SuS Reiste

News

 

 

 
     
 

2019

 
     
  13 Nachrichten  
     
 

18.02. | Sponsoring: Dank Frido läuft‘s rund!


Der Landgasthof Reinert aus Reiste unterstützt unsere Spielgemeinschaft mit einer Spende von 3 nigelnagelneuen Spielbällen. Die 1. und 2. Mannschaft sowie die A-Jugend bedanken sich beim Gastwirt Frido Reinert herzlich für die freundliche Unterstützung!

 

 
   
 

12.02. | Thiele bleibt dem SuS Reiste treu


Trainer Berthold Thiele steht auch in der kommenden Saison an der Seitenlinie der Reister Damenmannschaft. Der Übungsleiter geht damit in seine zweite Saison, nachdem er die Elf bereits zwischen 2008 und 2012 gecoacht hat in diese bis in die Landesliga geführt hat.


Die sportliche Leitung um Jörg Kulina freut sich über die Verlängerung: „Ich freue mich sehr darüber, dass Berthold Thiele für eine weitere Saison zugesagt hat. Er ist der beste Trainer, den ich mir für unsere Damenmannschaft vorstellen kann. Die Mannschaft spielt unter Berthold einen guten Fußball und die Stimmung innerhalb der Mannschaft ist ebenfalls sehr gut.“


 „Ich bleibe sehr gerne eine weitere Saison beim SuS Reiste und das hat nicht nur mit dem sportlichen Erfolg der Mannschaft zu tun, sondern mehr mit dem tollen Charakter und der Einstellung meiner Spielerinnen. Von denen bekommt hier echt was zurück. Da lohnt es sich einfach, weiterzumachen“, so Thiele.

 

 
   
 

10.02. | Damen mit Unentschieden im ersten Test

 

2:2 endete das 1. Testspiel in der Vorbereitung zur Rückrunde der Reister Damen. Der Gastgeber der Bezirksligist TuS Bremen kam besser ins Spiel. Bereits in der 5. Minute kann der Ball im Reister Gehäuse versenkt werden. Torfrau Daniela Zähnsch konnte zuvor zweimal mit tollen Reflexen den Ball abwehren. Beim 3. Nachschuss, aus kurzer Distanz, war aber auch sie dann geschlagen.

 

Reiste hatte ungewohnte Schwierigkeiten im Spielaufbau und der Passgenauigkeit. In der 15. Minute klappte es dann besser. Johanna Bamfaste spielt einen starken Pass auf Angreiferin Michelle Hoffmann. Diese überläuft die gegnerische Abwehrreihe und schiebt den Ball flach unten rechts ins Tor zum 1:1 Ausgleich ein.

 

In der 2. Halbzeit tat sich der TuS Bremen ebenfalls mit den sehr widrigen Wetterbedingungen schwer. Reiste kann diese Phase nutzen und geht in der 56. Minute durch Mannschaftskapitän Johanna Bamfaste mit 1:2 in Führung. Aufgrund von starkem Regen und böigen Winden war es für beide Mannschaft sehr schwer über 90 Minuten ein normales Fußballspiel abzuliefern. Die Husarinnen aus Ense-Bremen kommen Mitte der 2. Halbzeit wieder besser ins Spiel und schießen in der 77. Minute den nicht unverdienten Ausgleich. Auf Reister Seite gab es neben einem Pfostenschuss von Greta Steinweger noch zwei weitere gute Chancen. Die beste davon hatte Yly Hoa Flashar in der 88. Minute. Ihr Schluss aus gut 10 Metern verpasst nur knapp das gegnerische Tor.

 

Das nächste Testspiel der Reister Damen findet am Mittwoch, den 20. Februar um 19.00 Uhr in Reiste statt. Gegner ist dann der Bezirksligist FC Ebenau.

 

Trainer Berthold Thiele: "Das war schon grenzwertig mit dem Wetter in Bremen. Auf dem neuen Kunstrasen wurde der Ball sehr schnell und es war schwierig mit dem richtigen Timing der Pässe. Nach der Winterpause und 4 Trainingseinheiten, davon 3 auf geschlossener Schneedecke, bin ich aber trotzdem zufrieden. Wir werden, wie immer, das Spiel zusammen analysieren und versuchen es dann beim nächsten Spiel wieder besser zu machen."

 
   
 

08.02. | Neuzugang für die Zweite


Die 2. Mannschaft der SG Reiste/Wenholthausen hat sich zur Winterpause verstärkt. Vom Arnsberger B-Ligisten SV Endorf schließt sich Julian Leber mit sofortiger WIrkung der Spielgemeinschaft an.

