SuS Reiste

News

 

 

 
     
 

2014

 
 
119 Nachrichten
 

29.12. - 25. Thekenturnier im Januar

Am 30. Januar 2015 richtet der SuS Reiste bereits zum 25. Mal sein großes Thekenturnier in der Westenfeldsporthalle in Eslohe aus. Auch in diesem Jahr kämpfen wieder 16 Mannschaften um den begehrten Wanderpokal, den im letzten Jahr die Mannschaft von Tornado Landenbeck gewinnen konnte.

Ab sofort können sich interessierte Mannschaften unter clubturnier@sus-reiste.de anmelden. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Startplätze schnell vergeben sind und daher Eile geboten ist. Anzugeben sind der Name der Mannschaft, Kontaktperson sowie eine Telefonnummer. Das Turnier beginnt um 18.00 Uhr.

Der Veranstalter weist darauf hin, dass der Spaß bei diesem Turnier wie immer im Vordergrund steht und keine Allstar-Mannschaften gesucht werden. Der SuS Reiste freut sich eher auf mehr oder weniger talentfreie Herren-, Damen- oder auch Mixed-Mannschaften, die für sportliche Highlights auf dem Platz und gute Stimmung auf den Rängen sorgen.

 

24.12. - SuS Reiste wünscht frohes Fest

 

Der Vorstand wünscht allen aktiven und passiven Mitgliedern, Helfern und Ehrenamtlern, Gönnern und Fans und deren Familien ein frohes Weihnachtsfest!

 

 

22.12. - Kulina macht Herbstmeisterschaft perfekt

Jörg Kulina, Trainer der 1. Herrenmannschaft, führt das Bundesliga-Tippspiel des SuS Reiste nach 17 Spieltagen mit 99 Punkten an. Kulina verteidigt bereits seit dem 1. Spieltag die Tabellenführung, so dass er sich die Herbstmeistschaft mehr als verdient, am Ende aber nur knapp sichern konnte. Eine Gesamtübersicht über den aktuellen Spielstand findet ihr hier.

Neue Tipper werden immer gerne gesehen. Auch wenn es in diesem Jahr nicht mehr für den Gesamtsieg reichen wird, so kann man sich doch schon mal für die neue Saison warm tippen...

 

 

20.12. - Volleyballer bilden sich fort

 

Mitte November haben vier Volleyball begeisterte Damen (Elke Kämper, Jana Kaiser, Nina Kotthoff, Kathrin Florian) vom SuS Reiste an einer Fortbildung teilgenommen.

 

Das Thema: Theoretische und praktische Vorstellung der Handreichung "Volleyball im Schulsport". Angefangen  über "volley" spielen mit Indiaka, Luftballons und Wasserbällen, bis hin zu Übungen, die man systematisch ausbauen kann, war alles dabei. Von leichten Übungen bis zu recht umfangreichen Spielzügen. Ebenfalls wurde gezeigt, wie man spielerisch die Angst vor dem Boden verlieren kann.

 

Hinterher waren sich alle einig; das war eine gelunge Fortbildung.

 

15.12. - Förderverein besucht Turngruppe

Die Turngruppe des SuS Reiste wurde bei Ihrer Weihnachtsfeier überrascht. Der Vorstand des Fördervereins besuchte die Kinder und spendete ein hochwertiges Trampolin sowie weiteres Spielmaterial. Wer die Jugendarbeit beim SuS Reiste unterstützen möchte, kann sich gerne an den Vorstand des Fördervereins wenden. Ein Beitrittsformular findet ihr hier.

 

Das Foto zeigt die stellvertr. Abteilungsleiterin Breitensport Birgit Fuchte, Susanne Heinemann und Nadine Schnöde vom Förderverein sowie die Turngruppe der Drei- bis Fünfjährigen mit Leiterin Iris Steilmann.

