste nur aufgrund des schlechteren Legverhältnisses die nächste Runde. Basti konnte in seiner 5er-Gruppe ebenfalls zwei Siege feiern (3:0, 3:0), die beiden Niederlagen gegen sehr starke Gegner (1:3, 0:3) bedeuteten aber auch für ihn Platz 3 und damit das vorzeitige Aus. Besser lief es für Sebastian, der in seiner 4er-Gruppe die ersten beiden Spiele für sich entscheiden konnte (3:0, 3:2), so dass die Niederlage im letzten Spiel (2:3) nur noch entscheidend für die Platzierung war. Im Sechzehntelfinale konnte Sebastian direkt mit einer 180 in das Spiel starten und sicherte sich im Best-of-7-Modus mit einem 4:2-Sieg das Weiterkommen. Im Achtelfinale, und damit eine Runde vor den Spielen auf der großen Bühne, war dann aber nach einer 2:4-Niederlage auch für ihn Schluss. Die SuS-Darter konnten den weiteren Turnierverlauf also entspannt aus dem Zuschauerbereich verfolgen. Es herrschte in einer bis auf letzten Platz ausgebuchten Schützenhalle wieder eine grandiose Stimmung. Die Organisation war wie im Vorjahr von morgens bis abends wieder perfekt, so macht der Dartsport als Spieler und Zuschauer einfach nur Spaß. Chapeau, ihr Hölter, und bis zum nächsten Jahr! Alle Ergebnisse des Turniers können hier abgerufen werden.

weiterlesen
Weihnachtstüten erfreuen Kids

Weihnachtstüten erfreuen Kids

11. Jan. 2023

In der Weihnachtszeit haben wir die beim SuS sportlich aktiven Kinder bis 12 Jahren dazu aufgerufen, uns weihnachtlich dekorierte Tüten zu basteln. Es haben sich wieder viele Kinder an der Aktion beteiligt und anschließend gefreut, dass die Tüten pünktlich zum Fest prallgefüllt mit Mandarinen sowie Nüssen (und natürlich auch Süßigkeiten) wieder den Weg zu ihnen nach Hause gefunden haben. Der SuS Reiste bedankt sich beim Nahkauf Heiderich in Schmallenberg für die freundliche Unterstützung der Aktion. Ganz besonders bedanken wir uns aber bei den Kindern, die mit ihren toll bemalt und beklebten Tüten auch uns eine Freude bereitet haben.

weiterlesen
Turnier-Aus trotz großartiger Unterstützung

Turnier-Aus trotz großartiger Unterstützung

31. Dez. 2022

Die SG Reiste/Wenholthausen ist am ersten Turniertag beim ALS Champion Masters ausgeschieden. Bleibenden Eindruck haben wieder einmal die "SG Supporters" hinterlassen, die die erste Mannschaft lautstark unterstützten. Zum Auftakt des 25. ALS Champion Masters reisten mehr als 80 Anhänger der SG in die Mescheder Sporthalle, um die Rot-Weißen beim sportlichen Highlight am Jahresende zu unterstützen. Mit Fahnen, Trommeln, Konfetti und Gesängen sorgten die Fans für eine grandiose Stimmung auf den Rängen. Sportlich konnte die SG allerdings nicht überzeugen. Nach der Auftaktniederlage gegen den Ligakonkurrenten TSV Bigge-Olsberg (0:2) und einem torlosen Unentschieden gegen den FC Fleckenberg/Grafschaft musste im letzten Gruppenspiel gegen die Nachbarn der SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld ein Sieg her, um das Weiterkommen zu sichern. Aber auch in diesem Spiel fehlte der Mannschaft das Spielglück, ein Tor wollte nicht gelingen. So verlor die SG das entscheidende Derby mit 0:1 und war damit frühzeitig ausgeschieden. Der Stimmung tat das Ausscheiden allerdings keinen Abbruch. Die SG Supporter feierten sich und die Spielgemeinschaft noch weiter bis in die Nacht. Trainer Kevin Maschke bedankte sich anschließend: "Das Champion Masters ist für uns immer ein Highlight. Vielen Dank an jeden einzelnen Fan!"

weiterlesen
Neue Homepage am Start

Neue Homepage am Start

30. Dez. 2022

Dem ein oder anderen ist es sicherlich schon aufgefallen: Unsere Homepage erstrahlt seit einigen Wochen in neuem Glanz! Nachdem der SuS im Jahr 2003 erstmals im World Wide Web aufgetaucht und die Seite im Jahr 2013 der letzten Generalüberholung unterzogen worden ist, wurde es mal wieder Zeit für ein Facelift. Die Seite überzeugt nun mit einer besseren Funktionalität und vereinfachten Menüstruktur, so dass ihr nun noch schneller an alle relevanten Informationen rund um SuS kommt. An der ein oder anderen Stelle wird derzeit noch gearbeitet, aber ein Großteil der Inhalte steht inzwischen vollumfänglich und in ansprechender Optik zur Verfügung. Ein großer Dank geht raus an David Plugge, der sich für die technische Umsetzung verantwortlich zeigt und mit viel Arbeit sowie Liebe zum Detail die Homepage an den Start gebracht hat. Als Webmaster ist weiterhin Sebastian Plett verantwortlich, an den ihr euch bei Kritik oder Verbesserungsvorschlägen vertrauensvoll wenden könnt. Und nun viel Spaß beim Entdecken unserer neuen Homepage!

weiterlesen
Frohe Weihnachten

Frohe Weihnachten

24. Dez. 2022

Wir wünschen unseren Sportlerinnen und Sportlern, allen Trainerinnen und Trainern, den Helferinnen und Helfern, unseren Ehrenamtlern sowie allen Freunden, Gönnern und Fans des SuS Reiste frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch. Bleibt gesund!

weiterlesen

Volleyballer im Einsatz

19. Dez. 2022

Am vergangenen Sonntag trafen die die Mannschaften des SuS Reiste I, SuS Reiste II Mixed und RC Sorpesee III Jungen in Langescheid aufeinander. Im ersten Spiel zwischen SuS Reiste I und dem RC Sorpesee III war auf beiden Seiten ein schönes Spiel mit starken Angriffen zu sehen. Aufgrund eines Aufstellungsfehlers im 3. Satz musste sich der SuS leider mit 1:2 geschlagen geben. Auch im Spiel der beiden Reister Mannschaften waren schöne Spielzüge zu erkennen, die Erstvertretung gewann hier am Ende deutlich mit 2:0. Das Spiel RC Sorpesee III gegen den SuS Reiste II ging ebenfalls mit 2:0 an den Gastgeber. Für den SuS spielten: Anna Wenzel, Antonia Knoche, Julia Kotthoff, Nina Kotthoff, Maike Wenzel, Nina Fuchs, Theresa Kämper und Regina Wenzel.

weiterlesen
Kooperation mit der Grundschule beim Sponsorenlauf

Kooperation mit der Grundschule beim Sponsorenlauf

16. Dez. 2022

Die Raphael-Grundschule organisierte am 22. September für die drei Standorte Eslohe, Reiste und Wenholthausen einen Spendenlauf im Kurpark in Eslohe. Für die drei gemeinnützige Organisationen Aktion Lichtblicke, SOS-Kinderdorf und Brot für die Welt konnten insgesamt 26.280,95 € gesammelt werden. Als einer der beteiligten Vereine stellte das Team vom Breitensport des SuS Reiste für die Kinder 2 verschiedene, altersspezifische Bewegungsangebote. Dabei wurde für die Klassen 1 und 2 ein Geschicklichkeitsparcours mit anspruchsvollen Elementen und für die Klassen 3-4 Brennball angeboten. Eine rundum gelungene Veranstaltung mit tollen Leistungen der vielen Kinder und die hohe Spendensumme stellten unter Beweis, dass die Zusammenarbeit mit der Grundschule und den anderen Vereinen mehr als erfolgreich war.

weiterlesen
SG Reiste/Wenholthausen setzt auf Kontinuität

SG Reiste/Wenholthausen setzt auf Kontinuität

13. Dez. 2022

Der Trainer der 1. Mannschaft heißt auch zur kommenden Saison 2023/24 Kevin Maschke. Nachdem Kevin im vergangenen Sommer bei seiner ersten Station als Hauptverantwortlicher Trainer das Erbe von Udo Dröge angetreten war, der die Mannschaft immerhin 5 Jahre betreut hatte, stellte sich schnell der Erfolg ein, so dass man derzeit mit 30 Punkten aus 17 Spielen auf einem hervorragenden 6. Tabellenplatz überwintert. Der 34-Jährige ist ein Hölter Urgestein, hat alle Jugendmannschaften in Wenholthausen durchlaufen und auch im Seniorenbereich hielt er seinen Farben immer die Treue. Auch bei der im Jahr 2012 gegründeten Spielgemeinschaft ist Kevin immer eine Konstante gewesen und mit 215 Einsätzen sogar Rekordspieler der SG. Langjährige Erfahrung hat der C-Lizenz-Inhaber zuvor als Jugendtrainer und Co-Trainer der 1. Mannschaft gesammelt. Als Unterstützung steht auch in der kommenden Saison Co-Trainer Björn Lammert an seiner Seite. Die 2. Mannschaft, derzeit 14. in der B-Kreisliga, musste in der laufenden Saison bereits ungewollt einen Trainerwechsel vornehmen, als Sven Bohmeier für den aus gesundheitlichen Gründen zurückgetretenen Jörg Kulina eingesprungen war.  Im Sommer gibt es erfreulicherweise auch auf diesem Posten keine Veränderung, Sven steht in der kommenden Spielzeit weiterhin an der Seitenlinie unserer Reserve. Er ist ebenfalls ein Rot-Weißer durch und durch und kennt Mannschaft und Spieler daher seit vielen Jahren. Unterstützt wird er wie bisher von Co-Trainer Christian Schulte, neu hinzu kommt Henning Schnöde. Die Spielgemeinschaft ist froh, dass beide Trainer an Bord bleiben, das sieht auch Jörg Kulina in seiner Funktion als sportlicher Leiter des SuS Reiste so: „Für die Vereine gab es nur Plan A, und der sah die Vertragsverlängerung unserer beiden Trainer vor. Ich bin daher glücklich, dass sowohl Kevin als auch Sven frühzeitig zugesagt haben. Für die Spielgemeinschaft ist dies ein Glücksfall, denn beide zeigen außerordentlich hohes Engagement und identifizieren sich voll und ganz mit dem Weg, den wir als Spielgemeinschaft in über 10 Jahren bisher gegangen sind, und mit den Zielen, die wir verfolgen.“

weiterlesen
Thiele zurück beim SuS

Thiele zurück beim SuS

11. Dez. 2022

Der SuS Reiste hat sich mit sofortiger Wirkung vom Trainer der Damenmannschaft, Markus Schmidt, getrennt. Nachfolger ist Berthold Thiele, der die SuS-Damen bereits von 2008 bis 2012 sowie von 2018 bis zum vergangenen Sommer betreut hat. Berthold hatte sich eigentlich bereits in den Trainer-Ruhestand begeben, aufgrund der nun entstandenen Situation erklärte er sich aber sofort bereit, die vakante Position an der Seitenlinie zu übernehmen. Jörg Kulina als sportlicher Leiter des SuS Reiste dazu: „Ich bin sehr froh und auch dankbar, dass Berthold sich nochmal zur Verfügung gestellt hat. Auch die Mädels freuen sich auf ihren alten Trainer, der mit seiner Erfahrung fachlich und menschlich einfach nach Reiste und zur Mannschaft passt.“ Die Damenmannschaft hat sich über die Findungsrunde für die A-Liga (bestehend aus den Alt-Kreisen Arnsberg, Meschede und Brilon) qualifiziert und liegt dort mit 10 Punkten aus 5 Spielen auf Platz 3. Das erste Meisterschaftsspiel nach der Winterpause findet am 05.03. bei der SG Stockum/Amecke/Allendorf/Endorf statt. Diesmal wieder mit Berthold Thiele an der Seitenlinie.

weiterlesen
Förderzusage liegt vor: Umrüstung Flutlichtanlage auf LED-Technik

Förderzusage liegt vor: Umrüstung Flutlichtanlage auf LED-Technik

10. Dez. 2022

Mit der Umrüstung der bestehenden Flutlichtanlage des Sportplatzes auf moderne LED-Technik tätigt der SuS 1921 Reiste e.V. eine zukunftsweisende Investition. Die energieeffiziente LED-Beleuchtung bringt signifikante Verbesserungen für Umwelt, Sportbetrieb und Anwohner mit sich. Die Umrüstung wird durch das Unternehmen Flesch GmbH aus der Nähe von Mannheim durchgeführt (www.flesch-systeme.de). Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund Beschlusses des Deutschen Bundestages. KSI: Umrüstung der Flutlichtanlage beim SuS 1921 Reiste e.V. auf LED Förderkennzeichen: 67K22110 Projektträger: www.klimaschutz.de/kommunalrichtlinie Ziele: Bessere Ausleuchtung des Sportplatzes Nachhaltigkeit durch längere Lebensdauer Reduzierung CO2-Ausstoß Reduzierung des Stromverbrauchs Umsetzung: Ende 2022 / Anfang 2023 Nationale Klimaschutzinitiative Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert die Bundesregierung seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

weiterlesen
Exklusiv für unsere jungen Mitglieder: Die SuS-Weihnachtstüte

Exklusiv für unsere jungen Mitglieder: Die SuS-Weihnachtstüte

7. Dez. 2022

Der Sportverein hat in diesem Jahr für alle SuS-Kinder bis einschließlich 12 Jahren eine kleine Überraschung! Aber vorher haben wir folgende Aufgabe für Euch: Bastelt eine weihnachtlich bemalte oder beklebte Tüte, diese sollte mind. 20x15cm groß sein. Natürlich dürfen Euch Eure Eltern dabei helfen. Gerne könnt Ihr die Bastelvorlage nutzen, die im Turnraum ausliegt. Fragt einfach in den Sportstunden danach (solange der Vorrat reicht). Bitte schreibt Namen und Adresse auf eine Seite der Tüte. Bringt die leere, aber schön bemalte/dekorierte Tüte bis spätestens 16.12.2022 mit zur Sportstunde oder zur Volksbank in Reiste. Ihr könnte diese aber natürlich auch einem Verantwortlichen des Vereins geben. Eine letzte Abgabemöglichkeit bieten wir Euch außerdem am Samstag, 17.12.2022 von 11.00 - 12.00 Uhr im Sportheim an. Der SuS bringt Euch die gefüllte Tüte rechtzeitig vor dem Weihnachtsfest zuhause vorbei. Wir sind schon sehr gespannt auf Eure kreativen Ideen! Euer SuS Reiste - Offizieller Partner des Weihnachtsmanns

weiterlesen

Herrenmannschaften erkämpfen sich Unentschieden in Fleckenberg

5. Dez. 2022

Am Wochenende war die erste Mannschaft beim FC Fleckenberg/Grafschaft zu Gast und hat eine Reaktion auf die 1:5-Niederlage am vorherigen Spieltag bei der SG Ostwig-Nuttlar/Valmetal gezeigt. Dank einer konzentrierten Mannschaftsleistung erkämpften sich die Rot-weißen ein torloses Unentschieden beim punktgleichen Tabellennachbarn. Der Gastgeber war die spielbestimmende Mannschaft. Die SG stand defensiv jedoch sicher und ließ kaum Torchancen zu. In gelegentlichen Kontern fehlte die Präzision, um selbst einen Torerfolg feiern zu können. So belohnt sich die Maschke-Elf am Ende des Tages mit einem Punkt und startet damit erfolgreich in die Rückrunde. Die zweite Mannschaft ist mittlerweile seit drei Spielen ungeschlagen. Auf den 2:1-Auswärtserfolg (Doppelpack Stefan Knoll) bei der SG Ostwig-Nuttlar/Valmetal folgte am vergangenen Wochenende ein 1:1-Unentschieden gegen den FC Fleckenberg/Grafschaft II. Volodymyr Pidodvirnyi erzielte zehn Minuten vor Schluss den viel umjubelten Ausgleichstreffer. Am letzten Spieltag vor der Winterpause spielen beide Mannschaften nochmal vor heimischer Kulisse in Wenholthausen. Am kommenden Sonntag spielt die Zweite um 12:15 Uhr gegen den FC Cobbenrode. Anschließend spielt die Erste um 14:30 Uhr gegen den BC Eslohe II. Beide Mannschaften freuen sich zum Jahresabschluss über eure Unterstützung.

weiterlesen
Dir fehlt noch ein Weihnachtsgeschenk?

Dir fehlt noch ein Weihnachtsgeschenk?

