SuS Reiste

News

 

 

 
     
 

2020

 
     
  87 Nachrichten  
     
 

22.11. | Putzunternehmen Olaf Lenz unterstützt Fußballerinnen

 

Ein treuer Fan hat die Damenmannschaft des SuS zur neuen Saison mit einem neuen Trikotsatz ausgerüstet. Olaf Lenz, langjähriger Torwart beim SuS Reiste, belegt mit seinem Putzunternehmen ab sofort die Trikotbrust unserer Damen.

 

Das Bild zeigt Olaf zusammen mit der Mannschaft vor ihrem ersten Saisonspiel auf dem heimischen Reinhold-Schulte-Sportplatz. Das Team bedankt sich recht herzlich für die Unterstützung!

 

 
   
 

18.11. | Fußballjahr 2020 beendet


Wie der FLVW in seiner heutigen Mitteilung bekannt gibt, wird das Fußballjahr 2020 ab sofort beendet. Aufgrund der Infektionslage finden im Senioren- und Jugendfußball also erwartungsgemäß keine Pflicht- oder Testspiele mehr statt.


Die bisherige Saisonunterbrechung galt bisher bis Ende November. Nach Wiederaufnahme sollen dann zunächst die bereits ausgefallenen Spiele der Hinrunde nachgeholt werden, ehe dann die Rückrundenspiele folgen.

 

Falls die Saison nicht vollständig beendet werden kann, müssen gemäß den Statuten mindesten 50 % der Spiele ausgetragen werden, damit eine Wertung der Spielzeit erfolgen kann.

 

 
   
 

15.11. | Update Sportheimanbau


Die Planungen zum Anbau an unser Sportheim schreiten weiter voran. Inzwischen liegt auch die positive Förderentscheidung aus dem Landesprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ vor, die einen wesentlichen Teil zu Finanzierung des Vorhabens darstellt.


Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, sagt hierzu: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“


Ein weiterer Baustein der Finanzierung stellt die Crowdfunding-Aktion über die Volksbank dar, über welche inzwischen Spenden und Zuschüsse in Höhe von EUR 16.730,00 eingegangen sind. Der SuS Reiste spricht an dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle aus, die sich bereits an der Aktion beteiligt haben!


Das Spendenziel liegt bei EUR 19.210,00, angelehnt an das Gründungsjahr des SuS. Wir hoffen, dass in den nächsten drei Wochen noch viele Spender unser Projekt unterstützen, denn dann endet das Crowdfunding und muss bis dahin erfolgreich abgeschlossen sein. Alle Informationen findet ihr hier.

 

 
   
 

09.11. | Scheine für Vereine


Bei REWE gibt es bis zum Ende des Jahres wieder die Aktion „Scheine für Vereine“. Bei jedem Einkauf gibt es an der Kasse (leider manchmal nur auf Nachfrage) pro 15 € Einkaufswert je einen Vereinsschein. Diesen Vereinsschein könnt ihr dann auf der untenstehenden Seite einlösen und dem SuS Reiste gutschreiben.


Der Verein hat nach Ablauf der Aktion am 31.12.2020 dann die Möglichkeit, die gesammelten Vereinsscheine in Prämien umzuwandeln. Macht also mit und unterstützt den SuS!

 

Folgende Möglichkeiten stehen zur Verfügung:


1. Lade dir die App „REWE Scheine für Vereine“ herunter, damit kannst du besonders schnell Scheine per QR-Code scannen und dem SuS gutschreiben. scheinefuervereine.rewe.de

2. Gib die Scheine einem Vorstandsmitglied deiner Wahl, dieser kümmert sich um den Rest.

3. Oder wirf die Scheine einfach in den SuS-Briefkasten am Feuerwehrhaus.

 

Vielen Dank!

 
   
 

06.11. | Sparkassen-Aktion: Verein des Jahres


Die Sparkasse Mitten im Sauerland sucht in Kooperation mit dem SauerlandKurier die „Vereine des Jahres 2020“. Anlässlich des Jubiläums „175 Jahre Sparkasse in Meschede“ und der großen Herausforderungen, vor denen unsere Vereine aufgrund der Corona-Pandemie stehen, wird die Sparkasse Mitten im Sauerland in diesem Jahr insgesamt 175.000 Euro für die Vereine in den Kommunen Meschede, Schmallenberg, Finnentrop und Eslohe zur Verfügung stellen.


Auch der SuS Reiste hat sich beworben und ist nun auf eure Stimmen angewiesen! Unter dem folgenden Link könnt ihr dem SuS bis zum 30. November eure Stimme geben:

 

Zum Voting "Verein des Jahres"

 

Und so geht's:

1. Verein aussuchen (Kategorie: Sport)

2. Button "Abstimmen" wählen

3. E-Mail-Adresse eingeben

4. Passwort, Name und Adresse ergänzen

5. E-Mail-Adresse bestätigen

 

Tipp: Ihr könnt anschließend noch für zwei weitere Vereine aus einer anderen Kategorie abstimmen. Aus Reiste sind noch der Chor und der SGV am Start.

 
   
 

28.10. | Sportplatz gesperrt


Aufgrund der aktuellen Entwicklung und den Anweisungen aus der Politik bleibt der Sportplatz in Reiste vorerst bis zum 30. November geschlossen. Der Spielbetrieb wurde seitens des FLVW eingestellt. Wir bitten um Verständnis.

 
   
 

28.10. | SG holt Punkt in Cobbenrode


Am vergangenen Sonntag war die SG beim heimstarken FC Cobbenrode zu Gast. Die Dröge-Elf kam gut in die Partie, konnte sich aber keine klaren Torchancen herausspielen. So waren es die Hausherren, die in der 37. Spielminute nach einer Ecke die Pausenführung erzielten. Zuvor vereitelte SG-Keeper Julius Willerscheid eine gute Möglichkeit des FCC, als er einen Kopfball aus kurzer Distanz halten konnte.


Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam dann Thomas Altbrod in die Partie, der nach Vorarbeit von Torben Kotthoff mit seiner ersten Ballberührung gleich den Ausgleich besorgte (47.). Allerdings musste sich die Spielgemeinschaft kurz darauf erneut bei ihrem Torhüter bedanken, der sein Team in einer Eins-gegen-eins-Situation vor dem erneuten Rückstand bewahrte (55.). Kurz vor dem Ende hatte dann die SG den Siegtreffer auf dem Fuß, jedoch ließ Thomas Altbrod in der 83. Minute die letzte zwingende Möglichkeit des Spiels ungenutzt.


"Es war ein rassiges, temporeiches, spannendes und gutes A-Liga-Spiel, welches unter dem Strich mit einer gerechten Punkteteilung endete", fasste Trainer Udo Dröge das neunte Spiel seiner Mannschaft in dieser Saison zusammen.


Die Spiele der 2. Mannschaft (in Andreasberg) und 3. Mannschaft (in Wenholthausen) fielen Corona-bedingt aus. Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, die Entscheidung wurde zusammen mit den Staffelleitern getroffen.


Aufgrund der derzeitigen Entwicklung der Pandemielage, verbunden mit den steigenden Fallzahlen auch im Hochsauerlandkreis, der zum Risikogebiet geworden ist, ist der Spielbetrieb vorerst bis zum 04.11. ausgesetzt worden. Am kommenden Wochenende finden also keine Spiele statt. Weitere Infos dazu folgen.

 
   
 

27.10. | Erneutes Unentschieden bei den Reister Damen

 

Mit einem 1:1 trennte sich am Sonntag die Damenmannschaft des SuS Reiste bei seinem Heimspiel gegen den BV 23 Alme.

 

Der anhaltende Regen versprach ein schnelles Spiel. Beide Teams kamen gut ins Spiel und zeigten mit Torchancen auf beiden Seiten ihr Können. In der Mitte der ersten Halbzeit schafft Greta Steinweger es leider nicht, die SuS Damen zu erlösen und trifft nur den Pfosten. Unverrichteter Dinge geht es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

 

Diese nutzt Trainer Berthold Thiele, um seine Mannschaft umzustellen. Mit Erfolg, denn in Minute 59 gelingt Steinweger nach einem sehenswerten Pass von Marie Stöckmann das 1:0. Doch davon lassen sich die Gäste nicht beeindrucken und machen weiter Druck nach vorne. In der 69. Minute werden diese mit dem Ausgleichstreffer belohnt. Auf beiden Seiten gab es weitere Aluminium-Treffer. Es bleibt beim Endstand von 1:1.

 

In den Reihen der Reister trug an diesem Spieltag zum Einstand Marie Bamfaste die Kapitänsbinde. Diese löst damit Ihre Schwester Johanna von dieser Position ab. Trainer Berthold Thiele: „Wir schaffen es zur Zeit nicht, uns zu belohnen. Das Ergebnis ist leistungsgerecht.“

 

Wann das nächste Spiel stattfindet, ist erst einmal unklar. Mit dem aktuell 8. Tabellenplatz hoffen die SuS-Damen, bald wieder auf Punktejagd zu gehen und auf einem höheren Tabellenplatz zu überwintern.

 
   
 

26.10. | Kreis setzt Spielbetrieb aus


Aufgrund der derzeitigen Entwicklung der Pandemielage, verbunden mit den steigenden Fallzahlen auch im Hochsauerlandkreis, der zum Risikogebiet geworden ist, wird zunächst der Spielbetrieb für 10 Tage (bis einschließlich 04.11.2020) ausgesetzt und unterbrochen.


Anfang nächster Woche wird über die weitere Vorgehensweise entschieden. Betroffen sind die Spiele unserer Senioren- und Jugendmannschaften.

 
   
 

24.10. | Spielausfälle am Sonntag

 

Die am morgigen Sonntag angesetzten Spiele unserer 2. Mannschaft (in Andreasberg) und 3. Mannschaft (in Wenholthausen) fallen Corona-bedingt aus. Es handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme, die Entscheidung wurde zusammen mit den Staffelleitern getroffen.

 

Das Spiel der 1. Mannschaft beim FC Cobbenrode findet hingegen wie geplant statt. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

 
   
 

23.10. | SuS Damen stoppen ihre Negativserie

 

Die Reister Damen können doch noch punkten. In einem Nachholspiel beim TuS Halberbracht wurde mit einem 2:2-Unentschieden der Abwärtstrend der letzten Spieltage erst einmal gestoppt.

Dabei sprachen die Vorzeichen nicht gerade für die Reister Damen. Der TuS Halberbracht war bisher die einzige Mannschaft in der Liga ohne Punktverlust und tritt zudem in der 9er-Formation an, die eigentlich allen 11er-Teams der Liga Bauschmerzen bereitet.

 

Und es sollte auch nicht lange dauern, bis sich der Vorteil einer 9er-Formation zeigen würde. Minute 1 und der TuS Halberbracht geht mit 1:0 in Führung. Aber Reiste zeigte sich keinenfalls geschockt. Yly Flashar kann nur 2 Minuten später den Ausgleich erzielen. In der 24. Minute kann Newcomer Antonia Siepe sogar die nicht unverdiente Führung für Reiste erzielen.

 

Beide Teams nutzten geschickt die vielen Räume, sodass es Torchancen auf beiden Seiten gab. Wobei die klareren eindeutig auf der Reister Seite lagen. Und so war es dann leider wieder ein individueller Fehler der in der 70. Minute, der dem Gastgeber den Ausgleichstreffer brachte. Zum Ende der Spielzeit musste Reiste noch um den einen Punkt zittern, da der TuS Halberbracht in den Schlussminuten noch mehrere aufeinanderfolgende Ecken bekam, diese aber nicht nutzen konnte. Am Ende blieb es beim 2:2.

 

Das nächste Meisterschaftsspiel der Reister Damen findet am kommenden Sonntag um 12.30 Uhr in Reiste statt. Gegner ist dann der BV 23 Alme. Berthold Thiele: „9er-Formationen sind nicht einfach zu bespielen, da diese sich darauf spezialisiert haben. Meistens agieren sie mit ein bis zwei sehr schnellen, technisch und spielerisch starken Spielerinnen. Wir wollten nicht schon wieder als Verlierer vom Platz gehen, das ist uns gelungen. Aber hier war mehr drin. Uns fehlt im Moment noch die Fantasie, um Tore zu schießen.“

 
   
 

20.10. | Neue Bälle – Neues Glück?


Nach drei Niederlagen in Serie landete die SG Reiste/Wenholthausen am vergangenen Sonntag endlich wieder einen Sieg. Vielleicht lag es ja auch an den zwei neuen Spielbällen, welche die Versicherungsagentur Provinzial Knippert & Kelch OHG aus Eslohe für dieses Heimspiel zur Verfügung gestellt hat?


Die Mannschaft bedankt sich jedenfalls herzlich bei Nina Knippert und Benjamin Kelch für die freundliche Unterstützung!

 

 
   
 

19.10. | SG siegt spät gegen den SV Dorlar/Sellinghausen


Die SG hat nach drei sieglosen Spielen wieder einen Sieg gegen den SV Dorlar/Sellinghausen eingefahren.

In der 23. Spielminute ging die Dröge-Elf per Foulelfmeter durch Florian Schörmann mit 1:0 in Führung. Anschließend verpasste es die Spielgemeinschaft, das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Dies rächte sich, denn der Gast kam in der 86. Minute durch einen Kopfball zum 1:1-Ausgleich. Der Gastgeber bewies jedoch Moral und bog durch zwei späte Tore von Thomas Engelhard (88.) und Florian Schörmann (90+5.) noch auf die Siegerstraße ein. Unterm Strich geht der Sieg der SG völlig in Ordnung.


