SuS Reiste

 

Sponsoren

 

 

 

Fußball

 

 

 

Fanshop

 

 

 

Links

 

 

 

 
     
 

Willkommen
auf der Homepage des SuS 1921 Reiste e.V.

 

27.11. | Hilfe durch Westenergie


Der Anbau an das Sportheim des SuS Reiste ist mitten in der Bauphase. Neben einer neuen Kabine mit separatem Duschraum und zwei Materialräumen, wurde auch der Turnraum im Obergeschoss um rund 25 Quadratmeter erweitert.


Insbesondere den Freizeitsportlern sowie den Kindern der Grundschule Reiste kommt dieser Anbau zugute, denn bisher hatten die Turngruppen keine eigene Umkleidemöglichkeit. Der vergrößerte Turnraum bietet außerdem mehr Platz für zusätzliche Sportarten, die künftig beim SuS angeboten werden, wie z.B. Spinning.


Das große Engagement der ehrenamtlichen Helfer beim SuS Reiste war ein zusätzlicher Ansporn für Westenergie, das Projekt finanziell zu unterstützen. Daher sponserte das Essener Energieunternehmen den SuS Reiste mit einer Sponsoringsumme von 1.200 Euro, womit das benötigte Fliesenmaterial angeschafft werden konnte.


Westenergie-Kommunalbetreuer Stefan Lange freut sich über das Engagement des SuS Reiste: „Wir freuen uns über den Einsatz der Mitglieder des SuS Reiste. Als starker Partner vor Ort möchten wir soziale Verantwortung übernehmen. Dazu gehört auch die Unterstützung von Vereinen und die Förderung des Vereinslebens.“


Der SuS Reiste bedankt sich an dieser Stelle bei Westenergie herzlich für die großzügige Unterstützung!

 

16.11. | Volleyballmannschaften sind in die Saison gestartet


In den letzten Wochen sind unsere Volleyballer in die neue Saison gestartet. Es folgen Spielberichte zu den ersten Begegnungen der U20-, der Damen- und der Mixed-Mannschaft.

 

Jugend/U20

Am Sonntag, den 31.10.2021 fuhr die U20-Volleyball - Mannschaft des SuS Reiste nach Oestereiden, um dort gegen den SuS Oestereiden und den TV Eiche Grüne anzutreten. Beide Spiele entschieden die Gegner mit einem 2:0 für sich, wobei im ersten Spiel gegen Oestereiden beide Sätze mit einem 25:10 für Oestereiden ausgingen. Im Spiel gegen TV Eiche Grüne ging der erste Satz aufgrund der starken Aufschläge der Gegner mit einem 25:6 für TV Eiche Grüne aus, während der zweite Satz mit dem Ergebnis 25:17 endete und auch die Mannschaft des SuS Reiste einige Punkte erspielen konnte.

 

Es spielten: Anna Wenzel, Annika Rath, Antonia Knoche, Nina Henke, Carla Rösner, Paula Stelzer und Hannah Gierse.

 

Am Sonntag, den 07.11.2021 hatte die U20 der Abteilung Volleyball einen Heimspieltag in der Westenfeldhalle Eslohe. Das erste Spiel konnte der Soester TV 2:0 (25:13 & 25:6) für sich entscheiden. Das zweite Spiel gegen den SuS Oberaden gewann der nun sicherer aufpielende SuS Reiste nach einem spannenden 2. Satz mit 2:0 (25:10 & 25:16). Das Team freute sich über den ersten Sieg der Saison und über die Unterstützung der vielen Besucher.

 

Es spielten: Anna Wenzel, Annika Rath, Antonia Knoche, Nina Henke, Linda Hoffmann, Johanna Göddecke, Carla Rösner und Paula Stelzer.

 

Damen

Am Samstag, den 30.10.2021 trat die Damenmannschaft... weiter

15.11. | 6:0! SG Reiste/Wenholthausen gelingt der erste Saisonsieg


Der ersten Mannschaft ist es am 11. Spieltag der HSK Kreisliga A West gelungen, nach nun drei Unentschieden in Serie, in Reiste gegen die Zweitvertretung des TV Fredeburg den ersten Sieg der laufenden Saison einzufahren.

 

Es war von Anfang an spürbar, dass unsere Mannschaft den Sieg unbedingt wollte. Gegen einen tiefstehenden Gegner, der bis dato erst einen Punkt aus zehn Spielen einfahren konnte, war es aber gerade in der ersten Halbzeit nicht einfach, die letzte Abwehrreihe zu überspielen und sich so zwingende Torchancen zu erarbeiten. Die eine oder andere Halbchance gab es zwar, aber noch mussten die gut 100 Zuschauer auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz in Reiste auf den Führungstreffer der SG warten. Aber nicht lange: Nur wenige Minuten nach dem Seitenwechsel war es Niklas Sommer, der nach starkem Doppelpass mit Sven Bruder den viel umjubelten ersten Treffer der Partie erzielte (51.). Jetzt war der Bann gebrochen – mit den lautstarken Zuschauern und einer Menge Selbstvertrauen im Rücken kreierte sich die Mannschaft von Trainer Udo Dröge Torchance um Torchance.