4. Dez. 2022

Dann haben wir vielleicht eine Idee! Die Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum des SuS Reiste zeigt auf 364 Seiten spannende Geschichten und unzählige Bilder rund um Reiste und seinen Sportverein. In den nächsten Tagen findet ihr in Reiste und Umgebung einen Flyer im Briefkasten, mit dem ihr eure Bestellung aufgeben und euch ein Exemplar unserer Festschrift sichern könnt. Alternativ könnt ihr auch einfach eine E-Mail an [email protected] unter der Angabe von Namen, Adresse und Telefonnummer schicken. Wir liefern kostenfrei und pünktlich zum Fest, auf Wunsch auch gerne als Geschenk verpackt. Wir meinen, die Festschrift ist das perfekte Geschenk für alle, die sich für das Dorf und den SuS interessieren. Wir freuen uns daher auf eure Bestellungen! Bei Fragen rund um das Thema Festschrift stehen Andreas Müller (Tel. 0172/5368570) und Sebastian Plett (Tel. 0151/15527378) gerne zur Verfügung.

weiterlesen
Kibaz mit dem Kindergarten Rappelkiste

Kibaz mit dem Kindergarten Rappelkiste

1. Dez. 2022

Ende Oktober fand in Kooperation mit dem Kindergarten Rappelkiste in Bremke das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) bei strahlendem Sonnenschein auf dem Sportplatz in Reiste statt. Dabei hatten die Übungsleiterinnen und Übungshelferinnen vom Breitensport tatkräftige Unterstützung von 2 Erzieherinnen des Kindergartens und vom Volleyballteam. 25 Kindergartenkinder im Alter von 3 bis 6 Jahren konnten an 10 unterschiedlichen Stationen erfolgreich das Kibaz ablegen. Alle Kinder haben unter Beweis gestellt, dass sie mit Spaß und Freude alle Stationen altersgemäß meistern konnten. Zwischendurch gab es kleine Pausen mit Apfelsnacks und Mitmach-Geschichten. Als Belohnung durften die Kinder zum Schluss eine Urkunde sowie eine kleine Überraschung mit nach Hause nehmen.

weiterlesen

Volleyballer mit Sieg und Niederlage

30. Nov. 2022

Am vergangenen Samstag trafen die Mannschaften SuS Reiste 2 Mixed, TuS Müschede und RC Sorpesee 3 aufeinander. Im ersten Match spielten der SuS Reiste gegen den TuS Müschede. Auf beiden Seiten wurde gute Aufschläge gezeigt, aber am Ende überzeugte der TuS Müschede deutlich mit guten Annahmen sowie Angriffen und gewann verdient. Im letzten Spiel traf der SuS Reiste auf den RC Sorpesee, in dem sich ein spannendes Spiel mit schönen Spielzügen entwickelte. In beiden Sätzen gewann der SuS jeweils mit einem knappen Vorsprung.

weiterlesen

Verein des Jahres: Jetzt noch abstimmen

28. Nov. 2022

Der SuS Reiste nimmt (wie berichtet) auch in diesem Jahr am Wettbewerb „Vereins des Jahres“ teil. Mit dem möglichen Gewinn soll der Spielplatz in Reiste erweitert werden. Wir bitten daher: Nehmt euch 5 Minuten Zeit und gebt dem SuS eure Stimme. Die Abstimmung endet bereits am kommenden Mittwoch (30.11.). Vielen Dank für die Unterstützung! Hier gehts zur Abstimmung: https://65962.hc-apps.de/app/view/contest/65962?contentId=27140745&tab=overview

weiterlesen

Medienprojekt: Neuer Trailer online

27. Nov. 2022

Zum ersten Advent möchten wir euch mit dem ersten offiziellen Trailer des SuS Reiste begeistern, es ist der im August/September entstandene Film zu Thema Radsport/Mountainbike. Unter der Leitung von Christa und Robert Struwe fahren in der Sommersaison regelmäßig Fahrradgruppen durch die Wälder und auf den Straßen des Hochsauerlands. Mountainbike ist mittlerweile ein fester Bestandteil beim Verein, bereits seit 2006 fahren die Biker unter der Fahne des SuS Reiste. Das Radfahren liegt im Trend, vielleicht mehr als je zuvor. Deshalb hat der SuS für die Winterpause auch Indoor-Cycling-Räder angeschafft. Zwei Kurse sind mit Trainerin Christa Struwe schon im letzten Jahr gestartet, an einem Ü-65 Kurs arbeitet der Verein im Moment. Mehr dazu demnächst auf unserer Homepage. Wer Interesse am Mountainbike fahren im Sommer oder an Indoor-Cycling Kursen im Winter hat, kann sich gerne mit den Abteilungsleitenden in Verbindung setzen. Informationen findet ihr auf der Homepage im Bereich Freizeitsport. Ansonsten könnt ihr auch gerne ein Vorstandsmitglied ansprechen oder eine E-Mail an [email protected] senden. Und nun viel Spaß mit dem Trailer!

weiterlesen

Sieg in der Liga – Niederlage im Pokal

21. Nov. 2022

Gegen den SSV Meschede feierte die 1. Mannschaft einen 3:0-Sieg. In einem eher chancenarmen Spiel profitierte die SG gleich von zwei Strafstößen. Die Gäste brachten Janis Bornemann und Pascal Rickert im Strafraum zu Fall, die fälligen Elfmeter verwandelten Florian Schörmann (37.) sowie Yannik Kaiser (48.) jeweils souverän zum zwischenzeitlichen 2:0. Der SSV hatte auf den Rückstand keine passende Antwort parat und so konnte die SG in der 67. Minute noch einen Konter vollenden. Nach einer Flanke von Pascal Rickert musste der eingelaufene Thomas Altbrod nur noch den Kopf zum verdienten 3:0 Endstand hinhalten. Somit befindet sich die 1. Mannschaft nun mit 29 Punkten auf dem 5. Tabellenplatz. Bereits zwei Tage später wurde in Wenholthausen die Bezirksligamannschaft des SV Oberschledorn/Grafschaft zum Viertelfinale im HSK Krombacher Pokal empfangen. Die SG stand gegen die größtenteils ideenlosen Gäste defensiv kompakt und lauerte auf Konterchancen, durch die mit etwas Spielglück sogar beinahe das 1:0 herausgesprungen wäre. So ging es torlos zur Halbzeit in die Kabinen. In der 48. Minute zeigte der Schiedsrichter ohne ein klar ersichtbares Foulspiel auf den Punkt. Der umstrittene Elfmeter für die Gäste landete im Netz der SG. Nach 61 Minuten konnte man den Ball nicht entschlossen genug klären, sodass Oberschledorn/Grafschaft den Vorsprung auf zwei Tore ausbauen konnte. Leider verpasste man es gegen Ende der Partie, trotz der ein oder anderen guten Möglichkeit, ein Tor zu erzielen und schied demnach mit 0:2 aus dem Pokal aus. Das letzte Hinrundenspiel findet am kommenden Sonntag gegen die SG Ostwig-Nuttlar/Valmetal statt. Anstoß ist um 14.30 Uhr in Ostwig.

weiterlesen

SuS-Medienprojekt geht an den Start

20. Nov. 2022

Im Rahmen des 100-jährigen Vereinsjubiläums des SuS Reiste ist eine Medienprojektgruppe entstanden, mit dem Ziel, das ehrenamtliche Engagement, Sport- und Spielangebote sowie andere Themen des Vereins in Bild und Ton zu präsentieren. In regelmäßigen Abständen ist angedacht, neue Videos auf der Homepage sowie auf dem brandneuen YouTube-Kanal einzustellen. Wenn Ihr kein Video mehr verpassen wollt, vergesst nicht den Kanal des SuS Reiste zu abonnieren. Welche Themen erwarten euch? Werbung zu neuen Sportangeboten werden beispielsweise neben Flyern auch in Videoformaten präsentiert, Projekte und Neuerungen werden als Informations- bzw. Dokumentationsfilm aufbereitet. Wir möchten versuchen, Vereinsmitglieder und Gönner in Form von Videobeiträgen zu begeistern und die ehrenamtliche Vereinskultur zu fördern. Jetzt geht´s los, der SuS startet mit seinem Medienprojekt. Viel Spaß mit dem ersten Video!

weiterlesen
Boxen meets Fitness: Neues Sportangebot beim SuS

Boxen meets Fitness: Neues Sportangebot beim SuS

13. Nov. 2022

Boxen meets Fitness: Neues Sportangebot beim SuS Ab Januar 2023 bietet der SuS wieder neue Kurse an! Unter dem Motto "Fitnessboxen für Groß und Klein", wird es zwei separate Kurse im Fitnessboxen geben. Einen Kurs für Kinder und Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren und einen Kurs für alle ab 16 Jahren. Wenn Du Lust hast, dich so richtig auszupowern und vom Alltagsstress abzuschalten, dann bist Du hier genau richtig! Anmeldungen nehmen die Übungsleiter Gina Müller (für Kinder und Jugendliche) unter 0151/20050502 oder Anna Schulte (für Erwachsene) unter 0175/4373464 ab sofort entgegen und stehen gerne auch bei Fragen zu dem neuen Angebot zur Verfügung. Alle weiteren Infos kannst Du den Flyern entnehmen.

weiterlesen

1 Jahr Dart beim SuS

11. Nov. 2022

1 Jahr Dart beim SuS Genau vor einem Jahr trafen sich im Sportheim des SuS erstmals mehr oder weniger ambitionierte Hobbyspieler, um gemeinschaftlich und gegeneinander in gemütlicher Runde Dart zu spielen. 12 Monate später kann man getrost behaupten, dass man mit dem neuen Angebot einen Nerv getroffen hat. Die Abteilung ist auf über 20 aktive Spieler angewachsen, von denen sich regelmäßig 7-8 immer donnerstags um 20 Uhr im Sportheim einfinden. Im Turnraum wird bei gemütlicher Beleuchtung und guter Musik auf 4 Scheiben gespielt, aber auch das ein oder andere Kaltgetränk darf bei diesem Sport natürlich nicht fehlen. Nach ein paar Monaten der Eingewöhnung wurden außerdem zwei SuS-interne Ligen ins Leben gerufen. Während sich in der 1. Liga die etwas erfahrenen Darter duellieren, treffen in der 2. Liga die Herausforderer aufeinander. Über die Ergebnisse in diesen Ligen berichten wir aber mal an anderer Stelle. Die SuS-Darter würden sich sehr über weitere Mitspieler freuen. Ob Amateur oder blutiger Anfänger, das Angebot richtet sich ausdrücklich an alle, die den Dartsport bereits kennen oder erst noch kennenlernen möchten. Zur Anmeldung oder bei Fragen könnt ihr euch gerne an David Feldmann unter Tel. 0171/6950199 oder Sebastian Plett unter Tel. 0151/15527378 wenden.

weiterlesen

Volleyball: Mixed-Team mit Sieg und Niederlage

8. Nov. 2022

Am Samstag, dem 29.10.2022 trafen die Mannschaften TV Schmallenberg II, RC Sorpesee III Jungen sowie SuS Reiste II Mixed aufeinander. Zunächst lieferten sich TV Schmallenberg II und SuS Reiste II Mixed ein spannendes Spiel, in dem der SuS in beiden Sätzen klar überzeugte: 19:25 und 7:25. Hervorzuheben waren gute spielerische Leistungen, welche geschickt und ausdauernd im Teamplay sichtbar waren. Anders verlief das Spiel SuS Reiste II Mixed gegen RC Sorpesee III Jungen. Hier lag die Mannschaft des RC in beiden Sätzen vorne (16:25 und 19:25), obgleich die Mannschaft SuS dem spielerisch deutlich überlegenen Gegner durchaus zusetzte, letztlich aber unterlag.

weiterlesen

SG schlägt Tabellenführer

7. Nov. 2022

Die erste Mannschaft der SG Reiste/Wenholthausen zeigte eine starke Reaktion auf die 1:4-Heimniederlage gegen die SG Nuhnetal-Dreislar-Hesborn, indem man den Tabellenführer TV Fredeburg auswärts mit 1:0 besiegen konnte. Bereits am Mittwoch verlor die von Kevin Maschke trainierte Elf das unter die Woche verlegte Heimspiel in Reiste gegen die SG Nuhnetal-Dreislar-Hesborn unterm Strich verdient mit 1:4. Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:2-Anschluss war Volodymyr Pavlik. Gegen die stärkste Offensive der Liga war an diesem Tag schlichtweg nichts zu holen und so kassierte man die erste Heimniederlage der laufenden Saison. Besser machte es die SG am vergangenen Sonntag im Auswärtsspiel gegen den TV Fredeburg und schlug den Tabellenführer auf dem Kunstrasenplatz am Hallenbad verdientermaßen mit 1:0. Umjubelter Siegtorschütze auf Seiten der Rot-Weißen war Yannik Kaiser, der in der 67. Minute einen Freistoß in traumhafter Weise aus halblinker Position unter die Latte schlenzte. Bereits im ersten Durchgang hatte die SG mehr vom Spiel und hätte durchaus in Führung gehen müssen. Aber man blieb geduldig und erarbeitete sich immer wieder gute Gelegenheiten, ehe der Führungstreffer fiel. In der Folge brachte man das Ergebnis über die Zeit und biss sich durch die drei Punkte in der Spitzengruppe der Kreisliga A Hochsauerland fest. „Das war eine starke Leistung meiner Mannschaft. Wir hatten schon in der ersten Halbzeit Vorteile, sind aber nicht in Führung gegangen. Trotzdem ist der Sieg absolut verdient“, resümierte Trainer Kevin Maschke nach dem Spiel gegenüber match-day.de. Mit nun 26 Punkten aus 14 Spielen steht die SG auf dem 6. Tabellenplatz in einer sehr ausgeglichenen Tabelle, denn Platz 1 und Platz 9 trennen aktuell nur sechs Punkte.  Die zweite Mannschaft der SG Reiste/Wenholthausen musste sich im Vorspiel gegen die Zweitvertretung des TV Fredeburg mit 1:3 geschlagen geben. Torschütze auf Seiten der SG war Volodymyr Pidodvirnyi. Auch bei der „Dritten“ lief es nicht besser und man verlor das Heimspiel in Reiste gegen die neugegründete SG Kückelheim/Salwey/Eslohe mit 1:2. In der kommenden Woche stehen dann folgende Partien auf dem Programm: Sonntag, 13.11.2022, 12:30 Uhr in Gleidorf: FC Gleidorf/Holthausen II – SG Reiste/Wenholthausen III Sonntag, 13.11.2022, 14:30 Uhr in Wenholthausen: SG Reiste/Wenholthausen – SSV Meschede Bereits zwei Tage später, am Dienstag (15.11.2022) möchte dann die erste Mannschaft als letzter verbleibender A-Kreisligist den Sprung ins Kreispokal-Halbfinale schaffen und empfängt um 19:30 Uhr in Wenholthausen den ambitionierten Bezirksligisten SV Oberschledorn/Grafschaft zum Fluchtlichtspiel.

weiterlesen
Verein des Jahres 2022

Verein des Jahres 2022

1. Nov. 2022

Die Sparkasse Mitten im Sauerland sucht in Kooperation mit dem SauerlandKurier die „Vereine des Jahres 2022“. Insgesamt 85.000 Euro stellt die Sparkasse in diesem Jahr für die Vereine in den Kommunen Meschede, Schmallenberg, Finnentrop und Eslohe zur Verfügung. Auch der SuS Reiste hat sich beworben und ist nun auf eure Stimmen angewiesen! Mit dem möglichen Preisgeld möchte der SuS den Spielplatz in Reiste attrakiver gestalten und z.B. um ein Spielgerät oder ein Sonnensegel zur Überdachung der Sitzgruppe erweitern. Unter dem folgenden Link könnt ihr dem SuS bis zum 30. November eure Stimme geben: Zum Voting "Verein des Jahres" Und so geht's: 1. Verein "Reiste" suchen 2. Button "Abstimmen" wählen 3. E-Mail-Adresse eingeben und "Aktivierungslink zusenden" 4. Aktivierungslink in E-Mail betätigen Der Verein hofft auf zahlreiche Unterstützer, um den Spielplatz für die Kleinsten und Kleinen aus Reiste und Umgebung noch attraktiver zu machen. Vielen Dank für die Unterstützung!

weiterlesen
SuS-Darter: Remis im Freundschaftsspiel

SuS-Darter: Remis im Freundschaftsspiel

30. Okt. 2022

Auf Einladung von RW Wenholthausen hat unsere Dart-Mannschaft am gestrigen Samstag ihr erstes Spiel bestritten. Nach einem spannenden Spielverlauf trennten sich die beiden Teams am Ende mit 7:7. Die Hölter sind bereits seit einigen Jahren an der Scheibe und spielen erfolgreich in der Sauerland-Liga. Die Spieler aus der zweiten Reihe haben sich daher gedacht: Warum nicht mal die Reister einladen, um sich unter Wettkampfbedingungen zu duellieren? Die SuS-Darter David Feldmann, Sebastian Plett, Stefan Kückenhoff, Pascal Rickert und Julian Fuchs sind der Einladung jedenfalls gerne gefolgt. Das Freundschaftsspiel war in drei Abschnitte aufgeteilt. Zunächst wurden 6 Einzelspiele ausgetragen, in denen der SuS zunächst mit 2:4 in Rückstand geriet. Die beiden Doppelspiele im Anschluss konnte man dann aber für sich entscheiden, so dass die 6 Einzelspiele im letzten Block die Entscheidung bringen sollten. Es herrschte Spannung pur bis zum letzten Dart. Keine Mannschaft konnte das Spiel aber entscheidend auf seine Seite ziehen, so dass am Ende ein leistungsgerechtes 7:7-Unentschieden stand. Auch das Legverhältnis von 27:27 dokumentiert die Ausgeglichenheit an diesem Tag. Nach rund vier Stunden Spielzeit waren sich die Teams jedenfalls einig, in nächster Zeit ein weiteres Freundschaftsspiel zu vereinbaren.

weiterlesen
Schlager- und Oldie-Night - Vorverkauf gestartet

Schlager- und Oldie-Night - Vorverkauf gestartet

25. Okt. 2022

Endlich ist es wieder soweit. Am Samstag, den 05.11.2022 findet wieder die beliebte Schlager- und Oldie-Night in der Reister Schützenhalle statt. Der Förderverein des SuS Reiste 1921 e.V. freut sich riesig, nach über zweijähriger Corona-Zwangspause erstmalig Gisbert Kemmerling als DJ mit an Bord zu haben und endlich wieder durchstarten zu können. Gute Stimmung ist garantiert, wenn der Musikexperte Gisbert die größten Party-Hits und Klassiker aus den 70ern, 80ern und 90ern auflegt und DJ-Kollege Daniel Thamm aus Wehrstapel den Schlagerfans mit der richtigen Mischung aus altbewährten und neuen Schlagern richtig einheizen wird.  Zur Partymusik werden leckere Cocktails, Longdrinks, frisch gezapftes Pils und andere Kaltgetränke sowie frische Pizza zur Stärkung angeboten. Der Verein lädt alle Partybegeisterten von 18 bis 80 Jahren ab 20.00 Uhr zur Schlager- und Oldie-Night in die Schützenhalle Reiste ganz herzlich ein. Karten sind ab sofort im Vorverkauf für 6 € in den Filialen der Volksbank Reiste-Eslohe, bei Möbel Knappstein in Schmallenberg sowie bei allen Vorstandsmitgliedern erhältlich. Ansprechpartner sind hier Burkhard Stratmann (Tel. 0151/54670558) und Andreas Müller (Tel. 0172/5368570). Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt 10 €. Der Verein freut sich auf viele Gäste aus nah und fern!

weiterlesen
Sven Bruder mit Tor Nummer 6.250

Sven Bruder mit Tor Nummer 6.250

21. Okt. 2022

Ein Tor für die Ewigkeit! Mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 5:1 im Heimspiel gegen den FC Bruchhausen/Elleringhausen sicherte sich Sven Bruder einen Eintrag in die stetig wachsende Liste der Torjubilare, denn das Tor war das 6.250. in der langen Geschichte des SuS Reiste. Die Chronologie: Tor 6.248 | Florian Schörmann (4:1 SG I gegen FC Bruchhausen/E.) Tor 6.249 | Louis Dünnebacke (2:0 SG III gegen BVB Bracht) Tor 6.250 | Sven Bruder (5:1 SG I gegen FC Bruchhausen/E.) Tor 6.251 | Sven Bruder (6:1 SG I gegen FC Bruchhausen/E.) Tor 6.252 | Janis Bornemann (7:1 SG I gegen FC Bruchhausen/E.) Herzlichen Glückwunsch aus der Statistikabteilung an Sven Bruder und viel Glück an alle Spieler der Seniorenmannschaften bei der Jagd nach Treffer Nummer 6.500! Eine Übersicht aller Jubilare sowie eine Erläuterung zu der Statistik findet ihr hier.