 

 

08.12. - Toni da Silva löst den Knoten - Damen auf Platz 3

Die SG Wenholthausen/Reiste konnte ihr letztes Spiel vor der Winterpause gegen die SG Eversberg/Heinr./Wehrst. mit 4:1 (1:0) für sich entscheiden und steht damit zum Jahreswechsel auf dem 4. Platz der Tabelle.

Im ersten Durchgang begann die SG gut und hatte das Spiel im Griff, wobei der letzte Pass vor dem Tor oft zu ungenau kam. Trotzdem wurden 2-3 gute Tormöglichkeiten erspielt, die allerdings nicht genutzt werden konnten. Nach einer halben Stunde ließ man Eversberg mehr und mehr ins Spiel kommen. Während sich der Gast die ersten Möglichkeiten erspielte, schlug die SG auf der anderen Seite kurz vor der Halbzeit zu. Nach einem Fehler vom sonst guten Gästekeeper tickte der Ball wohl hinter der Linie auf, wobei dies für alle Beteiligten nur schwer zu erkennen war. Ein klassischer Fall von Wembley-Tor, Spieler und Zuschauer sehnen sich nach der Torlinientechnologie in der Kreisliga. Der Kulina-Elf war es recht, mit 1:0 ging es in die Pause.

Im zweiten Durchgang war die Partie zerfahren. Die SG spielte den besseren Ball, aber auch der Gast kam immer mal wieder gefährlich vor den Kasten von Tobias Bause. In der der 56. Minute erzielte Gästestürmer Möller, der gefährlichste Offensivspieler von Eversberg, den nicht unverdienten Ausgleich. Nach einer ausgeglichenen Phase erhöhte die SG dann wieder den Druck und erspielte sich mehrere gute Chancen. Die Knoten löste dann der zur Halbzeit eingewechselte Toni da Silva, der den Ball sehenswert im gegnerischen Tor unterbringen konnte. Im Anschluss ergaben sich für die Mannschaft noch hochkarätige Konterchancen, die aber teilweise fahrlässig vergeben wurden. Florian Schörmann und Henrik Schenuit machten mit ihren Toren kurz vor Schluss dann aber den Deckel auf die Partie.

Die Damen des SuS Reiste schoben sich mit einem 5:1 (4:0)-Sieg über die SpVg. Bürbach auf den 3. Platz vor und überwintern nur 3 Punkte hinter dem Tabellenführer. Die Tore für den SuS erzielten Sonja Drucks (2), Regina Pieper (2) und Lisa Apolinarski.

Alle Mannschaften, sowohl Senioren als auch Junioren, befinden sich nun in der Winterpause. Die Teams bedanken sich bei den Zuschauern für die Unterstützung und hoffen auf ein erfolgreiches Jahr 2015.

 

 

03.12. - Regina Pieper erzielt 5000. Tor

Es ist gefallen, das 5000. Tor in der Geschichte des SuS Reiste wurde an diesem Wochenende erzielt. Mit Ihrem Tor zum 1:0 im Spiel gegen den Hützemerter SV gelang Regina Pieper von der 1. Damenmannschaft dieser geschichtsträchtige Treffer. Und irgendwie trifft es auch die richtige Person, da Regina in diesem Spiel insgesamt 4 Treffer markierte und sie sich in dieser Saison bereits 14 Mal in die Torjägerliste eintragen konnte. Herzlichen Glückwunsch!

Aber es hätte auch durchaus andere Spieler treffen können. Ein Rückblick.

14.10. - Wann fällt das 5000. Tor? Auf der SuS-Homepage wird bekannt gegeben, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis der entscheidende Treffer fällt. Zu diesem Zeitpunkt wurden 4962 Tore erzielt.

02.11. - Die 2. Herrenmannschaft ist aus dem Rennen. Nach dem letzten Spiel vor der Winterpause steht der Zähler steht bei 4987 Toren.

12.11. - Es wurden inzwischen 4996 Tore erzielt und die nächsten beiden Spiele bestreitet die 1. Herrenmannschaft, und das gegen zwei Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte. Trotz der bis dahin sehr erfolgreichen Offensive erzielt die Mannschaft in diesen beiden Spiele aber nur ein mickriges Tor. Neuer Stand: 4997 Tore.