 

Der 24-jährige wohnt in Wenholthausen und hat sich daher zu einem Wechsel entschieden. Er ist im Mittelfeld beheimatet und verstärkt die SG im Kampf um den Klassenerhalt. Herzlich willkommen!

 

 
   
 

05.02. | Der 28. Felix Cup – Das Hallenturnier für Reservemannschaften


Auch in diesem Jahr richtet der TSV Rot-Weiß Wenholthausen den traditionellen Felix-Cup in der Westenfeldturnhalle in Eslohe aus. Die 28. Auflage des Turniers findet am Sonntag, den 10.02.2019 statt und garantiert packende Spiele mit garantiert hohem Unterhaltungswert. Turnierbeginn ist um 13:00 Uhr.


In diesem Jahr spielen 16 Teams der D-, C- und B-Kreisliga um den begehrten Wanderpokal. Die teilnehmenden Teams stammen aus den Fußballkreisen Meschede und Arnsberg. Auch der amtierende Titelverteidiger SSV Meschede II ist mit von der Partie. Bereits in der Gruppenphase stehen diverse Lokalderbys an. Hierbei trifft beispielsweise in der Gruppe B der FC Remblinghausen II auf die SG Bödefeld / H.-R. II oder in der Gruppe D der SV Schmallenberg / Fredeburg II auf Fleckenberg / Grafschaft II.

 

 

Wie in jedem Jahr werden, neben dem Pokal und den zugehörigen Sachpreisen für die Platzierungen der einzelnen Teams, ebenso die besonderen Einzelleistungen der besten Akteure ausgezeichnet. Hierbei werden Pokale und Sachpreise für den besten Torhüter sowie den erfolgreichsten Torschützen übergeben.


Die Vorfreude der Veranstalter auf das nun zum 28. Mal in Folge stattfindende Traditionsturnier in der Gemeinde Eslohe ist im Gespräch mit Organisator Thomas Nagel und Schirmherr Wolfgang Unger bereits greifbar:


„Jedes Jahr aufs Neue freuen wir uns, die zahlreichen Anmeldungen und Anfragen der Teams entgegen zu nehmen.“ Erklärt Thomas Nagel. „Ohne das Interesse der Sportler ist die Veranstaltung eines Turniers über einen so langen Zeitraum von 28 Jahren nicht denkbar“ ergänzt Wolfgang Unger. Weiterhin führen beide aus: „Dieses Interesse am Turnier, sowie die Freude mit der die Reservemannschaften sich hier jedes Jahr am Felix Cup beteiligen sind der Motivation für die jährlich wiederkehrenden Bemühungen vor und nach der Austragung. Wir freuen uns demnach über jeden Spieler und Zuschauer der uns auch in diesem Jahr einen Besuch in der Westenfeldhalle abstattet.“


Der TSV Rot-Weiß Wenholthausen freut sich auf alle Teams und Sportfreunde und hofft auf volle Ränge und viele Zuschauer. Für das leibliche Wohl der Fans und Spieler ist wie gewohnt bestens gesorgt!

 

 
   
 

04.02. | Das fairste Team kommt aus dem Sauerland

Am 19. Januar war es für unsere Nachwuchskicker wieder soweit, wir machten uns auf den langen Weg nach Marl in die Soccer Halle, wo zum zweiten Mal der Ingo Anderbrügge Cup ausgerichtet wurde. Im vergangenen Jahr noch bei der F Jugend angetreten, wollten wir uns nun im Feld der besten E-Jugendlichen messen. Mit drei F-Jugendlichen im Gepäck ging die Reise also ins Ruhrgebiet. Als Ziel wurde eine Platzierung in der oberen Hälfte der zwölf Mannschaften, da man um die Qualität der eigenen Truppe wusste.

 

Zu Beginn spielten die Jungs und Mädels um Geburtstagskind Carla ein starkes erstes Spiel gegen aus dem letzten Jahr bekannte Gegner und konnten es mit 4:1 siegreich gestalten. In der zweiten Runde des Hammes Modell stand der spätere Turniersieger auf dem Plan. Mit 6:0 gingen wir sang- und klanglos unter, wenn auch in der Höhe schlussendlich unverdient. Im dritten Spiel merkten die Kids, dass es so mit dem selbst gesteckten Ziel nichts werden würde und spielten den Gegner mit einem 5:2 an die Wand.