weiterlesen
SG Reiste/Wenholthausen rückt nach Kantersieg auf Rang drei vor

SG Reiste/Wenholthausen rückt nach Kantersieg auf Rang drei vor

19. Okt. 2022

Die SG Reiste/Wenholthausen ist nach einem 7:1-Kantersieg gegen den FC Bruchhausen/Elleringhausen auf den dritten Tabellenplatz vorgerückt. In der dritten Spielminute konnte Yannik Kaiser die Spielgemeinschaft in Führung bringen, die der Gast bereits eine Minute später egalisieren konnte. Die spielentscheidende Szene spielte sich in der 19. Minute ab, als ein Verteidiger der Gastmannschaft ein Tor mit der Hand auf der Linie verhinderte und folglich die rote Karte sah. Den fälligen Elfmeter verwandelte Florian Schörmann zum 2:1. Nach einem Foul an Florian Schörmann in der 32. Minute bekam die erste Mannschaft ihren zweiten Elfmeter zugesprochen, den Yannik Kaiser ebenfalls sicher verwandelte. Mit dem Pausenpfiff schnürte auch Florian Schörmann nach hervorragender Vorlage von Pascal Rickert das 4:1. Im zweiten Durchgang hielt der Gast aus Bruchhausen/Elleringhausen das Resultat lange im Rahmen, ehe Sven Bruder (80. und 83.) und Janis Bornemann (86.) das Ergebnis in die Höhe schraubten und den Kantersieg perfekt machten. Die zweite Mannschaft war am vergangenen Wochenende gleich zwei Mal im Einsatz. Am Freitagabend holte die Mannschaft von Sven Bohmeier einen Punkt gegen den Tabellenführer TuS Velmede-Bestwig. Torschütze zur 1:0 Führung war Philipp Kückenhoff. Am Sonntag war dann der SV Schmallenberg/Fredeburg II zu Gast, der mit 3:0 gewann. Ebenfalls im Einsatz war die 3. Mannschaft (Bild). Auswärts gelang der Dritten ein 2:1-Erfolg beim BVB Bracht.

weiterlesen
Erste im neuen Dress

Erste im neuen Dress

18. Okt. 2022

Die 1. Mannschaft der SG Reiste/Wenholthausen geht ab sofort mit neuen Trikots auf Torejagd. Das Bild zeigt die Kundenberater Michael Schmitte (links) und Marius Wrede (rechts) zusammen mit dem Team vor dem Spiel am vergangenen Sonntag gegen den FC Bruchhausen/Elleringhausen, welches im neuen Dress mit 7:1 deutlich gewonnen werden konnte. Die Mannschaft und das Trainerteam bedanken sich herzlich bei der Volksbank Reiste-Eslohe für die freundliche Unterstützung!

weiterlesen

SG verringert Abstand zum Tabellenführer

14. Okt. 2022

Am Dienstag spielte unsere Erste im Flutlichtspiel auswärts gegen TUS Medebach. In der ersten Halbzeit verlief das Spiel auf Augenhöhe. Allerdings konnte die SG die besseren Chancen herausspielen. In der 25. Spielminute verpasste Josef Erves nach Flanke von Pascal Rickert die Führung für die SG nur knapp. In der zweiten Halbzeit gelang in der 49. Spielminute Florian Schörmann der Führungstreffer, nachdem Pascal Rickert einem Abwehrspieler des TUS Medebach den Ball abluchste. Nur drei Zeigerumdrehungen später musste die Erste allerdings den Ausgleichstreffer nach einem Eckball hinnehmen. In einer intensiven und hitzigen zweiten Halbzeit setzte Florian Schörmann in der 73. Minute nach einem Elfmeter den Schlusspunkt. Zuvor wurde der Stürmer der SG selbst gefoult. Im weiteren Verlauf konnte die erste Mannschaft die Führung gegen ungefährliche Medebacher verteidigen. Nach dem Auswärtssieg festigte die SG den 4. Tabellenplatz und klopft mit einem Zähler Rückstand an der Tabellenspitze an.

weiterlesen
Statistik aktualisiert

Statistik aktualisiert

11. Okt. 2022

Nachdem unsere Statistikabteilung in einen Corona-Schlaf gefallen war und die letzten drei Spielzeiten unserer Herren- und Damenteams noch nicht aktualisiert worden sind, ist es nun nach einigen Stunden Arbeit vollbracht: Der große Statistikteil auf unserer Homepage ist auf dem neuesten Stand! Ein paar interessante Auszüge gefällig?  Gesamtstatistik: Die Statistik führt inzwischen 418 Spielerinnen und Spieler, die es auf 28.088 Spiele bringen. 258 von ihnen haben sich in die Torschützenliste eingetragen und zeichnen sich für insgesamt 4.687 Treffer verantwortlich. Während Elmar Lumme bei den Spielen mit 550 Einsätzen wohl auf alle Zeiten auf Platz 1 stehen wird, liegt Peter Heidmann mit 228 in der Liste der geschossenen Tore (in nur 286 Spielen) ganz vorne.  Spielgemeinschaft: Die SG besteht inzwischen seit genau 10 Jahren (wurde das eigentlich schon gefeiert?) und damit hat sich mittlerweile auch hier eine recht aussagekräftige Statistik aufgebaut. Die meisten Einsätze für die SG hatte bisher Kevin Maschke, der sich 215-mal das rot-weiße Trikot übergestreift hat. Bester Torjäger ist Florian Schörmann mit 103 Treffern bei 141 Einsätzen, der damit eine ähnliche Quote wie Peter Heidmann aufweisen kann.  Wir könnten hier noch viele interessante Fakten aufführen, aber schaut euch die Statistik einfach selbst an. Viel Spaß beim Durchstöbern!

weiterlesen
17 Punkte – Erfolgreicher Start in die eingleisige A Liga

17 Punkte – Erfolgreicher Start in die eingleisige A Liga

10. Okt. 2022

Mitte Ausgust startete die SG mit dem neuen Trainer Kevin Maschke am 1. Spieltag mit einem 2:1-Sieg gegen den FC Fleckenberg/Grafschaft in das Abenteuer eingleisige Kreisliga A. Nach nun 10 absolvierten Spieltagen mit je 5 Duellen gegen Teams aus dem ehemaligen Ost- und Westkreis des Hochsauerlandes ist es an der Zeit, eine erste Zwischenbilanz zu ziehen. So steht die SG nach fünf Siegen, zwei Unentschieden und drei Niederlagen auf dem 6. Tabellenplatz der neu gegründeten Liga und weist mit 17:13 eine positive Tordifferenz auf. Eine insgesamt sehr positive Bilanz, zu der insbesondere die letzten fünf Spieltage beigetragen haben, an denen das Team von Trainer Kevin Maschke starke 13 von 15 Punkten holte und lediglich ein Gegentor kassierte. Am vorletzten Spieltag gastierte die SG beim TSV Bigge-Olsberg. Nach dem frühen Rückstand in der 13. Spielminute gelang es der SG aber zunehmend, das Spiel zu kontrollieren. Allerdings ließ unsere Mannschaft zunächst beste Tormöglichkeiten ungenutzt, bevor Volodymyr „Vladi“ Pavlik sich Mitte der zweiten Halbzeit ein Herz fasste und mit einem strammen Schuss aus der zweiten Reihe den verdienten Ausgleichstreffer erzielte (75.). In der Schlussphase entwickelte sich dann noch einmal ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten, ohne dass einer der beiden Mannschaften noch der Lucky Punch gelang. Im Heimspiel gegen den SV Brilon II machte es die SG besser und nutzte gleich die erste Großchance, um durch Vladi die frühe Führung zu erzielen (12.). Dieser erwischt einen absoluten Sahnetag und stoppte in der 60. Minute mit seinem zweiten Treffer des Tages die Drangphase der Gäste, die stark aus der Kabine gekommen waren. Mit der komfortablen Führung im Rücken erspielte sich die Maschke-Elf in der Folge noch weitere aussichtsreiche Möglichkeiten. Die beste nutzte Vladi in der 70. Spielminute, um seinen dritten Treffer nachzulegen. Somit stand insgesamt ein verdienter 3:0-Erfolg gegen den SV Brilon, mit dem sich die SG auf den 6. Tabellenplatz vorschiebt und nach dem TV Fredeburg derzeit die zweitbeste Mannschaft aus dem Altkreis Meschede stellt. Am morgigen Dienstag trifft die SG im Auswärtsspiel auf den Meisterschaftsfavoriten des TuS Medebach. Anstoß ist um 19.30 Uhr in Medebach. Auch der nächste Pokalgegner steht bereits fest: Die SG trifft im Viertelfinale des Kreispokals auf den Bezirksligisten SV Oberschledorn/Grafschaft, die Terminierung dieses Spiels steht allerdings noch aus. Auch die 2. Mannschaft konnte sich am vorletzten Wochenende erstmals belohnen und holte gleich sechs Punkte! Am Freitagabend gelang zunächst der erste Saisonsieg gegen den FC Remblinghausen, der mit 5:2 nach Hause geschickt wurde. Am Sonntag konnte die Reserve der SG dann auch im Duell gegen den FC Gartenstadt Meschede beim 1:0-Sieg drei Punkte entführen (siehe Bild). Am gestrigen Sonntag musste man sich dem FC Gleidorf/Holthausen allerdings knapp mit 3:4 geschlagen geben. Für die 2. Mannschaft steht am kommenden Wochenende ein Doppelspieltag auf dem Programm. Am Freitag geht es gegen den Tabellenführer TuS Velmede/Bestwig, gespielt wird um 19.30 Uhr in Wenholthausen. Am Sonntag trifft die Elf dann auf den SV Schmallenberg/Fredeburg II, Anstoß ist um 12.30 Uhr in Reiste. Die 3. Mannschaft konnte in ihrem erst 4. Saisonspiel endlich die ersten Punkte einfahren. Im Derby gegen die SG Berge/Calle-Wallen II stand am Ende ein ungefährdeter 5:0-Sieg. Am kommenden Sonntag trifft die Mannschaft auswärts auf den bisher punktlosen BVB Bracht, Anstoß ist um 15.00 Uhr in Bracht.

weiterlesen
SuS Ehrenamts Dankeschön Tag

SuS Ehrenamts Dankeschön Tag

7. Okt. 2022

Seit dem Jahr 2008 veranstaltet der SuS Reiste den Ehrenamtstag. Dieser Tag bietet die Gelegenheit, die ehrenamtlichen Helfer der SuS-Familie mit ihren Partnern abteilungsübergreifend besser kennen zu lernen und ihnen für die geleistete Arbeit und engagierten Einsatz zu danken. Auch in diesem Jahr sind wieder viele unserer „Mitarbeiter“ der Einladung gefolgt und verlebten am vergangenen Sonntag einen geselligen Abend in unserem Sportheim. Auch an dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle Ehrenamtler für die geleistete Arbeit!

weiterlesen
Trainerwechsel bei der 2. Mannschaft

Trainerwechsel bei der 2. Mannschaft

2. Okt. 2022

Die 2. Mannschaft der SG Reiste/Wenholthausen musste in der noch jungen Saison einen Trainerwechsel vornehmen. Der bisherige Coach Jörg Kulina hat seinen Posten aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung gestellt. Während Jörg auch die Schiedsrichtertätigkeit an den Nagel hängen muss, bleibt er dem SuS Reiste aber als sportlicher Leiter erhalten. An dieser Stelle einen großen Dank für die über viele Jahre geleistete Arbeit und an erster Stelle eine schnelle Genesung! Den Job an der Seitenlinie übernimmt ab sofort Sven Bohmeier, der als Spieler und Hölter Urgestein Verein und Mannschaft bestens kennt. Ihm zur Seite steht Co-Trainer und Torwart Christian Schulte. Am vergangenen Freitag konnte das Gespann auch seinen ersten Erfolg verbuchen, als man den bisher ebenfalls sieglosen FC Remblinghausen II mit 5:2 bezwingen konnte. Die Tore erzielten Alexander Schäl (2), Volodymyr Pidodvirnyi, Henning Schnöde und Kevin Maschke.

weiterlesen

Mädels aufgepasst!

1. Okt. 2022

Der SuS Reiste sucht motivierte Mädchen und Frauen für unsere Fußballmannschaft! Falls du Lust auf eine motivierte, sportbegeisterte Mannschaft hast, kannst du gerne zu den Trainingszeiten vorbeikommen oder mit Trainer Markus Schmidt oder Anna Stratmann in Kontakt treten.  Informationen entnehmt bitte dem Video oder unserer Homepage. Der SuS 1921 Reiste e.V. bietet euch eine ehrenamtsfreundliche Vereinskultur, ausgebildetes Trainerpersonal sowie eine moderne Sport- und Spielstätte. Wir freuen uns auf dich!

weiterlesen

Volleyballer im Einsatz

28. Sept. 2022

Am vergangenen Samstag trafen die Mannschaften SuS Reiste, SuS Reiste II Mixed und der TuS Müschede in der Westenfeldhalle in Eslohe aufeinander. Zuerst spielte die Mixed-Mannschaft gegen den TuS Müschede.  Beide Mannschaften trugen durch sportlichen Ehrgeiz zu einem spannenden Spielverlauf bei, letztlich gewann die Mannschaft des TuS verdient beide Sätze. Im Spiel des SuS Reiste gegen den TuS Müschede zeigten beide Mannschaften großen Ergeiz, dieses Spiel für sich zu gewinnen. Dabei präsentierten sich die Damen des SuS Reiste stark und gewannen beide Sätze gegen ihre Gegner. Das letzte Spiel entschied sich zwischen dem SuS Reiste und der SuS-Mixed-Mannschaft. Hierbei holten sich beide Mannschaften zunächst einen Satz. Nach einem spannenden dritten Satz musste sich der SuS Reiste jedoch geschlagen geben und sie verloren das Spiel gegen das Mixed-Team knapp.

weiterlesen

Die 1. Mannschaft feiert 6-Punkte-Wochenende

26. Sept. 2022

Am vergangenen Wochenende war die 1. Mannschaft durch einen Doppelspieltag gleich zwei Mal im Einsatz. Zunächst spielte unsere Elf am Freitag ein Gastspiel in Giershagen, bevor man am Sonntag den FC Remblinghausen zum Altkreisderby empfangen durfte. Das Team von Trainer Kevin Maschke konnte beide Spiele mit konzentrierten Leistungen für sich entscheiden. Mit den so eingefahrenen 6 Punkten grüßt die SG nun mit 13 Zählern aus 8 Spielen vom 6. Tabellenplatz. Zum allerersten Mal spielte hierbei eine 1. Mannschaft der SG auf dem Rasenplatz in Giershagen. Unser Team erwischte einen guten Start in die Partie. Denn bereits nach 10 Minuten konnte Pascal Rickert die 1. Einschlussmöglichkeit zum 1:0 Führungstreffer verwerten. Hierbei konnte er die gegnerischen Verteidiger nach einem Tiefenball von Sven Bruder überlaufen und den Ball aus spitzen Winkel im Tor unterbringen. Im Anschluss ließ die SG zum Graus von Trainer Kevin Maschke weitere gute Tormöglichkeiten ungenutzt. So dauerte es bis zur 80. Spielminute ehe Sven Bruder abermals Pascal Rickert auf die Reise schickte, und dieser aus spitzem Winkel für die Vorentscheidung sorgte. Nach Abpfiff zeigten sich Team und Trainer nach einer guten Partie zufrieden. Die konsequente Defensivarbeit aller Spieler bildete den Schlüssel zum Erfolg. Im Derby gegen den FC Remblinghausen war es, wie bereits 48 Stunden zuvor, eine Kombination zwischen Sven Bruder und Pascal Rickert, die bereits nach 4 Minuten für das Tor des Tages sorgte. Pascal Rickert stellte seine Gegenspieler mit seiner Sprintstärke über die gesamte Spielzeit vor große Probleme. Insgesamt sahen die Zuschauer am Sportplatz in Reiste eine intensive und temporeiche Kreisligapartie. Vor allem in den ersten Sekunden des Spiels ließ das Gästeteam hochkarätige Tormöglichkeiten liegen und hätte unter normalen Umständen selbst in Führung gehen müssen. Nach dem Führungstor stabilisierten sich die Defensivreihen unserer Mannschaft. Im zweiten Durchgang avancierte Torhüter Tobias Bause zum Matchwinner als er einen Strafstoß des FC Remblinghausen parieren konnte. Mit dem Glück des Tüchtigen verteidigte sie SG den Heimsieg und konnte schlussendlich den 3. Sieg in Folge feiern. Weiterhin negativ läuft es für die 2. Mannschaft, die sich am Freitagabend mit 4:2 gegen den SC Lennetal geschlagen geben musste. Am kommenden Wochenende tritt die SG zum Auswärtsspiel gegen Bigge/ Olsberg an. Die 2. Mannschaft spielt am Freitag den 30.09. in Reiste gegen Remblinghausen II und am Sonntag den 02.10. beim FC Gartenstadt in Meschede.

weiterlesen

Neue Trikots für die 2. Mannschaft

24. Sept. 2022

Bereits über 200 Jahre besteht der Gasthof Zur Post in Reiste und seit nicht weniger als 101 Jahren ist „Kenters“ Vereinslokal des SuS Reiste. Die lange und vertrauensvolle Partnerschaft besteht damit also seit Gründung des Sportvereins. Ab sofort wird diese Treue auch wieder auf der Brust unserer Spieler dokumentiert. Die Spieler der 2. Mannschaft unserer SG Reiste/Wenholthausen bedanken sich herzlich bei Elke und Hubertus Kenter für den neuen Trikotsatz und die damit verbundenen Unterstützung!

weiterlesen

SG mit zweiten Saisonsieg

20. Sept. 2022

Am Wochenende war unsere 1. Mannschaft zu Gast bei der SG Eversberg-Heinrichstahl-Wehrstapel. Dort konnte der 2. Saisonsieg eingefahren werden. Auf dem, dank Dauerregen, schwer zu bespielbarem Platz taten sich beide Mannschaften in der 1. Halbzeit schwer, klare Torchancen herauszuspielen, so dass es mit einem 0:0 in die Pause ging. Nach der Pause ließ der Regen etwas nach und die SG fand besser ins Spiel. In der 55. und 75. Minute musste Florian Schörmann den Ball frei vor dem Tor nach zwei starken Hereingaben von Pascal Rickert nur noch einschieben. Somit ging die SG mit 2:0 in Führung. Gegen Ende der Partie hatten auch die Hausherren Ihre erste gute Torchance, Torhüter Tobias Bause konnte allerdings mit einer Glanzparade die Null festhalten. In der Nachspielzeit tauchte Janis Bornemann nach einem Fehler des Gegners frei vor dessen Torhüter auf und hatte keine Mühe das Tor zum 3:0 Endstand zu erzielen. Die 2. Mannschaft musste sich in Andreasberg mit 7:1 geschlagen geben und wartet somit weiterhin auf die ersten Punkte der Saison. Das einzige Tor für die SG erzielte Sven Bohmeier. Bereits am Freitag geht es für die 1. Mannschaft gegen die punktgleiche SG Giershagen-Hoppecketal/​Padberg weiter. Anstoß ist um 19.00 Uhr in Giershagen. Am Sonntag (15.00 Uhr) empfängt die SG in Reiste die Wildsauelf aus Remblinghausen. Ebenfalls am Freitag (19.30 Uhr) trifft die 2. Mannschaft auswärts auf den SC Lennetal. Die Dritte Mannschaft, die am vergangenen Wochenende spielfrei hatte, ist am Sonntag (15.00 Uhr) zu Gast in Fredeburg.