29.11. - Das Wochenende der Entscheidung. Nur noch 3 Tore, dann ist es soweit. Die 2. Damenmannschaft spielt bereits samstags und hat damit den Vorteil auf seiner Seite. Bereits nach 7 Minuten führt das Team mit 2:0 - der Zähler steht auf 4999. In den verbleibenden 83 Minuten gelingt der Mannschaft aber kein weiteres Tor, das Spiel geht zu allem Überfluss auch noch mit 2:3 verloren.

01.12. - Großer Showdown, mehr Spannung geht nicht. Die 1. Herrenmannschaft spielt in Wenholthausen, parallel spielt die 1. Damenmannschaft in Reiste. Vor dem Spiel erreicht die Herren die Nachricht, dass der Schiedsrichter später kommt und das Spiel mit 20-minütiger Verspätung angepfiffen wird. Während dieser Wartezeit hatte Regina Pieper in Reiste aber bereits getroffen und setzte diesen Meilenstein in der Geschichte des SuS Reiste.

 

 

01.12. - Herren wieder in der Spur - Damen landen Kantersieg

Die Herrenmannschaft konnte sich am gestrigen Sonntag mit 2:0 (1:0) gegen den SV Dorlar/Sellinghausen II durchsetzen und damit nach drei Niederlagen wieder punkten. Die Mannschaft von Trainer Jörg Kulina zeigte sich im Vergleich zu den Vorwochen zweikampfstark und setzte den Gegner im Mittelfeld oftmals frühzeitig unter Druck, zudem stand die Abwehrreihe sehr sicher und meldete die beiden Sturmspitzen über die komplette Spielzeit ab.

Die Führung für die SG erzielte Toni da Silva (25.), der erst wenige Minuten zuvor für den verletzten Frederik Engelhard in die Partie gekommen war, per Abstauber. In der Folgezeit, aber besonders im zweiten Durchgang, vergab die SG hochkarätige Chancen, so dass es bis zum Schluss spannend bleiben sollte. Während der Gast aber nur einen Torabschluss verbuchen konnte, erzielte der ebenfalls eingewechselte Florian Schörmann in der Nachspiel den erlösenden 2:0-Endstand.

In der kommenden Woche trifft die SG im letzten Spiel vor der Winterpause auf die SG Eversberg/Heinrichsthal/Wehrstapel, Anstoß ist um 14.30 Uhr in Wenholthausen.

Die Damenmannschaft fertigte das Schlusslicht Hützemerter SV mit 8:0 (3:0) ab und festigt damit den 4. Tabellenplatz. Die Tore für die Belke-Elf erzielten Regina Pieper (4), Lisa Apolinarski (2), Ramona Dümpelmann und Sonja Drucks. Das letzte Spiel vor der Winterpause bestreitet das Team am kommenden Sonntag gegen den Tabellennachbarn SpVg. Bürbach, Anstoß ist um 14.30 Uhr in Reiste.

 

 
26.11. - Herren nehmen an RWE-WinterCup teil

Die SG Wenholthausen/Reiste startet beim RWE-WinterCup 2015, bei dem insgesamt 180 Mannschaften teilnehmen. In der Vorrundengruppe 15, die am 04.01.2015 in Bestwig an den Start geht, trifft die Mannschaft auf folgende Gegner (Ligazugehörigkeit in Klammern):

TuS Velmede/Bestwig (B)
Türk. Bestwig-Ramsbeck (C)
DJK Bösperde (A)
SSV Meschede (LL)
Fatih Türkgücü Meschede (A)
FC Eintracht Ihmert/Bredenbruch (C)
SW Andreasberg (A)
SV Maumke 1959 (B)

Gespielt wird im Modus jeder gegen jeden, die Teams auf den ersten 4 Plätzen qualifizieren sich für die nächste Runde.
 

