Wir bewegen das Dorf!

SG Reiste/Wenholthausen rückt nach Kantersieg auf Rang drei vor

19. Okt. 2022

Die SG Reiste/Wenholthausen ist nach einem 7:1-Kantersieg gegen den FC Bruchhausen/Elleringhausen auf den dritten Tabellenplatz vorgerückt.

In der dritten Spielminute konnte Yannik Kaiser die Spielgemeinschaft in Führung bringen, die der Gast bereits eine Minute später egalisieren konnte. Die spielentscheidende Szene spielte sich in der 19. Minute ab, als ein Verteidiger der Gastmannschaft ein Tor mit der Hand auf der Linie verhinderte und folglich die rote Karte sah. Den fälligen Elfmeter verwandelte Florian Schörmann zum 2:1. Nach einem Foul an Florian Schörmann in der 32. Minute bekam die erste Mannschaft ihren zweiten Elfmeter zugesprochen, den Yannik Kaiser ebenfalls sicher verwandelte. Mit dem Pausenpfiff schnürte auch Florian Schörmann nach hervorragender Vorlage von Pascal Rickert das 4:1.

Im zweiten Durchgang hielt der Gast aus Bruchhausen/Elleringhausen das Resultat lange im Rahmen, ehe Sven Bruder (80. und 83.) und Janis Bornemann (86.) das Ergebnis in die Höhe schraubten und den Kantersieg perfekt machten.

Die zweite Mannschaft war am vergangenen Wochenende gleich zwei Mal im Einsatz. Am Freitagabend holte die Mannschaft von Sven Bohmeier einen Punkt gegen den Tabellenführer TuS Velmede-Bestwig. Torschütze zur 1:0 Führung war Philipp Kückenhoff. Am Sonntag war dann der SV Schmallenberg/Fredeburg II zu Gast, der mit 3:0 gewann.

Ebenfalls im Einsatz war die 3. Mannschaft (Bild). Auswärts gelang der Dritten ein 2:1-Erfolg beim BVB Bracht.

Copyright © 2016-2022
SuS 1921 Reiste e.V.