SuS Reiste

News

 

 

 
     
 

2021

 
     
  7 Nachrichten  
     
 

23.02. | Neues Online-Kursangebot

 

Der SuS bleibt sportlich und aktiv und möchte auch während des Lockdowns eure körperliche Fitness fördern. Daher bieten wir allen SuS-Mitgliedern ab sofort einen Online-Kurs an. Benötigt wird lediglich ein Internetzugang.
 
Im Kurs „Fitness für alle“ bringt Trainerin Aliena Rickert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Bewegung. Der Kurs findet montags um 18.30 Uhr statt und dauert ca. 75 Minuten.

 

Weitere Informationen erteilt Aliena Rickert gerne unter Tel. 0151/10091641. Anmeldungen, gerne auch per WhatsApp, sind ebenfalls an Aliena zu richten.

 

14.02. | Jubiläums-Aktion verlängert

 

Unsere kreative Jubiläums-Aktion für Kinder und Jugendliche wurde auf vielfachen Wunsch verlängert. Die Beiträge können nun noch bis zum 28. Februar eingereicht werden.

 

Alle Details können dem Flyer entnommen werden. Bei Fragen steht Anna Schulte unter Tel. 0175/4373464 gerne zur Verfügung.

 

11.02. | Von Halbnackten auf der Kuhwiese zum größten Verein im Ort

 

Am 11. Februar 1921 wurde der Sportverein „Grün-Weiß 1921 Reiste“ gegründet. Genau 100 Jahre später ist der inzwischen zum „SuS 1921 Reiste e.V.“ umfirmierte Verein mit seinen knapp 600 Mitgliedern nicht mehr aus dem Ortsgeschehen wegzudenken.

 

Der Anfang für die Reister Fußballer war alles andere als leicht. Von der Bevölkerung wurden diese nur abfällig als „Gleppäse“, also Halbnackte bezeichnet, da das Knie der Spieler nicht bedeckt war. Hinzu kam, dass in den ersten 5 Jahren nur Auswärtsspiele bestritten werden konnten, da kein eigener Sportplatz zur Verfügung stand. Versuchte man doch auf einer Wiese zu spielen, führte dies schnell zu Ärger mit den Kuhhaltern. Als Ball wurden Schweinsblasen benutzt, als Fußballschuhe mussten die Sonntagsschuhe herhalten und der Weg zu den Auswärtsspielen wurde zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt.

 

Im Jahre 1926 wurde die „Reister Weide“ hinter dem Gasthof Kenter der erste von insgesamt acht (!) verschiedenen Sportplätzen in der Geschichte des SuS. Auf einen vorschriftmäßigen, das heißt auf Dauer bespielbaren Sportplatz musste man bis ins Jahr 1990, also 69 Jahre nach der Gründung des Vereins, warten. Zuvor wurden die Plätze teilweise auch als Kuhwiese oder als Kirmesplatz genutzt und stellten damit nur Übergangslösungen dar.

 

 

Mit dem Spiel „Dicke gegen Dünne“, wobei die Marke von 190 Pfund auch die besten Freunde für die Dauer eines Spieles trennte, wurde 1957 der Sportplatz neben der neuen Schützenhalle eingeweiht und sollte mit Unterbrechung in den Jahren 1962-1970 (Sportplatz Wilhelmshöhe) lange Zeit sportliche Heimat sein. Der Platz wurde beim alljährlichen Reister Markt aber auch als Kirmesplatz genutzt, die letzten Glasscherben der Veranstaltung konnte man dann nicht selten in der eigenen Kniescheibe wiederfinden.

 

 

Der Sportplatz am jetzigen Standort hinter der Schützenhalle wurde Ende 1990 als Tennenplatz errichtet und in 2008 als Kunstrasenplatz erneuert. Im Jahr 2005 wurde das neue Sportheim mit großem Turnraum für die Kinder und Freizeit- und Breitensportler eingeweiht, in Kürze wird das Gebäude sogar um einen Anbau erweitert. Im Jahr 2014 ging für die Volleyballer ein großer Traum in Erfüllung, da direkt am Sportheim ein Beachvolleyballplatz angelegt wurde. Der SuS Reiste verfügt damit über eine hervorragende Sportanlage und kann seinen Mitgliedern damit optimale Voraussetzungen bieten, Sport im Verein zu treiben.

 

 

Der Verein entwickelte sich im Laufe der Jahre von einem reinen Fußballverein für Herren zu einem Breitensportverein. Aktuell gibt es ein umfassendes Angebot im Bereich Freizeit- und Breitensport im Turnraum, Radsport, Volleyball, Jugendfußball, Mädchen- und Damenfußball sowie ein jährliches Zeltlager für Kinder.

 

In all den Jahren wurde der SuS Reiste durch viele Persönlichkeiten geprägt, die in ihrer Zeit Großartiges für den Verein geleistet und einen festen Platz in der Geschichte des SuS Reiste haben. Diese Geschichte wird auch in einer Festschrift zum 100-jährigen Bestehen des Vereins dokumentiert, an welcher derzeit fleißig gearbeitet und die im Laufe des Jahres erscheinen wird. Der Verein hofft, dass auch Veranstaltungen im Jubiläumsjahr durchgeführt werden können, dies hängt aber bekanntlich leider von der Entwicklung der Corona-Pandemie ab.