24.11. - Dritte Niederlage in Folge


Die SG Wenholthausen/Reiste hat beim TuS Velmede/Bestwig II am vergangenen Samstag die dritte Niederlage in Folge kassiert und sich damit erst mal aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet.

Die SG musste am eigentlich spielfreien Wochenende ersatzgeschwächt antreten, während sich die Heimmannschaft mit Spielern aus der 1. Mannschaft verstärken konnte. Der Ascheplatz war witterungsbedingt in einem sehr schlechten Zustand, so dass Spielzüge und einfachste Pässe einem Lotteriespiel glichen. Während die SG (mal wieder) beste Chancen ausließ, nutzte der Gegner eine seiner Tormöglichkeiten kurz nach Halbzeit.

Die beiden ausbleibenden Spiele in 2014 werden in Wenholthausen ausgetragen. Zunächst trifft die Mannschaft am kommenden Sonntag auf den SV Dorlar/Sellinghausen II, eine Woche später wird die SG Eversberg/Heinrichsthal/Wehrstapel empfangen. Anstoß ist jeweils um 14.30 Uhr.

 

21.11. - Tolle Leistung der G-Junioren-Spielgemeinschaft

 

Beim ersten Kreisturnier für G-Jugendliche im Winter 2014/2015 in der Westenfeldsporthalle in Eslohe hat unsere G-Jugend eine überragende Vorstellung abgeliefert.

 

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte der SSV Meschede im ersten Spiel mit 1:0 bezwungen werden. Beflügelt von diesem Erfolg schaffte man gegen den TuS Velmede/Bestwig das gleiche Ergebnis. Im Lokalderby gegen die Mannschaft von Berge/Calle-Wallen gewann man dann mit 2:1 Toren, bevor die Spielgemeinschaft Fredeburg/Gleidorf/Holthausen glatt mit 4:0 Toren geschlagen wurde. Im abschließenden Spiel gegen den SV Schmallenberg/Fredeburg mussten wir kurz vor Schluss durch einen abgefälschten Freistoß noch ein Gegentor hinnehmen, so dass dieses Spiel 1:1 endete.

 

Als Torschützen zeichneten sich aus: Konrad Schulte (4), Alexander Köper (3), Max Fischer (1) und Noah Wrede (1). Zur Mannschaft gehörten: Bastian Alscher, Marius Droste, Max Fischer, Alexander Köper, Benedikt Kremer, Leo Scheiwe, Jasper Schmidt, Konrad Schulte, Jonathan Schulte, Till Stratmann, Linus Wrede und Noah Wrede.

 

P.S.: Ab dem 20.11.2014 wird in Eslohe in der alten Halle von 17.15-18.15 Uhr trainiert. Interessierte Kinder der Jahrgänge 2008 und jünger sind jederzeit herzlich eingeladen.

 
19.11. - 1. Mannschaft steht mit dem Rücken zur Wand

Nach der Niederlage in Schmallenberg musste sich die SG Wenholthausen/Reiste auch in Gleidorf mit 1:3 (1:1) geschlagen geben und hat damit den Anschluss an die Aufstiegsplätze verloren. Wie in der Vorwoche war es erneut eine sehr ärgerliche Niederlage, da man die Partie weitestgehend bestimmen konnte. Die Tatsachen, dass man nach einem Platzverweis über 60 Minuten in Unterzahl spielen musste und der Gast seine Torchancen konsequent nutzen konnte, führten aber auch in diesem Spiel zu einer Niederlage. Der Abstand zu Platz 2, der in diesem Jahr zum Aufstieg in die A-Kreisliga berechtigt, beträgt nun schon 7 Punkte.

Am kommenden Samstag ist die SG zum Siegen verdammt, wenn man die Spitze zur Winterpause nicht vollkommen aus den Augen verlieren will. Während der Rest der Liga pausiert, trifft die SG im Nacholspiel auf den TuS Velmede/Bestwig II. Anstoß ist um 13.00 Uhr in Bestwig.
 