weiterlesen
Die Jugendmannschaften stellen sich vor

Die Jugendmannschaften stellen sich vor

19. Sept. 2022

Auch für unsere Jugendfußballerinnen und -fußballer ging die neue Spielzeit wieder los. Deshalb möchten wir kurz unsere Jugendmannschaften der JSG Reiste/Wenholthausen und ihre Trainerinnen und Trainer vorstellen. C-Junioren (U15) Im zweiten Jahr in Folge ist die C-Jugend die älteste Jugendmannschaft der SG. Die Jugendlichen werden von Julian Ludwig (SuS Reiste) trainiert. Unterstützung erhält der Inhaber der C-Lizenz von Jürgen Rickert (SuS Reiste). Mit insgesamt 13 Spielern aus Wenholthausen und Reiste geht die C-Jugend als 9er Mannschaft in der Staffel "HSK C-Junioren Norweger Modell" auf Punktejagd.  D-Junioren (U13) In dieser Altersklasse sind mehr als 20 Spieler aktiv. Deshalb nehmen zwei Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil. Beide Jahrgänge werden wie in der letzten Saison von Janette Truchan (RWW) trainiert, die mittlerweile in ihre siebte Spielzeit als Trainerin des 2010er-Jahrgangs geht. Als Co-Trainer und Betreuer der zweiten Mannschaft greift ihr Jens Mumm (SuS Reiste) unter die Arme. Die D1 nimmt als 9er Mannschaft in der Staffel "HSK D-Junioren Gruppe 1", am Meisterschaftsspielbetrieb teil; die D2 als 7er Mannschaft in der Staffel "HSK D-Junioren Gruppe 2". E-Junioren (U11) Für 22 junge Fußballer/innen in dieser Altersklasse zeigen sich weiterhin Alexander Osebold (SuS Reiste) und Jan Fredebeil (SuS Reiste) verantwortlich. Markus Löher (RWW) unterstützt die beiden als Betreuer. Aufgrund der hohen Spielerzahl wurden in dieser Saison zwei Mannschaften gemeldet. Hier gehen beide Teams, die zweimal die Woche gemeinsam trainieren, in der Staffel "E-Junioren West Findungsrunde" an den Start. F-Junioren (U9) In dieser Altersklasse wurde aufgrund Spielermangels zunächst keine Mannschaft für den Spielbetrieb gemeldet und ein gemeinsames bzw. zeitgleich stattfindendes Training mit der G-Jugend vereinbart. Aufgrund der positiven Entwicklung der letzten Wochen, wird die Mannschaft ab der Rückrunde (beginnend im Frühjahr 2023) am Spielbetrieb teilnehmen. Bis dahin wird die Mannschaft einmal wöchentlich von Stefan Sommer (RWW) trainiert und nimmt an Vereinsturnieren teil bzw. spielt Freundschaftsspiele. Hier wird noch ein (weiterer) Trainer bzw. Betreuer gesucht! G-Junioren (Bambini/U7) Die jüngsten unter uns werden von Stefan Sommer (RWW) sowie Kathrin Luttermann (SuS Reiste) und Malin Wrede (RWW) betreut. Im wöchentlichen Training auf dem Sportplatz in Wenholthausen wird den Bambini der Spaß an der Bewegung und am Spiel mit dem runden Leder vermittelt. Einen Spielbetrieb gibt es nach aktuellem Stand nicht, deshalb nimmt die Mannschaft ausschließlich an Turnieren teil oder veranstaltet Freundschaftsspiele. Der Samstag steht im Zeichen der Jugend Die Jungen und Mädchen freuen sich über eure Unterstützung - ob als Zuschauer/in, Mitspieler/in oder Trainer/in. Weitere Informationen zu den Mannschaften gibt es auf den jeweiligen Mannschaftsseiten. Die Spiele der Jugendmannschaften finden immer samstags statt. Eine Übersicht über alle Spiele findet ihr hier. Bei Interesse oder Fragen meldet euch bei Yannik Kaiser (RW Wenholthausen, Tel. 0151 27051740) oder Alexander Osebold (SuS Reiste, Tel. 0151 44534621).

weiterlesen
Erste-Hilfe-Koffer für Seniorenteams

Erste-Hilfe-Koffer für Seniorenteams

16. Sept. 2022

Die drei Herrenteams der SG Reiste/Wenholthausen sowie die Damen des SuS Reiste freuen sich über neue Erste-Hilfe-Koffer, die freundlicherweise von folgenden Unternehmen zur Verfügung gestellt wurden: kr-design, Inh. Markus Keppler Taxi Fabri, Inh. Michaela Wälter Möbel Knappstein Uli Biskoping Straßen- & Tiefbau Die Mannschaften hoffen, dass die Koffer mit Blick auf die eigene Gesundheit nur selten in Anspruch genommen werden müssen. Gleichzeitig ist es beruhigend zu wissen, im Fall der Fälle gut ausgerüstet zu sein. Vielen Dank an die beteiligten Unternehmen für die Unterstützung!

weiterlesen

SG erreicht Viertelfinale im Kreispokal – Vermeidbares Unentschieden am 5. Spieltag

12. Sept. 2022

Bereits am Freitag, den 09.09.2022, hat die erste Mannschaft der SG das Ticket für`s Viertelfinale beim TuS Antfeld im HSK-Kreispokal gelöst und gehört damit, neben Ligakonkurrent TuS Medebach, zu den beiden letzten verbleibenden A-Kreisligisten im Turnier. Gegen den amtierenden Meister der HSK Kreisliga B West, der vor der Saison in den Ost-Kreis gewechselt ist und auf den Aufstieg in die eingleisige A-Liga verzichtet hat, gewann die SG auf dem Naturrasenplatz in der Schieferbergarena erst in der Verlängerung mit 4:1. Vom Anpfiff weg spielte eigentlich nur die Spielgemeinschaft aus Reiste und Wenholthausen, auch wenn der TuS Antfeld bereits in der 10. Spielminute durch einen direkt verwandelten Freistoß aus 25 Metern Torentfernung in Führung ging. Das sollte aber gleichzeitig auch die letzte Chance im gesamten Spiel für die Heimmannschaft sein. Die SG hingegen erarbeitete sich einige hochkarätige Torchancen, wobei oftmals der entscheidende letzte Pass nicht genau genug gespielt wurde, man am Aluminium oder am gegnerischen Torhüter scheiterte. Es dauerte bis zur 62. Minute, ehe Thomas Altbrod nach einer Hereingabe von Pascal Rickert seine Farben erlöste und den Ball zum 1:1 über die Linie drückte. In der verbleibenden halben Stunde versuchte die Mannschaft alles, um das Spiel in den regulären 90 Minuten zu entscheiden. Dies gelang trotz einiger guter Möglichkeiten nicht mehr, sodass die Verlängerung die Entscheidung bringen musste. Der eingewechselte Josef Erves sorgte hier mit einem Doppelpack in der 95. und 112. Minute für die Führung der Rot-Weißen, ehe der ebenfalls eingewechselte Janis Bornemann mit dem 4:1 den Schlusspunkt in der 118. Minute setzte. An dieser Stelle muss man dem stark ersatzgeschwächten Gegner ein großes Kompliment für die kämpferische Leistung machen, auch wenn die SG das Spiel in 90 Minuten hätte entscheiden müssen. Der Gegner für das Viertelfinale wird gelost, aber mit Mannschaften wie dem FC Arpe/Wormbach, RW Erlinghausen oder Fatih Türkgücü Meschede stecken einige ambitionierte Mannschaften im Lostopf, auf welche die Mannschaft von Trainer Kevin Maschke treffen könnte. Am Sonntag ging es dann mit dem Heimspiel gegen den SV Oberschledorn/Grafschaft II in Wenholthausen weiter. Hier zeigte sich ein Spiegelbild aus dem Pokalspiel am Freitag, denn man war die bessere Mannschaft, hatte deutlich mehr Ballbesitz und erarbeitete sich gute Gelegenheiten. Das erste Tor erzielte aber wiedermal der Gegner: In der 21. Spielminute gelang den Gästen aus dem Altkreis Brilon nach einer Hereingabe die Führung per Kopf. Diese wurde allerdings kurz vor der Pause durch Volodymyr Pavlik egalisiert, der eine Hereingabe von Pascal Rickert einnicken konnte (43.). Wenholthausen/Reiste arbeitete nun an der Wende, welche in der 57. Spielminute dann tatsächlich eintraf, als ein gegnerischer Spieler einen Querpass von Pascal Rickert ins eigene Tor stolperte. In der Folge verpasste man es dann, trotz einigen guten Gelegenheiten und mit einem Mann mehr aufgrund einer gelb-roten Karte gegen den Gegner (59.), den Sack endgültig zu zumachen und die Führung weiter auszubauen. Das rächte sich dann kurz vor Schluss, als Oberschledorn/Grafschaft den nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich erzielte (88.). Die SG fand daraufhin keine Antwort mehr, sodass man sich am Ende mit einem vermeidbaren Unentschieden zurechtfinden muss. Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag, dem 18.09.2022, um 15:00 Uhr auf dem Rasenplatz in Eversberg statt. Bereits am Freitag empfing die zweite Mannschaft der SG den A-Liga-Absteiger SV Dorlar/Sellinghausen in Reiste. Das Spiel endete verdientermaßen mit 3:0 für den Gegner, sodass die Mannschaft von Trainer Jörg Kulina weiterhin auf den ersten Punktgewinn warten muss und in der Tabelle nun auf dem letzten Platz rangiert. Am Mittwoch wartet nach dem SV Dorlar/Sellinghausen und dem FC Cobbenrode mit dem SC Kückelheim/Salwey bereits der dritte A-Liga-Absteiger im vierten Spiel. Anstoß ist um 19:30 Uhr in Niedersalwey. Auch die „Dritte“ holte an diesem Wochenende keine Punkte und verlor bei der Zweitvertretung der SG Eversberg/Heinrichsthal/Wehrstapel mit 3:0 und wartet  noch immer auf die ersten Punkte. Kommender Gegner ist der TV Fredeburg III. Gespielt wird am Sonntag, dem 18.09.2022, um 15:00 Uhr in Bad Fredeburg.

weiterlesen

SG unterliegt im Derby

8. Sept. 2022

Am Sonntag fand in Berge eines der Saison-Highlights statt. Die Elf von Kevin Maschke war zu Gast bei der SG Berge/Calle-Wallen zum Derby. In einem sehr engen und kämpferisch geführten Spiel musste sich unsere Mannschaft am Ende leider mit 0:1 geschlagen geben. In der 15. Spielminute trafen die Berger durch einen Eckball und erzielten das entscheidende Tor des Tages. Viele weitere Chancen gab es in der ersten Halbzeit nicht und so ging es mit einem 1:0 Rückstand in die Pause. In der zweiten Halbzeit kam die SG Reiste/Wenholtausen dann besser ins Spiel, nur die entscheiden Aktionen Richtung Tor fehlten. Es gab jedoch zwei kritische Aktionen, in denen die SG im Normalfall zwei Elfmeter hätte bekommen müssen. Zuerst wurde Pascal Rickert Mitte der zweiten Hälfte im Strafraum gefoult, in der 93. Minute war es dann Jannis Bornemann. Der Schiedsrichter griff allerdings nicht zur Pfeife und gab stattdessen Florian Schörmann in der letzten Minute wegen Meckerns die Gelb-Rote Karte. Insgesamt war es somit am Ende eine enttäuschende Niederlage im Derby. Am kommenden Sonntag trifft die Maschke-Elf auf den Aufsteiger SV Oberschledorn/Grafschaft II, Anstoß ist um 15.00 Uhr in Wenholthausen. Unsere 2. Mannschaft trifft bereits am morgigen Freitag auf den SV Dorlar/Sellinghausen, Anstoß ist um 19.00 Uhr in Reiste. Die Dritte spielt am Sonntag bei der Reserve der SG Eversberg/H./W., Anstoß ist um 12.30 Uhr in Eversberg.

weiterlesen
Volleyball-Kreispokal 2022

Volleyball-Kreispokal 2022

26. Aug. 2022

Am vergangenen Sonntag traten die Damenmannschaft und zum ersten Mal auch die Mixed-Mannschaft des SuS Reiste beim Kreispokal in Brilon an. Dieses Jahr war der SuS Reiste auch für die Ausrichtung und damit für die gesamt Vorbereitung und Durchführung des Kreispokals zuständig. Neben der zwei Mannschaften aus Reiste, nahmen weitere zehn Volleyball­-Mannschaften aus dem Hochsauerlandkreis teil. Nach Eintreffen aller Mannschaften wurden die Teams in drei Gruppen eingeteilt, die an dem Leistungsniveau der Mannschaften orientiert waren. Im ersten Spiel der Vorrunde traten die Reister Mannschaften gegeneinander an. Nach spannenden zwei Sätzen konnten die erfahreneren Damen diese Begegnung für sich entscheiden. Das nächste Spiel hatte die Mixed-Mannschaft gegen den TV Schmallenberg II. Das Endergebnis von 1:1 spiegelt wider, dass die beiden Teams auf Augenhöhe spielten. Im zweiten Spiel der Damen traf man auf den TuS Müschede. Beide Mannschaften konnten nach einem spannenden und ausgeglichenen Spiel einen Satz für sich erkämpfen. Als nächstes traten die Reister Damen gegen den TV Schmallenberg II an. Auch hier kämpften beide Teams hart und wollten die beiden Sätze für sich entscheiden. Doch die Reister Damen hatten den längeren Atem und gewannen auch diese beiden Sätze. Auch die Mixed-Mannschaft trat gegen den TuS Müschede an und sie spielten zwischenzeitlich gute Spielzüge, sodass sie auch hier mit einem 1:1 aus dem Spiel gingen. Mit den gesammelten Punkten spielten sich die Damen aus Reiste in ihrer Vorrunden-Gruppe auf den 1. Platz und hatten nun die Chance sich im Quervergleich auf den 3. Platz zu spielen. Hierzu traten sie gegen den Landesligisten aus Nuttlar an. Sie hielten super mit, waren jedoch am Ende unterlegen und mussten beide Sätze an die Gegner abgeben. Am Ende des Tages konnte die Damenmannschaft stolz auf den 4. von insgesamt 12 Plätzen sein. Die Mixed-Mannschaft trat im Quervergleich als Vorrundendritter gegen die dritte Mannschaft vom RC Sorpesee an und war hier leider deutlich unterlegen und verloren das Spiel mit 0:2. Die Mixed- Mannschaft spielte sich auf den 10. Der 12 Plätze. Der Kreispokal diente allen Mannschaften zum Kennenlernen der anderen Teams, zum Einzustudieren neuer Spielsysteme und als Einstieg in die in Kürze startende Saison. Detlef Rose, Trainer der Damenmannschaft, zeigte sich durchaus zufrieden mit der Platzierung seines Teams, aber auch mit dem Spielverlauf und den Einsatz in den einzelnen Begegnungen. Die Hälfte der Mannschaft bestand aus Spielerinnen der bisherigen U20, sodass das Turnier auch der Abstimmung untereinander diente. Aber auch das Ergebnis der Mixed-Mannschaft stellte deren Trainerin Ursula Gödde-Hilgert zufrieden. Es war die erste Erfahrung, die die Jungs und Mädels über das Training hinaus gemacht haben. Und es waren gute Einsätze und schöne Spielsituationen erkennbar, die Freude auf die kommende Saison machen. Die Abteilungsleitung bedankt sich herzlich bei allen, die zum sportlichen und organisatorischen Gelingen dieses Turniers beigetragen haben! hinten von links: Annika Rath, Theresa Kämper, Anna Wenzel, Maike Wenzel, Carla Rösner, Antonia Knoche; es fehlt: Nina Fuchs vorne von links: Hannah Paulzen, Paul Fredebeil, Benedikt Kremer, Moritz Schulte, Henning Brunert, Ludwig Otte-Wiese, Maik Clemens, Benedikt Wiese, Jonas Römer

weiterlesen

SG unterliegt BC Eslohe II bei Torfestival knapp

25. Aug. 2022

Konnte das letzte Spiel gegen die Esloher Reserve in der Rückrunde der vergangenen Saison noch siegreich gestaltet werden, hatte die SG im Kampf um die drei Punkte dieses Mal das Nachsehen und musste sich dem BC Eslohe II am 2. Spieltag der neuen Kreisliga A Hochsauerland mit 4:3 geschlagen geben. Thomas Engelhard konnte die SG bereits in der 3. Spielminute in Führung bringen. Nach diesem frühen Treffer fokussierten sich beide Mannschaften zunächst darauf, defensiv gut zu stehen, sodass die Partie in der Folge ein wenig verflachte, um dann in der Schlussphase der ersten Halbzeit aber noch einmal so richtig Fahrt aufzunehmen: Zunächst konnte die Esloher Reserve das Spiel mit einem Doppelschlag innerhalb von fünf Minuten drehen, dann verpassten Sven Bruder und Volodymyr Pavlik den Ausgleichstreffer nur denkbar knapp. Diesen besorgte Florian Schörmann unmittelbar nach der Pause, als er einen Elfmeter zum 2:2 verwandelte. Allerdings bekamen die Gastgeber im direkten Gegenangriff ebenfalls einen Strafstoß zugesprochen, der den erneuten Rückstand für die SG bedeutete. Die SG ließ aber auch nach einem weiteren Treffer der Hausherren nicht locker und verkürzte in der Schlussphase durch Thomas Altbrod erneut auf 3:4. In der Folge drängte die SG auf den Ausgleich, verpasste mit einem weiteren Elfmeter aber die Chance, einen Punkt aus Eslohe zu entführen. Insgesamt steht somit am Ende eine enttäuschende Niederlage, die nach einer schwachen Partie der SG unter dem Strich aber vollkommen in Ordnung geht. Die Chance auf Wiedergutmachung bietet sich der SG bereits am kommenden Freitag. Mit dem BV 23 Alme trifft die SG am dritten Spieltag erstmals auf einen Gegner aus dem ehemaligen Ostkreis. Anpfiff ist um 19.30 Uhr in der Alme-Arena (Graf-von-Spee-Str. 5, 59929 Brilon). Die SG freut sich über jeden Supporter, der den weiten Weg auf sich nimmt. Die 2. und 3. Mannschaft haben an diesem Wochenende spielfrei, nachdem sich beide Mannschaften am letzten Wochenende ebenfalls geschlagen geben mussten. Die 2. Mannschaft kam beim FC Cobbenrode mit 6:2 unter die Räder, während die 3. Mannschaft der Reserve des TuS Velmede-Bestwig mit 4:0 unterlag.

weiterlesen
JSG: Ligabetrieb steht in den Startlöchern

JSG: Ligabetrieb steht in den Startlöchern

24. Aug. 2022

Das Warten hat in Kürze ein Ende. Die C-Jugend der JSG startet am 25.8. mit einem Heimspiel in Reiste gegen die JSG Medebach/Medelon/Oberschledorn/G. 2 in den Ligabetrieb. Am 1. Spieltag konnte unsere C-Jugend noch ausruhen, da sie spielfrei hatte. Diese Zeit wurde aber genutzt, um sich noch besser auf den kommenden Ligaauftakt vorzubereiten. Aufgrund des Reister Markts haben sich beide Trainer auf eine Spielversetzung geeinigt und schauen nun mit Vorfreude auf den morgigen Donnerstag. Das Ziel der Trainer und der Spieler ist ganz klar, das Reister Markt-Wochenende soll mit 3 Punkten in der eigenen Tasche gestartet werden. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Unterstützung zum Ligaauftakt freuen. Anstoß ist um 18.00 Uhr.