Die II. Mannschaft konnte zuvor durch eine starke Mannschaftsleistung den zweitplatzierten aus Lennetal mit 3:0 in die Knie zwingen. Die Tore erzielten Kevin Tigges (2) und Fyyn Bornemann. Die III. Mannschaft trennte sich mit 2:2 vom FC Arpe/Wormbach III, hier trafen Adrian Wenzel und Louis Dünnebacke.


Am kommenden Sonntag (25.10.) erwarten die Mannschaften folgende Gegner:
SG III – SG Eversberg-Heinrichsthal-Wehrstapel II (11.30 Uhr in Wenholthausen)
SG Elpe/Andreasberg – SG II (15.00 Uhr in Elpe)
FC Cobbenrode – SG I (15.00 Uhr in Cobbenrode)

 
   
 

19.10. | Die SuS Damen verlieren erneut

 

Reiste begann selbstbewusst und setzte den Gastgeber in der ersten 20 Minuten mächtig unter Druck, die Belohnung dafür war die 1:0-Führung durch Marie Bamfaste in der 19. Minute. Anstatt jetzt genau so weiterzumachen, überließen die Reister Damen dem Gastgeber nun das Spielfeld, der aber daraus bis zur Halbzeit kein Kapital schlagen kann.

 

Mit dem Wiederanpfiff knüpfte die SG Nuhnetal-Züschen direkt an die gute Leistung zum Ende der ersten Halbzeit an und es war nur eine Frage der Zeit, bis der Ausgleich fallen würde. In der 67. Minute kann Leonie Tausch den verdienten Ausgleich erzielen. Jetzt wollte die SG mehr und erhöhte nochmals den Druck auf den SuS. Der wiederum brauchte zu lange, um sich zu befreien und konnte erst ab dem letzten Drittel der zweiten Halbzeit wieder für Gefahr vor dem Tor des Gegners sorgen. Doch auch beste Einschussmöglichkeiten wurden wieder nicht genutzt.

 

Aber wie schon am vergangenen Spieltag brachte ein individueller Fehler im Spielaufbau der Reister Damen dem Gastgeber eine gute Konterchance ein, die Antonia Goldkuhle in der 88. Minute eiskalt ausnutzte und so den nicht unverdienten Siegtreffer für die SG Nuhnetal-Züschen erzielte.

 

Das nächste Meisterschaftsspiel der Reister Damen findet am kommenden Donnerstag um 19.00 Uhr beim TuS Halberbracht statt. Trainer Berthold Thiele: „Das Niveau in der HSK Frauen Kreisliga A hat sich deutlich gesteigert. Für uns eine ungewohnte Situation, aus der wir uns nur gemeinsam wieder rausboxen können.“

 
   
 

13.10. | I. und II. Mannschaft unterliegen Remblinghausen - III. verteidigt Tabellenspitze

Die Mannschaft von Trainer Udo Dröge verlor in einem packenden Spiel mit 4:3 gegen den FC Remblinghausen und rutscht nach der dritten Niederlage in Folge auf Rang 6 ab.


Zunächst gelang der SG einen Traumstart, bereits in der 4. Minute ging die Mannschaft durch Thomas Altbrod in Front. Die Führung hielt bis zur 22. Minute, in welcher der FC Remblinghausen einen umstrittenen Elfmeter zugesprochen bekam. Diesen parierte Julius Willerscheid zwar zunächst, konnte den Ausgleichstreffer im Nachschuss aber nicht verhindern. Die Partie entwickelte sich zu einem offenen Schlagabtausch, in dem sich Chancen auf beiden Seiten ergaben. Vor dem Seitenwechsel ging die SG dann noch durch einen Sonntagsschuss mit einem Rückstand in die Halbzeitpause.


Nach dem Seitenwechsel konnte der FC Remblinghausen das Ergebnis auf 3:1 ausbauen (50.). Die SG ließ die Köpfe aber nicht hängen und antwortete prompt. Nach einer schönen Hereingabe von Antonius Fredebeil setzte sich der Abwehrspieler des FC den Ball ins eigene Netz. In der 66. Spielminute war es Jan Kotthoff, der Gedankenschnell handelte und nach einem abgeprallten Freistoß den Ball hinter die Linie drückte. Das Unentschieden war nicht von langer Dauer. Nur zwei Minuten später kassierte die SG den erneuten Rückstand. Ab der 71. Minute agierte die Dröge-Elf nur noch zu zehnt, da sich David Schmidt nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote Karte abholte.

Die SG Reiste-Wenholthausen II verlor gegen die Reserve des FC Remblinghausen mit 2:1. Kevin Tigges schoss sein Team in der 35. Minute in Führung. Die Mannschaft von Trainer Kulina nahm das 1:0 mit in die Halbzeitpause. Lange Zeit geschah nichts, bis unser Elf eine bittere Schlussphase erleben musste. In der 75. Minute kassierte man das 1:1, ehe man in der letzten Minute des Spiels die bittere Wende zum 2:1 kassierte.

An diesem Spieltag wusste nur die 3. Mannschaft zu überzeugen und gewann in einem turbulenten Spiel mit 3:0 gegen die SG Ostwig-Nuttlar/Valmetal 3. Dieser Sieg hätte nach zahlreich vergebenen Möglichkeiten deutlich höher ausfallen können. Die Tore steuerten Johannes Sommer (2x) und Josef Weber bei. Somit verweilt die SG weiterhin an der Tabellenspitze der HSK Kreisliga C West.

Am nächsten Sonntag (18.10.) empfängt die Erste den SV Dorlar/Sellinghausen um 15.00 Uhr in Reiste. Vorher spielt unsere Zweite bereits um 11.30 Uhr gegen den SC Lennetal. Die Dritte möchte in beim FC Arpe/Wormbach III erneut die Tabellenspitze verteidigen. Anstoß ist um 11.00 Uhr in Arpe.

 
   
 

12.10. | Damen mit Derbyniederlage

 

Der SuS Reiste kommt in der aktuellen Saison nicht in Fahrt und unterliegt auf dem Spitzenreiter FC Remblinghausen mit 0:2. Reiste zeigte über die gesamte Spielzeit eine deutlich engagiertere Leistung als eine Woche zuvor bei der Niederlage beim TSV Saalhausen. Die 3 Punkte nahm aber trotzdem der FC Remblinghausen mit nach Hause.

 

Beide Teams lieferten sich über die gesamte Spielzeit einen offenen Schlagabtausch. In der 42. Minute kann der FC Remblinghausen durch Pauline Dicke in Führung gehen. Vorausgegangen war ein individueller Fehler der Reister Abwehr, der die Vorlage zur 0:1 Führung gab. Torfrau Maren Christmann konnte den ersten Ball noch mit einem tollen Reflex abwehren, beim Nachschuss war aber auch sie machtlos. Der SuS und auch der FC hatten jeweils noch einen Pfostentreffer, es blieb aber bis zu Halbzeit beim 0:1.

 

Reiste war bemüht den Anschlusstreffer zu erzielen, bis auf drei weitere Aluminiumtreffer brachte man aber keinen Ball über die gegnerische Torlinie. Besser machte es da der FC Remblinghausen der in der 53. den 0:2 Endstand erzielen konnte. Das nächste Meisterschaftsspiel der Reister Damen findet am kommenden Sonntag um 11.00 Uhr bei der SG Nuhnetal-Züschen statt.

 

Trainer Berthold Thiele: „Es ist nicht einfach, direkt nach einer Niederlage einen passenden Kommentar abzugeben. Dafür war die Enttäuschung einfach zu groß. Aber es nützt ja nichts. Auch wenn es noch sehr früh in der Saison ist, kann man glaube ich sagen, dass wir in dieser Saison nicht zu den Spitzenteams zählen werden. Wir müssen uns jetzt Spiel für Spiel neue Ziele suchen.“

 
   
 

10.10. | Erste-Hilfe-Koffer für 1. Mannschaft


Die SG Reiste/Wenholthausen bedankt sich recht herzlich bei Dr. Rochus Franzen von der Schwanenapotheke in Eslohe, welcher der 1. Mannschaft zur neuen Saison einen neuen und vollständig bestückten Erste-Hilfe-Koffer zur Verfügung gestellt hat.


Damit dürften langwierige Verletzungen hoffentlich ab sofort der Vergangenheit angehören. Vielen Dank!

 

 
   
 

07.10. | Generalversammlung: Rösner verlässt Vorstand nach 19 Jahren

 

Mit rund sechs Monaten Verspätung konnte auch der SuS Reiste endlich seine diesjährige Generalversammlung durchführen. Um die notwendigen Abstands- und Hygienemaßnahmen einhalten zu können, wurde die Versammlung im kleinen Saal der Schützenhalle abgehalten.

 

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Andreas Müller und dem Verlesen des Protokolls aus dem Vorjahr blickte Mitarbeitermanager David Schulte im Geschäftsbericht auf die Ereignisse im Jahr 2019 zurück und thematisierte auch die Gegenwart. Das Jahr 2020 war bekanntermaßen geprägt durch das komplette Erliegen von Trainings- und Spielbetrieb und das Ausfallen sämtlicher Veranstaltungen, die den Kalender des Sportvereins normalerweise prägen. In den letzten Wochen konnte mit dem Bau einer neuer Treppenanlage zum Sportheim aber eine schöne Baumaßnahme umgesetzt werden, hier tat sich besonders Christian Gödeke als tatkräftiger Bauleiter hervor.

 

Im Kassenbericht informierte Kassierer Markus Rösner die anwesenden Mitglieder über eine gute Entwicklung, der Verein steht finanziell weiterhin auf einem gesunden Fundament. Die Entwicklung im Kalenderjahr 2020 wird aber auch am SuS Reiste nicht spurlos vorbeigehen. Bei den Ehrungen wurden mit Albert Wiese, Friedhelm Luttermann und Gerhard Luttermann gleich drei Personen für ihre 60-jährige Mitgliedschaft im Sportverein geehrt. Udo Erdmann, Josef Mertens und Ferdi Schulte halten dem SuS seit 50 Jahren die Treue, Thomas Sommer ist seit 25 Jahren Mitglied.

 

 

Rösner geht nach 19 Jahren

Kassierer Markus Rösner stellte sich nach 19 Jahren Vorstandsarbeit nicht mehr zur Wahl. In einer kleinen Laudatio - die offizielle Verabschiedung findet auf dem Sportfest statt - würdigte Andreas Müller Rösner als stets zuverlässigen Vorstandskollegen, der sein enormes Fachwissen über die Jahre immer zum Wohle des Vereins eingesetzt hat. Neben den umfassenden Tätigkeiten eines Kassierers schreckte Rösner auch vor Großprojekten wie dem Bau des Kunstrasenplatzes und des Sportheims nicht zurück. Rösner selbst blickte kurz auf seine Amtszeit zurück, will den Staffelstab aber nun an die jüngere Generation weitergeben. „Ich habe seit Jahren schon gesagt, dass der Job des Kassierers nicht viel Arbeit mit sich bringt, und endlich hat es mir einer geglaubt“ sagte er mit einem Lachen im Hinblick auf seinen Nachfolger und gibt seine Geschäfte nun an Christian Middel weiter, der von der Versammlung einstimmig gewählt wurde.

 

Bei den weiteren Wahlen wurden der 1. Vorsitzende Andreas Müller, der stellvertretende Geschäftsführer Kalli Berghoff, die Qualifizierungsbeauftragte Lisa Kaiser, der Abteilungsleiter Fußball Jörg Kulina, die Abteilungsleiterin Freizeitsport Miriam Kenter, die Abteilungsleiterin Volleyball Ursula Gödde-Hilgert, der Platzwart Stefan Plugge und der Platzkassierer Reinhard Tigges einstimmig in Ihren Ämtern bestätigt.

 

 

Sportheimanbau geplant
Der SuS Reiste hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten zu einem Verein mit einem breiten Sportangebot für Jung und Alt entwickelt. Das im Jahr 2005 errichtete Sportheim kommt durch den Ausbau des Sportangebots aber mittlerweile an seine Grenzen. Der Turnraum, welcher derzeit von 12 Sportgruppen und -kursen sowie der Grundschule Reiste genutzt wird, hat keine eigene Umkleidemöglichkeit, so dass sich die Sportler und Kinder im Flur bzw. im Aufenthaltsraum des Sportheims umziehen müssen.


Der Verein plant daher einen Anbau an das bestehende Gebäude, es soll eine große Umkleidekabine mit Duschmöglichkeiten entstehen sowie weiterer Stauraum geschaffen werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 115.000 €, neben Förderzuschüssen hofft der Verein auch auf Spenden zur Realisierung des Projekts. Für das Sammeln der Spenden wird die Crowdfunding-Plattform der Volksbank im Hochsauerland eG genutzt. Bei Spenden bis zu 50 € verdoppelt die Volksbank den Betrag einmalig bei jedem Spender.


Der Verein hofft, dass viele Mitglieder und Gönner das Bauvorhaben finanziell unterstützen. „Für den SuS Reiste, seine Sportler im Bereich Freizeit- und Breitensport sowie besonders für die Kinder aus Reiste und Umgebung und die Grundschüler ist der Anbau eine großartige Sache. Über eine finanzielle Unterstützung des Projekts würden wir uns daher sehr freuen“, so Andreas Müller. Alle Informationen sind auf der Vereinshomepage unter www.sus-reiste.de zu finden. Wer Hilfe bei der Spendenplattform benötigt, kann sich jederzeit an ein Vorstandsmitglied wenden. Ansprechpartner ist Sebastian Plett (Tel. 0151/15527378).