10.11. - Unglückliche Niederlage in Schmallenberg- Damen gewinnen Derby

 

Die Herren mussten am Samstag eine ärgerliche Niederlage hinnehmen. Beim SV Schmallenberg/Fredeburg unterlag die Elf mit 1:3 (0:1), obwohl man das Spiel weitestgehend bestimmen konnte. Insgesamt erspielte sich die SG aus dem hohen Ballbesitz aber zu wenige Abschlussmöglichkeiten, während der SV seine Chancen konsequent nutzte. Das zwischenzeitliche 1:1 erzielte Thomas Altbrod per Freistoß.

 

Die Damen haben das Beziksliga-Derby gegen den TuS Sundern mit 3:1 (1:1) gewonnen. In der ersten Halbzeit spielte die Belke-Elf schwach, konnte die Führung des Gastes aber in Person von Ramona Dümpelmann ausgleichen. In der zweiten Halbzeit wurde der SuS dann stärker und kam durch Lisa Apolinarski (2) zum insgesamt verdienten Sieg.

 

06.11. - Schenuit erzielt 50. Tor

Henrik Schenuit hat am vergangenen Sonntag im Spiel gegen BW Obersorpe sein 50. Tor im Seniorenbereich erzielt! Henrik schiebt sich damit in der ewigen Torjägerliste des SuS Reiste langsam nach vorne. Besonders erwähnenswert ist dieser Fakt insofern, da Henrik nur 108 Spiele für diese Marke benötigte und außerdem erst 22 Jahre alt ist. Es bleibt ihm also noch genug Zeit, weitere Legenden des SuS zu überholen.

Ob es allerdings einmal für ganz vorne reichen wird, darf zumindest bezweifelt werden, da Peter Heidmann (228 Tore in der 1. und 2. Mannschaft) und Markus Erves (169 Tore nur in der 1. Mannschaft) hier schier uneinholbare Marken gesetzt haben.

 

 

05.11. - Alte Herren beenden Saison

 

Die Alten Herren des SuS Reiste haben das Jahr 2014 mit einem gemeinsamen Ausflug abgeschlossen. Ab Sportheim ging es zu Fuß nach Bremke, wo eine Betriebsbesichtigung bei der Fa. Baust durchgeführt wurde. Im Anschluss ging es in den Gasthof zur Post in Reiste, wo sich die Teilnehmer beim Grünkohlessen stärken konnten. Im Anschluss ließen die Alten Herren den Tag in der Vereingaststätte ausklingen.

 

 

02.11. - SG schlägt Obersorpe - Zweite mit Remis in Winterpause

 

Die 1. Mannschaft setzte sich am 12. Spieltag gegen den BW Obersorpe in einer sehr fairen Partie mit 6:3 (4:2) durch und bleibt damit auf dem 3. Tabellenplatz. Da die Konkurrenz gepatzt hat, ist der Abstand zu den Aufstiegsrängen aber etwas geschmolzen.

 

Die Kabinenansprache vor dem Spiel hatte sich nach einer Viertelstunde schon erledigt. Nach zwei individuellen Abwehrfehlern lag der Tabellenletzte aus Obersorpe überraschend mit 2:0 in Führung, so dass man früh im Spiel mit dem Rücken zur Wand stand. Die SG ließ sich durch den Rückstand aber nicht aus der Ruhe bringen und korrigierte das Ergebnis noch vor der Pause durch Tore von Daniel Trifunovic (2), Henrik Schenuit und Sebastian Plett.

 

Im zweiten Durchgang konnte Trifunovic kurz nach dem Wiederanpfiff das 5:2 markieren, so dass das Spiel im Prinzip entschieden war. In der Folge wurden teils beste Möglichkeiten ausgelassen, um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben. Der Gast machte es besser und kam mit einem Freistoß zum Anschlusstreffer, Hubertus Fredebeil machte dann aber kurz vor Spielende den Sack endgültig zu.

 

Am kommenden Wochenende steht eine schwere Partie auf dem Programm. Die Kulina-Elf trifft auswärts auf den SV Schmallenberg/Fredeburg II, Anstoß ist bereits am Samstag um 15.30 Uhr.