 

Die vierte Runde konnte mit einem 5:0 deutlich gewonnen werden, hier zeigten alle Kids absolute Topleistungen. Im letzten Spiel wollte man wenigstens einen Punkt holen, was uns mit einem 2:2 gegen robust agierende Gegner auch gut gelang.

 

Nach diesem durchweg positiven Turnierverlauf konnten wir uns mit 10 Punkten einen tollen dritten Platz belohnen. Ein Highlight für die Kids. Auch wenn wir in diesem Jahr bei den Individualauszeichnungen keine Rolle spielten, konnte nichts die Stimmung trüben. Als wir dann noch mit großer Mehrheit von den gegnerischen Trainern zum fairsten Team des Turniers gewählt wurden und die Kinder doch noch einen Pokal mit auf die Heimreise ins Sauerland nehmen konnten, war der Tag natürlich rundum perfekt. Auf dem Rückweg wurde dann noch der Neheimer Mc Donalds unsicher gemacht, bevor die Kids abends todmüde ins Bett fielen.

 

Die Tore für unser Team schossen Linus Wrede (7) und Jonathan Schulte (3) als F-Jugendliche (!), sowie Lasse Franke (3) und Konrad Schulte (2) für die Fraktion der E-Jugend.

 

 
   
 

01.02. | Anmeldung für das Zeltlager

 

Das 14. Zeltlager des SuS Reiste findet in deisem Jahr von Donnerstag, 18.07. bis Montag, den 22.07.2019 statt. In diesem Jahr geht es auf die Freizeitanlage der Schützenbruderschaft Helminghausen am Diemelsee.

 

Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche von 7 bis 15 Jahren aus Reiste und Umgebung. Der Preis beträgt 60 Euro für Vereinsmitglieder und 75 Euro für Nichtmitglieder. Bei mehreren teilnehmenden Kindern einer Familie, die Mitglieder beim SuS Reistesind, gibt es Rabatte. Nichtmitglieder sind hiervon ausgeschlossen.


Ein Anmeldebogen kann hier heruntergeladen und ausgefüllt an Elmar Habbel weitergeleitet werden. Detaillierte Informationen gibt es dann auf der Elternversammlung am 02.07.2019 um 19.00 Uhr im Gasthof Kenter „Zur Post“ in Reiste. Wir bitten um Anmeldung bis zum 31.03.2019, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist.

 
   
 

29.01. | Freizeitsport: Neues Angebot beim SuS Reiste


Die Freizeitsportabteilung des SuS Reiste erweitert ihr Angebot.


In den Monaten Februar und März werden folgende Kurse angeboten: Bauch-Beine-Po, montags 18.15 - 19.00 Uhr und Tanzaerobic, donnerstags 19.15 - 20.00 Uhr. Trainerin ist Aliena Rickert.


Ab April starten unter Trainerin Hanne Wüllner folgende Kurse: Fatburner, mittwochs 18.00 - 19.00 Uhr und Bauch-Beine-Po, mittwochs 19.00 - 20.00 Uhr.


Anmeldungen werden von Abteilungsleiterin Miriam Kenter unter Tel. Tel. 0171/7833663 entgegen genommen.

 
   
 

25.01. | C-Jugend mit neuen Trikots

 

Die C-Junioren der JSG Reiste/Wenholthausen/Kückelheim-Salwey gehen ab sofort mit neuen Trikots auf Torejagt. Die Mannschaft und das Trainerteam bedanken sich herzlich bei der Firma Martinrea Honsel aus Meschede für die freundliche Unterstützung der Jugendarbeit unserer JSG!

 

 
   
 

23.01. | Damen beginnen mit der Vorbereitung zur Rückrunde


Am Dienstag, den 29. Januar starten die Reister Fußball-Damen in ihre Vorbereitung zur Rückrunde der HSK Frauen Kreisliga A. Wie gewohnt um 19.00 Uhr auf ihrem heimischen Reinhold-Schulte-Sportplatz in Reiste.

 

Danach folgen 15 Trainingseinheiten plus vier Testspiele, alle gegen aktuelle Bezirksligisten (Sa. 09.02., 15 Uhr beim TuS Bremen; So. 17.02., 15.00 Uhr gegen den FC Ebenau; So. 24.02., 15.00 Uhr gegen den SV Oesbern II und am Mi. den 27.02. um 19.00 Uhr gegen den TuS Sundern). Zum Rückrundenauftakt am 17. März erwarten die Reister Damen dann den aktuellen Tabellenzweiten den FC Remblinghausen zum Nachbarschaftsderby in Reiste.