 

 
   
 

06.10. | Reister Damen verlieren in Saalhausen


Mit zu wenig Siegeswillen und einem 4:1-Endstand kamen die Reister Damen am späten Sonntag zurück vom TSV Saalhausen.


Der Gastgeber, der massiv in der Mitte stand und kaum Raum ließ für schnelle Spielzüge, machte es den Reistern schwer ins Spiel zu kommen. Dies gelang auch erst nach der zweiten Halbzeit, nachdem Trainer Berthold Thiele nach dem 0:2 umstellte und Offensivspieler Marei Mette und Miriam Wüllner brachte. Kurz nach der Pause konnte Greta Steinweger somit auf 1:2 verkürzen. Doch der Elan blieb nur von kurzer Dauer und Reiste musste noch zwei weitere Gegentreffer verzeichnen.


Berthold Thiele: „Der heutige Gegner hat uns deutlich unsere Schwächen aufgezeigt. Wir haben nur kurz nach Wiederanpfiff gezeigt, was wir können. Wir werden jetzt aber nicht alles in Frage stellen, sondern weiter an uns arbeiten.“


Weiter geht es am kommenden Sonntag vor heimischer Kulisse zum Derby gegen den FC Remblinghausen. Anpfiff der Partie ist um 15.00 Uhr.

 
   
 

05.10. | Erste verliert deutlich – Dritte springt an Tabellenspitze


Am 6. Spieltag der Kreisliga A West musste die 1. Mannschaft die erste Heimniederlage einstecken. Die Gäste des TV Fredeburg gewannen souverän mit 4:0 und brachten der SG Reiste/Wenholthausen die zweite Niederlage in Folge bei. Somit rutscht die Mannschaft von Udo Dröge auf den dritten Rang ab.


Die 2. Mannschaft wusste im Vorspiel ebenfalls nicht zu überzeugen und verlor in einem chancenarmen Spiel mit 0:1 gegen den FC Gartenstadt Meschede. Bereits am Freitag unterlag die Mannschaft zudem dem FC Gleidorf/Holthausen mit 1:3 (Torschütze: Julian Leber). Die Elf von Jörg Kulina steht nach sechs Spieltagen mit 2 Siegen bei 4 Niederlagen auf dem 11. Tabellenplatz.


Besser machte es die 3. Mannschaft zur gleichen Zeit in Reiste. Im Duell der neugegründeten III. Mannschaften setzte sich unsere SG gegen den TV Fredeburg mit 3:1 durch und setzt sich damit an die Tabellenspitze der Kreisliga C. Für das Team von Björn Lammert konnten sich Christoph Schmidt und Johannes Sommer in die Torschützenliste eintragen, zudem unterlief dem Gegner ein Eigentor.


Am nächsten Sonntag (11.10.) wollen die erste und zweite Mannschaft in die Erfolgsspur zurück. Gelingen soll dies auswärts beim FC Remblinghausen. Die erste Mannschaft spielt um 15.15 Uhr, die zweite Mannschaft bereits um 13.00 Uhr in der Wildsau-Kampfbahn. Die dritte Mannschaft möchte im Heimspiel gegen die SG Ostwig-Nuttlar/Valmetal die Tabellenspitze verteidigen. Anstoß ist um 11.30 Uhr in Reiste.

 
   
 

04.10. | Crowdfunding Sportheimanbau

 

Bereits 7.000 € und damit 36 % der Projektsumme konnten durch Spenden und die Unterstützung der Volksbank gesammelt werden. Vielen Dank an alle, die sich schon beteiligt haben!

 

Macht auch ihr mit, unterstützt das Projekt und macht Werbung für eine gute Sache! Alle Infos findet ihr hier.

 
 

 

 
   
 

30.09. | SG mit Niederlagen in Pokal und Liga


Ein packendes Spiel ereignete sich am vergangenen Sonntag auf dem Kunstrasen am Dünnefeld in Meschede. Unsere 1. Mannschaft war zu Gast bei Fatih Türkgücü Meschede und musste erst in der Nachspielzeit den Treffer zum 1:2 hinnehmen, der die erste Saisonniederlage besiegelte.


In der ersten Halbzeit beschränkte sich das Team von Udo Dröge vornehmlich auf die Verteidigung der ansehnlich ausgespielten Angriffe des Vorjahreszweiten. Dabei ließ die Mannschaft nur wenige Torchancen zu, musste aber dennoch in der 15. Minute den Gegentreffer zum 0:1 nach einer Ecke hinnehmen. In der Folge entwickelte es sich zu einem harten, teilweise aggressiven Spiel, in dem der Schiedsrichter aber über die gesamte Partie hinweg souverän blieb.


Nach dem Pausentee intensivierte die SG die Offensivbemühungen und verteidigte tapfer jeden Konter der Gastgeber. Der eingewechselte Philipp Kückenhoff belohnte die Mannschaft schließlich in der 75. Minute durch einen direkt verwandelten Freistoß in den rechten Winkel mit dem Ausgleichtreffer. Leider konnte die SG diesen Punkt in einem schwierigen Auswärtsspiel nicht mit in die Heimat nehmen, weil Fatih Türkgücü in der dritten Minute der Nachspielzeit noch den sehr gut ausgespielten Siegtreffer erzielen konnte.


Die Enttäuschung über die Niederlage war natürlich groß, trotzdem war Trainer Udo Dröge mit der Einstellung und dem gebotenen Kampf seiner stark ersatzgeschwächten Mannschaft sehr zufrieden.


Bereits am vorherigen Freitag bestritt die Mannschaft das Pokalspiel in Reiste gegen den SV Schmallenberg/Fredeburg. Im Spiel gegen den Tabellenführer der Bezirksliga 4 hielt man ebenfalls gut dagegen und zeigte sich als guter Gastgeber, der sich das ganze Spiel über nicht aufgeben wollte. In Summe ging das Spiel mit 1:3 verloren, was das Ausscheiden im Pokalwettbewerb zur Folge hatte.

 

Am nächsten Wochenende wartet in der Liga wiederum eine schwierige Aufgabe auf die SG, wenn man am Sonntag um 15.00 Uhr den TV Fredeburg in Wenholthausen begrüßt. Der Zweiten steht ein Doppelspieltag bevor. Anstoß ist am Freitag um 19.00 Uhr in Gleidorf und am Sonntag um 11.30 Uhr in Wenholthausen gegen den FC Gartenstadt. Die Dritte spielt am Sonntag um 11.30 Uhr in Reiste gegen Fredeburg 3.

 

 
   
 

29.09. | Großes Engagement


Unser Mitarbeitermanager David Schulte zeigt über seine Arbeit beim SuS Reiste hinaus großes Engagement beim FLVW. Hier findet ihr einen aktuellen Bericht über seine Arbeit beim Verband.

 

Bildquelle: Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen e. V. (FLVW), Kamen

 
   
 

29.09. | Reserve unterliegt in Arpe


Am gestrigen Sonntag traf unsere zweite Vertretung auf den FC Arpe/Wormbach II. Aufgrund der vielen Verletzten unserer ersten Mannschaft hatte man dieses Mal nur Tormann Julius Willerscheid mit an Bord. Dies soll aber keine Entschuldigung für die 3:0-Niederlage sein.

Zum Spiel. Arpe/Wormbach erwischte einen Traumstart und ging nach gut 5 Minuten durch einen Kopfball nach einer Ecke in Führung. Gut 5 Minuten später hätte es wieder im Gehäuse der SG klingeln können, aber Willerscheid parierte hervorragend. Die SG konnte indes die wenigen Möglichkeiten nicht nutzen und somit ging man mit dem 0:1 in die Pause.


Nach der Pause verflachte die Partie dann ein wenig. Arpe drückte zwar auf das 2:0, aber die SG stand zunächst sicher. In der 60. Minute konnte ein Ball in der Defensive nicht geklärt werden, was der Gegner mit dem Treffer zum 2:0 ausnutzen konnte. Coach Jörg Kulina stellte das System auf 4-3-3 um und erhoffte sich so mehr Zug zum Tor. Leider war unsere Offensive aber nicht zielstrebig genug, um gegen die gut organisierte Arper Abwehr etwas auszurichten. So kam, was kommen musste. Nach einer Hereingabe über die linke Außenbahn stand ein Arper Spieler goldrichtig und schob den Ball ins lange linke Eck zum 3:0-Endstand ein.


Fazit des Spiels: Unterm Strich eine recht ordentliche Leistung der 2ten Mannschaft, die trotz der vielen Ausfälle alles rein geworfen hat. Arpe ging als verdienter Sieger vom Platz.

 
   
 

28.09. | SuS-Damen starten erfolgreich in die Saison


In der ersten Halbzeit war der SuS klar Platzhirsch auf dem Rasen und überließ dem FC Fleckenberg/Grafschaft II keinen Raum. Eine starke Laureen Baust, die nach langer Verletzungspause ihr erstes Pflichtspiel absolvierte, erzielte in der 15 Minute das 1:0 für den SuS.


Dieser Treffer stärkte die Euphorie der Reister. Die Fleckenberger hingegen schienen noch das Tor verdauen zu müssen, als zwei Minuten später Laureen Baust mit einem Traumtor zum 2:0 erhöhte. Die Heimmannschaft verstärkte den Druck. Die besten Chancen zu einem erneuten Treffer für die Reister hatten Sophia Göddeke mit einem Lattentreffer in der 29 Minute und Yly Flashar nach einem Pass von Greta Steinweger in der 38 Minute. Es blieb allerdings beim 2:0 Halbzeitstand.


Nach der Halbzeit hatten beide Mannschaften ihre Momente. Allerdings zeigte der Gast nun Gegenwehr, bis sie meistens an der starken Reister Abwehr, jedoch spätestens an Torfrau Maren Christmann scheiterten. In der 80 Minute zeigte die junge Spielerin Marie Stöckmann was sie kann. Sie dribbelte entlang des Strafraums und ließ sich den Ball von keiner ihrer Gegnerinnen abnehmen, sodass sie einen schön platzierten Schuss in die rechte Ecke verwandeln konnte. Kurz vor Ende versuchte es Sophia Göddeke mit einem Schuss vom 16er, aber es blieb beim verdienten Endstand von 3:0 für die Heimmannschaft.


Die nächste Partie bestreiten die Reister Damen am kommenden Sonntag um 17.00 Uhr in Saalhausen. Trainer Berthold Thiele: „Drei Punkte zum Saisonauftakt und kein Tor kassiert. Aber da ist noch jede Menge Luft nach oben! Aber besonders haben wir uns alle über das tolle Comeback von Laureen gefreut.“

 
   
 

27.09. | Volleyballerinnen mit Sieg und Niederlage beim RC Sorpesee

 

Die Damenmannschaft der Volleyballabteilung trat am Samstag ihr erstes Saisonspiel gegen den RC Sorpesee IV an. Die Mädels spielten von Beginn an motiviert und konnten den ersten Satz mit 25:12 für sich entscheiden. Auch im zweiten Satz zeigte der SuS eine tolle Mannschaftsleistung und setzte den Gegner mit Aufschlagserien und einem guten Aufbauspiel unter Druck (25:20)

Im Spiel gegen den RC Sorpesee III konnten die Reister Volleyballerinnen zum Teil an die zuvor gezeigte Leistung anknüpfen. Einige Fehler und Unsicherheiten im Spielsystem führten letztendlich dann aber zur 2:0-Niederlage (25:18,25:19).

Trainerin Ursula Gödde-Hilgert zeigte sich dennoch zufrieden und hob die tolle Mannschaftsleistung und das konzentrierte Spielen in der ersten Begegnung hervor. Für den SuS spielten: Nina Kotthoff, Kerstin Althaus, Theresa Kämper, Maren Büenfeld, Luise Sommer, Ina Willerscheid, Regina Wenzel und Gesine Osebold.

 
   
 

22.09. | Erste Mannschaft startet Serie

 

Mit einem 3:0-Auswärtserfolg am vergangenen Sonntag bei der Reserve des TV Fredeburg ist der Traumstart der ersten Mannschaft endgültig perfekt. Nach vier Spieltagen konnte das Team um Trainer Udo Dröge bereits 10 Punkte sammeln und steht damit punktgleich mit dem FC Fleckenberg/Grafschaft an der Tabellenspitze der HSK Kreisliga A West.

 

Nach anfänglichem Abtasten kam die SG immer besser in die Partie, hatte bereits zwei Mal die Führung auf dem Fuß, ehe Kevin Maschke seine Farben in der 41. Spielminute mit einem satten Volleyschuss nach einer Freistoßflanke erlöste. Stürmer Dennis Schmidt legte unmittelbar nach Wiederanpfiff das 2:0 nach, nutzte dabei wiederum einen individuellen Fehler des gegnerischen Torhüters.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war es dann Thomas Engelhard, der den Sack endgültig zu machte und auf 3:0 erhöhte (56.). Allerdings wurden in der Folge einige Chancen zu leichtfertig vergeben, sodass man das Ergebnis nicht weiter in die Höhe schrauben konnte.

 

Nach nun drei Siegen aus den ersten vier Ligaspielen geht die Mannschaft hochmotiviert in das für Freitag angesetzte Pokalspiel gegen den ambitionierten Bezirksligisten SV Schmallenberg/Fredeburg. Anstoß der Partie ist um 19.00 Uhr auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz in Reiste.

 

Am Sonntag geht es dann um 15.00 Uhr mit dem Meisterschaftsspiel in Meschede weiter. Gegner am 05. Spieltag ist der FC Fatih Türkgücü Meschede.