 

In der 60. Spielminute war es erneut der überragende Niklas Sommer der eine tolle Kombination durchs Zentrum vollendete und auf 2:0 erhöhte. In der Folge waren es Pascal Rickert (66.) und Thomas Engelhard (83.) sowie die eingewechselten Josef Erves (89./Foulelfmeter) und Torben Kotthoff (90+3.), die das Ergebnis weiter in die Höhe schraubten und das halbe Dutzend voll machten.  Am Ende stand ein verdienter 6:0-Heimerfolg zu Buche, welcher durch eine starke, mannschaftsgeschlossene Leistung erarbeitet wurde und Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben schenkt. Nachdem am kommenden Wochenende keine Spiele stattfinden, geht´s in zwei Wochen dann zum Tabellenführer nach Fleckenberg. Die Partie gegen den FC Fleckenberg/Grafschaft startet am 28.11.2021 um 14:30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Fleckenberg.

 

Die beiden Reservemannschaften der SG Reiste/Wenholthausen hatten am Sonntag weniger Glück als die erste Mannschaft: Die Zweitvertretung verlor ihr Heimspiel in Reiste gegen den Tabellenführer der HSK Kreisliga B West, den FC Arpe/Wormbach II, verdient mit 0:3. Die „Dritte“ hingegen verlor sogar beim bis dahin noch sieglosen SC Kückelheim/Salwey II mit 2:3. Die zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer erzielten Sven Bohmeier (49.) und Ahmed Abdullah Khorsheed (78.).

 

Bereits am kommenden Samstag empfängt unsere zweite Mannschaft die SG Wennemen/Olpe um 15:00 Uhr auf dem Hartplatz in Olpe, ein wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt. Die SG III spielt am 28.11.2021 um 15:00 Uhr ihr Derby gegen die SG Berge/Calle-Wallen II in Reiste.

14.11. | Die ersten Pfeile sind geflogen


Am vergangenen Donnerstag fand das erste Training unserer neu gegründeten Dart-Abteilung statt. Insgesamt liegen bereits über 20 Anmeldungen für das neue Angebot vor, von denen zum Auftakt 15 Spieler den Weg ins Sportheim fanden.

 


Aufgrund der hohen Teilnehmerzahlt wurde die Gruppe aufgeteilt. Während die erfahrenen Spieler sich im Aufenthaltsraum bei 501 Double-Out duellierten, wurden die unerfahrenen Spieler im Turnraum unter Anleitung von David Feldmann in die Welt des Dartsport eingeführt.


Und auch die erste 180 ist bereits gefallen, Bastian Drucks schaffte dieses kleine Kunststück! Auch, aber nicht nur deshalb war es ein mehr als gelungener Auftakt unserer neuen Abteilung.

 

10.11. | SG holt Punkt gegen den Tabellenführer


Am vergangenen Wochenende spielte die 1. Mannschaft auswärts gegen den Tabellenführer TV Fredeburg. Bei herbstlichem Wetter gelang der SG eine kleine Sensation. Der klare Favorit in dem Spiel war die Heimmannschaft aus Bad Fredeburg, die bislang in 9 Saisonspielen erst einen Gegentreffer kassierte.


Unsere SG I konnte überraschend nach einem langen Einwurf bereits in der 3. Spielminute in Führung gehen. Mit einem gekonnten Lupfer über den Keeper schoss Thomas Engelhard den Ball ins Netz. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatte das Heimteam zwar deutlich mehr Ballbesitz, konnte in der ersten Halbzeit aber kaum Torchancen erspielen. Erst bei einer Standardsituation in der 36. Spielminute konnte die 1. Mannschaft des TV Fredeburgs ausgleichen. Kurz vor der Halbzeit gelang es Leon Schefer jedoch, einen Konter zu vollstrecken. Mit der knappen Halbzeitführung ging es dann in die Kabinen.


In der zweiten Halbzeit zeigten beide Mannschaften ein ähnliches Spiel, wie bereits in der ersten Halbzeit. TV Fredeburg drückte auf den Ausgleich, konnte allerdings nur wenig gute Möglichkeiten herausspielen. Pascal Rickert verpasste es nach schöner Vorbereitung von Niklas Sommer, die Vorentscheidung herbeizuführen. In der 80. Spielminute gelang es dem TV Fredeburg wieder, durch einen Freistoß auszugleichen. Anschließend folgte eine hektische und spannende Schlussphase, wobei die SG letzten Akzente der Partie setzte. Ein Distanzschuss sowie ein Freistoß konnten allerdings nicht den Auswärtssieg herbeiführen.