 

Die 2. Mannschaft spielte im Vorspiel gegen den SC Lennetal II 3:3 (1:2) und überwintert damit auf dem 7. Platz der Tabelle. Die Tore für die Elf erzielten Jan Nolte (2) und Christoph Schmidt.

 

 

31.10. - Seniorenfußball am Wochenende

Die 1. Herrenmannschaft der SG Wenholthausen/Reiste durfte am vergangenen Wochenende nicht eingreifen, da der Schiedsrichter zur Partie gegen den TuS Velmde/Bestwig II nicht erschienen ist. Die Partie wird nun am 22.11. nachgeholt.

 

Am kommenden Sonntag trifft die Mannschaft auf den Tabellenletzten BW Obersorpe, Anstoß ist um 14.30 Uhr in Wenholthausen (Achtung: Winterzeit). Die Reserve der SG trifft im Vorspiel auf den SC Lennetal II, Anstoß ist um 12.30 Uhr.

 

Die Damen, die am vergangenen Sonntag mit 4:0 gegen den FC Ebenau gewinnen konnten (Torschützen: Steffi Pick (2), Lisa Apolinarski, Regina Pieper), treffen am Sonnstag auswärts auf RW Ostentrop/Schönholthausen. Der Anstoß ist um 13.00 Uhr. Die 2. Damenmannschaft trifft ebenfalls auswärts auf die SG Valmetal/Ostwig-Nuttlar, Anstoß ist hier bereits um 11.00 Uhr.

 

30.10. - Bilder zum Zeltlager 2014

In der Galerie findet ihr ab sofort Bilder zum diesjährigen Zeltlager in Bad Sassendorf.

 

 

23.10. - Eismann-Trikots für die F-Jugend

 

Neue Trikots für kleine Fußballer! Stolz wie Oskar und in funkelnagelneue Trikots konnte die F-Jugend der JSG Wenholthausen/Reiste/Kückelheim-Salwey jetzt aufs Spielfeld auflaufen. „Eismann“ Frank Rotter, der in der Region als Handelsvertreter des Tiefkühlspezialisten unterwegs ist, hatte den Nachwuchskickern neue Sportkleidung spendiert.

 

Im Spiel gegen den FC Remblinghausen wurden die Trikots bei bestem Wetter eingeweiht. Und wenn der Eismann schon mal da ist, öffnete Frank Rotter nach dem Spiel noch die Truhe und versorgte die kleinen Kicker mit leckerem Eis. Verein und Spieler bedanken sich herzlich für die Unterstützung!

 

 

21.10. - Torwarttraining beim SuS Reiste

 

Seit Saisonbeginn bietet der SuS Reiste dienstags und donnerstags ab 18.00 Uhr ein Torwarttraining an. Dieses Angebot wird von allen Torhütern und Torhüterinnen des Vereins gut angenommen. Im Bild ein Teil der Torhüter(innen) des SuS mit Torwarttrainer Hubert Schulte. Neue Interessierte sind herzlich willkommen!

 

Info: Dies ist Nachricht Nr. 100 im Kalenderjahr 2014, damit gibt es im Durchschnitt alle 3 Tage Neuigkeiten auf unserer Homepage. Regelmäßiger Besuch lohnt sich also (fast) immer...

 

 

20.10. - Herrenmannschaften siegen erneut

 

Die 1. Mannschaft siegte am gestrigen Sonntag mit 5:2 (0:0) gegen den FC Remblinghausen II und festigt damit den 3. Tabellenplatz.

 

Im ersten Durchgang gab es bei sommerlichen Temperaturen zunächst Fußballmagerkost. Die SG war um Spielkontrolle bemüht, konnte sich in der Offensive aber nur selten durchsetzen. Der Gast aus Remblinghausen stand sehr tief und lauerte auf Konter, blieb insgesamt aber blass. In der zweiten Hälfte legte die SG zunächst durch Sebastian Otto das 1:0 vor, der FC konnte aber Minuten später ausgleichen. Beide Tore waren Geschenke der jeweiligen Hintermannschaft.

