Wir bewegen das Dorf!

Volleyball-Kreispokal 2022

26. Aug. 2022

Am vergangenen Sonntag traten die Damenmannschaft und zum ersten Mal auch die Mixed-Mannschaft des SuS Reiste beim Kreispokal in Brilon an. Dieses Jahr war der SuS Reiste auch für die Ausrichtung und damit für die gesamt Vorbereitung und Durchführung des Kreispokals zuständig. Neben der zwei Mannschaften aus Reiste, nahmen weitere zehn Volleyball­-Mannschaften aus dem Hochsauerlandkreis teil.

Nach Eintreffen aller Mannschaften wurden die Teams in drei Gruppen eingeteilt, die an dem Leistungsniveau der Mannschaften orientiert waren. Im ersten Spiel der Vorrunde traten die Reister Mannschaften gegeneinander an. Nach spannenden zwei Sätzen konnten die erfahreneren Damen diese Begegnung für sich entscheiden. Das nächste Spiel hatte die Mixed-Mannschaft gegen den TV Schmallenberg II. Das Endergebnis von 1:1 spiegelt wider, dass die beiden Teams auf Augenhöhe spielten.

Im zweiten Spiel der Damen traf man auf den TuS Müschede. Beide Mannschaften konnten nach einem spannenden und ausgeglichenen Spiel einen Satz für sich erkämpfen. Als nächstes traten die Reister Damen gegen den TV Schmallenberg II an. Auch hier kämpften beide Teams hart und wollten die beiden Sätze für sich entscheiden. Doch die Reister Damen hatten den längeren Atem und gewannen auch diese beiden Sätze. Auch die Mixed-Mannschaft trat gegen den TuS Müschede an und sie spielten zwischenzeitlich gute Spielzüge, sodass sie auch hier mit einem 1:1 aus dem Spiel gingen.

Mit den gesammelten Punkten spielten sich die Damen aus Reiste in ihrer Vorrunden-Gruppe auf den 1. Platz und hatten nun die Chance sich im Quervergleich auf den 3. Platz zu spielen. Hierzu traten sie gegen den Landesligisten aus Nuttlar an. Sie hielten super mit, waren jedoch am Ende unterlegen und mussten beide Sätze an die Gegner abgeben. Am Ende des Tages konnte die Damenmannschaft stolz auf den 4. von insgesamt 12 Plätzen sein. Die Mixed-Mannschaft trat im Quervergleich als Vorrundendritter gegen die dritte Mannschaft vom RC Sorpesee an und war hier leider deutlich unterlegen und verloren das Spiel mit 0:2. Die Mixed- Mannschaft spielte sich auf den 10. Der 12 Plätze.

Der Kreispokal diente allen Mannschaften zum Kennenlernen der anderen Teams, zum Einzustudieren neuer Spielsysteme und als Einstieg in die in Kürze startende Saison. Detlef Rose, Trainer der Damenmannschaft, zeigte sich durchaus zufrieden mit der Platzierung seines Teams, aber auch mit dem Spielverlauf und den Einsatz in den einzelnen Begegnungen. Die Hälfte der Mannschaft bestand aus Spielerinnen der bisherigen U20, sodass das Turnier auch der Abstimmung untereinander diente.
Aber auch das Ergebnis der Mixed-Mannschaft stellte deren Trainerin Ursula Gödde-Hilgert zufrieden. Es war die erste Erfahrung, die die Jungs und Mädels über das Training hinaus gemacht haben. Und es waren gute Einsätze und schöne Spielsituationen erkennbar, die Freude auf die kommende Saison machen.

Die Abteilungsleitung bedankt sich herzlich bei allen, die zum sportlichen und organisatorischen Gelingen dieses Turniers beigetragen haben!

hinten von links: Annika Rath, Theresa Kämper, Anna Wenzel, Maike Wenzel, Carla Rösner, Antonia Knoche; es fehlt: Nina Fuchs
vorne von links: Hannah Paulzen, Paul Fredebeil, Benedikt Kremer, Moritz Schulte, Henning Brunert, Ludwig Otte-Wiese, Maik Clemens, Benedikt Wiese, Jonas Römer

Copyright © 2016-2022
SuS 1921 Reiste e.V.