weiterlesen

Saisonauftakt geglückt

17. Aug. 2022

Im ersten Meisterschaftsspiel gegen den Vizemeister der Vorsaison FC Fleckenberg/Grafschaft konnte die SG Reiste/Wenholthausen die ersten drei Punkte einfahren. Pascal Rickert brachte die SG in der 17. Spielminute nicht unverdient in Führung, die favorisierte Gästemannschaft konnte aber nur zwei Zeigerumdrehungen später den Ausgleich erzielen. In der Folge kamen die Gäste immer besser ins Spiel und erarbeiteten sich einige Torchancen, die allerdings durch SG-Torwart Tobias Bause vereitelt werden konnten. In der zweiten Halbzeit schenkten sich beide Teams in einem ausgeglichenen Spiel nichts. In der Schlussphase fiel dann der Siegtreffer durch Leonard Bruder, der einen Fehler der Gäste-Defensive ausnutzen konnte. Schlussendlich konnte unsere SG die knappe Führung kämpferisch über die Zeit bringen und schaffte damit den ersten Sieg in der neuen Spielzeit. Die 2. Mannschaft musste sich im Vorspiel der Reserve des FC Fleckenberg/Grafschaft mit 1:4 geschlagen geben (Tor: Alexander Schäl) und auch die Dritte verlor in Reiste deutlich mit 1:5 gegen die SG Wennemen/Olpe (Tor: Adrian Wenzel). Folgende Spiele stehen am kommenden Sonntag auf dem Programm: BC Eslohe II – SG I (12.45 Uhr in Eslohe) FC Cobbenrode – SG II (15.00 Uhr in Cobbenrode) TuS Velmede/Bestwig II – SG III (12.30 Uhr in Bestwig)

weiterlesen

Saisonstart der SG

12. Aug. 2022

Am kommenden Wochenende ist es soweit, die Meisterschaft startet und es geht endlich wieder um Punkte. Nach einer intensiven Vorbereitung stehen die drei Mannschaften der SG Reiste/Wenholthausen hochmotiviert in den Startlöchern, auch wenn den Teams keine leichten Aufgaben ins Haus stehen. Neuer Trainer der 1. Mannschaft und damit Nachfolger von Udo Dröge ist Kevin Maschke. Kevin kennt die Mannschaft als langjähriger Spieler und zuletzt als Co-Trainer unter Dröge, so dass man die Kennenlernphase überspringen und zusammen mit Co-Trainer Björn Lammert, der in den vergangenen beiden Jahren für die 3. Mannschaft zuständig war, direkt in die sechswöchige Vorbereitung starten konnte. Die Testspiele gegen TuRa Freienohl (Bezirksliga) und den TuS Warstein (A-Liga Lippstadt) gingen jeweils mit 2:3 knapp verloren, während man im Pokal gegen den SV Dorlar/Sellinghausen (B-Liga) mit 2:0 die Oberhand behielt. Zum Auftakt in die Spielzeit 2022/23 trifft die Mannschaft auf den FC Fleckenberg/Grafschaft und damit auf den Vizemeister aus der vergangenen Saison. Das Hinspiel ging aus Sicht der SG mit 1:2 verloren, das Rückspiel konnte am letzten Spieltag mit 2:1 siegreich gestaltet werden. Der letzte Gegner der alten Saison ist also auch der nächste Gegner in der neuen Saison, kurios. Gleichzeitig wird es spannend zu beobachten sein, wie sich die Mannschaft in der neuen, eingleisigen A-Liga schlägt und wie die Teams aus dem Altkreis Brilon einzuschätzen sein werden. Die 2. Mannschaft wird auch in der neuen Saison von Jörg Kulina trainiert. Neuer, spielender Co-Trainer ist Christian Schulte. Nachdem die Mannschaft in der vergangenen Spielzeit zwischenzeitlich in Abstiegssorgen geraten war, konnte die Klasse mit Platz 10 am Ende aber souverän gehalten werden, so dass man erneut in der B-Liga an den Start geht. Die Klasse ist nicht zuletzt aufgrund der fünf Absteiger aus der A-Liga aber sicherlich stärker einzuschätzen als im vergangenen Jahr. Auch bei der Zweiten heißt der Gegner wie am letzten Spieltag der vergangenen Saison FC Fleckenberg/Grafschaft II, die auf dem 5. Platz in Ziel gekommen sind. Das letzte Aufeinandertreffen endete 1:1-Unentschieden, das Hinspiel konnte mit 4:3 gewonnen werden. Die 3. Mannschaft geht mit einer neuen Trainerteam an den Start. Daniel Schillheim, Sven Bohmeier und Jens Heupel bringen eine Menge Erfahrung mit und wollen als Gespann für Erfolg bei der Dritten sorgen. Der erste Gegner hat es aber direkt in sich, trifft man doch auf den einzigen Absteiger aus der B-Liga, die SG Wennemen/Olpe. Aber wie immer wird die Dritte auch diese Aufgabe mit vollem Optimismus angehen. SG I – FC Fleckenberg/Grafschaft I (15.00 Uhr in Wenholthausen) SG II – FC Fleckenberg/Grafschaft II (12.30 Uhr in Wenholthausen) SG III – SG Wennemen/Olpe (15.00 Uhr in Reiste)

weiterlesen
Endlich wieder Zeltlager!

Endlich wieder Zeltlager!

7. Aug. 2022

Die Pandemie hat auch vor dem Zeltlager des SuS Reiste nicht Halt gemacht, so dass das beliebte Angebot in den vergangenen zwei Jahren leider ausfallen musste. Umso erfreulicher war es, dass sich in diesem Jahr zum Beginn der Ferien 50 Kinder im Alter zwischen 7 und 14 Jahren sowie 22 Betreuer endlich wieder auf den Weg machen konnten. Ziel war die Sportanlage des BV Bad Sassendorf, welche die Reister aus vergangenen Jahren bereits kannten und ideale Voraussetzungen für ein Zeltlager bietet. Mit perfekt gepflegtem Naturrasenplatz, Basketball- und Tennisplatz sowie einer großen Sprunggrube, die auch wunderbar als Sandkasten genutzt werden kann, bietet die Anlage auch ausreichend Rasenflächen zum Aufbau der Zelte. Die Lagerolympiade, bei der die Kinder in Teams verschiedenen sportliche Herausforderungen stellen mussten, erstreckte sich über 4 Tage. Beim Mit-Mach-Zirkus „Sauresani“, unterstützt durch den Künstler Jens Heuwinkel aus Detmold, wurden die Kinder zu Zauberern und Artisten. Ob Bogenschießen, Baseball, Fußball, Schach, Cornhole, Armbrustschießen oder einfach nur Basteln, durch das vielfältige Angebot kam keine Langeweile auf. Zum Höhepunkt des letzten Tages wurde beim Kinderschützenfest Bastian Luttermann König und Julian Kettler Vizekönig. Bastian regiert nun mit seiner Königin Laura Beuchel und Bastian mit Sophie Berens zusammen ein Jahr lang die Reister Zeltlagerkinder. Am Abend erfolgte die Taufe der neuen Betreuer, was insbesondere bei den Kindern für große Belustigung sorgte. Eine farbenfrohe Knicklichtershow in der Dämmerung durfte ebenfalls nicht fehlen. Insgesamt war es das 15. Zeltlager des SuS Reiste, welches nach der zwangsweisen Pause als rundum gelungen bezeichnet werden kann. Die Rückmeldungen der Kinder und auch der Eltern waren sehr positiv und das Wetter spielte ebenfalls mit. Auch hinter den Kulissen packte ein Rad ins andere, insbesondere das Küchenteam hat sich hier wieder ein großes Lob verdient. Auch im kommenden Jahr findet wieder ein Zeltlager statt, der Termin kann gerne schon mal vorgemerkt werden: 24.06. bis 28.06.2023.

weiterlesen

SG im Kreispokal-Achtelfinale

7. Aug. 2022

Das erste Pflichtspiel der neuen Saison war gleichzeitig auch ein erfolgreiches Pflichtspieldebüt für das neue Trainergespann Kevin Maschke und Björn Lammert. In der zweiten Runde des Kreispokals war die SG beim SV Dorlar/Sellinghausen zu Gast. Der Vorjahreskonkurrent war in die B-Liga abgestiegen, weshalb die ungewohnte Favoritenrolle bei den Rot-weißen lag. Schlussendlich wurde die SG ihrer Favoritenrolle gerecht und besiegte den Gastgeber nach Toren von Florian Schörmann (25.) und Pascal Rickert (60.) mit 2:0. Damit steht die erste Mannschaft erstmalig in der SG-Geschichte im Pokal-Achtelfinale. Dort trifft sie am Freitag, 09.09.2022 auf den TuS Antfeld. Anstoß ist um 19:30 Uhr in Antfeld

weiterlesen
Freitag Pokalspiel in Dorlar

Freitag Pokalspiel in Dorlar

3. Aug. 2022

Die Mannschaften befinden sich derzeit in der Vorbereitung auf die neue Saison 2022/23. Während die Meisterschaft erst in der kommenden Woche beginnt, ist der Krombacher Kreispokal bereits gestartet. Die 1. Runde ist schon am vergangenen Wochenende ausgespielt worden, hier hatte unsere Mannschaft ein Freilos. In der der 2. Runde trifft die SG auf den SV Dorlar/Sellinghausen. Der Gegner hat die Qualifikation für die eingleisige A-Liga nicht geschafft und musste damit den Abstieg in die B-Liga antreten. In der vergangenen Spielzeit endete das Hinspiel 3:3-Unentschieden, das Rückspiel konnte auswärts mit 8:0 gewonnen werden. Anstoß der Partie ist um 19.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Dorlar. Die Mannschaft sowie der neue Coach Kevin Maschke freuen sich auf die Unterstützung vieler Zuschauer.

weiterlesen
Bundesliga-Tippspiel – Nächste Woche geht’s los

Bundesliga-Tippspiel – Nächste Woche geht’s los

31. Juli 2022

Das Bundesliga-Tippspiel des SuS Reiste startet in die neue Saison 2022/23. Ab sofort können alle Experten wieder ihr Fachwissen unter Beweis stellen, um den Nachfolger des Tippkönigs Frede Engelhard aus der vergangenen Saison zu ermitteln. Alle Tipper, die bereits im Vorjahr dabei waren, können sich mit ihrem bestehenden Account wie gewohnt anmelden und ihre Tipps abgeben. Mobil kann auch mit der Kicktipp-App teilgenommen werden. Neue Mitspieler, die natürlich herzlich willkommen sind, können sich über den Menüpunkt Mitglied werden anmelden. Zum Tippspiel geht es hier, außerdem verbleibt in dem linken Auswahlmenü auf der Startseite unserer Homepage weiterhin ein Link für den schnellen Zugriff. Den besten Tippern winken auch in diesem Jahr Gutscheine für unsere Fanshops. Allen Teilnehmern viel Glück!

weiterlesen

Frede König der Tipper!

16. Juli 2022

Frederic Engelhard hatte in der abgelaufenen Saison den besten Riecher und sicherte sich beim Bundesliga-Tippspiel des SuS den 1. Platz. Frede konnte damit nicht nur als erster Teilnehmer den Titel verteidigen, sondern gewann den Titel nun bereits zum dritten Mal! Auch das war bisher keinem Mitspieler gelungen. Hier eine Übersicht der bisherigen Gewinner: 2022: 221 Punkte | Frederic Engelhard 2021: 238 Punkte | Frederic Engelhard 2020: 224 Punkte | Sven Bruder 2019: 231 Punkte | Tobias Fisch 2018: 222 Punkte | Matthias Schaub 2017: 231 Punkte | Sebastian Plett 2016: 200 Punkte | Markus Blank 2015: 196 Punkte | Sebastian Plett 2014: 220 Punkte | Frederic Engelhard 2013: 207 Punkte | Simon Engelhard 2012: 205 Punkte | Henrik Schenuit Mit einem Abstand von 6 Punkten landete Jörg Kulina auf Platz 2 (215 Punkte), den 3. Platz in der Endabrechnung belegte Martin Mester (212 Punkte). Als Preis kann sich Frederic über einen 25 €-Gutschein für den SuS- oder SG-Fanshop freuen, Jörg und Martin erhalten einen Gutschein über 15 bzw. 10 €. Der Neustart zur Saison 2022/23 wird rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben, bereits angemeldete Tipper erhalten außerdem eine Tipperinnerung per E-Mail. Neue Tipper sind herzlich Willkommen und können sich hier anmelden. Das Gesamtergebnis mit allen Teilnehmern findet ihr hier.

weiterlesen
Das Warten hat ein Ende!

Das Warten hat ein Ende!

5. Juli 2022

Endlich ist es soweit: Die Festschrift zum 100-jährigen Bestehen des SuS Reiste liegt zum Verkauf bereit. Wir sind uns sicher, dass sich das Warten gelohnt hat, schließlich finden sich auf den nicht weniger als 364 Seiten unzählige Geschichten und viele Bilder rund um den SuS. Der Verkauf der Festschrift beginnt am kommenden Mittwoch, dem 13. Juli 2022. Zu haben ist das Werk in der Volksbank in Reiste sowie bei jedem Vorstandsmitglied. Bei Bedarf wird (in und um Reiste) auch geliefert, hierzu könnt ihr eine E-Mail an [email protected] schicken. Der Selbstkostenpreis beträgt 18 €.

weiterlesen
SuS-Sommer 2022

SuS-Sommer 2022

20. Juni 2022

Auch in diesem Jahr bietet die Freizeitsportabteilung des SuS Reiste in den Sommerferien wieder verschiedene Aktionen für Kinder und Jugendliche an: 06.07. | Völkerballturnier 15.07. | Kinderyoga 20.07. | Waldwandern 30.07. | Fahrradtour 05.08. | Übernachtung im Sportheim Anmeldungen werden bis zum 30. Juni durch Britta Erdmann unter Tel. 0175/2084894 entgegengenommen. Für weitere Infos stehen euch auch die Übungsleiter der Abteilung Freizeitsport zur Verfügung.  Alle weiteren Informationen wie Uhrzeit und Mindestalter können dem Flyer entnommen werden. Wir freuen uns auf Euch!

weiterlesen
VolleyballerInnen beenden Saison 2021/22

VolleyballerInnen beenden Saison 2021/22

18. Juni 2022

Nachdem die vorangehenden Spielzeiten coronabedingt zum Teil abgebrochen werden mussten, beschränkten sich die Auswirkungen der Pandemie in der Saison 2021/22 erfreulicherweise lediglich auf die Verlegung einzelner Spieltage oder Begegnungen. Die U13 mixed um Trainerin Nina Kotthoff war zwar noch nicht zum Spielbetrieb gemeldet worden, trainierte aber seit Jahresbeginn einmal die Woche. Auch die U15 mixed war noch nicht zum Spielbetrieb gemeldet worden. Sie trainierte aber zweimal die Woche unter der Leitung von Ursula Gödde-Hilgert. Ebenfalls zweimal die Woche trainierte die U20 weiblich um Dirk Hoffmann. Sie war außerdem in der Bezirksliga gemeldet worden und beendete die Saison nach zwölf Spielen wie folgt: 1. TV Eiche Grüne 2.EVC Massen 3. SuS Oestereiden 4. TUS Weddinghofen 5. TV Geseke 6. SuS Reiste 7. SuS Oberaden 8. Soester TV (zurückgezogen) Die Damenmannschaft wurde zweimal die Woche von Detlef Rose trainiert. Sie war in der Kreisliga gemeldet worden und beendete die Saison ebenfalls nach zwölf Spielen mit einer zufriedenstellenden Platzierung: 1. RC Sorpesee IV 2. RC Sorpesee III 3. TSV Bigge-Olsberg 4. SuS Reiste 5. TuS Müschede 6. TV Brilon mixed 7. TV Schmallenberg II Die Hobbymannschaft (Foto) trainierte einmal die Woche in Eigenregie und ging in der Hobbyliga an den Start. Sie konnte sich in allen Begegnungen durchsetzen und steht daher als Meister der Hobbyliga 2021/22 fest. Eine Tabelle wurde bislang noch nicht veröffentlicht. Weitere Teams der Spielrunde sind: Meschede, Heinrichtsthal-Wehrstapel, Oeventrop und Bergheim. Hinten von links: David Feldmann, Jannis Ortmann, Dietmar Hanses, Timo Hilleke Vorne von links: Viktor Hof, Ursula Gödde-Hilgert, Gitta Eickelmann Es fehlen: Anke Vielhaber, Marvin Bremerich, Mirco Rizzi, Lena Fehling, Simon Kersting, Elke Kämper, Timon Schäfer

weiterlesen

Tombola: Preise warten auf ihre Gewinner

14. Juni 2022

Insgesamt 37 Gewinner-Lose der Sportfest-Tombola wurden bisher nicht eingelöst, eine Übersicht der noch offenen Preise findet ihr hier. Der nächste Abholtermin wird am kommenden Sonntag, den 19.06.2022 von 11.30 - 12.00 Uhr am Sportheim angeboten. Falls der Termin nicht wahrgenommen werden kann, dann können sich die Gewinner auch gerne mit Andreas Müller unter Tel. 0172/5368570 oder per E-Mail ([email protected]) bis spätestens zum 30.06.2022 in Verbindung setzen.

weiterlesen
Vielen Dank!

Vielen Dank!