 
   
 

20.09. | Zweite mit erster Niederlage

 

Heute stand die 2. Vertretung der SG Reiste/Wenholthausen der SG Bracht/Oedingen gegenüber. Nach 2 Siegen zum Auftakt ging man positiv gestimmt in die Partie. Alex Schäl gab zudem sein Debüt und ist wieder eine Alternative für die Offensive.

 

Zum Spiel. Nach mehreren guten Chancen der Gäste konnte die SG durch einen schönen Weitschuss durch Kevin Tigges in der 36. Minute in Führung gehen. Sicherlich ein wenig glücklich, aber auch nicht unverdient.

 

Zur Halbzeit hatte man sich vorgenommen, ruhiger zu spielen und nicht zu hektisch zu agieren. Leider wurden die ersten 15 Minuten total verschlafen und man geriet schnell mit 1:3 in Rückstand. Die Mannschaft versuchte in den letzten 20 Minuten nochmals alles in die Waagschale zu werfen, was auch zum vermeintlichen 2:3-Anschlusstreffer führte. Der ansonsten gute Schiedsrichter kannte den Treffer leider nicht an, obwohl der Ball klar hinter der Linie war. So kam, was kommen musste. Man setzte alles auf eine Karte und wurde durch einen Konter in der letzten Minute zum 1:4-Endstand bestraft.

 

Die Niederlage geht auf Grund der zweiten Hälfte in Ordnung. Nächsten Sonntag geht es dann zum FC Arpe/Wormbach II, Anstoß ist um 12.15 Uhr in Arpe.

 
   
 

19.09. | Erster Heimsieg für die SG


Am gestrigen Freitag traf die 1. Mannschaft in Reiste auf den SC Kückelheim/Salwey. Die SG konnte sich mit einem knappen 1:0 Sieg im „kleinen Derby“ durchsetzen.


In einer umkämpften Partie hatte die SG mehr Spielanteile, konnte allerdings die wenigen Torchancen nicht nutzen. In der 47. Minute entschied sich die Partie allerdings zu Gunsten der 1. Mannschaft, als der Schiedsrichter Lennart Hohmann, der eine starke Partie pfiff, nach wiederholtem taktischem Foul die Gelb-Rote-Karte zeigte. Anschließend litt die Qualität des Spiels unter den Folgen des Platzverweises, da der SC Kückelheim/Salwey trotz Unterzahl weiterkämpfte.


Der entscheidende Treffer fiel in der 55. Minute nach einem strittigen Foul des Keepers des Sportclubs. Jens Wiegand nutze die Chance und verwandelte den Elfmeter gekonnt unten rechts. Infolgedessen konnte sich Kückelheim/Salwey keine sehenswerten Torchancen erspielen. Die SG verpasste allerdings in der 75. Minute durch Thomas Engelhard die Vorentscheidung, da er nach einer starken Einzelleistung den Ball nicht am Torwart des SC vorbeischieben konnte.


Schlussendlich war es ein „dreckiger“, aber durchaus verdienter Dreier unserer 1. Mannschaft. Bereits morgen geht es zum TV Fredeburg II, Anstoß ist um 16.00 Uhr in Fredeburg.

 
   
 

16.09. | Perfekter Saisonstart für 2. Mannschaft

 

Nach dem 2:1 in der Vorwoche gegen den Tus Antfeld konnte die 2. Mannschaft mit einem weiteren Sieg gegen den SSV Meschede II drei wichtige Punkte einfahren.

 

Nach einer schwachen 1. Halbzeit und nur einer nennenswerten Torchance von Kevin Tigges ging es mit einem 0:0 in die Pause. Nach der Halbzeit kam dann Leonhard Bruder, der etwas mehr Schwung ins Angriffsspiel der SG brachte, Chancen waren aber weiterhin Mangelware. Durch einen Sonntagsschuss von Max Schäl wurde die Partie dann am Ende entschieden.

 

Unterm Strich ein glücklicher Sieg, da man nicht an die Leistung zur Vorwoche anknüpfen konnte. Es war ein "schmutziger Sieg“, so Coach Jörg Kulina. Weiter geht es am Sonntag um 15.00 Uhr in Reiste. Gegner ist die erste Vertretung der SG Bracht/Oedingen.

 
   
 

15.09. | SG holt in Meschede sechs Zähler


Am zweiten Spieltag der HSK Kreisliga A West ist der SG Reiste/ Wenholthausen gegen den SSV Meschede der erste Saisonsieg gelungen. Zuvor konnte sich auch die 2. Mannschaft gegen die Reserve des SSV durchsetzen. Den Siegtreffer erzielte Max Schäl in der 54. Spielminute mit einem sehenswerten Distanzschuss.


Eine Woche nach der ernüchternden Punkteteilung gegen den Aufsteiger aus Schmallenberg wollte die SG gegen den selbst ernannten Meisterschaftsfavoriten im Dünnefeld-Stadion eine Reaktion zeigen. Allerdings agierte das Team von Trainer Udo Dröge in der ersten Halbzeit mutlos und hatte den Hausherren nichts entgegenzusetzen. Folgerichtig musste die SG zur Halbzeit bereits einen 0:2-Rückstand hinnehmen.

 

Nach Wiederanpfiff zeigte die Dröge-Elf jedoch ein anderes Gesicht. Antonius Fredebeil erzielte in der 53. Spielminute den Anschlusstreffer. Die Mannschaft ließ sich in der Folge auch von einem Platzverweis für Pascal Rickert (60.) nicht aus dem Konzept bringen und legte in der 70. Spielminute durch Marius Böhmer den Ausgleichstreffer nach. Anschließend entwickelte sich ein offener Schlagabtausch.

 

Nachdem der SSV in der Schlussphase der Partie gleich mehrere hochkarätige Chancen zur erneuten Führung ausgelassen hatte, krönte der eingewechselte Josef Erves die starke Mannschaftsleistung mit dem Siegtreffer (90.) und avancierte zum Matchwinner.


Am kommenden Wochenende wartet ein Doppelspieltag auf die SG. Bereits am Freitagabend trifft die Dröge-Elf auf den SC Kückelheim/Salwey. Gespielt wird um 19.00 Uhr in Reiste. Am Sonntag gastierte die SG dann beim TV Fredeburg II. Anstoß ist an diesem Tag erst um 16.00 Uhr.

 

Die 2. Mannschaft trifft am Sonntag um 15.00 Uhr in Reiste auf die SG Bracht/Oedingen. Die 3. Mannschaft um Mannschaftskapitän Max Stratmann spielt am Sonntag bereits um 12.30 Uhr in Bestwig gegen den TuS Velmede/Bestwig II.

 
   
 

14.09. | Bundesliga-Tippspiel - Freitag geht's los

 

Das Bundesliga-Tippspiel des SuS Reiste geht in die neue Saison 2020/2021. Ab sofort können alle Experten wieder ihr Fachwissen unter Beweis stellen und um den Titel des Tippkönigs spielen.


Alle Tipper, die bereits im Vorjahr dabei waren, können sich mit ihrem bestehenden Account wie gewohnt anmelden und ihre Tipps abgeben. Mobil kann auch mit der Kicktipp-App teilgenommen werden. Neue Mitspieler, die natürlich herzlich willkommen sind, können sich über den Menüpunkt Mitglied werden anmelden.


Zum Tippspiel geht es hier, außerdem verbleibt in dem linken Auswahlmenü auf der Startseite unserer Homepage weiterhin ein Link für den schnellen Zugriff. Den besten Tippern winken auch in diesem Jahr Gutscheine für unsere Fanshops! Allen Teilnehmern viel Glück!

 
   
 

12.09. | Vorverkauf Pokalspiel


Die SG Reiste/Wenholthausen trifft in der 1. Runde des Krombacher Kreispokal auf den ambitionierten Bezirksligisten SV Schmallenberg/Fredeburg. Das Spiel steigt am Freitag, den 25. September in Reiste, Anstoß ist um 19.00 Uhr.


Da die Kapazitäten am Sportplatz aufgrund der aktuellen Situation begrenzt sind, wird es für dieses Spiel einen Vorverkauf geben. Karten können bei Jörg Kulina (Tel. 0171/4733090) und Kevin Maschke (Tel. 0170/2144053) geordert werden, der Preis beträgt 4 €.

 
   
 

08.09. | SG mit Punkteteilung am ersten Spieltag gegen Aufsteiger


Die SG Reiste/Wenholthausen ist am ersten Spieltag der neuen Saison 2020/2021 nicht über ein Remis gegen den Aufsteiger SV Schmallenberg-Fredeburg hinausgekommen. In einer zweikampfbetonten Partie (insgesamt acht gelbe und eine gelb/rote Karte) konnte die SG den knappen Vorsprung nicht über die Zeit retten.


Nach einer halben Stunde konnte die SG durch einen verwandelten Freistoß durch Topscorer Florian Schörmann in Führung gehen. Es entwickelte sich ein Spiel, indem wenige Torchancen herausgespielt wurden. Das Spiel fand überwiegend im Mittelfeld statt. In der 79. Minute hatte die SG Glück, als Keeper Tobias Bause nach einem vermeintlichen Handspiel außerhalb des Strafraumes nur die gelbe Karte sah. Zeitgleich musste ein Spieler der Gastmannschaft das Spielfeld verlassen, weil er mit dieser Entscheidung des Schiedsrichters nicht einverstanden war.


Die Gäste schmissen alles nach vorne und bekamen in der letzten Spielminute einen fragwürdigen Handelfmeter zugesprochen, den der Spieler der Gäste eiskalt verwandelte. Schlussendlich war es eine verdiente Punkteteilung im 1. Meisterschaftsspiel der neuen Saison.

Die II. Mannschaft der SG gewann zuvor mit 2:1 gegen den TuS Antfeld durch Tore von Kevin Tigges und Dennis Schmidt. Ebenfalls Moral bewies die III. Mannschaft in ihrem ersten Meisterschaftsspiel, die nach Rückstand 2:1 gegen den FC Cobbenrode II gewinnen konnte. Beide Tore erzielte Hannes Vollmer.

 

Am kommenden Sonntag erwarten die Mannschaften folgende Gegner:
SG Reiste/Wenholthausen III – FC Gleidorf – Holthausen II (12.30 Uhr in Wenholthausen)
SSV Meschede II – SG Reiste/Wenholthausen II (12.30 Uhr in Meschede)
SSV Meschede – SG Reiste/Wenholthausen (15.00 Uhr in Meschede)

 
   
 

07.09. | Dancing Caps suchen Nachwuchs

 

Musik bringt deinen Körper in Bewegung und das TikTok Fieber hat dich gepackt? Dann bist du bei uns genau richtig! Wir suchen tanzbegeisterte Jungs und Mädels ab 8 Jahren für unsere Tanzgruppe "The dancing Caps".

 

Getanzt wird donnerstags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr zu aktuellen und bekannten Hits. Wir haben dein Interesse geweckt? Dann melde dich, gerne auch per WhatsApp, bei Britta Erdmann unter Tel. 0175/2084894.

 

 
   
 

02.09. | Vorstellung der Jugendmannschaften


Auch für unsere Nachwuchskicker geht der Wettbewerbssport nach langer Durststrecke am kommenden Wochenende wieder los. Im Vorfeld möchten wir kurz unsere Jugendmannschaften und ihre Trainerinnen und Trainer vorstellen.


D-Junioren (U13)
Die älteste Jugendmannschaft der SG wird von Frank Ludwig und Julian Ludwig trainiert. Im letzten Jahr waren die beiden noch für unterschiedliche Jugendmannschaften verantwortlich. Jetzt freut sich das Vater-Sohn-Gespann auf seine erste gemeinsame Halbserie als Trainerduo. Mit insgesamt 15 Spielern aus Wenholthausen, Reiste und Umgebung spielen sie in einer Findungsrunde, um die Qualifikation für die A-, B- oder C-Kreisliga.


E-Junioren (U11)
Wie im letzten Jahr gibt es in dieser Altersklasse zwei Mannschaften, damit alle 24 Kinder ausreichend und leistungsgerecht gefordert und gefördert werden. Für die erste Mannschaft ist Dauerbrennerin Janette Truchan verantwortlich. Die zweite Mannschaft wird von Jürgen Rickert und Alexander Osebold trainiert und von Thomas Rupprecht sowie Sebastian Godmann bei den Spielen betreut.


F-Junioren (U9)
Das Trainerteam Mario Schäl und Finn Speckenheuer geht bereits in die dritte gemeinsame Saison und rückt mit dem Großteil der Spielerinnen und Spieler aus der G-Jugend in die F-Jugend auf. Unterstützung bekommen sie in diesem Jahr von Markus Löher, um mehr als 20 Kindern den Spaß am Spiel mit dem runden Leder zu vermitteln.


Samstag steht im Zeichen der Jugend
Die Jungs und Mädchen freuen sich über eure Unterstützung - ob als Zuschauer, Mitspieler oder Trainer. Nähere Informationen zu den Mannschaften gibt es auf den jeweiligen Seiten. Die Spiele unserer Jugendmannschaften finden in der Regel samstags statt. 


Bei Interesse, Fragen oder Anmerkungen melde dich einfach bei Yannik Kaiser (RW Wenholthausen, Tel. 0151/27051740) oder Henning Schnöde (SuS Reiste, Tel. 0160/7184685).

 
   
 

01.09. | Reister Damen überzeugen im 4. Test


Nach einem Sieg und zwei Unentschieden in den vergangenen Testspielen, gab es am Sonntag wieder einen deutlichen Sieg auf der Seite der Reister. Zu Gast war die Reserve aus Belecke, die sonst in der Kreisliga A Soest/Lippstadt spielt.


