SuS Reiste

 

Sportheimanbau

 

 

 

Sponsoren

 

 

 

Fußball

 

 

 

Fanshop

 

 

 

Links

 

 

 

 
     
 

Willkommen
auf der Homepage des SuS 1921 Reiste e.V.

 
 

28.10. | Sportplatz gesperrt


Aufgrund der aktuellen Entwicklung und den Anweisungen aus der Politik bleibt der Sportplatz in Reiste vorerst bis zum 30. November geschlossen. Der Spielbetrieb wurde seitens des FLVW eingestellt. Wir bitten um Verständnis.

28.10. | SG holt Punkt in Cobbenrode


Am vergangenen Sonntag war die SG beim heimstarken FC Cobbenrode zu Gast. Die Dröge-Elf kam gut in die Partie, konnte sich aber keine klaren Torchancen herausspielen. So waren es die Hausherren, die in der 37. Spielminute nach einer Ecke die Pausenführung erzielten. Zuvor vereitelte SG-Keeper Julius Willerscheid eine gute Möglichkeit des FCC, als er einen Kopfball aus kurzer Distanz halten konnte.


Zu Beginn der zweiten Halbzeit... weiter

27.10. | Erneutes Unentschieden bei den Reister Damen

 

Mit einem 1:1 trennte sich am Sonntag die Damenmannschaft des SuS Reiste bei seinem Heimspiel gegen den BV 23 Alme.

 

Der anhaltende Regen versprach ein schnelles Spiel. Beide Teams kamen gut ins Spiel und zeigten mit Torchancen auf beiden Seiten ihr Können. In der Mitte der ersten Halbzeit schafft Greta Steinweger es leider nicht, die SuS Damen zu erlösen und trifft nur den Pfosten. Unverrichteter Dinge geht es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

 

Diese nutzt Trainer Berthold Thiele, um... weiter

26.10. | Kreis setzt Spielbetrieb aus


Aufgrund der derzeitigen Entwicklung der Pandemielage, verbunden mit den steigenden Fallzahlen auch im Hochsauerlandkreis, der zum Risikogebiet geworden ist, wird zunächst der Spielbetrieb für 10 Tage (bis einschließlich 04.11.2020) ausgesetzt und unterbrochen.


Anfang nächster Woche wird über die weitere Vorgehensweise entschieden. Betroffen sind die Spiele unserer Senioren- und Jugendmannschaften.

24.10. | Spielausfälle am Sonntag

 

Die am morgigen Sonntag angesetzten Spiele unserer 2. Mannschaft (in Andreasberg) und 3. Mannschaft (in Wenholthausen) fallen Corona-bedingt aus. Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, die Entscheidung wurde zusammen mit den Staffelleitern getroffen.

 

Das Spiel der 1. Mannschaft beim FC Cobbenrode findet hingegen wie geplant statt. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

23.10. | SuS Damen stoppen ihre Negativserie

 

Die Reister Damen können doch noch punkten. In einem Nachholspiel beim TuS Halberbracht wurde mit einem 2:2-Unentschieden der Abwärtstrend der letzten Spieltage erst einmal gestoppt.

Dabei sprachen die Vorzeichen nicht gerade für die Reister Damen. Der TuS Halberbracht war bisher die einzige Mannschaft in der Liga ohne Punktverlust und tritt zudem in der 9er-Formation an, die eigentlich allen 11er-Teams der Liga Bauschmerzen bereitet.

 

Und es sollte auch nicht lange dauern, bis sich der Vorteil einer 9er-Formation zeigen würde. Minute 1 und der TuS Halberbracht geht mit 1:0 in Führung. Aber Reiste zeigte sich keinenfalls geschockt. Yly Flashar kann nur 2 Minuten später den Ausgleich erzielen. In der 24. Minute kann Newcomer Antonia Siepe sogar die nicht unverdiente Führung für Reiste erzielen.

 

Beide Teams nutzten geschickt... weiter

20.10. | Neue Bälle – Neues Glück?


Nach drei Niederlagen in Serie landete die SG Reiste/Wenholthausen am vergangenen Sonntag endlich wieder einen Sieg. Vielleicht lag es ja auch an den zwei neuen Spielbällen, welche die Versicherungsagentur Provinzial Knippert & Kelch OHG aus Eslohe für dieses Heimspiel zur Verfügung gestellt hat?