07.11. | Comeback der Legenden in Reiste


Aufgrund von Personalmangel haben heute gleich drei Legenden des SuS Reise ihr Comeback in der 3. Mannschaft der SG gefeiert.


Direkt in der Startelf stand Sturmtank Christoph Peetz, der zehn Jahre nach seinem offiziellen Karriereende und acht Jahre nach seinem letzten Spiel seinen 309. Einsatz für den Verein absolvierte. Burkhard Stratmann, immerhin schon stolze 55 Jahre jung, ließ sich bei der Pulau-Versammlung am vergangenen Freitag ebenfalls breitschlagen und spulte sein 389. Spiel runter. Damit liegt er derzeit auf Platz 6 der ewigen Spielerliste und nur noch 22 Spiele hinter Markus Rösner. Da geht noch was… Karriereende von Burkhard war übrigens vor 15 Jahren, der letzte Einsatz ist ebenfalls 8 Jahre her.


Auch Elmar Lumme hat sein Comeback gefeiert. Elmar ist sowas wie die Legende unter den Legenden. Mit dem heutigen Spiel bringt er es auf schier unglaubliche 550 Einsätze, was mit Abstand Rekord in unserem Verein ist. Das eigentliche Karriereende war vor 9 Jahren, ein Jahr später folgte sein bisher letztes Spiel.


Der Einsatz hat sich übrigens gelohnt, immerhin konnte die Not-Elf gegen den FC Cobbenrode II beim 0:0 einen Punkt in Reiste behalten.

 

04.11. | SG mit Punkteteilung gegen SV Dorlar/Sellinghausen

Die SG Reiste/Wenholthausen konnte auch am zehnten Spieltag der HSK Kreisliga A West gegen den Tabellennachbarn SV Dorlar/Sellinghausen nicht gewinnen und hat nach zehn Spielen bereits fünf Remis verbucht.

Zu Beginn der Partie war die SG spielbestimmend und hätte durch eine Großchance von Pascal Rickert in Führung gehen müssen, der den Ball aus kurzer Distanz nach überragender Vorarbeit von Leon Schefer nicht über die Linie drücken konnte.
In der 41. Spielminute ging die Spielgemeinschaft dann aber in Führung, als Thomas Altbrod eine Hereingabe von Pascal Rickert ins lange Eck verwerten konnte. Im Anschluss konnten die Gäste den Ausgleich nach einer Unachtsamkeit zum Pausenpfiff erzielen (45+2).

Nach der Halbzeitpause kam die SG wieder gut in das Spiel und wurde durch den starken Pascal Rickert in der 51. Minute belohnt, als dieser den Ball aus fünf Metern ins Eck schob. Doch die Führung der Hausherren hielt nicht lange, denn Dorlar/Sellinghausen konnte in der 63. Spielminute wieder ausgleichen. Eine Minute später war es wieder Pascal Rickert, der durch eine starke Einzelaktion einen Elfmeter rausholen konnte. Niklas Sommer trat an und verwandelte. Man verpasste es, den Deckel drauf zu machen und so kam es wie es kommen musste. In der 71. Minute konnten die Gäste aus Dorlar durch ein starkes Solo ausgleichen. So blieb es am Ende bei dem Remis, was unter dem Strich zu wenig ist.

Die II. Mannschaft der SG gewann zuvor mit 2:0 gegen die Reserve der SG Bödefeld Henne-Rartal durch Tore von Robin Abend und Alexander Schäl. Das Spiel der III. Mannschaft wurde verlegt.

 

Am kommenden Sonntag erwarten die Mannschaften folgende Gegner:
SG III – FC Cobbenrode II (15:00 Uhr in Reiste)
SG Elpe/Andreasberg – SG II (14:30 Uhr in Andreasberg)
TV Fredeburg – SG I (14:30 Uhr in Fredeburg)

01.11. | Sparkassen-Aktion: Verein des Jahres


Die Sparkasse Mitten im Sauerland sucht in Kooperation mit dem SauerlandKurier die „Vereine des Jahres 2021“. Ingsgesamt 85.000 Euro stellt die Sparkasse Mitten im Sauerland in diesem Jahr zusätzlich für die Vereine in den Kommunen Meschede, Schmallenberg, Finnentrop und Eslohe zur Verfügung


Auch der SuS Reiste hat sich beworben und ist nun auf eure Stimmen angewiesen! Unter dem folgenden Link könnt ihr den SuS bis zum 30. November unterstützen:

 

Zum Voting "Verein des Jahres"

 

Und so geht's:

1. Verein aussuchen (Kategorie: Sport)

2. Button "Abstimmen" wählen

3. E-Mail-Adresse eingeben

4. E-Mail-Adresse bestätigen

 

Tipp: Ihr könnt anschließend noch für zwei weitere Vereine aus einer anderen Kategorie abstimmen. Wir würden uns daher freuen, wenn ihr in der Kategerie Musik unseren Chor "klangvoll Reiste" unterstützt.