30.01. | Jubiläums-Aktion

 

Du hast genug vom Homeschooling und willst endlich mal wieder etwas Anderes machen? Dann haben wir genau das Richtige für dich!

 

Dieses Jahr feiert der SuS Reiste sein 100-jähriges Bestehen und dazu suchen wir deinen kreativen Beitrag. Zeig uns was der SuS Reiste für dich ist. Schnapp dir dazu eine Kamera oder deine Stifte und fotografiere, filme oder male dich beim Sport. Gerne auch mit Unterstützung deiner Familie.

 

Alle weiteren Details kannst du dem folgenden Flyer entnehmen. Bei Fragen steht Anna Schulte unter Tel. 0175/4373464 zur Verfügung.

 

14.01. | Kontinuität bei der SG


Auch wenn der Ball seit Wochen nicht mehr rollt und derzeit ungewiss ist, wann es weitergeht, werden bei der SG Reiste/Wenholthausen hinter den Kulissen bereits die Weichen für die kommende Saison gestellt.


Der Trainer der 1. Mannschaft der SG Reiste/Wenholthausen heißt auch in der kommenden Saison Udo Dröge. Der 49-jährige Schmallenberger geht damit bereits in seine fünfte Saison als Trainer unserer Spielgemeinschaft. Unterstützt wird er weiterhin von Kevin Maschke in seiner Funktion als spielender Co-Trainer.


Udo hat die Mannschaft nach dem Wiederaufstieg in die A-Liga im Sommer 2017 übernommen und auf Anhieb auf Platz 9 (38 Punkte aus 30 Spielen) geführt. In der nachfolgenden Saison reichte es nach einer völlig verkorksten Rückrunde nur zu Rang 12 (35 Punkte aus 30 Spielen). In der vergangenen Spielzeit, die aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen werden musste, belegte die Mannschaft am Ende einen guten 7. Platz (30 Punkte aus 19 Spielen). In der aktuellen Runde liegt die Mannschaft auf Platz 6 (14 Punkte aus 9 Spielen).


Bei der 2. Mannschaft steht in der kommenden Spielzeit erneut Jörg Kulina an der Seitenlinie. Co-Trainer bleibt Sven Bohmeier. Nachdem das Team im Sommer 2018 etwas überraschend in die B-Liga aufgestiegen war, übernahm Jörg das Ruder und landete am Ende mit Platz 11 auf einem gesicherten Mittelfeldplatz (35 Punkte aus 28 Spielen). In der abgebrochenen Saison 2019/2020 tat sich die Mannschaft etwas schwerer und ging als Tabellen-12. ins Ziel (15 Punkte aus 18 Spielen). Aktuell steht das Team auf Platz 11 (9 Punkte aus 8 Spielen).


Die 3. Mannschaft wurde im Sommer 2020 neu gegründet und legte unter Coach Björn Lammert einen fulminanten Start hin, 13 Punkte aus nur 6 Spielen bedeuten aktuell Platz 4. Da diese Erfolgsgeschichte fortgeschrieben werden muss, heißt der Trainer auch in der kommenden Spielzeit Björn Lammert.


Neben den wichtigen Trainerpersonalien wurden natürlich auch Gespräche mit den Spielern geführt. Es kann hiermit erfreulicherweise bekanntgegeben werden, dass alle Spieler der drei Seniorenmannschaften für die kommende Spielzeit zugesagt haben.


Die Kontinuität sowohl auf den Trainerposten als auch bei den Mannschaften zeigt, dass bei der Spielgemeinschaft aus Reiste und Wenholthausen nicht nur etwas zusammenwächst, sondern längst zusammengewachsen ist.

 

04.01. | Weihnachtstüten-Aktion ein voller Erfolg


In der Weihnachtszeit haben wir die beim SuS sportlich aktiven Kinder bis 10 Jahren dazu aufgerufen, uns weihnachtlich dekorierte Tüten zu basteln.


Insgesamt haben sich über 40 Kinder an der Aktion beteiligt und anschließend gefreut, da die Tüten pünktlich zum Fest prallgefüllt mit Spielzeug, Mandarinen sowie Nüssen (und natürlich auch Süßigkeiten) wieder den Weg zu ihnen nach Hause gefunden haben.


Der SuS Reiste bedankt sich beim Markant Markt Siebrichhausen sowie dem Rabattz-Markt in Schmallenberg für die freundliche Unterstützung der Aktion. Ganz besonders bedanken wir uns aber bei den Kindern, die mit ihren tollen Tüten auch uns ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben.

 

01.01. | 100 Jahre – Das Logo


Der Jahreswechsel ist vollzogen und damit steht für den SuS Reiste bekanntermaßen ein ganz besonderes Jahr in den Startlöchern.


Heute präsentieren wir euch offiziell das Logo zu unserem 100-jährigen Jubiläum. Über weitere Aktionen und hoffentlich auch Veranstaltungen werden wir euch in gewohnter Manier rechtzeitig informieren.


Wir wünschen allen einen guten Start in das Jahr und vor allem Gesundheit!

 

     

© Copyright SuS 1921 Reiste e.V.