Die erste Halbzeit ließ sich sehen. Sophia Göddeke konnte erneut mit einem Hattrick glänzen und traf in der 15., 18. und 30. Minute. Der Gast aus Belecke spielte mit 3 Spitzen und ließ dem Gastgeber viele Räume in der Offensive.


Zur Halbzeit wollten die Reister testen und wechselten Torwart-Routinier Daniela Zähnsch gegen Torwart-Neuling Lisa-Marie Plett. Die Reister kamen nicht ganz so gut in die zweite Halbzeit wie sie sich verabschiedet hatten und kassierten in der 55. Minute das Gegentor zum 3:1. Gegen Ende der Partie erhöhte Johanna Bamfaste mit einem Sonntagstreffer auf 4:1 (82. Minute). Kurz vor Schluss stand Greta Steinweger richtig, die nur noch die Kugel über die Linie bringen musste und erzielte somit den Endstand von 5:1.

 


Berthold Thiele ist zufrieden und lobt Spielerin Marie Stöckmann (Bild), die ihr zweites Spiel im Seniorenbereich souverän bestritten hat. Marie kommt aus der U17 und verstärkt seit dieser Saison die Damenabteilung.


Weiter geht es am kommenden Sonntag auswärts zum Test bei der SG TuS Bruchhausen/Niedereimer. Anstoß ist bereits um 10:30 Uhr.

 
   
 

31.08. | Generalversammlung des SuS Reiste


Nachdem die Generalversammlung des SuS 1921 Reiste e.V. im Frühjahr abgesagt werden musste,  findet diese nun am Samstag, den 19. September statt. Um die notwendigen Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können, wird die Versammlung in der Schützenhalle abgehalten. Beginn ist um 20.00 Uhr.


Es stehen wichtige Neuwahlen an, unter anderem ist die Position des Kassierers neu zu besetzen. Außerdem wird über das Projekt Anbau Sportheim abgestimmt. Der Vorstand bittet die Mitglieder des Vereins daher um zahlreiche Teilnahme, ein Mund-Nasen-Schutz ist mitzubringen.

 

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Feststellung der Beschlussfähigkeit
  3. Protokoll der letzten Generalversammlung
  4. Geschäftsbericht 2019 / Ausblick 2020
  5. Kassenbericht 2019
  6. Bericht der Kassenprüfer
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Ehrungen 2020
  9. Projekt Sportheim-Anbau
  10. Crowdfunding-Aktion der Volksbank Reiste-Eslohe
  11. Neuwahlen
  12. Verschiedenes

 

Info: Vor der Versammlung wird um 19.00 Uhr auf dem Schützenplatz die hl. Messe gefeiert.

 
   
 

30.08. | Jugendtrainer gesucht


Die Jugendspielgemeinschaft Reiste/Wenholthausen ist noch auf der Suche nach einem engagierten Trainer für unsere D-Jugend. Wenn du Spaß am Fußball hast und diesen gerne an unsere Kicker weitergeben willst, dann bist du bei uns genau richtig!

 

Bei Interesse melde dich einfach bei Yannik Kaiser (RW Wenholthausen, Tel. 0151/27051740) oder Henning Schnöde (SuS Reiste, Tel. 0160/7184685).

 

 
   
 

25.08. | Generalversammlung terminiert


Die diesjährige Generalversammlung des SuS Reiste, die im März aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden musste, findet nun am 19. September statt. Die Versammlung wird in der Schützenhalle abgehalten, um die notwendigen Abstands- und Hygienemaßnahmen umsetzen zu können. Weitere Informationen sowie die Tagesordnung folgen.


Der ursprünglich an diesem Termin geplante Ehrenamtstag muss dieses Jahr leider ausfallen.

 

 
   
 

18.08. | Hygieneregeln am Sportplatz


Da die ersten Testspiele nun wieder stattfinden, weisen wir vorsorglich darauf hin, dass auch am Sportplatz die bekannten Hygieneregeln einzuhalten sind. Insbesondere sind die Zuschauer angehalten, den Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten und einen Mundschutz zu tragen.

 

Der nächste Test unserer Ersten findet am morgigen Mittwoch statt, Gegner um 18.30 Uhr in Wenholthausen ist die SG Ostentrop/Schönholthausen.

 
   
 

17.08. | Tombola: 31 Preise warten auf ihre Gewinner


Insgesamt 31 Gewinner-Lose der Sportfest-Tombola wurden bisher nicht eingelöst, eine Übersicht der noch offenen Preise findet ihr hier.


Die Gewinner setzen sich bitte mit Andreas Müller unter Tel. 0172/5368570 oder per E-Mail (vorstand@sus-reiste.de) bis spätestens zum 31.08.2020 in Verbindung.

 
   
 

16.08. | Sven Bruder gewinnt Bundesliga-Tippspiel


Nachdem die Bundesliga-Saison 2019/2020 bekanntermaßen regulär beendet werden konnte, hat auch unser Tippspiel noch einen würdigen Sieger gefunden.


Sven Bruder siegte mit 224 Punkten knapp vor Fabian Sapp (220) und AndyBorusse (217). Sven belegte ab dem 17. Spieltag den Platz an der Sonne und gab diesen bis zum Schluss nicht mehr her, so dass er ein absolut verdienter Sieger in diesem Jahr ist.


Als Siegprämie erhält Sven einen Gutschein in Höhe von 25 €, den er im SuS- oder SG-Fanshop einlösen kann. Herzlichen Glückwunsch!


Allen anderen Teilnehmern viel Glück in der kommenden Saison 2020/2021. Der Neustart wird rechtzeitig an dieser Stelle bekannt gegeben, angemeldete Tipper erhalten außerdem eine Tipperinnerung per E-Mail. Zum Gesamtergebnis der letzten Saison geht es hier.

 
 


1. Sven Bruder | 224 Punkte
2. Fabian Sapp | 220 Punkte
3. AndyBorusse | 217 Punkte
4. Simon Engelhard | 213 Punkte
5. Johannes Struwe | 212 Punkte
6. Frederic Engelhard | 208 Punkte
6. Jörg Kulina | 208 Punkte
8. Christian Tigges | 207 Punkte
9. Rüdiger Vornweg | 204 Punkte
10. Tobias Fisch | 203 Punkte

 
   
 

10.08. | Unentschieden im zweiten Test

 

Mit einem gerechten 2:2 endete das zweite Testspiel der Reister Damen gegen den TuS Vosswinkel. Die sehr hohen Temperaturen machten dabei beiden Teams schwer zu schaffen. Reiste konnte in der 14. Minute durch Neuzugang Pauline Rickert in Führung gehen. Nach einer Ecke von Marei Mette setzte sie energisch im 5-Meter-Raum nach. Der TuS Vosswinkel konnte in der 29. Minute mit einem sehenswerten Weitschuss ausgleichen.

 

Zahlreiche Wechsel und auch die notwendigen Trinkpausen ließen auf beiden Seiten keinen richtigen Spielfluss aufkommen. Kurz vor Ende der Partie kann Greta Steinweger die Führung für Reiste erzielen. Doch auch Vosswinkel gelingt in der 89. Minute nach einem direkt verwandelten Freistoß noch der verdiente Ausgleichstreffer zum 2:2 Endstand.

 

Das nächste Testspiel der Reister Damen findet erst in 14 Tagen beim TuS Medebach statt.

Trainer Berthold Thiele: "Das war schon mehr als grenzwertig bei den Temperaturen. Hier hätte ein Testspiel am Abend wohl mehr Erkenntnisse ergeben."

 
   
 

07.08. | Neuer SG-Fanshop online

 

Auch für die Fans unserer Spielgemeinschaft steht nun ein weiterer Fanshop zur Verfügung. Für Schnellentschlossene gibt es bis zum 21. August einen Eröffnungsrabatt von 15 %. Dazu einfach bei der Bestellung den Gutscheincode "start15-20011" eingeben.

 

Viel Spaß beim Shoppen, ihr Hölter und Reister!

 

 
   
 

03.08. | Sophia Göddeke mit 5 Treffern

 

Mit einem deutlichem 6:1-Sieg gewinnen die Reister Fussball Damen ihr erstes Testspiel gegen die 2. Vertretung des SF Sümmern. Sophia Göddeke hatte dabei einen Sahnetag erwischt. Gleich fünfmal konnte sie sich in die Torjägerliste eintragen.

 

In der 9. Minute erzielt Greta Steinweger das erste Saisontor für den SuS. Reiste konnte nur einen 12er Kader aufbieten und war trotzdem über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft. Das Gast aus Iserlohn kam kaum zur Entfaltung. In der 87. Minute gelingt dem SF Sümmern II, nach einem Abstimmungsfehler in der Reister Defensive, noch der Ehrentreffer. Mit Pauline Rickert, Vivien Bischoff und Miriam Wüllner standen gleich drei Neuzugänge in der Startelf.

 

Weiter geht es für die Reister Damen am kommenden Sonntag (10.30 oder 13 Uhr). Dann ist der Arnsberger Kreisligist TuS Vosswinkel zu Gast.

 
   
  02.08. | Vorbereitung der Reservemannschaften beginnt

 

In dieser Woche begann auch die Vorbereitung der Reservemannschaften auf die Saison 2020/2021. Neben Jörg Kulina und Sven Bohmeier als Trainergespann der 2. Mannschaft freut sich besonders Björn Lammert als Trainer der neu gegründeten 3. Mannschaft auf den Saisonstart. 

 

Testspiele 2. Mannschaft:

09.08. | SG II - TV Fredeburg II (15.00 Uhr, Reiste)
13.08. | SG Grev./Hellefeld/Altenh. II - SG II (19.30 Uhr, Grevenstein)
16.08. | TuRa Freienohl II - SG II (12.30 Uhr, Freienohl)
21.08. | SG II - SG Grev./Hellefeld/Altenh. II (19.30 Uhr, Wenholthausen)
30.08. | SG II - BC Eslohe II (15.00 Uhr, Wenholthausen)
06.09. | SV Endorf - SG II (15.00 Uhr, Endorf)

Testspiele 3. Mannschaft:

23.08. | SG III - TuS Oeventrop II (15.00 Uhr, Wenholthausen)
04.09. | SG III - FC Gleidorf/Holthausen II (19.00 Uhr, Wenholthausen)

 

Eine aktuelle Übersicht aller Spiele findet ihr ebenfalls stets aktuell im Vereinsspielplan.

 
   
  29.07. | SG startet in Vorbereitung

 

Am vergangenen Samstag ging für die Spieler der 1. Mannschaft die Saisonvorbereitung los. In seiner vierten Saison konnte Trainer Udo Dröge neben Rückkehrer Hubertus Fredebeil mit Pascal Rickert, Max Schäl, Philipp Kückenhoff und Torben Kotthoff auch vier Zugänge aus der eigenen Jugend in der ersten Trainingswoche begrüßen.

 

Verzichten muss das Team in der kommenden Saison auf Markus Nagel (kehrt zum SV Dorlar-Sellinghausen zurück) und Frederik Bornemann. Hinzu kommt der verletzungsbedingte Ausfall von Topscorer Niklas Sommer (Kreuzbandriss).

 

Testspiele:

01.08. | SG - SV Heggen (16.00 Uhr, Wenholthausen)
08.08. | SG - RW Ostentrop/Schönholthausen (15.00 Uhr, Wenholthausen)
14.08. | SG - SV Oberelspe (19.00 Uhr, Reiste)
16.08. | SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld - SG (15.00 Uhr, Grevenstein)
23.08. | SG - TSV Bigge/Olsberg (15.00 Uhr, Reiste)
30.08. | SG - SV Brilon II (15.30 Uhr, Reiste)
06.09. | SG - VFB Hüls (13.30 Uhr, Wenholthausen)

 

Änderungen der Spielansetzungen sind vorbehalten und werden bestmöglich bekanntgegeben. Die Meisterschaftsspielpläne und Pokalbegegnungen werden wir nach Herausgabe bzw. Auslosung ebenfalls veröffentlichen.

 
   
 

24.07. | Reister Damen steigen in die Vorbereitung ein

 

Auch die Reister Fussball Damen beginnen ab dieser Woche mit der Vorbereitung auf ihre kommende Saison in der HSK Frauen Kreisliga A. Die Planungen gehen von einem Saisonstart am 20. September aus. Trainer Berthold Thiele, der in seine dritte Saison geht, hat damit genügend Zeit eingeplant, um sein Team auf die neue Saison vorzubereiten Neben 20 Trainingseinheiten wurden 6 Testspiel abgeschlossen.

 

Ganz besonders freut man sich auf Laureen Baust und Sonja Drucks (Bild), die nach längeren Verletzungspausen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

 

 
   
 

16.07. | SuS-Tombola: Hauptziehung

 

Am heutigen Tage wurde die Hauptziehung unserer großen Tombola im Reister Sportheim durchgeführt. Als Losfee stand Martina Nolte bereit und hat hoffenlich viele von euch zu glücklichen Gewinnern gemacht.

 

Eine Übersicht aller Gewinnerlose findet ihr hier. Die Gewinne können zu folgenden Terminen im Sportheim abgeholt werden:

 

Samstag |18.07.2020 |12.00 - 13.00 Uhr

Dienstag | 21.07.2020 | 18.00 - 19.00 Uhr

Donnerstag | 23.07.2020 | 12.00 - 13.00 Uhr

 

Wer keinen der genannten Termine wahrnehmen kann, wendet sich bitte an Andreas Müller (Tel. 0172/5368570 | mueller-reiste@web.de) oder an jedes beliebige Vorstandsmitglied. Die Meldefrist endet zum 31.08. 2020.


Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner und einen großen Dank an alle Sponsoren!

