Wir bewegen das Dorf!

Durchwachsenes Wochenende für die SG

25. Apr. 2022

Bereits am Donnerstag stand in Reiste eines der Saison-Highlights an. Die Elf von Udo Dröge empfing vor zahlreichen Zuschauern die SG Berge/Calle-Wallen zum Derby. In einem sehr engen und kämpferisch gefühlten Spiel musste sich unsere Mannschaft am Ende leider mit 0:1 geschlagen geben.

In der ersten halben Stunde war der Gast aus Berge die spielbestimmende Mannschaft, während unsere Mannschaft einen sehr nervösen Eindruck machte. In der 16. Spielminute bestraften die Berger den unsicheren Auftritt und erzielten das entscheidende Tor des Tages. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit kam die SG besser ins Spiel, sodass sich den Zuschauern ein ausgeglichenes Spiel bot.
Nach dem Pausentee war unsere Mannschaft dann endgültig im Derby angekommen und kontrollierte die Partie. Zahlreiche aussichtsreiche Angriffe konnten aber nicht zum Torerfolg genutzt werden. Einmal die Torlatte, häufig der gegnerische Keeper oder einfach der bekannte letzte Pass verhinderten den verdienten Ausgleich.

Mit zunehmender Spieldauer ging man immer mehr Risiko, wodurch auch der Gast aus Berge noch zu guten Konterchancen kam. Letztlich blieb es aber bei einer ärgerlichen Niederlage in einem Spiel, in dem man sicher einen Punkt verdient gehabt hätte. Ein besonderer Dank geht nochmal an die Zuschauer, die für eine eindrucksvolle Kulisse gesorgt haben.

Ein besseres Ergebnis konnte am Freitagabend die zweite Mannschaft um Jörg Kulina einfahren. Mit einem 2:1-Sieg im Heimspiel gegen den FC Mezopotamya Meschede holte man wichtige Punkte im Abstiegskampf. Die Tore erzielten Jannik Abend und Kevin Tigges.

Den Abschluss machte schließlich unsere dritte Mannschaft am Sonntag gegen die Reserve des SC Lennetal. Durch zwei Tore von Josef Weber erkämpfte sich die Truppe unter der Leitung von Björn Lammert einen verdienten Punkt beim 2:2-Endstand.

Copyright © 2016-2022
SuS 1921 Reiste e.V.