8. Juni 2022

Das Crowdfunding für die Umrüstung unserer Flutlichtanlage auf LED-Technik ist erfolgreich beendet. Insgesamt ist eine Summe in Höhe von 7.070 € zusammengekommen! Der SuS Reiste bedankt sich herzlich bei allen Spendern, die sich an dem Projekt beteiligt haben. Ganz besonders bedanken wir uns auch bei der Volksbank Reiste-Eslohe, welche die eingehenden Spenden über die Crowdfunding-Plattform mit nicht weniger als 2.910 € unterstützt hat. Das Projekt kann nun im Herbst in Angriff genommen werden und es wird hell, aber energieeffizient auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz in Reiste. Vielen, vielen Dank an alle!

weiterlesen

SG feiert letzten Sieg unter Udo Dröge

7. Juni 2022

Am letzten Spieltag der Saison 21/22 durfte unsere SG zum Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Fleckenberg/Grafschaft antreten. Vor heimischer Kulisse kamen zahlreiche Zuschauer auf das Sportfest nach Reiste, um die Mannschaften der SG zu unterstützen.  Zu Spielbeginn fanden die Gäste aus Fleckenberg den besseren Start ins Spiel und belohnten sich mit dem Führungstreffer in der 19. Spielminute. Trotz des Rückstandes fand die Heimmannschaft immer besser ins Spiel und belohnte sich durch einen Foulelfmeter in der 45. Spielminute. Verwandelt wurde der Elfmeter durch Niklas Sommer, der den Verein leider zur Sommerpause verlassen wird. In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel immer ausgeglichener. Beide Mannschaften konnten aber keine zwingenden Chancen herausspielen. In der 75. Spielminute konnte Thomas Altbrod allerdings einen Fehler der Defensive der Gäste ausnutzen und erhöhte auf 2:1 für unsere SG. Im weiteren Spielverlauf konnte der Tabellenführer keine Torchancen mehr herausspielen, sodass Fleckenberg/Grafschaft die Meisterschaft auf der Zielgeraden verspielte.  Im Anschluss wurde Trainer Udo Dröge der ersten Mannschaft gebührend verabschiedet. In diesem Zuge möchte sich die komplette 1. Mannschaft nochmals ganz herzlich bei Udo Dröge für die unfassbar schöne Zeit mit vielen Höhen aber auch Tiefen bedanken. Zudem bedanken sich alle Senioren-Mannschaften für die herausragende Unterstützung der SG-Supporters und hoffen auf zahlreiche Zuschauer auch in der nächsten Saison.  Die Vorfreude auf die kommende Saison unter dem neuen Chefcoach Kevin Maschke in der eingleisigen A-Liga ist groß und bis dahin wünschen wir allen Unterstützern nur das Beste. Bis bald!

weiterlesen
Update Festschrift

Update Festschrift

1. Juni 2022

Am vergangenen Wochenende sollte eigentlich der langersehnte Verkauf der Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum des SuS Reiste beginnen, aufgrund eines Produktionsfehlers musste der Verkaufsstart aber leider verschoben werden. Wir hoffen, dass wir euch das gute Stück in 2-3 Wochen endlich übergeben können und bitten bis dahin noch um etwas Geduld. Sobald die neuen Exemplare vorliegen, werden wir umgehend über alle Kanäle informieren!

weiterlesen
Tombola 2022: Hier kommen die Gewinner

Tombola 2022: Hier kommen die Gewinner

30. Mai 2022

Am gestrigen Sonntag wurde in der Halbzeitpause der Ersten die Ziehung der Tombola durchgeführt. Als Losfee stand Johanna Bamfaste bereit, die im vergangenen Jahr noch für die SuS-Damen kickte und nun für Schalke 04 am Ball ist. Eine Übersicht aller Gewinnerlose findet ihr hier. Die Gewinne können zu folgenden Terminen im Sportheim abgeholt werden: Dienstag | 31.05.2022 | 18.00 - 19.00 Uhr Samstag | 04.06.2022 | 18.30 - 19.30 Uhr Sonntag | 12.06.2022 | 11.30 - 12.30 Uhr Wer keinen der genannten Termine wahrnehmen kann, wendet sich bitte an Andreas Müller (Tel. 0172/5368570 | [email protected]) oder an jedes beliebige Vorstandsmitglied. Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und einen großen Dank an alle Sponsoren!

weiterlesen

SG durch 1:0 Sieg beim TV Fredeburg II für eingleisige A-Liga qualifiziert

25. Mai 2022

Die SG Reiste/Wenholthausen hat sich einen Spieltag vor Saisonende die Qualifikation für die eingleisige A-Liga gesichert. Beim Tabellenschlusslicht TV Fredeburg II gewann die Dröge-Elf knapp, aber verdient mit 1:0. Bereits in der ersten Halbzeit erspielte sich die Spielgemeinschaft zahlreiche Chancen und hätte in der elften Spielminute nach einer dreifach-Chance in Führung gehen müssen. Das Schlusslicht aus Fredeburg konnte sich bei ihrem Torwart bedanken, dass es mit 0:0 in die Halbzeit ging. Nach der Halbzeit brachte Yannik Kaiser die favorisierten Gäste in der 53. Minute nach einem schönen Schuss auf Kurs. Im Anschluss gelang es aber nicht die Spielkontrolle zu übernehmen, sodass man um den Dreier zittern musste. Fredeburg II hatte in der 71. Minute Pech, dass ein direkter Freistoß nur an die Latte sprang. Schlussendlich war es ein verdienter Sieg unserer Jungs. Der zweiten Mannschaft gelang an diesem Wochenende ebenfalls der Klassenerhalt. Weil der Gegner FC Arpe-Wormbach II einen Spieler eingesetzt hatte, der nicht spielberechtigt war, konnte man die drei Punkte am „grünen Tisch“ gewinnen. Die dritte Mannschaft gewann kampflos gegen den SC Kückelheim/Salwey, da diese nicht angetreten sind.

weiterlesen
Beachvolleyballfeld startklar

Beachvolleyballfeld startklar

24. Mai 2022

Im Rahmen eines Arbeitseinsatzes an den Sportanlagen des SuS Reiste wurde auch die Beachanlage auf Vordermann gebracht. Das Unkraut wurde beseitigt und ein neues Netz angebracht, so dass das Beachvolleyballfeld nun wieder bespielbar ist. Ein herzlicher Dank geht an Viktor Hof, Gitta Eickelmann und Jonas Römer für die tatkräftige Unterstützung!

weiterlesen

Die Lage der Liga

19. Mai 2022

Zwei Spieltage vor dem Ende der Saison 2021/2022 schauen wir uns die Situation unserer Seniorenmannschaften etwas genauer an. 1. Mannschaft (A-Kreisliga West): Das Minimalziel in dieser Saison hieß Platz 8, denn für die neue eingleisige A-Liga qualifizieren sich lediglich 16 Mannschaften und damit 8 Teams aus jeder Staffel. Schlechter konnte der Saisonstart für die Elf von Udo Dröge dann aber nicht laufen. Nach 10 ausgetragenen Spielen lag die Elf mit nur 6 Punkten und ohne Sieg bereits 7 Punkte hinter dem rettenden Ufer. In den verbleibenden drei Spielen vor der Winterpause konnte man dann aber zumindest die ersten beiden Siege landen, so dass der Abstand auf 4 Punkte verkürzt werden konnte. Im neuen Jahr zeigte die Mannschaft dann ein vollkommen anderes Gesicht als in der Hinrunde und man konnte insbesondere gegen die direkte Konkurrenz wichtige Punkte sammeln. Der 2:1-Sieg am vergangenen Sonntag gegen den Drittplatzierten TV Fredeburg beschert der SG nun die vermeintlich beste Ausgangslage der noch im Abstiegskampf befindlichen Teams. Die Spannung in der Liga ist aber weiterhin spürbar und die Dröge-Elf muss insbesondere im anstehenden Auswärtsspiel beim Tabellenschlusslicht TV Fredeburg II hochkonzentriert bleiben, um die noch notwendigen Punkte für den Klassenerhalt zu sichern. Am letzten Spieltag trifft die Elf auf den derzeitigen Tabellenführer FC Fleckenberg/Grafschaft. Besonderheit: Setzt sich der Meister aus der Staffel West (FC Fleckenberg/Grafschaft oder Fatih Türkgücü Meschede) gegen den Meister der Ost-Staffel (TuS Medebach, BV 23 Alme oder TSV Bigge-Olsberg) durch, bleibt auch der Neunplatzierte in der Liga. 2. Mannschaft (B-Kreisliga West): Nach einem 3:0-Sieg zum Saisonstart und der damit verbundenen Tabellenführung ging es für die von Jörg Kulina trainierte Reserve erstmal bergab. Am 7. Und 8. Spieltag stand die Mannschaft zwischenzeitlich sogar auf einem Abstiegsplatz, konnte diesen aber wieder verlassen und hält sich seitdem konstant über dem Strich. Der Vorsprung auf die Abstiegszone beträgt bei noch zwei verbleibenden Spielen aktuell aber nur drei Zähler. Das Restprogramm ist mit dem anstehenden Auswärtsspiel beim FC Arpe/Wormbach II (2. Platz) und dem Heimspiel im Saisonfinale gegen den FC Fleckenberg/Grafschaft II (4. Platz) sicherlich nicht leicht, aber auch die Konkurrenz muss erstmal seine Hausaufgaben machen und den Rückstand gegenüber unserer Reserve wettmachen. Übrigens: Sollten zwei Mannschaften am Ende der Saison punktgleich sein, wird ein Entscheidungsspiel um den Abstieg ausgetragen. Das Torverhältnis zählt in der Kreisliga nicht 3. Mannschaft (C-Kreisliga West): Auch unsere Dritte mit Trainer Björn Lammert startete mit einem Sieg in die Saison, musste sich dann aber bis zum 8. Spieltag gedulden, bis wieder dreifach gepunktet werden konnte. Das Team steht inzwischen seit 9 Spieltagen auf dem 11. Tabellenplatz und mit 29 Punkten am Ende eines engen Mittefelds der Liga. In den noch drei verbleibenden Spielen ist es nun das Ziel, noch die ein oder andere Mannschaft in der Tabelle hinter sich zu lassen. Damenmannschaft (Kreisliga): In der sowieso nur 10 Teams umfassenden Liga haben sich im Laufe der Saison gleich drei Teams abgemeldet, so dass die Mannschaft von Berthold Thiele nur sehr wenig Spielrhythmus hatte. In 13 Spielen wurden 17 Punkte gesammelt, was für Platz 3 in der Tabelle hinter den Spitzenmannschaften aus Remblinghausen und Fleckenberg/Grafschaft reicht. Das letzte Spiel bestreitet das Team auf dem SuS-Sportfest gegen den Viertplatzierten SG Nuhnetal-Züschen.

weiterlesen
Sportfest - Festschrift - Tombola

Sportfest - Festschrift - Tombola

16. Mai 2022

Nach drei Jahren ist es nun soweit: Der SuS Reiste darf endlich wieder sein Sportfest feiern! Auch in diesem Jahr haben wir am Wochenende des 28. und 29. Mai ein buntes und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt zusammengestellt. Wir freuen uns auf viele kleine und große Gäste aus Reiste und Umgebung. Lasst uns ein paar sportliche, aber auch gemütliche Stunden miteinander verbringen. Für leckere Speisen und Getränke ist bestens gesorgt. Das komplette Programm zu unserem Sportfest findet ihr hier. Im vergangenen Jahr hat unser Verein sein 100-jähriges Bestehen gefeiert und mit etwas Verspätung erscheint nun auch (endlich) die Festschrift zu diesem Jubiläum! Wir sind uns sicher, dass sich das Warten gelohnt hat, schließlich finden sich auf den nicht weniger als 364 Seiten unzählige Geschichten und viele Bilder rund um den SuS. Vielleicht noch ein Grund mehr, unser Sportfest zu besuchen. Die Festschrift ist am kompletten Sportfest-Wochenende erhältlich, im Anschluss aber auch bei jedem Vorstandsmitglied sowie bei der Volksbank in Reiste. Der Selbstkostenpreis beträgt 18 €. Ein weiteres Highlight ist die Tombola, die mit vielen tollen und hochwertigen Preisen an den Start geht. Lose gibt es zum Preis von 1 € bei allen Vorstandsmitgliedern des Vereins sowie bei der Volksbank in Reiste. Eine Übersicht aller Preise gibt es hier. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

weiterlesen

Erste Mannschaft schlägt Fredeburg – Zweite und Dritte verlieren

16. Mai 2022

Am Sonntag, den 15. Mai konnte die erste Mannschaft den Tabellendritten TV Fredeburg mit 2:1 bezwingen und wichtige Punkte im Abstiegskampf sammeln. Die Gäste aus Fredeburg erwischten den besseren Start und gingen in der 15. Minute mit 1:0 in Führung. In der Folge entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten, im Abschluss fehlte jedoch die Genauigkeit. Das setzte sich im zweiten Spielabschnitt fort. Erst spät in der zweiten Halbzeit konnte sich die Dröge-Elf für ihren hohen Aufwand, besonders in der Schlussphase, belohnen. In der 75. Minute konnte die SG durch Niklas Sommer den Ausgleich erzielen, der eine Flanke von Hubertus Fredebeil traumhaft per Seitfallzieher verwertete. Zuvor hatte die SG Glück, dass der Gast zwei hochkarätige Chancen zur Vorentscheidung vergeben hatte. Fünf Minuten vor dem Schlusspfiff bekamen die Rot-Weißen dann schließlich einen Foulelfmeter zugesprochen, den Florian Schörmann zum viel umjubelten 2:1-Siegtreffer verwandelte. „Das war ein Sieg des Willens und der Leidenschaft, wofür ich der Mannschaft meinen Respekt aussprechen muss. Diese drei Punkte helfen uns im Kampf um die Qualifikation für die eingleisige A-Liga enorm weiter. Es ist schön zu sehen, was die Truppe im Stande ist zu leisten“, lobte SG-Trainer Udo Dröge seine Schützlinge. Am Sonntag möchte die 1. Mannschaft beim TV Fredeburg II den nächsten Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen. Anstoß ist um 12:30 Uhr in Bad Fredeburg.   Im Vorspiel hatte die zweite Mannschaft die SG Elpe/Andreasberg zu Gast, musste sich nach zwei Gegentoren in der Schlussviertelstunde jedoch geschlagen geben. Bei noch zwei ausstehenden Spielen hat die Mannschaft von Jörg Kulina drei Punkte Vorsprung vor einem Abstiegsplatz. Am kommenden Sonntag ist die Zweite dann beim FC Arpe-Wormbach II zu Gast.   Die dritte Mannschaft war am Sonntag ebenfalls im Einsatz und verlor ihr Gastspiel beim FC Cobbenrode II klar mit 4:1. Den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielte Ahmed Khorsheed. Am kommenden Sonntag empfängt die Dritte den SC Kückelheim/Salwey II um 15 Uhr in Reiste.

weiterlesen
Saisonabschluss der Volleyball-Abteilung

Saisonabschluss der Volleyball-Abteilung

13. Mai 2022

Ein Teil der Volleyball-Abteilung reiste am Samstag, den 09.04.2022 nach Sundern, um dort das letzte Heimspiel der ersten Mannschaft des RC Sorpesee anzuschauen. Leider stand bereits vor diesem Spiel gegen den BW Dingden fest, dass die Damen des RCS von der 2. Bundesliga in die Dritte Liga absteigen würden. Darüber hinaus mussten sie sich der Gastmannschaft mit 3:0 geschlagen geben.Trotz des Ergebnisses sahen die Reister VolleyballerInnen ein Spiel auf hohem Niveau. Nach entsprechenden Corona-Einschränkungen waren auch die Zuschauerränge wieder gefüllt. Ein rundum gelungener Ausflug :-)

weiterlesen

Spielberichte der Herrenmannschaften

11. Mai 2022

Nachfolgend Spielberichte der Herrenteams aus den letzten zwei Wochen. SV Dorlar/Sellinghausen - SG Reiste Wenholthausen   0:8 (0:3) SG schießt sich mit Kantersieg auf den sechsten Tabellenplatz In einem Torreichen Spiel ließ die SG keinerlei Fragen offen, welche Mannschaft als Sieger vom Platz geht. Sven Knoll war es, der die Torlawine ins Rollen brachte und in der 16. Minute den Führungstreffer schoss. Im Anschluss brachte Florian Schörmann die SG mit einem Doppelpack (29. und 34. FE) mit 3:0 in Führung. In der frühzeitig entschiedenen Partie schraubten dann Pascal Rickert (52. und 72.) und Josef Erves (70.) das Ergebnis auf 6:0 hoch. Ein Eigentor von Dorlar (76.) und ein schöner Heber von Sven Bruder (77.) sorgten für den 8:0 Endstand. Die SG ließ kaum nennenswerte Torchancen des Gegners zu. Zudem war man heute Eiskalt vor dem Tor. Durch den Sieg über Dorlar konnte die SG auf den 6. Tabellenplatz springen. Am Sonntag, den 15.05. um 15:00 Uhr geht es gegen den TV Fredeburg I weiter. Gespielt wird in Reiste auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz. SG Reiste/Wenholthausen - SSV Meschede   1:1 (1:0) Last Minute Ausgleich kostet der SG wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt Unsere 1. Mannschaft verpasste den Sieg über den SSV Meschede in letzter Sekunde und musste sich letztlich mit einem Punkt zufriedengeben. Die SG war von Beginn an Spielbestimmend und bereits in der 6. Spielminute gefährlich. Pascal Rickert war es der nur den Querbalken traf. In der 22. Minute konnte Yannik Kaiser eine schöne Hereingabe von Florian Schörmann verwerten und schoss die SG in Führung. Nach dem Seitenwechsel gestaltete der SSV Meschede das Spiel ausgeglichener. Klare Torchancen waren in der zweiten Halbzeit auf beiden Seiten allerdings nicht mehr vorhanden. Niklas Sommer sah in der 75. Minute nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte. Zudem wurde auch SSV-Stürmer Gökhan Palatin in der 91. Minute des Platzes verwiesen. In der letzten Minute gelang dem SSV noch der Ausgleichstreffer zum 1:1-Endstand. SG Bödefeld/Henne-Rartal II - SG Reiste/Wenholthausen II   2:2 (1:0) SG II nimmt trotz doppelter Unterzahl Punkt aus Bödefeld mit Ein Unterhaltsames Spiel sahen die Zuschauer am Sonntag in Niederhenneborn. Zunächst ging Bödefeld in der 32. Minute in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause (44.) ließ sich Patrick Bornemann zu einer Tätlichkeit hinreißen und sah die Rote Karte. In der 73. Minute erhöhte Bödefeld auf 2:0. Die SG ließ die Köpfe aber nicht hängen und so gelang es Julian Leber (77.) einen Foulelfmeter zum 2:1 zu verwandeln. Kevin Tigges war es der in der 86. Minute zum 2:2 traf. Aber damit nicht genug. In der 90. Minute sah Kevin Tigges ebenfalls die Rote Karte. „Geier“ verhinderte mit einem Handspiel auf der Linie den Führungstreffer des Gegners und der Schiedsrichter entschied somit folgerichtig auf Elfmeter. Diesen Elfmeter hielt SG-Keeper Julius Willerscheid überragend und rettete der zweiten Mannschaft somit einen Punkt. Die zweite Mannschaft kämpft am Sonntag ebenfalls um Punkte. Das Spiel gegen die SG Elpe/Andreasberg beginnt bereits um 12:30 Uhr in Reiste. Mit einem Sieg könnte die SG II den Klassenerhalt am 24. Spieltag perfekt machen, falls die SG Bödefeld/Henne-Rartal gegen SG Wennemen/Olpe nicht dreifach punktet. SG Reiste/Wenholthausen II - FC Gartenstadt Meschede   2:1 (1:1) Auch das zweite Spiel in wenigen Tagen gewann unsere Zweite und holt somit wichtige Punkte im Abstiegskampf. Das Tor zum zwischenzeitlichen 1:0 erzielte Philipp Kückenhoff (9.). Jannik Abend traf in der 53. Minute zum 2:1 Endstand. SG Reiste/Wenholthausen II - SG Wennemen/Olpe   4:1 (3:1) In der 24. Minute machte Julian Leber den 1:0 Führungstreffer. Diese Führung hielt nicht lang und so machte Wennemen/Olpe in der 30. Minute den Ausgleichstreffer. Vor der Halbzeitpause könnten Henning Schnöde (43.) und Josef Erves (45.) auf 3:1 erhöhen. In der zweiten Halbzeit erzielte Torben Kotthoff kurz vor Schluss (87.) den 4:1-Endstand. SG Reiste/Wenholthausen III - TV Fredeburg III 9er   4:1 (2:1) Auch die unsere Dritte gelang es drei Punkte gegen den TV Fredeburg III zu sammeln. Durch die Tore von Luca Fuchte (10.) und Alexander Osebold (20.) ging man mit 2:0 in die Halbzeitpause. Lennard Schneider machte in der 50. Minute das 3:0. Der Anschlusstreffer (60.) zum 3:1 und ein Eigentor zum 4:1 machte den Heimsieg der SG III perfekt. Unsere Dritte spielt bereits am Freitag, den 13.05. um 19:00 Uhr in Reiste. Zu Gast ist der TuS Velmede Bestwig 2.