 
     
 

 
   
 

14.07. | U16-Trainerinnen hören auf

 

Hannah Kaiser und Johanna Plugge, bisherige Trainerinnen der U16-Volleyballerinnen, werden in Kürze eine Ausbildung bzw. ein Freiwilliges Soziales Jahr beginnen. In diesem Zusammenhang werden sie zumindest vorübergehend das Sauerland und auch den SuS Reiste verlassen.

 

Hannah betreute die Mädels gute drei Jahre lang, zunächst gemeinsam mit Laura Leski und in der vergangenen Spielzeit dann mit Johanna. Die Spielerinnen und die Abteilungsleitung sagen herzlich Dankeschön und wünschen den beiden alles Gute. Die Nachfolge tritt Dirk Hoffmann an.

 

 
   
 

05.07. | Neuer SuS-Fanshop online

 

Ab sofort steht allen SuS-Fans ein weiterer Fanshop zur Verfügung. Hier findet ihr alles, was das Fanherz höher schlagen lässt!

 

Für Schnellentschlossene gibt es bis zum 10. Juli einen Eröffnungsrabatt von 15 %. Dazu einfach bei der Bestellung den Gutscheincode "start15-2096" eingeben.

 

Und nun für Spaß beim Stöbern und Shoppen!

 

 
   
 

29.06. | Tombola: Hauptziehung am 16. Juli

 

Der Tag der Hauptziehung unserer diesjährigen Tombola steht fest. Am 16. Juli werden die über 130 Preise und Gutscheine ausgelost. Die Losfee wird noch geheim gehalten, lasst euch überraschen!

 

Eine aktuelle Übersicht der Preise findet ihr hier. Lose gibt es weiterhin bei allen Vorstandsmitgliedern und bei der Volksbank in Reiste.

 
   
 

28.06. | Volleyballer gesucht!


Die Volleyballabteilung des SuS Reiste sucht neue Mitspieler für die Damen-, Jugend-, Mixed- und Hobbymannschaften und lädt zu Probetrainings in die Westenfeld-Sporthalle in Eslohe bzw. dem Beachvolleyballplatz in Reiste ein.


Die Probetrainings finden vom 29. Juni bis 19. Juli statt, die genauen Zeiten können mit einem Klick auf den untenstehenden Flyer eingesehen werden. Interessierte können sich außerdem unter Tel. 0151/73080462 oder volleyball@sus-reiste.de an Abteilungsleiterin Ursula Gödde wenden.

 

 
 

 
   
 

23.06. | Beachvolleyballplatz startklar

 

Am letzten Wochenende traf sich ein Teil der Mixed-Mannschaft, um den Beachvolleyballplatz für den Sommer fertig zu machen. Die Abdeckung wurde beseitigt, das Unkraut gezupft und das Netz gespannt. Die Anlage ist nun wieder für alle bespielbar.

 

Aufgrund der derzeitig eingeschränkten Nutzbarkeit der Westenfeld-Sporthalle in Eslohe ist die Volleyball-Abteilung allerdings zu folgenden Zeiten auf den Beachvolleyballplatz als Trainingsörtlichkeit angewiesen: montags 17.30-20.30 Uhr und freitags 16.30-19.30 Uhr.

 

PS: Das Beachvolleyballfeld hat neben einem weiteren Eingangstor nun auch umlaufende Werbebanden erhalten, die den Wind eindämmen und damit noch bessere Trainingsmöglichkeiten bieten. Vielen Dank an alle Werbepartner, die sich an dem Projekt beteiligt haben!

 

 
   
 

16.06. | Volleyball: Probetrainings verschoben


Die für diesen Monat geplanten Probetrainings unserer Volleyballmannschaften wurden verschoben, die neuen Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 
   
 

14.06. | Zwischenziehung durchgeführt


Am heutigen Sonntag wurde in unserem Sportheim die Zwischenziehung der SuS-Tombola durchgeführt. Als Losfee konnte Daniel Kenter gewonnen werden, der folgende Gewinnerlose gezogen hat:


5791 | 7798 | 7947


Die drei Gewinner können sich jeweils über 50 € in bar freuen! In diesem Fall kontaktiert bitte Andreas Müller unter Tel. 0172/5368570. Alle anderen können auf die Hauptziehung Mitte Juli hoffen, bei der es über 100 Sachpreise und Gutscheine zu gewinnen gibt.

 
     
 

 
   
 

08.06. | Spielgemeinschaft meldet 3. Mannschaft – Viele Neuzugänge


Der allgemeine Trend im Fußball ist seit Jahren klar, rückläufige Spielerzahlen führen zu einem langsamen Mannschaftssterben. Entgegen diesem Trend freut sich die SG Reiste/Wenholthausen, in der kommenden Spielzeit 2020/2021 erstmals eine 3. Mannschaft melden zu können.


„Bereits in der aktuellen Saison hatten wir bei unserer Reservemannschaft einen sehr großen Kader, was zur Folge hatte, dass leider nicht alle Spieler regelmäßig eingesetzt werden konnten. Da zur neuen Saison zehn weitere Spieler aus unserer Jugend in den Seniorenbereich kommen, haben wir uns zur Gründung einer 3. Mannschaft entschlossen“, so Abteilungsleiter Jörg Kulina (SuS Reiste).


Kevin Maschke (TSV RW Wenholthausen) ergänzt: „Das Durchschnittsalter in allen drei Mannschaften ist niedrig, zudem kommen aus der A-Jugend richtig gute Jungs hoch. Wir sind überzeugt, dass dieser Schritt richtig ist, um allen Fußballern aus unseren Ortschaften die Möglichkeit zu geben, regelmäßig zu spielen.“


Die 3. Mannschaft geht als 9er-Mannschaft in der C-Liga HSK West an den Start. Als Trainer konnte Björn Lammert aus Wenholthausen (Foto) gewonnen werden, der sich schon sehr auf das Engagement bei seinem Heimatverein freut.


Die Reservemannschaften werden durch Torben Kotthoff, Adrian Wenzel, Fynn Boremann, Anton Erdmann, Louis Dünnebacke, Lennard Schneider und Damian Peplinski verstärkt, zum Kader der 1. Mannschaft stoßen Pascel Rickert, Max Schäl und Philipp Kückenhoff (alle eigene Jugend). Hochgeschrieben werden zudem Niklas Schulte, Jan Osebold und Yannik Abend.

 

Mit Hubertus Fredebeil kehrt zudem ein weiterer Spieler zur Spielgemeinschaft zurück, der aus beruflichen Gründen in der vergangenen Saison nicht zur Verfügung stand und ab sofort wieder das Mittelfeld der auch in der kommenden Saison von Udo Dröge trainierten 1. Mannschaft verstärkt.

 

 
   
 

24.05. | Sommer-Tombola mit tollen Preisen

Das diesjährige Sportfest fällt bekanntermaßen aus, unsere beliebte Tombola wird aber trotzdem an den Start gehen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele attraktive Sachpreise und Gutscheine zu gewinnen.

 

Der Losverkauf ist ab sofort gestartet. Lose gibt es zum Preis von 1 € bei allen Vorstandsmitgliedern des Vereins und in der Volksbank-Filiale in Reiste. Einen kompletten Block mit 25 Losen gibt es zum Sonderpreis von 20 €.

 

Neu ist die Zwischenziehung am 14. Juni: Für alle, die bis dahin bereits ein Los erworben haben, werden 3 x 50 € in bar verlost. Die Gewinner gehen anschließend wieder in den Los-Topf, so dass alle Lose an der Haupt-Ziehung teilnehmen. Diese findet Mitte Juli statt, ein genauer Termin wird noch festgelegt und rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Eine Übersicht aller Preise gibt es hier. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

 

 
   
 

14.05. | Wichtige Information zum Beitragseinzug


Das Sportangebot des SuS Reiste ist aufgrund der Corona-Pandemie komplett zum Erliegen gekommen. Der Vorstand hat aus diesem Grund beschlossen, dass der anstehende Beitragseinzug für das 2. Quartal lediglich in Höhe des passiven Mitgliedsbeitrages erfolgt.


Hiermit tragen wir der Situation Rechnung, dass wir unseren aktiven Mitgliedern in dieser Zeit kein Sportangebot unterbreiten konnten. Gleichzeitig hoffen wir, dieses Angebot bald wieder aufnehmen zu können.

 
   
 

10.05. | Update zum aktuellen Sportangebot


Nachfolgend geben wir einen Überblick, wie es mit dem Sportangebot des SuS Reiste Stand heute weitergehen soll.


Die Sportangebote im Bereich Freizeitsport sind nur zum Teil durchführbar. Kursangebote für Kinder und Senioren finden weiterhin nicht statt. Derzeit wird geprüft, ob andere Kurse unter freiem Himmel durchführbar sind. Fahrradfahren hingegen ist ab sofort wieder möglich, die Touren starten ab dem kommenden Mittwoch.


Die Abteilungen Fußball (Senioren und Junioren) sowie Volleyball starten frühestens im Juni mit dem Trainingsbetrieb. Der Sportplatz bleibt vorerst weiterhin geschlossen.

 
   
 

08.05. | Saisonabbruch in Westfalen


Wie der Presse bereits entnommen werden konnte, hat der Verband-Fußball-Ausschuss des FLVW den Abbruch der aktuellen Spielzeit 2019/2020 vorgeschlagen. Dieser muss noch durch einen außerordentlichen Verbandstag bestätigt werden. Ob der Vorstoß der Landesregierung, Kontaktsportarten (also auch den Fußball) ab dem 30. Mai wieder zuzulassen, etwas an dem geplanten Abbruch ändert, bleibt abzuwarten.


Mit dem Saisonabbruch wurde eine Empfehlung für die Wertung der Saison ausgesprochen, die zwar Aufsteiger, aber keine Absteiger vorsieht. Nach dem Modell darf sowohl der Tabellenführer als auch der Hinrunden-Erste (falls abweichend) aufsteigen. Bei einer unterschiedlichen Anzahl absolvierter Spiele greift eine Quotientenregelung.


Auf unsere Mannschaften hat der Vorschlag indes keinen Einfluss. Während unsere 1. Mannschaft in der A-Kreisliga auf einem guten 6. Platz steht, hat unsere 2. Mannschaft mit Platz 12 in der B-Liga ebenfalls keine Abstiegssorgen gehegt. Unsere Damenmannschaft liegt auf dem 4. Platz.


Abschließend bleibt nur zu hoffen, dass sich unsere Spielerinnen und Spieler bald wieder auf dem Sportplatz zusammenfinden können, um gemeinsam dem schönen Fußballsport nachgehen zu können.

 
   
 

04.05. | Zeltlager abgesagt


Das diesjährige Zeltlager kann aufgrund der aktuellen Situation leider nicht stattfinden. Einen Alternativtermin gibt es nicht, so dass das nächste Zeltlager des SuS Reiste vom 03.07. bis 07.07.2021 stattfinden wird.

 
   
 

27.04. | Support Your Local Club

 

Beim SuS Reiste engagieren sich viele Personen ehrenamtlich und sorgen dafür, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Reiste und Umgebung Sport im Verein treiben können. Genauso ist der Verein aber auch auf die Unterstützung von außen angewiesen.


Auf unserer Homepage haben wir einen neuen Bereich geschaffen. Hier findet ihr nähere Informationen, wie so eine Unterstützung aussehen kann. Der SuS Reiste und seine Mitglieder bedanken sich an dieser Stelle bei allen, die dem Verein bisher und in Zukunft auf so vielfältige Weise zur Seite stehen.


 
   
 

23.04. | Sportfest fällt aus


Das Hochfest unseres Sportvereins, welches am 23. und 24. Mai stattfinden sollte, findet aufgrund der aktuellen Situation nicht statt. Ein Alternativtermin ist derzeit nicht geplant.

 

Ein Nachholtermin für die bereits ausgefallene Generalversammlung steht aufgrund der unvorhersehbaren Entwicklung noch nicht fest, wird aber rechtzeitig auf unserer Homepage und in der Presse bekanntgegeben. Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass das Sportangebot des SuS Reiste unverändert ruht und auch die Sportanlage weiterhin geschlossen bleibt.

 

Lediglich der Kurs Fatburner/Bauch-Beine-Po wird derzeit als Online-Kurs durch Kursleiterein Hanne Wüllner angeboten. Wer hier Interesse hat, kann sich mit Hanne unter Tel. 0151/12638229 in Verbindung setzen.

 
   
 

14.04. | Kulina und Bohmeier bleiben an Bord


Die 2. Mannschaft der SG Reiste/Wenholthausen wird auch in der kommenden Saison von Jörg Kulina trainiert. Auf der Kommandobrücke wird Kulina weiterhin von Sven Bohmeier unterstützt, der als spielender Co-Trainer eine Menge Erfahrung in unserer Reserve mitbringt.


Der Vorstand beider Vereine freut sich über die Verlängerung mit den beiden Übungsleitern und hofft auf eine sportlich erfolgreiche Weiterentwicklung unserer 2. Mannschaft.

 

 
 

 
 

05.04. | Groundhopper zu Gast in Reiste


Beim Heimspiel unserer SG gegen den FC Remblinghausen im vergangenen Oktober konnten wir auf unserer Sportanlage offensichtlich einen Groundhopper begrüßen. Groundhopper habe es sich zur (Lebens-) Aufgabe gemacht, möglichst viele Stadien und Sportplätze in aller Welt zu sehen.


Der Betreiber der Seite scheint leidenschaftlicher Groundhopper zu sein, den Angaben zufolge hat dieser bereits 3.012 Sportplätze in 132 Ländern gesehen. Und einer davon ist nun der Reinhold-Schulte-Sportplatz in Reiste.