Die Mannschaft bedankt sich jedenfalls herzlich bei Nina Knippert und Benjamin Kelch für die freundliche Unterstützung!

 

19.10. | SG siegt spät gegen den SV Dorlar/Sellinghausen


Die SG hat nach drei sieglosen Spielen wieder einen Sieg gegen den SV Dorlar/Sellinghausen eingefahren.

In der 23. Spielminute ging die Dröge-Elf per Foulelfmeter durch Florian Schörmann mit 1:0 in Führung. Anschließend verpasste es die Spielgemeinschaft, das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Dies rächte sich, denn der Gast kam in der 86. Minute durch einen Kopfball zum 1:1-Ausgleich. Der Gastgeber bewies jedoch Moral und bog durch zwei späte Tore von Thomas Engelhard (88.) und Florian Schörmann (90+5.) noch auf die Siegerstraße ein. Unterm Strich geht der Sieg der SG völlig in Ordnung.


Die II. Mannschaft konnte zuvor durch eine starke Mannschaftsleistung den zweitplatzierten aus Lennetal mit 3:0 in die Knie zwingen. Die Tore erzielten Kevin Tigges (2) und Fyyn Bornemann. Die III. Mannschaft trennte sich mit 2:2 vom FC Arpe/Wormbach III, hier trafen Adrian Wenzel und Louis Dünnebacke.


Am kommenden Sonntag (25.10.) erwarten die Mannschaften folgende Gegner:
SG III – SG Eversberg-Heinrichsthal-Wehrstapel II (11.30 Uhr in Wenholthausen)
SG Elpe/Andreasberg – SG II (15.00 Uhr in Elpe)
FC Cobbenrode – SG I (15.00 Uhr in Cobbenrode)

19.10. | Die SuS Damen verlieren erneut

 

Reiste begann selbstbewusst und setzte den Gastgeber in der ersten 20 Minuten mächtig unter Druck, die Belohnung dafür war die 1:0-Führung durch Marie Bamfaste in der 19. Minute. Anstatt jetzt genau so weiterzumachen, überließen die Reister Damen dem Gastgeber nun das Spielfeld, der aber daraus bis zur Halbzeit kein Kapital schlagen kann.

 

Mit dem Wiederanpfiff knüpfte die SG Nuhnetal-Züschen direkt an die gute Leistung zum Ende der ersten Halbzeit an und es war nur eine Frage der Zeit, bis der Ausgleich fallen würde. In der 67. Minute kann Leonie Tausch den verdienten Ausgleich erzielen. Jetzt wollte die SG mehr und erhöhte nochmals den Druck auf den SuS. Der wiederum brauchte zu lange, um sich zu befreien und konnte erst ab dem letzten Drittel der zweiten Halbzeit wieder für Gefahr vor dem Tor des Gegners sorgen. Doch auch beste Einschussmöglichkeiten wurden wieder nicht genutzt.

 

Aber wie schon am vergangenen Spieltag brachte ein individueller Fehler im Spielaufbau der Reister Damen dem Gastgeber eine gute Konterchance ein, die Antonia Goldkuhle in der 88. Minute eiskalt ausnutzte und so den nicht unverdienten Siegtreffer für die SG Nuhnetal-Züschen erzielte.

 

Das nächste Meisterschaftsspiel der Reister Damen findet am kommenden Donnerstag um 19.00 Uhr beim TuS Halberbracht statt. Trainer Berthold Thiele: „Das Niveau in der HSK Frauen Kreisliga A hat sich deutlich gesteigert. Für uns eine ungewohnte Situation, aus der wir uns nur gemeinsam wieder rausboxen können.“

13.10. | I. und II. Mannschaft unterliegen Remblinghausen - III. verteidigt Tabellenspitze

Die Mannschaft von Trainer Udo Dröge verlor in einem packenden Spiel mit 4:3 gegen den FC Remblinghausen und rutscht nach der dritten Niederlage in Folge auf Rang 6 ab.