 

Vielen Dank!

 

29.10. | Förderverein spendet 5.000 €

 

Erstmalig fand die Generalversammlung des Fördervereins des SuS 1921 Reiste e.V. im Gasthof zur Post statt. Im Anschluss an die Versammlung übergab der Vorsitzende Burkhard Stratmann einen Scheck über 5.000 € an den Vorstand des Hauptvereins. Die Spende wird für den Anbau des Vereinsheims verwendet.

 

25.10. | Generalversammlung: Gödeke verlässt Vorstand nach 18 Jahren

Coronabedingt fand die Generalversammlung des SuS Reiste in diesem Jahr nicht wie gewohnt im Frühjahr, sondern erst Anfang Oktober statt. Nach der Begrüßung des 1. Vorsitzenden Andreas Müller ließ David Feldmann zunächst das Geschäftsjahr 2020 Revue passieren, welches natürlich stark durch die Pandemie geprägt war und den Verein und seine Mitglieder vor außergewöhnliche Herausforderungen gestellt hat.

 

Im Jahr 2021 herrschte ebenfalls lange keine Normalität, inzwischen ist das sportliche Angebot aber wieder voll angelaufen. Auch mit dem in der letzten Versammlung beschlossene Anbau des Sportheims konnte inzwischen begonnen werden. Besonders erfreulich war außerdem, dass das 100-jährige Jubiläum des Vereins Anfang Oktober gebührend in der Schützenhalle gefeiert werden konnte.

 

Bei den Neuwahlen wurden zunächst der 2. Vorsitzende Dirk Zacharias, Mitarbeitermanager David Feldmann, Abteilungsleiter Alte Herren Christoph Peetz, stellv. Kassiererin Kathrin Hoppe, stellv. Abteilungsleiterin Volleyball Regina Wenzel, stellv. Abteilungsleiter Fußball Frederic Engelhard, Platzkassierer Michael Hohmann und Pressesprecher Sebastian Plett wiedergewählt. Henning Schnöde als Abteilungsleiter Jugendfußball hat den Vorstand verlassen, hier ist der Verein noch auf der Suche nach einem Nachfolger.

 

 

Der langjährige Geschäftsführer des Vereins Christian Gödeke legte sein Amt nach 18 Jahren Vorstandsarbeit nieder, Nachfolgerin ist die stellv. Abteilungsleiterin Freizeit- und Breitensport Anna Schulte. Neu im Vorstand ist Britta Erdmann, welche die bisherigen Aufgaben von Anna Schulte übernimmt.

 

Christian Gödeke war bereits mit 16 Jahren in den Vorstand eingetreten und übernahm seinerzeit den Posten des Jugendleiters. Im Jahr 2003 übernahm er die Position des stellvertretenden Geschäftsführers, um nur ein Jahr später Geschäftsführer zu werden. Neben den originären Tätigkeiten eines Geschäftsführers war Christian dem Verein aber auch immer wieder als unermüdlicher Helfer und Leiter von Projekten rund um die Sportanlage zu Diensten. Als Dank und zur Würdigung seiner Verdienste wurde er vom FLVW im Rahmen der Feierlichkeiten zum Vereinsjubiläum mit der Kreisehrennadel in Gold ausgezeichnet. Auch in der Versammlung wurde Christian mit langanhaltendem Applaus bedacht.

 

 

Abschließend dankte Andreas Müller den Mitgliedern, die dem Verein in den letzten eineinhalb Jahren trotz des stark eingeschränktem Sportangebots die Treue gehalten haben. Gleichzeitig wurde darauf hingewiesen, dass das Angebot stetig angepasst und erweitert wird. Als neue Kurse werden seit neuestem Zumba und Yoga angeboten, außerdem kann im Sportheim demnächst sogar Darts gespielt werden. Alle Informationen zum Sportangebot sind auf unserer Homepage zu finden.

 
 
   
     
 

Du hast News, Bilder, Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge für unsere Homepage?

Dann zögere nicht und schicke eine E-Mail an den Webmaster.

 
     

© Copyright SuS 1921 Reiste e.V.