weiterlesen

Mixed-Volleyballer beenden Saison ohne Niederlage

10. Mai 2022

Am Montagabend, den 02.05.2022 bestritten die Volleyballer unserer Mixed-Mannschaft ihr letztes Spiel der Saison gegen die bisher ebenfalls ungeschlagenen Gastgeber des BSV Bergheim. Beide Mannschaften wussten also, dass sich an diesem Abend der Gesamtsieger krönen konnte. Bereits zu Beginn der Partie fanden die Gäste aus Reiste mit starken Angriffen schneller ins Spiel, wodurch man sich direkt den ersten Satz mit 18:25 sichern konnte. Die Gastgeber des BSV ließen jedoch nicht nach, ganz im Gegenteil: im 2. Sowie 3. Satz bewiesen die Bergheimer mit ihren Aufschlägen, Angriffen und starken Blockspiel ihr Können und holten sich somit beide Sätze mit 25:22 und 25:23. Im 4. Satz standen unsere Volleyballer nun mit dem Rücken zur Wand und wussten, dass nun nochmal alles gegeben werden musste. Nachdem mehr Ruhe ins Spiel gebracht wurde und man wichtige Punkte durch Angriffe und Aufschläge holte, konnte man den 4. Satz mit 19:25 für sich entscheiden. Natürlich kam es auch an diesem Abend zum entscheidenden 5. Satz. Die Reister knüpften hier an ihrer Leistung aus dem 4. Satz an und spielten sorgfältige Spielzüge, wodurch sie zur Hälfte einen Punktestand von 3:8 erzielten. Auch in der 2. Hälfte punkteten die Gastgeber aus Bergheim mit ihren Angriffen, jedoch reichte dies zum Schluss nicht. Unsere Mannschaft behielt die Oberhand und konnte so den letzten Satz mit 8:15 für sich entscheiden und somit auch die Meisterschaft. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften für die Volleyball-Saison, welche trotz Corona erfolgreich ausgetragen werden konnte! Endresultat: BSV Bergheim [2] – [3] SuS Reiste (18:25; 25:22; 25:23; 19:25; 8:15) Aufstellung SuS Reiste: Marvin Bremerich, Ursula Gödde-Hilgert, Dietmar Hanses, Timo Hilleke, Viktor Hof und Mirco Rizzi.

weiterlesen

Volleyballerinnen siegen zum Saisonabschluss

9. Mai 2022

Am vergangenen Samstag, den 30.04.2022 traf unsere Damenmannschaft der Volleyball-Abteilung in Müschede auf den TV Müschede und auf den TV Schmallenberg. Passend zum Saisonende konnten die Mädels das erste Spiel gegen Müschede sowie auch das Spiel gegen den TV Schmallenberg mit einem klaren 2:0 für sich entscheiden. Dadurch wurden sie zum ersten Mal in der Saison zum Tagessieger und sicherten sich noch einmal 4 wichtige Punkte. Die Mannschaft freut sich über den gelungenen Saisonabschluss. Es spielten: Nina Fuchs, Julia Kotthoff, Ina Willerscheid, Theresa Kämper, Anna Wenzel, Regina Wenzel, Nina Kotthoff und Kerstin Althaus.

weiterlesen

REWE – Scheine für Vereine

4. Mai 2022

Bei REWE gibt es wieder die Aktion „Scheine für Vereine“. Bei jedem Einkauf gibt es an der Kasse (leider manchmal nur auf Nachfrage) pro 15 € Einkaufswert je einen Vereinsschein. Diesen Vereinsschein könnt ihr dann auf der untenstehenden Seite einlösen und dem SuS Reiste gutschreiben. Der Verein hat nach Ablauf der Aktion am 19.06.2022 dann die Möglichkeit, die gesammelten Vereinsscheine in Prämien umzuwandeln. Macht also mit und unterstützt den SuS! Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung: 1. Lade dir die App „REWE Scheine für Vereine“ herunter, damit kannst du besonders schnell Scheine per QR-Code scannen und dem SuS gutschreiben. scheinefuervereine.rewe.de 2. Gib die Scheine einem Vorstandsmitglied deiner Wahl, dieser kümmert sich um den Rest. 3. Oder wirf die Scheine einfach in den SuS-Briefkasten am Feuerwehrhaus. Vielen Dank! Ansprechpartner Andreas Müller, Tel. 0172/5368570

weiterlesen
Volleyballer gesucht

Volleyballer gesucht

28. Apr. 2022

Die Volleyball-Abteilung des SuS Reiste ist auf der Suche nach Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab dem Jahrgang 2015, die den Volleyballsport kennenlernen und spielen möchten. Außerdem werden noch Verstärkungen für das Trainer- und Orga-Team gesucht. Alle Details können dem Flyer entnommen werden. Bei Interesse oder Fragen steht Abteilungsleiterin Ursula Gödde-Hilgert (Tel. 0151/73080462 oder [email protected]) gerne zur Verfügung.

weiterlesen

Durchwachsenes Wochenende für die SG

25. Apr. 2022

Bereits am Donnerstag stand in Reiste eines der Saison-Highlights an. Die Elf von Udo Dröge empfing vor zahlreichen Zuschauern die SG Berge/Calle-Wallen zum Derby. In einem sehr engen und kämpferisch gefühlten Spiel musste sich unsere Mannschaft am Ende leider mit 0:1 geschlagen geben. In der ersten halben Stunde war der Gast aus Berge die spielbestimmende Mannschaft, während unsere Mannschaft einen sehr nervösen Eindruck machte. In der 16. Spielminute bestraften die Berger den unsicheren Auftritt und erzielten das entscheidende Tor des Tages. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit kam die SG besser ins Spiel, sodass sich den Zuschauern ein ausgeglichenes Spiel bot. Nach dem Pausentee war unsere Mannschaft dann endgültig im Derby angekommen und kontrollierte die Partie. Zahlreiche aussichtsreiche Angriffe konnten aber nicht zum Torerfolg genutzt werden. Einmal die Torlatte, häufig der gegnerische Keeper oder einfach der bekannte letzte Pass verhinderten den verdienten Ausgleich. Mit zunehmender Spieldauer ging man immer mehr Risiko, wodurch auch der Gast aus Berge noch zu guten Konterchancen kam. Letztlich blieb es aber bei einer ärgerlichen Niederlage in einem Spiel, in dem man sicher einen Punkt verdient gehabt hätte. Ein besonderer Dank geht nochmal an die Zuschauer, die für eine eindrucksvolle Kulisse gesorgt haben. Ein besseres Ergebnis konnte am Freitagabend die zweite Mannschaft um Jörg Kulina einfahren. Mit einem 2:1-Sieg im Heimspiel gegen den FC Mezopotamya Meschede holte man wichtige Punkte im Abstiegskampf. Die Tore erzielten Jannik Abend und Kevin Tigges. Den Abschluss machte schließlich unsere dritte Mannschaft am Sonntag gegen die Reserve des SC Lennetal. Durch zwei Tore von Josef Weber erkämpfte sich die Truppe unter der Leitung von Björn Lammert einen verdienten Punkt beim 2:2-Endstand.

weiterlesen

SG setzt Siegesserie fort

21. Apr. 2022

Am 14.04.2022 konnte unsere SG ihre Siegesserie gegen den Dorfnachbarn Remblinghausen fortsetzten. Unsere ersatzgeschwächte 1. Mannschaft musste auf mehrere Urlauber sowie erkrankte Spieler verzichten. Trotzdem zeigte die SG eine solide und kämpferische Leistung. In der ersten Halbzeit schenkten sich beide Teams nichts, weshalb es kaum zu Torchancen gekommen ist. Im zweiten Durchgang hingegen konnte Niklas Sommer (57 Min.) nach schöner Vorlage von Sven Knoll aus 16 Metern den Ball im Netz versenken. Wenige Minuten nach der Führung gelang den Gästen aus Remblinghausen fast der Ausgleich, der Stürmer traf allerdings nur die Querlatte. In der 85. Minute hatte Hendrik Schenuit die Vorentscheidung auf dem Fuß, doch dieser Traf nach einem Konter ebenfalls den Pfosten. Schlussendlich konnte unsere SG die knappe Führung kämpferisch über die Zeit bringen. Damit schaffte die SG den vierten Sieg in Serie.

weiterlesen

Nachtrag: SG gewinnt Schneeschlacht in Eslohe

19. Apr. 2022

Die SG Reiste/Wenholthausen hat das Derby beim BC Eslohe II unter nahezu irregulären Platzverhältnissen mit 5:2 für sich entschieden. Unsere 1. Mannschaft hatte auf dem schneebedeckten Kunstrasenplatz in Eslohe zunächst alles im Griff und hatte zur Pause bereits eine 2:0-Führung vorgelegt, die Florian Schörmann (27.) und Yannik Kaiser (43.) herausgeschossen hatten. Nach dem Seitenwechsel waren es zwei Unaufmerksamkeiten der Dröge-Elf. Innerhalb von 5 Minuten (63. und 68.) gaben die SG den Vorsprung aus der Hand. Die Partie drohte zu kippen, doch Reiste/Wenholthausen hatte die perfekte Antwort parat und ging durch einen direkt verwandelten Freistoß, welchen Yannik Kaiser über die Mauer an den Innenpfosten setzte, schnell wieder in Führung (70.). Zehn Minuten später war es Sven Bruder (79.) der aus 11 Metern denn Ball über den Torwart lupfte und auf 4:2 erhöhte. Der BC Eslohe musste die letzten Minuten in Unterzahl zu Ende bringen. In der 87. Minute sah Joel Kropp wegen einer Notbremse die Rote Karte. Den darauffolgenden Freistoß verwandelte Josef Erves (88.) souverän zum 5:2 entstand. „Reiste/Wenholthausen ist mit dem schneebedeckten Platz besser klargekommen als wir und hat daher verdient gewonnen. Mehr ist nicht zu sagen, da das Spiel auf diesem Untergrund nicht viel mit Fußball zu tun hatte“, berichtete BC-Coach Mutlu Yamac. SG-Trainer Udo Dröge resümierte: „Es war grenzwertig, dieses Spiel anzupfeifen. Beide Mannschaften und der Schiedsrichter haben vor Beginn aber gemeinsam die Entscheidung getroffen, die Partie durchzuführen. Mit zunehmender Spieldauer wurden die Verhältnisse aber immer schwieriger, sodass ein geordnetes Fußballspiel eigentlich nicht mehr möglich war. Insgesamt muss ich meiner Mannschaft aber ein Kompliment dafür aussprechen, dass sie die Platzverhältnisse gut angenommen und das Spiel vor allem im ersten Durchgang klar dominiert hat. Nach der Pause haben wir allerdings den Faden verloren, wodurch die Partie durchaus hätte kippen können. Der verwandelte Freistoß zum 3:2 war der Knackpunkt im Spiel, der uns auf die Siegerstraße gebracht hat.“

weiterlesen

Nachtrag: SG feiert Kantersieg in Cobbenrode

13. Apr. 2022

Die Spielgemeinschaft konnte am 18. Spieltag der HSK Kreisliga West einen wichtigen Sieg im Kampf gegen den Abstieg einfahren. Man erwischte einen Auftakt nach Maß, denn Marius Böhmer konnte bereits in der vierten Spielminute eine einstudierte Eckballvariante von Yannik Kaiser mit dem Kopf verwerten. In der 21. Minute hatte man etwas Glück, denn die Cobbenroder konnten einen Elfmeter nicht verwerten. Nach einer halben Stunde erhöhte Sven Bruder auf 2:0. Unsere Mannschaft war danach klar spielbestimmend und ließ im zweiten Durchgang keine Zweifel mehr am Ausgang der Partie aufkommen. Nach dem 3:0 von Pascal Rickert in der 55 Minute machten Sven Bruder (64.), Florian Schörmann (67.), Pascal Rickert (80.) und Oldie Henrik Schenuit den Kantersieg perfekt.

weiterlesen

Erste Mannschaft schöpft wieder Hoffnung – Zweite rutscht auf Abstiegsplatz

11. Apr. 2022

Die Erste Mannschaft der SG hat am 20. Spieltag der HSK Kreisliga A West den 5. Saisonsieg eingefahren und steht in der Tabelle jetzt nur noch einen Punkt hinter Platz 8, der für die Relegation der eingleisigen A-Liga reichen würde. Beim SC Kückelheim/Salwey konnte nach dem 7:0 in Cobbenrode und dem 5:2 in Eslohe der nächste Auswärts-Kantersieg gefeiert werden. Das Spiel auf dem Naturrasenplatz in Niedersalwey endete nach 90 Minuten mit 5:0.   Reiste/Wenholthausen war von Anfang an die bessere Mannschaft und konnte sich schon im ersten Durchgang gleich mehrere gute Möglichkeiten erarbeiten. In der 25. Spielminute war es Thomas Altbrod, der vor dem gegnerischen Tor goldrichtig stand und einen strammen Schuss aufs lange Eck von Florian Schörmann abstauben konnte. Auch nach der Halbzeit hatte die Mannschaft von Trainer Udo Dröge die Partie auf dem schwer zu bespielbaren Untergrund in Niedersalwey weiterhin im Griff, konnte sich immer wieder vor das Tor des Gegners kombinieren und wurde in der 61. Minute nach einem schrammen Schuss aus 16 Metern von Niklas Sommer mit dem 2:0 belohnt. In der Folge waren es dann Sven Bruder (79.), Florian Schörmann (88./Foulelfmeter) und Josef Erves (90./Foulelfmeter), die das Ergebnis noch weiter in die Höhe schraubten und den 5:0-Endstand herstellten. Nach nun 17 Spielen steht die erste Mannschaft mit 21 Punkten und nur einem Zähler Rückstand auf die SG Eversberg/Heinrichsthal/Wehrstapel und drei Punkten Rückstand auf den BC Eslohe II auf dem 9. Tabellenplatz. Weiter geht es am Donnerstag, dem 14.04.2022 um 19:00 Uhr mit dem Heimspiel gegen den viertplatzierten aus Remblinghausen. Während sich die erste Mannschaft zurzeit immer näher an einen Nicht-Abstiegsplatz kämpft, ist die zweite Mannschaft am vergangenen Spieltag der HSK Kreisliga B West zum ersten Mal auf einen Abstiegsplatz gerutscht. Am 20. Spieltag hat die Mannschaft von Trainer Jörg Kulina im 18. Spiel bereits die 12. Niederlage kassiert und ist durch die 0:3-Niederlage beim Tabellenführer TuS Antfeld auf den 13. Tabellenplatz abgerutscht. Am Samstag, dem 16.04. steht das richtungsweisende Spiel gegen den Tabellenzehnten FC Remblinghausen II auf dem Programm. Anstoß ist um 15:00 Uhr auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz in Reiste. Die dritte Mannschaft ist währenddessen am 20. Spieltag der HSK Kreisliga C West beim Tabellenführer SG Eversberg/Heinrichsthal/Wehrstapel mit 0:6 unter die Räder gekommen. Das nächste Spiel der „Dritten“ findet am 24.04.2022 um 12:30 in Reiste gegen den SC Lennetal II statt.

weiterlesen
Fußballfabrik zu Gast in Reiste

Fußballfabrik zu Gast in Reiste

9. Apr. 2022

Unter dem Motto „Training. Lernen. Leben.“ ist die Fußballfabrik Ingo Anderbrügge an diesem Wochenende zu Gast in Reiste. Mal Regen, mal Sonne, mal Hagel. Aber egal, echten Fußballern aus Wenholthausen und Reiste macht das natürlich nichts aus…

weiterlesen

Volleyball: Spielberichte der U20

8. Apr. 2022

Am 04.12.2021 fuhr die U20 des SuS Reiste nach Massen, um dort gegen den TUS Weddinghofen und den EVC Massen zu spielen. Beide Spiele verloren sie mit einem 2:0, wobei das erste Spiele gegen Weddinghofen im ersten Satz 16:25 und im zweiten Satz 12:25 ausging. Die Begegnung gegen Massen endete mit einem 20:25 und einem 9:25. Am 22.01.2022 trat die U20 dann in und gegen Oestereiden an. Auch dieses Spiel endete 2:0 für die Gegner. Der erste Satz endete mit einem 11:25 und der zweite Satz mit einem Punktestand von 7:25. Fünf Wochen später, am 26.02.2022, begrüßte der SuS Reiste den Tabellenführer TV Eiche Grüne in der Westenfeldhalle in Eslohe. Dieses Spiel entschieden die Gegner mit einem 14:25 und 7:25 klar für sich. Am 19.03.2022 machte sich die U20 wieder auf den Weg nach Massen, um dort gegen Oberaden und Massen anzutreten. Das Spiel gegen den Gastgeber aus dem Kreis Unna ging im ersten Satz mit 14:25 und im zweiten Satz mit 10:25 verloren. Die Begegnung gegen Oberaden konnte der SuS Reiste dann aber mit einem glatten 2:0 für sich entscheiden. Der spannende erste Satz ging mit einem knappen 28:26 an den SuS; der zweite Satz konnte dann etwas deutlicher gewonnen werden (25:19). Die letzten beiden Spiele der Saison fanden in Geseke statt, wo der SuS Reiste gegen den TV Geseke und TUS Weddinghofen spielte. Die Reister und Geseker Volleyballerinnen gingen mit einem Punktestand von 16:25 und 19:25 für Geseke auseinander; Reiste und Weddinghofen trennten sich ebenfalls mit 0:2 Sätzen (25:18 und 25:21).

weiterlesen

Volleyball im Einsatz

2. Apr. 2022

Mixed-Volleyballer sichern sich dritten Sieg in Folge In ihrem dritten Spiel am 14.03. traten die Volleyballer der Mixed-Mannschaft in einem Heimspiel gegen den TuS Oeventrop an. Bereits im ersten Satz konnten beide Mannschaften mit starken Angriffen überzeugen. Gegen Ende des Satzes hatten die Gäste aus Oeventrop zwar die Nase vorn, jedoch blieben die Reister am Ball und konnten am Ende den Satz mit einem Punktestand von 27:25 für sich gewinnen. Auch im zweiten Satz zeigten beide Mannschaften weiterhin eine gute Leistung mit geschickten Aufschlägen und schönen Spielzügen. Nach 50 Ballwechseln ging dieser Satz ebenfalls mit 26:24 an die Gastgeber. Schließlich konnten sich die Reister im dritten Satz deutlich durchsetzen und diesen mit 25:15 und somit auch das Spiel für sich entscheiden. Endresultat: SuS Reiste [3] – [0] TuS Oeventrop (27:25; 26:24; 25:15) Aufstellung SuS Reiste: Marvin Bremerich, Ursula Gödde-Hilgert, Dietmar Hanses, Timo Hilleke, Viktor Hof, Jannis Ortmann und Anke Vielhaber. Damenmannschaft mit Sieg und Niederlage Am 27.03 trafen bei einem Heimspiel in Eslohe der SuS Reiste auf die Mannschaften Sorpesee III und den TV Müschede. Die erste Partie musste der SuS Reiste nach einem spannenden Spiel mit einer Niederlage von 0:2 an die dritte Mannschaft vom RC Sorpesee überlassen. Mit noch mehr Motivation ging die Mannschaft in das zweite Spiel gegen Müschede und konnte dieses klar mit 2:0 für sich entscheiden. Es spielten: Theresa Kämper, Nina Fuchs, Julia Kotthoff, Nina Kotthoff, Ina Willerscheid, Kerstin Althaus, Anna Wenzel, Regina Wenzel, Maike Wenzel mit Trainer Detlef Rose.