 

Hier geht es zum Spielbericht, bei dem auch immer ein Blick auf die Sportanlage des gastgebenden Vereins gerichtet wird.

 

 
   
 

03.04. | Volleyball: Verabschiedung zweier Trainerinnen

 

Vor inzwischen einigen Monaten beendete Elke Kämper aus persönlichen Gründen ihre Tätigkeit als Trainerin in der Volleyball-Abteilung. Über mehrere Spielzeiten betreute sie eine Jugendmannschaft, welche sie gemeinsam mit Lena Fehling gegründet hatte. Ihr Nachfolger wurde Dirk Hoffmann, der zuvor beim SuS Westenfeld tätig war.

 

Elke Kämper wurde im Rahmen einer Feier am Beachplatz verabschiedet. Sowohl ihr Team als auch die Abteilungsleitung bedankten sich für ihre Arbeit und die schöne gemeinsame Zeit.

 

 

Auch Laura Leski war Trainerin einer Jugendmannschaft, die sie zusammen mit Hannah Kaiser von Beginn an betreute. Auf Grund ihres Studiums verließ sie das Sauerland vor kurzem und legte ihre Trainertätigkeit in der Volleyball-Abteilung nieder. Ihre Nachfolge trat Johanna Plugge an. Die Mannschaft und die Abteilungsleitung bedankten sich bei Laura Leski für ihr tolles Engagement.

 

 
   
 

17.03. | Sportplatz bleibt geschlossen

 

Als weitere Maßnahme zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus ist unser Verein der Weisung der Landesregierung gefolgt, die Sportanlage inklusive Sportplatz bis auf weiteres zu schließen. Wir bitten um Verständnis.

 

Wir wünschen euch und euren Familien das Beste, bleibt gesund!

 
   
 

15.03. | Generalversammlung abgesagt


Die für den kommenden Samstag angesetzte Generalversammlung des SuS Reiste wird abgesagt. Ein Nachholtermin steht aufgrund der unvorhersehbaren Entwicklung noch nicht fest, wird aber rechtzeitig an dieser Stelle und in der Presse bekanntgegeben.

 

 
   
 

14.03. | Zeltlager: Termin bleibt vorerst bestehen


Das Zeltlager 2020 findet vorerst wie geplant statt! Sollte sich die gesundheitliche Landeslage in den nächsten Wochen nicht wesentlich verbessern, behalten wir uns vor, das Zeltlager abzusagen. Einen Alternativtermin gibt es dann nicht. Die letzte Entscheidung wird Anfang bis spätestens Mitte Mai getroffen.

 
   
 

13.03. | Spielbetrieb eingestellt


Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) hat aufgrund der aktuellen Entwicklung rund um den Coronavirus heute entschieden, den Spielbetrieb bis einschließlich zum 19. April einzustellen. Dies betrifft sämtliche Spiele aller Senioren- und Juniorenmannschaften. Auch der Westdeutsche Volleyball-Verband hat entschieden, den laufenden Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung auszusetzen.


Unser Verein und unsere Spielgemeinschaften haben in Absprache mit den Trainern und Übungsleitern außerdem beschlossen, den Trainingsbetrieb bis auf weiteres Ruhen zu lassen. Wir kommen damit unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach und hoffen gleichzeitig auf das Verständnis aller Betroffenen.

 

Update: Auch die Freizeit- und Breitensportabteilung des SuS Reiste stellt ihr Kursangebot ab sofort ein. Je nach Entwicklung der aktuellen Situation starten die Kurse nach den Osterferien wieder, hierzu wird es dann aber zu gegebener Zeit entsprechende Informationen geben.

 
   
 

10.03. | Generalversammlung des SuS Reiste


Die Generalversammlung des SuS 1921 Reiste e.V. findet in diesem Jahr am Samstag, den 21. März im Gasthof zur Post in Reiste statt. Beginn der Versammlung ist um 19.30 Uhr. Es stehen wichtige Neuwahlen an, unter anderem ist die Position des Kassierers neu zu besetzen.

 

Die Tagesordnung findet ihr hier. Der Vorstand bittet die Mitglieder des Vereins um zahlreiche Teilnahme.

 

 
   
 

09.03. | Last-Minute-Niederlage – SG unterliegt in Wenholthausen 


In einer hart umkämpften Partie hat unsere Erste Mannschaft am gestrigen Sonntag die neunte Niederlage der laufenden Saison kassiert. Gegen den FC Fatih Türkgücü Meschede verlor man knapp mit 1:2, zeigte allerdings über 90 Minuten eine engagierte Leistung, die leider am Ende nicht belohnt werden konnte.


Dabei startete die SG fulminant in die Partie, ging nach einem Freistoß von Yannik Kaiser, den Florian Schörmann über die Linie drückte, bereits in der 13. Spielminute mit 1:0 in Führung. Fatih Türkgücü tat es der SG allerdings in der 20. Minute gleich, traf ebenfalls nach einem Freistoß, welcher noch entscheidend abgefälscht wurde, zum eher schmeichelhaften Ausgleich. Im Anschluss entwickelte sich ein Duell auf Augenhöhe, in dem sich beide Mannschaften schwer taten, Chancen zu kreieren. Lange Zeit stand die Partie auf der Kippe, da beide Mannschaften immer wieder Akzente nach Vorne setzten. Joker Niklas Sommer hatte die dickste Möglichkeit zur Führung auf Seiten der SG, als er einen Kopfball knapp am Kasten vorbeisetzte (77.). Das rächte sich kurz vor Ende der Partie, als der Ball in der Defensive verloren ging und der Gästestürmer im 16er zu Fall gebracht wurde. Der fällige Strafstoß besiegelte anschließend diese unterm Strich unverdiente Niederlage. 


In der kommenden Woche hat die Erste Mannschaft spielfrei und hat in zwei Wochen den FC Cobbenrode zu Gast in Reiste, Anstoß der Partie gegen den aktuellen Tabellenzehnten ist um 15:00 Uhr. Die Zweite Mannschaft, welche an diesem Spieltag keine Partie ausgetragen hat, muss am kommenden Sonntag zum Auswärtsspiel nach Andreasberg.

 
   
 

04.03. | Put on Your Dancing Shoes!

 

Am Samstag ist es soweit, die beliebte Schlager- und Oldie-Night in Reiste geht wieder an den Start! Sichert euch noch jetzt Tickets im Vorverkauf in allen Filialen der Volksbank Reiste-Eslohe und bei Möbel Knappstein in Schmallenberg oder schlagt am Samstag ab 20 Uhr an der Abendkasse zu.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

 
   
 

02.03. | SG mit Arbeitssieg gegen Schlusslicht

Die SG Reiste-Wenholthausen hat sich im ersten Spiel des neuen Jahres einen wichtigen Arbeitssieg erkämpft.


In der ersten Halbzeit war die SG die spielbestimmende Mannschaft und ging nach einer Viertelstunde durch Co-Trainer Markus Nagel in Führung. Die Gäste zeigten sich jedoch unbeeindruckt von dem Rückstand und glichen gut zehn Minuten später nach einer Standardsituation aus. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit ließen Florian Schörmann und Thomas Engelhard zwei Großchancen liegen. Letzterer hatte Pech mit dem Aluminium. Wenige Sekunden vor der Pause war es Kevin Maschke, der den Ball nach einem Eckball über die Linie schob.


In der zweiten Halbzeit flachte das Spielniveau deutlich ab, weil die Hausherren nicht an die Leistung der ersten Halbzeit anknüpfen konnten. Außerdem hatte man etwas Glück, dass der SV Dorlar-Sellinghausen nur die Latte traf. Allerdings kann man sich vorwerfen lassen das Spiel nicht früher entschieden zu haben, weshalb die Begegnung bis zur letzten Minute spannend blieb. Kurz vor Schluss erhielten zwei bereits ausgewechselte Spieler der Gäste die gelbrote Karte wegen Meckerns. Mannschaft und Zuschauer waren erleichtert, als der Schiedsrichter die Partie abgepfiffen und man den ersten Heimsieg im neuen Jahr eingefahren hatte.


Unterm Strich fängt das Jahr 2020 durchaus positiv an, da auch die zweite Mannschaft ihr Heimspiel gegen die Spielgemeinschaft Bracht/Oedingen verdient mit 3:0 gewonnen hat. Die Tore erzielten Jonas Schmidt (2) und Alex Schäl.

Am nächsten Spieltag empfängt die 1. Mannschaft den Tabellenzweiten FC Fatih Türkgücü Meschede. Ab 15:00 Uhr kann man sich auf dem Sportplatz in Wenholthausen auf guten Fußball freuen. Die zweite Mannschaft hat unterdessen spielfrei. 

 
   
 

29.02. | Pizza Pasta Eslohe sponsert Spielbälle


Am morgigen Sonntag starten unseren beiden Herrenmannschaften in das Fußballjahr 2020. Um 12.30 Uhr trifft zunächst unsere Reserve auf die SG Bracht/Oedingen und will sich mit einem Sieg Luft im Abstiegskampf verschaffen. Im Anschluss spielt unsere 1. Mannschaft um 15.00 Uhr gegen das Schlusslicht SV Dorlar/Sellinghausen.


Für die Spiele hat Pizza Pasta Eslohe gleich 2 neue Spielbälle gesponsert. Unsere Teams bedanken sich herzlich für die tolle Unterstützung und hoffen, dass die Bälle möglichst oft im gegnerischen Tor untergebracht werden können. Vielen Dank an das Team von Pizza Pasta Eslohe!

 

 
   
 

27.02. | Schlager- und Oldie-Night: Vorverkauf gestartet


Am Samstag, den 07.03.2020 startet in der Reister Schützenhalle wieder die beliebte Schlager- und Oldie-Night.

 

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf für 7 € in den Filialen der Volksbank Reiste-Eslohe und bei Möbel Knappstein in Schmallenberg. Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt 9 €.

 

 
   
 

20.02. | Beachplatz winterfest gemacht

 

Unmittelbar nach der letzten Trainingseinheit auf dem Beachplatz wurde dieser bereits im Spätsommer winterfest gemacht. Getreu dem Motto „Viele Hände…schnelles Ende“ packten viele Mitglieder der Volleyball-Abteilung mit an.


Nach dem Abbau des Netzes, dem Auslegen von Fließ und dem Schleppen zahlreicher Sandsäcke, hatten sich die Helfer ihr Feierabendgetränk wohl verdient. An dieser Stelle nochmal vielen Dank fürs Anpacken!

 

 
   
 

16.02. | Ü32 gewinnt Kreismeisterschaft


Die Ü32 unserer SG Reiste/Wenholthausen sicherte sich am gestrigen Samstag sensationell den Hallenkreismeistertitel in der Dünnefeldhalle in Meschede. Die Mannschaft setzte sich nach einem langen Tag gegen die Konkurrenz durch, insgesamt waren 14 Teams aus den Altkreisen Meschede und Brilon am Start. Gespielt wurde in zwei 5er-Gruppe und einer 4er-Gruppe.


Da eine Mannschaft aus der eigenen Gruppe kurzfristig nicht angetreten war, fiel das erste Spiel direkt aus und die SG griff damit mit über einer Stunde Verspätung in das Turniergeschehen ein. Gegen die SG Antfeld/Velmede/Bestwig wurde souverän mit 4:1 gewonnen, eher man sich gegen die SG Remblinghausen/Meschede mit einem 1:1 begnügen musste.


Im Spiel gegen die SG Arpe/Wormbach/Schmallenberg, die sich von Remblinghausen ebenfalls mit 1:1 getrennt hatte, kam es dann zu einer kuriosen Szene. Beim Stande von 2:2 hatte unsere Mannschaft Torwart Bene Wrede gegen einen Feldspieler getauscht, um noch zum Siegtreffer zu kommen. Sekunden vor Ablauf der Spielzeit lief man allerdings in einen Konter, den Keeper Wrede aber mit einem gekonnten Hechtsprung von der Bank zu verhindern wusste. Nach viel Trubel auf dem Feld gab es für diese Unsportlichkeit berechtigterweise die Rote Karte für Wrede, der im weiteren Verlauf des Turniers wie bereits im ersten Spiel von Feldspieler Sebastian Plett vertreten wurde.


Nachdem sich Arpe dann in Ihrem letzten Spiel gegen Bestwig nur knapp durchsetzen konnte, landete unsere Mannschaft aufgrund des besseren Torverhältnisses auf Platz 2, hinter Remblinghausen und vor Arpe. Aufgrund der vorgegangenen Unsportlichkeit wurde den Arpern der Verzicht an der weiteren Turnierteilnahme angeboten, was von diesen aber sportlich fair abgelehnt wurde. Respekt für diese Geste!


Die drei Gruppensieger waren damit für das Halbfinale qualifiziert, die drei Gruppenzweiten mussten nun in einem Blitzturnier den letzten Platz ausspielen. Nach einem 0:0 gegen die FC Nuhnetal/Hesborn setzte sich unsere Mannschaft gegen die SG Bödefeld/Henne-Rartal dann knapp mit 1:0 durch. Im anschließenden Halbfinale ließ man dem FC Fleckenberg/Grafschaft beim 5:0-Sieg keine Chance.


Im Finale stand man dann wieder der SG Remblinghausen/Meschede gegenüber. In einem spannenden Spiel ging unsere Mannschaft zunächst mit 2:0 in Führung, ehe der Gegner 2 Minuten vor Schluss per Neunmeter den Anschluss herstellen konnte. Unsere Mannschaft spielte die verbliebene Zeit aber herunter und stand damit als Sieger des Turniers fest. Sicherlich überraschend und aufgrund der Vorkommnisse in der Vorrunde mit einem gewissen Geschmäckle, aufgrund der Leistung in der Endrunde aber auch nicht unverdient.