Zunächst gelang der SG einen Traumstart, bereits in der 4. Minute ging die Mannschaft durch Thomas Altbrod in Front. Die Führung hielt bis zur 22. Minute, in welcher der FC Remblinghausen einen umstrittenen Elfmeter zugesprochen bekam. Diesen parierte Julius Willerscheid zwar zunächst, konnte den Ausgleichstreffer im Nachschuss aber nicht verhindern. Die Partie entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch, in dem sich Chancen auf beiden Seiten ergaben. Vor dem Seitenwechsel ging die SG dann noch durch einen Sonntagsschuss mit einem Rückstand in die Halbzeitpause.


Nach dem Seitenwechsel... weiter

12.10. | Damen mit Derbyniederlage

 

Der SuS Reiste kommt in der aktuellen Saison nicht in Fahrt und unterliegt auf dem Spitzenreiter FC Remblinghausen mit 0:2. Reiste zeigte über die gesamte Spielzeit eine deutlich engagiertere Leistung als eine Woche zuvor bei der Niederlage beim TSV Saalhausen. Die 3 Punkte nahm aber trotzdem der FC Remblinghausen mit nach Hause.

 

Beide Teams lieferten sich über die gesamte Spielzeit einen offenen Schlagabtausch. In der 42. Minute kann der FC Remblinghausen durch Pauline Dicke in Führung gehen. Vorausgegangen war ein individueller Fehler der Reister Abwehr, der die Vorlage zur 0:1 Führung gab. Torfrau Maren Christmann konnte den ersten Ball noch mit einem tollen Reflex abwehren, beim Nachschuss war aber auch sie machtlos. Der SuS und auch der FC hatten jeweils noch einen Pfostentreffer, es blieb aber bis zu Halbzeit beim 0:1.

 

Reiste war bemüht... weiter

10.10. | Erste-Hilfe-Koffer für 1. Mannschaft


Die SG Reiste/Wenholthausen bedankt sich recht herzlich bei Dr. Rochus Franzen von der Schwanenapotheke in Eslohe, welcher der 1. Mannschaft zur neuen Saison einen neuen und vollständig bestückten Erste-Hilfe-Koffer zur Verfügung gestellt hat.


Damit dürften langwierige Verletzungen hoffentlich ab sofort der Vergangenheit angehören. Vielen Dank!

 

07.10. | Generalversammlung: Rösner verlässt Vorstand nach 19 Jahren

 

Mit rund sechs Monaten Verspätung konnte auch der SuS Reiste endlich seine diesjährige Generalversammlung durchführen. Um die notwendigen Abstands- und Hygienemaßnahmen einhalten zu können, wurde die Versammlung im kleinen Saal der Schützenhalle abgehalten.

 

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Andreas Müller und dem Verlesen des Protokolls aus dem Vorjahr blickte Mitarbeitermanager David Schulte im Geschäftsbericht auf die Ereignisse im Jahr 2019 zurück und thematisierte auch die Gegenwart. Das Jahr 2020 war bekanntermaßen geprägt durch das komplette Erliegen von Trainings- und Spielbetrieb und das Ausfallen sämtlicher Veranstaltungen, die den Kalender des Sportvereins normalerweise prägen. In den letzten Wochen konnte mit dem Bau einer neuer Treppenanlage zum Sportheim aber eine schöne Baumaßnahme umgesetzt werden, hier tat sich besonders Christian Gödeke als tatkräftiger Bauleiter hervor.

 

Im Kassenbericht informierte Kassierer Markus Rösner... weiter

 

06.10. | Reister Damen verlieren in Saalhausen


Mit zu wenig Siegeswillen und einem 4:1-Endstand kamen die Reister Damen am späten Sonntag zurück vom TSV Saalhausen.


Der Gastgeber, der massiv in der Mitte stand und kaum Raum ließ für schnelle Spielzüge, machte es den Reistern schwer ins Spiel zu kommen. Dies gelang auch erst nach der zweiten Halbzeit, nachdem Trainer Berthold Thiele nach dem 0:2 umstellte und Offensivspieler Marei Mette und Miriam Wüllner brachte. Kurz nach der Pause konnte Greta Steinweger somit auf 1:2 verkürzen. Doch der Elan blieb nur von kurzer Dauer und Reiste musste noch zwei weitere Gegentreffer verzeichnen.