Trainer Berthold Thiele: "Zum Ende der Hinrunde war ein deutlicher Aufwärtstrend sichtbar und wir konnten uns bis auf den 3. Tabellenplatz vorarbeiten. Von mir aus kann es so weiter gehen. Schauen wir mal wie das Wetter in der Vorbereitungszeit sein wird."

 
   
 

18.01. | SuS Reiste mit Platz 3 zufrieden


Am vergangenen Sonntag fanden in der Vierfachfachsporthalle in Brilon die Hallenkreismeisterschaften der Frauen statt. Die Reister Damen konnten sich am Ende über einen dritten Platz freuen.

 

In der Vorrunde, mit zwei Gruppen a 6 Teams, konnten 4 Siege eingefahren werden. Nur gegen den späteren Hallenkreismeister 2019, den Landesligisten SV Thülen gab es eine 0:3 Niederlage. Im 2. Halbfinale traf der SuS auf die Vertretung vom FC Ostwig/Nuttlar. Man konnte mit 1:0 in Führung gehen unterlag aber am Ende etwas unglücklich mit 1:2. Im kleinen Finale, im Spiel um Platz 3, machten die Reister es dann besser und siegten 3:0 gegen den SV Oberschledorn/Grafschaft.


Die meisten Treffer auf Reister Seite erzielten Marei Mette mit 6 Treffern und Laureen Baust mit 3 Toren.

 

Vordere Reihe: Marei Mette, Johanna Bamfaste, Sarah Mengeringhaus, Alisa Büsse, Yly Hoa Flashar, Helena Baust; hintere Reihe: Maren Christmann, Berthold Thiele, Daniela Zähnsch, Sonja Drucks, Lea Schulte, Greta Steinweger, Laureen Baust.

 
   
 

16.01. | Bundesliga-Tippspiel: Freitag geht es weiter

 

Bereits am kommenden Freitag startet die Bundesliga in das Jahr 2019 und damit geht es auch beim Bundesliga-Tippspiel des SuS Reiste weiter. Der Zwischenstand verspricht eine spannende Rückrunde!

 

Derzeit liegt Tobias Fisch mit 114 Punkten auf Platz 1, dicht gefolgt von dem Sieger aus 2016 Markus Blank (113) und J. Willerscheid (112). Auf den Plätzen 4 und 5 liegen Fabian Dünnebacke (110) und Sven Bruder (108) in Schlagdistanz. Wer wird Tippkönig 2019 und damit Nachfolger von Vorjahressieger Matthias Schaub?

 

Den kompletten Zwischenstand zur Winterpause findet ihr hier. Neue Tipper werden immer gerne gesehen. Auch wenn es in diesem Jahr vermutlich nicht mehr für den Gesamtsieg reichen wird, so kann man sich immerhin schon mal für die neue Saison warm tippen.

 

1. Tobias Fisch - 114
2. Markus Blank - 113
3. J. Willerscheid - 112
4. Fabian Dünnebacke - 110
5. Sven Bruder - 108
6. Henrik Schenuit - 103
6. Nils Weinbrenner - 103
6. Benedikt Schröder - 103
9. Jörg Kulina - 102
10. David Schulte - 100
10. Johannes Struwe - 100

 
   
 

06.01. | B-Juniorinnen belegen 2. Platz


Am Sonntag, den 06.01.2019 wurden die Kreismeisterschaften des HSK in der Westenfeldhalle in Eslohe ausgetragen. Die U17-Juniorinnen haben mit einer kleinen Besetzung an diesem Turnier teilgenommen. Gespielt wurde gegen die Mannschaften FC Fleckenberg/Grafschaft, JSG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen, TuS Medebach und JSG Alme/Thülen/R/N.

 

Das Turnier bot spannende Spiele und schöne Tore für die Zuschauer. In den meisten Spielen konnten an diesem Tag Gewinne verbucht werden. Lediglich gegen die JSG von Cobbenrode/ Dorlar/Sellinghausen unterlag der SuS mit 0 zu 2. Der B-Juniorinnen beendeten das Turnier erfolgreich mit dem zweiten Platz. 

 

Das war das letzte Hallenturnier für die U17 in der Saison 2018/2019. Nun beginnt die Vorbereitung für die Rückrunde und die Mannschaft freut sich auf die baldige Rückkehr der Spielerinnen Miriam Wüllner und Lina Bierhoff, die zuletzt aufgrund von Verletzungen pausieren mussten.

 

 
     

© Copyright SuS 1921 Reiste e.V.