Für die SG spielten: (hinter Reihe) Predrag Antunovic, Markus Nagel (5 Tore), Jonas Schmidt (2), Kevin Maschke (1), Rüdiger Vornweg, (vordere Reihe) Marc Gottschalk (2), Sebastian Plett, (nicht auf dem Bild) Benedikt Wrede, Jens Wiegand (4).

 

 
   
 

11.02.  | Statistik aktualisiert


Die umfassende Statistik über die Fußballabteilung unseres Vereins wurde (endlich) mit den Daten der Spielzeit 2018/2019 aktualisiert. Ob Damenmannschaft, Herrenmannschaft oder Spielgemeinschaft – hier ist für jeden etwas dabei.


In der vergangenen Saison debütierten 15 Spielerinnen und Spieler im Seniorenbereich der SG Reiste/Wenholthausen (Herren) oder dem SuS Reiste (Damen). Die Gesamtanzahl der in der Statistik gelisteten Kicker steigt damit auf 381, von denen sich 228 in die Torschützenliste eintragen konnten.


Insgesamt wurden 25857 Spiele, 12377 Tore und 3607 Punkte verarbeitet. Dazu gibt es Saisonzusammenfassungen mit Bildern, Torjubiläen, Rekorde, Trainerlisten, Torjägerkanonen, Teamentwicklungen von 1969 bis heute und vieles mehr.


Und nun viel Spaß beim Durchstöbern der Statistik!

 

 
   
 

07.02. | Schlager- & Oldie-Night in Reiste

 

Die besten Hits aus den 70ern, 80ern und den 90ern! Am Samstag, den 07.03.2020 startet in Reiste wieder die Oldie-Night. Gute Laune und eine volle Tanzfläche sind hier garantiert.

 

DJ Timo wird auch diesmal seine besten Platten mit den größten  Rock-, Party- und Kult-Hits auflegen, damit wieder bis in die frühen Morgenstunden getanzt und gefeiert werden kann. Von der Deko bis zum DJ können sich alle Gäste zwischen 18 und 80 auf eine musikalische Zeitreise freuen. Eine große Tanzfläche sowie Sitzplätze und ausreichend Stehplätze sorgen für eine angenehme und lockere Atmosphäre.

 

Leckere Longdrinks, frisch gezapftes Veltins und andere Kaltgetränke sowie ein gepflegter Imbiss werden für die Stärkung zwischendurch angeboten.

 

Der Förderverein des SuS 1921 Reiste e.V. lädt alle Partybegeisterten ab 18 Jahren herzlich zur Oldie-Night in die Schützenhalle Reiste ein. Einlass ist ab 20.00 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf (Start: 24.02.2020) für 7 € in den Filialen der Volksbank Reiste-Eslohe, den Filialen der Sparkasse Meschede-Eslohe sowie bei Möbel Knappstein in Schmallenberg. Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt 9 €.

 

 
   
 

31.01. | U17 gewinnen Kreismeisterschaft

 

Der SuS Reiste konnte sich mit den U17 Mädchen am 11.01.2020 in Meschede die Hallenkreismeisterschaft sichern.

 

7 Teams spielten um den Titel und die Chance sich für die Westfalenmeisterschaften zu qualifizieren. Die Mädchen des SuS hatten zuvor lediglich an einem Turnier in Oeventrop teilgenommen, welches eher durchwachsen gelaufen ist. Dennoch reichte es Trainer Frank Ludwig und David Schulte, um beim Hallentraining weiter an der Performance zu arbeiten. Das Ergebnis war die Hallenkreismeisterschaft.

 

Die Mannschaft spielte in Höchstform. Somit konnte man sich gegen die gleichstarken Mannschaften JSG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen/Arpe und TuS Medebach mit einem Sieg durchsetzen.  Auch die anderen Mannschaften hatten wenig auszusetzen gegen die starke SuS-Einheit. Lediglich die JSG Oeventrop/Freienohl/Wennemen schafften es das Team zu einem Remis zu zwingen.

 

Es ist ein grandioser Erfolg für den Verein und die ganze Mannschaft. Das Team freut sich nun auf die Westfalenmeisterschaft in Greven bei Münster (voraussichtlich 09.02.2020).

 

 
   
 

30.01. | Der 29. Felix Cup – Das Hallenturnier für Reservemannschaften


Auch in diesem Jahr richtet der TSV Rot-Weiß Wenholthausen den traditionellen Felix-Cup in der Westenfeldturnhalle in Eslohe aus. Die 29. Auflage des Turniers findet am Sonntag, den 09.02.2020 statt und garantiert packende Spiele mit garantiert hohem Unterhaltungswert. Turnierbeginn ist um 13:00 Uhr.


In diesem Jahr spielen 16 Teams der D-, C- und B-Kreisliga um den begehrten Wanderpokal. Die teilnehmenden Teams stammen aus den Fußballkreisen Meschede und Arnsberg. Auch der amtierende Titelverteidiger BC Eslohe II ist mit von der Partie.

 

 

Wie in jedem Jahr werden, neben dem Pokal und den zugehörigen Sachpreisen für die Platzierungen der einzelnen Teams, ebenso die besonderen Einzelleistungen der besten Akteure ausgezeichnet. Hierbei werden Pokale und Sachpreise für den besten Torhüter sowie den erfolgreichsten Torschützen übergeben.


Die Vorfreude der Verantalter auf das nun zum 29. Mal in Folge stattfindende Traditionsturnier in der Gemeinde Eslohe ist im Gespräch mit Organisator Thomas Nagel und Schirmherr Wolfgang Unger bereits greifbar:


„Es ist fantastisch, dass wir auch in diesem Jahr wieder so viele „Stammgäste“, wie Eslohe, Arpe oder auch Freienohl bei uns begrüßen dürfen“ Erklärt Thomas Nagel. „Ohne das Interesse der Sportler ist die Veranstaltung eines Turniers über einen so langen Zeitraum von 29 Jahren nicht denkbar“ ergänzt führt er weiter aus. Weiterhin meint Yannik Kaiser (2. Vorsitzender des RWW): „Dieses Interesse am Turnier, sowie die Freude mit der die Reservemannschaften sich hier jedes Jahr am Felix Cup beteiligen sind der Motivation für die jährlich wiederkehrenden Bemühungen vor und nach der Austragung. Wir freuen uns demnach über jeden Spieler und Zuschauer der uns auch in diesem Jahr einen Besuch in der Westenfeldhalle abstattet. Wichtig ist uns hierbei, dass der Spaß am Fußball im Fokus steht. Unsportlichkeiten die über den sportlichen Ehrgeiz hinaus gehen sind bei uns nicht gern gesehen!“


Der TSV Rot-Weiß Wenholthausen freut sich auf alle Teams und Sportfreunde und hofft auf volle Ränge und viele Zuschauer. Für das leibliche Wohl der Fans und Spieler ist wie gewohnt bestens gesorgt!

 
   
  28.01. | Wir suchen dich!

 

Bei der kommenden Generalversammlung am 21. März ist der Posten des Kassierers in unserem Verein neu zu besetzen. Weitere Infos erteilen David Schulte (Mitarbeitermanager) unter Tel. 0171/6950199 oder Andreas Müller (1. Vorsitzender) unter Tel. 0172/5368570.

 

Trau dich und werde Teil eines tollen Teams!

 

Wir suchen

 

einen Teamplayer, der
• Lust hat, sich ehrenamtlich zu engagieren
• etwa 1 Stunde pro Woche Zeit für einen Nebenjob hat
• alle Grundrechenarten beherscht
• sicher im Umgang mit Word, Excel, Internet und E-Mails ist

Wir bieten

 

• selbstständiges Arbeiten
• entspanntes Arbeitsumfeld
• sicherer Arbeitsplatz in einem gut geführten Sportverein
• freie Arbeitszeiteinteilung
• Home-Office
• ein Platz in einem tollen Team
• eine umfassende Einarbeitung

• Unterstützung durch die 2. Kassiererin und dem
gesamten Vorstand

Aufgaben

 

• Führung der Vereinskasse
• Abwicklung des Zahlungsverkehrs
• Erstellung der Steuererklärung (gemeinsam mit einem Steuerbüro)
• Einnahmen- und
Ausgabenverwaltung

 

 
   
  23.01. | SG bereitet sich auf Rückrunde vor

 

Am morgigen Freitag startet die 1. Mannschaft der SG Reiste/Wenholthausen in die Vorbereitung auf die Rückrunde. Das erste Pflichtspiel bestreitet die SG am 1. März 2020, wenn der Heimatverein von Co-Trainer Markus Nagel, der SV Dorlar/Sellinghausen, zu Gast ist. Bis dahin will Trainer Udo Dröge sein Team in 18 geplanten Trainingseinheiten und vier Testspielen fit machen. Hier ein Überblick über die Testspiele:

 

Do. 30.01.2020 | 19:30 Uhr | Wenholthausen
SG Reiste/Wenholthausen - TuS Oeventrop

Sa. 08.02.2020 | 14:00 Uhr | Reiste
SG Reiste/Wenholthausen - SV Schmallenberg/Fredeburg II

So. 16.02.2020 | 14:30 Uhr | Alme
BV Alme - SG Reiste/Wenholthausen

Sa. 22.02.2020 | 14:30 Uhr | Wenholthausen
SG Reiste/Wenholthausen - TuS Sundern II

 

Am kommenden Dienstag beginnt auch die 2. Mannschaft mit der Vorbereitung auf die Rückrunde. Das Highlight bis zum Rückrundenauftakt am 01.03.2020 stellt mit Sicherheit die Teilnahme am 29. Felix Cup am 9. Februar in Eslohe dar. Zusätzlich bestreitet die Elf von Jörg Kulina folgende Testspiele:

 

Sa. 01.02.2020 | 12:45 Uhr | Reiste
SG Reiste/Wenholthausen II - SC Kückelheim/Salwey

Sa. 08.02.2020 | 15:00 Uhr | Bödefeld
SG Bödefeld/Henne-Rartal II - SG Reiste/Wenholthausen II

Sa. 15.02.2020 | 15:00 Uhr | Reiste
SG Reiste/Wenholthausen II - SC Lennetal 

Fr. 21.02.2020 | 19:30 Uhr | Wenholthausen
SG Reiste/Wenholthausen - SV Endorf

 
   
 

20.01. | Anmeldung Zeltlager 2020

 

Im Jahre 2020 organisiert der SuS 1921 Reiste e. V. das Zeltlager auf der Sportanlage in Rüthen (Warstein). Los geht es am Samstag, 27.06.2020 um 08.15 Uhr am Sportheim Reiste. Die Aufgabe der großen Gepäckstücke erfolgt bereits am Freitag, 26.06.2020 zwischen 17.00 Uhr und 18.00 Uhr, ebenfalls am Sportheim Reiste. Das Zeltlager endet dann am Mittwoch 01.07.2020 in den frühen Nachmittagsstunden.

 

Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche von 7 bis 15 Jahren aus Reiste und Umgebung. Der Preis beträgt 60 Euro für Vereinsmitglieder und 75 Euro für Nichtmitglieder. Bei mehreren teilnehmenden Kindern einer Familie, die Mitglieder beim SuS Reiste sind, gibt es Rabatte. Nichtmitglieder sind von den Rabatten ausgeschlossen.

Eine verbindliche Anmeldung kann nur schriftlich (per Post) oder per Email an Elmar Habbel (elmar.habbel@freenet.de) berücksichtigt werden. Detaillierte Elterninformationen gibt es dann am 18.06.2020 um 19.00 Uhr im Gasthof Kenter „Zur Post“ in Reiste. Anmeldeschluss ist der 31.03.2020.Den Anmeldebogen gibt es hier zum Download, Ausdrucken, Ausfüllen und Versenden.

 
   
 

14.01. | Bundesliga-Tippspiel: Sven Bruder führt Ranking an

 

Am Freitag startet die Bundesliga in die Rückrunde und damit geht es auch beim Bundesliga-Tippspiel des SuS Reiste wieder weiter.

 

Sven Bruder liegt derzeit mit starken 120 Punkten auf Platz 1 und hat 6 Punkte Vorsprung auf seine ärgsten Verfolger Fabian Sapp (114). Vorjahressieger Tobias Fisch (111) mischt ebenfalls wieder in der Spitzengruppe mit, so dass seine Thronfolge noch lange nicht entschieden sein dürfte.

 

Den kompletten Zwischenstand zur Winterpause findet ihr hier.

 

1. Sven Bruder | 120
2. Fabian Sapp | 114
3. Tobias Fisch | 111
4. AndyBorusse | 107
5. Frederic Engelhard | 106
6. Henrik Schenuit | 104
7. Johannes Struwe | 103
8. Michael Panzek | 102
8. Simon Engelhard | 102
8. Jörg Kulina | 102
8. Sebastian Plett | 102
8. Janis Bornemann | 102

 
   
 

07.01. - Freizeitsportangebot und Turnraumbelegungsplan aktualisiert

 

Das Angebot unserer Freizeitsportabteilung ist aktualisiert. Auch der Belegungsplan für den Turnraum in unserem Sportheim ist erneuert worden, beides findet ihr unter hier.

 

Bei Fragen rund um das Thema stehen Abteilungsleiterin Miriam Kenter oder die jeweiligen Kursleiter gerne zur Verfügung.

 
     

© Copyright SuS 1921 Reiste e.V.