Berthold Thiele: „Der heutige Gegner hat uns deutlich unsere Schwächen aufgezeigt. Wir haben nur kurz nach Wiederanpfiff gezeigt, was wir können. Wir werden jetzt aber nicht alles in Frage stellen, sondern weiter an uns arbeiten.“


Weiter geht es am kommenden Sonntag vor heimischer Kulisse zum Derby gegen den FC Remblinghausen. Anpfiff der Partie ist um 15.00 Uhr.

05.10. | Erste verliert deutlich – Dritte springt an Tabellenspitze


Am 6. Spieltag der Kreisliga A West musste die 1. Mannschaft die erste Heimniederlage einstecken. Die Gäste des TV Fredeburg gewannen souverän mit 4:0 und brachten der SG Reiste/Wenholthausen die zweite Niederlage in Folge bei. Somit rutscht die Mannschaft von Udo Dröge auf den dritten Rang ab.


Die 2. Mannschaft wusste im Vorspiel ebenfalls nicht zu überzeugen und verlor in einem chancenarmen Spiel mit 0:1 gegen den FC Gartenstadt Meschede. Bereits am Freitag unterlag die Mannschaft zudem dem FC Gleidorf/Holthausen mit 1:3 (Torschütze: Julian Leber). Die Elf von Jörg Kulina steht nach sechs Spieltagen mit 2 Siegen bei 4 Niederlagen auf dem 11. Tabellenplatz.


Besser machte es die 3. Mannschaft zur gleichen Zeit in Reiste. Im Duell der neugegründeten III. Mannschaften setzte sich unsere SG gegen den TV Fredeburg mit 3:1 durch und setzt sich damit an die Tabellenspitze der Kreisliga C. Für das Team von Björn Lammert konnten sich Christoph Schmidt und Johannes Sommer in die Torschützenliste eintragen, zudem unterlief dem Gegner ein Eigentor.


Am nächsten Sonntag (11.10.) wollen die erste und zweite Mannschaft in die Erfolgsspur zurück. Gelingen soll dies auswärts beim FC Remblinghausen. Die erste Mannschaft spielt um 15.15 Uhr, die zweite Mannschaft bereits um 13.00 Uhr in der Wildsau-Kampfbahn. Die dritte Mannschaft möchte im Heimspiel gegen die SG Ostwig-Nuttlar/Valmetal die Tabellenspitze verteidigen. Anstoß ist um 11.30 Uhr in Reiste.

04.10. | Crowdfunding Sportheimanbau

 

Bereits 7.000 € und damit 36 % der Projektsumme konnten durch Spenden und die Unterstützung der Volksbank gesammelt werden. Vielen Dank an alle, die sich schon beteiligt haben!

 

Macht auch ihr mit, unterstützt das Projekt und macht Werbung für eine gute Sache! Alle Infos findet ihr hier.

 

30.09. | SG mit Niederlagen in Pokal und Liga


Ein packendes Spiel ereignete sich am vergangenen Sonntag auf dem Kunstrasen am Dünnefeld in Meschede. Unsere 1. Mannschaft war zu Gast bei Fatih Türkgücü Meschede und musste erst in der Nachspielzeit den Treffer zum 1:2 hinnehmen, der die erste Saisonniederlage besiegelte.


In der ersten Halbzeit beschränkte sich das Team von Udo Dröge vornehmlich auf die Verteidigung der ansehnlich ausgespielten Angriffe des Vorjahreszweiten. Dabei ließ die Mannschaft nur wenige Torchancen zu, musste aber dennoch in der 15. Minute den Gegentreffer zum 0:1 nach einer Ecke hinnehmen. In der Folge entwickelte es sich zu einem harten, teilweise aggressiven Spiel, in dem der Schiedsrichter aber über die gesamte Partie hinweg souverän blieb.


Nach dem Pausentee intensivierte... weiter

 

29.09. | Großes Engagement


Unser Mitarbeitermanager David Schulte zeigt über seine Arbeit beim SuS Reiste hinaus großes Engagement beim FLVW. Hier findet ihr einen aktuellen Bericht über seine Arbeit beim Verband.

 

Bildquelle: Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e. V. (FLVW), Kamen

 
 
   
     
 

Du hast News, Bilder, Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge für unsere Homepage?

Dann zögere nicht und schicke eine E-Mail an den Webmaster.

 
     

© Copyright SuS 1921 Reiste e.V.