weiterlesen
SuS-Flutlicht goes LED! - Volksbank verdoppelt Spenden

SuS-Flutlicht goes LED! - Volksbank verdoppelt Spenden

26. März 2022

Der SuS Reiste plant, die inzwischen über 30 Jahre Flutlichtanlage am Reinhold-Schulte-Sportplatz auf moderne LED-Technik umzurüsten. Die Installation soll voraussichtlich im Herbst 2022 erfolgen. Ein LED-Flutlicht bringt folgende Vorteile mit sich: · bessere Ausleuchtung des Sportplatzes · hohe Nachhaltigkeit, da LED-Flutlichter eine ca. 12-fache Lebensdauer haben · Reduzierung CO2-Ausstoß um 70% · kein Einbau von umweltschädlichen Materialien wie Quecksilber · Reduzierung des Stromverbrauchs um ca. 60% Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf 31.500 € und sollen wie folgt finanziert werden: Zuschuss Bund: 7.500 € Sponsoren-Beteiligung: 16.600 € Eigenanteil Verein: 7.400 € Der Verein hofft nun auf die Unterstützung seiner Mitglieder durch Geldspenden. Für das Sammeln der Spenden wird die Crowdfunding-Plattform der Volksbank im Hochsauerland eG genutzt. Hier haben Vereine die Möglichkeit, Spenden für besondere Projekte einzusammeln. Bei Spenden bis zu 20 € verdoppelt die Volksbank den Betrag einmalig bei jedem Spender. Hier geht’s zum Projekt: • Es stehen mehrere Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. • Eine Spendenquittung wird auf Wunsch ausgestellt. • Anonyme Spenden sind möglich. Bei Fragen steht Andreas Müller unter Tel. 0172/5368570 oder jedes andere Vorstandsmitglied zur Verfügung. Bitte helft uns, dieses Zukunftsprojekt erfolgreich umzusetzen! Vielen Dank!

weiterlesen

Volleyballerinnen mit Sieg und Niederlage am letzten Spieltag

22. März 2022

Am letzten Spieltag traten die Volleyballerinnen der Damenmannschaft des SuS Reiste um Trainer Detlef Rose in Langscheid gegen den RC Sorpesee IV und die Mixed-Mannschaft des TV Brilon an. In ihrem ersten Spiel gegen den RC Sorpesee kämpften die Spielerinnen zwar stark, mussten das Spiel allerdings mit einem 2:0 an die gegnerische Mannschaft abgeben. Trotz der deutlichen Niederlage im ersten Spiel gingen sie dann in das zweite Spiel gegen den TV Brilon Mixed mit mehr Kampf- und Teamgeist und konnten das Spiel klar 2:0 für sich entscheiden. Es spielten: Nina Fuchs, Julia Kotthoff, Maike Wenzel, Ina Willerscheid, Theresa Kämper, Anna Wenzel, Regina Wenzel und Nina Kotthoff

weiterlesen
Volleyballer für Jungs-Mannschaft gesucht

Volleyballer für Jungs-Mannschaft gesucht

20. März 2022

Die Jungs-Mannschaft der SuS-Volleyballer sucht ab sofort Verstärkung. Anmeldungen werden bis zum 31.03. per E-Mail an [email protected] oder unter Tel. 0151/73080462 entgegengenommen. Weitere Informationen findet ihr auf dem Flyer. Bei Fragen steht Ursula Gödde-Hilgert unter der o.g. Telefonummer gerne zur Verfügung.

weiterlesen

Spiele der JSG/SG am Wochenende abgesagt

18. März 2022

Aufgrund eines tragischen Trauerfalls im vereins- und spielernahen Bereich sind sämtliche Spiele der Jugend- und Seniorenmannschaften der SG Reiste/Wenholthausen an diesem Wochenende abgesagt worden. Alle Spiele werden dank des Entgegenkommens der Gegner neu terminiert. An dieser Stelle vielen Dank an die betroffenen Vereine für das Verständnis. Das Spiel unserer 1. Mannschaft wird nicht neu angesetzt, da der Gegner Fatih Türkgücü Meschede leider nicht bereit war, das Spiel zu verlegen. Da unsere Mannschaft aufgrund der gegebenen Umstände nicht in der Lage ist anzutreten, wird das Spiel für den Gegner gewertet.

weiterlesen

Generalversammlung verschoben

15. März 2022

Die Generalversammlung des SuS Reiste wird aus gegebenem Anlass verschoben. Neuer Termin ist Freitag, der 08.04. um 20.00 Uhr im Gasthof zur Post. Die Generalversammlung des Fördervereins beginnt im Vorfeld um 19.00 Uhr.

weiterlesen
SuS Reiste plant Zeltlager 2022

SuS Reiste plant Zeltlager 2022

14. März 2022

Nach zwei Jahren „Corona-Abstinenz“ plant der SuS Reiste wieder ein Zeltlager in den Sommerferien durchzuführen. Das 15. Zeltlager soll von Samstag, 25. Juni 2022, bis Mittwoch 29. Juni 2022 auf der Sportanlage in Bad Sassendorf stattfinden. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche von 7 bis 15 Jahren aus Reiste und Umgebung. Der Preis beträgt 55 Euro für Vereinsmitglieder und 70 Euro für Nichtmitglieder. Bei mehreren teilnehmenden Kindern einer Familie, die Mitglieder des SuS Reiste sind, gibt es Rabatte. Nichtmitglieder sind hiervon ausgeschlossen. Das Organisations- und Betreuerteam macht darauf aufmerksam, dass das Zeltlager nur durchgeführt werden kann, wenn die pandemische Lage dieses erlaubt und genügend Betreuerinnen und Betreuer, die mindestens 18 Jahre jung sind, die Maßnahme aktiv begleiten. Angesprochen sind bei diesem Aufruf insbesondere auch Eltern von teilnehmenden Kindern, die als Betreuerinnen und Betreuer die Zeltlageratmosphäre kennenlernen und unterstützen wollen. Aus oben genannten Gründen werden die Anmeldungen vorerst als unverbindlich behandelt. Nähere Informationen zur Anmeldung der Kids und der Aufnahme von interessierten Betreuerinnen und Betreuern erteilt Elmar Habbel unter 0151/26015453 oder unter [email protected] Den Anmeldebogen gibt es hier. Detaillierte Informationen wird es dann auf einer noch zu terminierenden Elternversammlung Anfang Juni im Gasthof Kenter „Zur Post“ in Reiste geben. Der Verein bittet um Anmeldung der Kinder bis zum 30.04.2022, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

weiterlesen
Neuer Yoga-Kurs beim SuS Reiste

Neuer Yoga-Kurs beim SuS Reiste

4. März 2022

Wir freuen uns ab dem 02. April wieder einen vereinseigenen Yoga-Kurs anbieten zu können. Der Kurs findet samstags von 10.00 - 11.00 Uhr in unserem Sportheim statt. Alle, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringen möchten, können sich gerne mit Kursleiterin Regina Engelhard unter Tel. 0151/24093289 in Verbindung setzen.

weiterlesen
Generalversammlung des SuS Reiste

Generalversammlung des SuS Reiste

1. März 2022

Die Generalversammlung des SuS 1921 Reiste e.V. findet in diesem Jahr am Samstag, den 19. März im Vereinslokal Gasthof zur Post in Reiste statt. Beginn der Versammlung ist um 20.00 Uhr. Neben Neuwahlen wird auch über eine Satzungsänderungen (§10: Jugend des Vereins) abgestimmt. Der Vorstand bittet die Mitglieder des Vereins um zahlreiche Teilnahme. Es gilt die Corona-Schutzverordnung mit den zum Zeitpunkt der Versammlung gültigen Regelungen. Die vollständige Tagesordnung findet ihr hier. Info: Die Generalversammlung des Fördervereins des SuS 1921 Reiste e.V. beginnt im Vorfeld an gleicher Stelle um 19.00 Uhr, auch hier freuen sich die Verantwortlichen auf eine rege Teilnahme der Mitglieder.

weiterlesen
Exklusives Fußballcamp für Kinder und Jugendliche der JSG

Exklusives Fußballcamp für Kinder und Jugendliche der JSG

21. Feb. 2022

Mit der Philosophie „Training. Lernen. Leben.“ ist die Fußballfabrik vom 08.04. bis zum 10.04.2022 bei uns zu Gast. Für alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen im Alter von 5 bis 15 Jahren bieten wir ein mehrtätiges Fußballcamp an - exklusiv für Spielerinnen und Spieler der Jugendspielgemeinschaft Reiste/Wenholthausen. Neben täglichen Trainingseinheiten vermittelt ein qualifiziertes Trainerteam in Workshops Werte wie Teamgeist oder Fairplay und klärt über Themen wie Ernährung, Selbstständigkeit, Mobbing und den Umgang mit sozialen Medien auf. Die Kursgebühr in Höhe von nur 20 € beinhaltet neben den Trainingseinheiten und Workshops zudem die Verpflegung mit Wasser, ein tägliches Mittagessen, eine Ausstattung mit Trikot, Ball und Trinkflasche vom Ausrüster CRAFT sowie eine Teilnehmerurkunde. Weitere Infos zum Ablauf und den Link für die Anmeldung erhaltet ihr von euren Trainern oder bei Yannik Kaiser (Jugendleiter TSV RW Wenholthausen)! Jubiläumsgewinnspiel Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Fußballfabrik nimmt jedes Kind, das die Rückennummer 25 auf seinem Trikot trägt, an gleich drei Gewinnspielen teil. Der Wert der darin enthaltenen Preise liegt bei mehr als 25.000 € (u.a. Camp-Plätze und signierte Bundesligatrikots). Offizieller Kooperationspartner der BZgA Als erste Fußballschule in Deutschland trägt die Fußballfabrik das Label „GUT DRAUF“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und kann somit die internen Qualitätsstandards untermauern. Das ist die Fußballfabrik Die 1997 vom Ex-Bundesligaprofi und UEFA-Cup-Sieger Ingo Anderbrügge gegründete Fußballfabrik führt in ganz Deutschland Fußball-Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche durch. Mit jährlich mehr als 8.000 teilnehmenden Kindern ist die Fußballfabrik eine der größten unabhängigen Fußballschulen in Deutschland. Die Philosophie der Fußballfabrik „Training. Lernen. Leben.“ sieht neben anspruchsvollen Trainingseinheiten auch zusätzliche Workshops vor, die die Kinder in ihrem Alltag unterstützen und auf das Leben vorbereiten. Denn die Fußballfabrik entwickelt in wenigen Tagen keinen Profisportler. Doch Normen und Werte zählen immer und überall - auch in unserem Verein!

weiterlesen

Mixed-Volleyballern gelingt Heimsieg nach starker Leistung

9. Feb. 2022

Am Montagabend, den 24.01.2022, fand das zweite Ligaspiel unserer Mixed-Mannschaft statt. Dieses Mal traten die Reister in einem Heimspiel gegen den SSV Meschede an. Mit 7 Spielern war der SuS knapper besetzt als beim letzten Spiel. Dennoch ging man zuversichtlich in die Partie und mit der Hoffnung, dass es dieses Mal kein 5-Sätze-Krimi wird. Zu Beginn konnten die Reister bereits einige Punkte durch starke Aufschläge erzielen. Jedoch fand man hier noch keinen ordentlichen Spielfluss, wodurch die Gäste aus Meschede bereits den ersten Satz mit 19:25 für sich entscheiden konnten. Vergleichbar zum ersten Ligaspiel begann man nun im 2. Satz mehr Ruhe und Sorgfalt ins Spiel zu bringen, um somit erfolgreiche Angriffe einzuleiten. Diese Spielweise zahlte sich auch an diesem Abend wieder für die Reister aus, da daraufhin die Annahmen sowie das Zuspiel sauber gespielt wurden und die Angriffe punkteten. Die Blocks der Mescheder reichten dabei nicht aus, wodurch die Gastgeber den 2. Satz mit 25:17 sowie den 3. Satz mit 25:15 verdient gewannen. Das Team aus Meschede gab jedoch nicht klein bei und drehte im 4. Satz nochmal auf. Dadurch ließ man sich aber nicht unterkriegen und kämpfte weiter um jeden Ball. Auch obwohl es gegen Ende des Satzes zwischendurch wieder hektischer wurde, behielten die Reister am Ende die Oberhand und gewannen auch den 4. und letzten Satz mit 25:22. Am Ende des Abends stießen beide Mannschaften gemeinsam mit einem isotonischen Bier an, um Krämpfe oder ähnliches zu vermeiden. Ein vorbildliches Ende, welches zugleich den harmonischen Abend sehr gut zusammenfasst. Endresultat: SuS Reiste [3] – [1] SSV Meschede (19:25; 25:17; 25:15; 25:22) Aufstellung des SuS Reiste: Gitta Eickelmann, David Feldmann, Ursula Gödde-Hilgert, Dietmar Hanses, Timo Hilleke, Viktor Hof und Anke Vielhaber.

weiterlesen
Trainerwechsel bei der SG im Sommer

Trainerwechsel bei der SG im Sommer

6. Feb. 2022

Bei der SG wird es im Sommer einen Wechsel auf der Trainerbank geben. Chef-Coach Udo Dröge legt sein Amt zum Saisonende nieder. "Udo hat uns frühzeitig mitgeteilt, dass er sein Amt zum Ende der laufenden Saison niederlegen möchte. Wir bedauern diese Entscheidung natürlich, können sie aber nachvollziehen", erklärt Jörg Kulina, Abteilungsleiter Fußball des SuS Reiste. Der scheidende Trainer sagt: " Nach fünf Jahren bei der SG wird es Zeit für frischen Wind. Ich hatte bislang eine tolle Zeit bei der SG Reiste/Wenholthausen und werde auch bis zum Ende der laufenden Saison alles dafür tun, damit wir erfolgreich sind." Nachfolger wird sein aktueller Co-Trainer Kevin Maschke. Als aktiver Spieler und langjähriger Co-Trainer kennt er Spieler, Mannschaft und Vereine bestens. Für ihn ist es die erste Cheftrainer-Station im Seniorenfußball. Unterstützung erhält er von Björn Lammert, der sich bis zum Sommer noch als Trainer der 3. Mannschaft verantwortlich zeigt. "Das ist unsere absolute Wunschlösung", stellt Jörg Kulina klar, sagt aber auch: "Da sich Kevin vor Weihnachten noch Bedenkzeit erbeten hatte, haben wir seitdem zahlreiche Gespräche mit anderen Kandidaten geführt. Umso mehr freue ich mich jetzt, dass sich Kevin Maschke für die Aufgabe entschieden hat." Der 32-Jährige, der selbst auch Fußball-Abteilungsleiter des TSV RW Wenholthausen ist, erklärt: "Nach mehreren Jahren als spielender Co-Trainer freue ich mich auf die neue Herausforderung. Die meisten Jungs habe ich bereits in den Nachwuchsmannschaften trainiert und kenne daher das Potenzial dieser Mannschaft. Mit Björn Lammert werde ich zudem einen sehr erfahrenen Trainerkollegen an meiner Seite haben, auf den ich mich voll und ganz verlassen kann."

weiterlesen

SG nach Winterpause zurück auf dem Platz

3. Feb. 2022

Am vergangenen Freitag startete die 1. Mannschaft der SG Reiste/Wenholthausen in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Das erste Pflichtspiel bestreitet die SG am 13. März 2022 bei der Reserve des BC Eslohe. Bis dahin möchte Udo Dröge, der in sein letztes Halbjahr als Trainer der Spielgemeinschaft geht, die Mannschaft bestmöglich auf die Mission Klassenerhalt vorbereiten. Hier ein Überblick über die Testspiele: So. 06.02. | 15:00 Uhr | Reiste: SG - SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld So. 13.02. | 15:00 Uhr | Olsberg: TSV Bigge/Olsberg - SG Sa. 19.02. | 14:30 Uhr | Reiste: SG - SSV Elspe Sa. 26.02. | 14:00 Uhr | Reiste: SG - RW Ostentrop/Schönholthausen Sa. 05.03. | 14:30 Uhr | Reiste: SG - SG Altenbüren/Scharfenberg Am Mittwoch beginnt auch die 2. Mannschaft mit der Vorbereitung auf die Rückrunde, die für unsere Reserve am 13. März 2022 beim SC Lennetal beginnt. Die Elf von Jörg Kulina bestreitet folgende Testspiele: Sa. 12.02. | 15:00 Uhr | Reiste: SG II - SC Kückelheim/Salwey Sa. 19.02. | 17:00 Uhr | Reiste: SG II - SV Dorlar-Sellinghausen Fr. 25.02. | 19:30 Uhr | Eslohe: BC Eslohe II - SG II So. 06.03. | 14:00 Uhr | Grevenstein: SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld II - SG II

weiterlesen
Indoor-Cycling beim SuS

Indoor-Cycling beim SuS

19. Jan. 2022

Der SuS Reiste erweitert sein Sportangebot weiter. Schon bald wird im Turnraum auch das Indoor-Cycling angeboten. Über das Förderprojekt 1000 x 1000 des Landessportbundes NRW war es für den SuS möglich, sieben Spinning Bikes zu beschaffen. Eine Indoor-Cycling zertifizierte Trainerin konnten wir ebenfalls für das Sportangebot ausbilden. Das neue Angebot startet im ersten Quartal, geplant ist Anfang Februar. Ob Amateur(in) oder Fortgeschrittene(r), das Angebot richtet sich ausdrücklich an alle, die sich mit dem Indoor-Cycling sportlich betätigen möchten. Bei Interesse oder weiteren Fragen steht Christa Struwe unter Tel. 0170/4555504 zur Verfügung. Wir freuen uns auf euch!

weiterlesen

Volleyball-Damen mit guter Leistung

17. Jan. 2022

Bereits am 11.12.2021 traf die Volleyball-Damenmannschaft des SuS Reiste im Heimspiel auf den TV Schmallenberg und den TSV Bigg-Olsberg. Im ersten Spiel erkämpften sich die Reister Damen den ersten Satz des Spieles durch ein gutes Aufbauspiel. Im dritten und entscheidenden Satz mussten sie das Spiel aber leider an die gegnerische Mannschaft aus Schmallenberg abgeben. Auch im zweiten Spiel spielte der SuS Reiste stark und verlor nur knapp gegen die favorisierte Mannschaft aus Olsberg. Trainer Detlef Rose konnte sich trotz beider Niederlagen zufriedengeben. Das Team zeigte guten Einsatz und setzte Trainingsinhalte der vorangegangenen Wochen engagiert um. Es spielten: Nina Fuchs, Maren Büenfeld, Julia Kotthoff, Nina Kotthoff, Ina Willerscheid, Gesine Osebold, Kerstin Althaus, Regina Wenzel und Maike Wenzel.

weiterlesen
Copyright © 2016-2022
SuS 1921 Reiste e.V.