 

Im Anschluss drehte die SG dann auf und kam durch Tore von Sebastian Otto, Thomas Altbrod, Henrik Schenuit und Kevin Maschke zu weiteren Toren, die Wildsauelf konnte kurz vor Schluss noch Ergebniskosmetik zum 5:2-Endstand betreiben. Insgesamt war es ein verdienter Sieg.

 

Die Reserve landete bereits am Freitag seinen 3. Sieg in Folge. Beim 3:1-Heimerfolg gegen den FC Fleckenberg/Grafschaft II siegte die Elf nach Toren von Luka Manjaka (2) und Sebastian Otto mit 3:1.

 

Weiter geht es am kommenden Sonntag, wenn die 1. Mannschaft beim TuS Velmede/Bestwig II antritt (Anstoß um 13.00 Uhr in Bestwig) und die 2. Mannschaft sich mit dem FC Arpe/Wormbach III (Anstoß um 12.30 Uhr in Bracht) duelliert.

 
14.10. - Wann fällt das 5000. Tor?

Unsere Statistiken sind umfangreich, aber eine ist besonders interessant! Am 08.06.2013 erzielte Krubell Hailay für die 1. Herrenmannschaft den 4750. Treffer in der Geschichte des SuS Reiste und reihte sich damit in eine Runde von wenigen Spielern ein, welchen die Ehre eines Jubiläumstreffers zuteil wurde. Seit diesem Zeitpunkt sind wieder viele Spiele bestritten und einige Tore erzielt worden, so dass bald ein großes Jubiläum ansteht! Wer erzielt den 5000. Treffer für den SuS? Die Auflösung gibt es den nächsten Tagen, Wochen oder Monaten hier an dieser Stelle.

Info: In die Statistik fließen alle Tore ein, welche die Herrenmannschaften des SuS Reiste seit der Saison 1968/69 erzielt haben, denn seit diesem Zeitpunkt wird unter den Fahnen des DFB gespielt. Seit der Saison 2012/2013 fließen bei den Herren die Daten der Spielgemeinschaft in die Statistik ein, die Damenmannschaften kamen ab der Saison 2008/09 hinzu. Eine Übersicht über alle bisherigen Jubiläumstreffer findet ihr hier.
 

12.10. - SG stürzt Tabellenführer

 

Nach der unglücklichen Pleite in der Vorwoche konnte sich die SG Wenholthausen/Reiste am heutigen Sonntag beim TV Fredeburg mit 4:2 (2:1) durchsetzen. Der TV verliert damit seine ersten Punkte in dieser Saison und lässt den TuS Velmede/Bestwig in der Tabelle vorbeiziehen, die SG bleibt mit einem Abstand von 5 Punkten auf dem 3. Platz.

 

Im ersten Durchgang war die SG etwas besser als die Heimelf, wobei von beiden Seiten nicht der ganz große Fußball gezeigt wurde. Thomas Altbrod erzielte in der 26. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß die Führung für die Kulina-Elf, der TV glich aber nur wenige Minuten später aus. In der 36. Minute brachte Altbrod erneut einen Freistoß im Tor des Gegners unter, so dass es mit einer insgesamt verdienten Führung in die Pause ging.

 

In der zweiten Hälfte war die SG besser, brauchte aber bis zur 74. Spielminute, bis das vorentscheidende 3:1 durch Daniel Trifunovic fiel. In der Folge warf der TV alles nach vorne und hatte 2 gute Einschussmöglichkeiten, konnte diese aber nicht nutzen. In der 89. Minute machte Sebastian Plett per Elfmeter den Sack endgültig zu, ehe Fredeburg in der Nachspielzeit den 2:4-Endstand erzielte.

 

Insgesamt war es ein verdienter Sieg für die SG, wobei man sicherlich nicht die beste Leistung der Saison zeigte. Am kommenden Sonntag empfängt die Mannschaft den FC Remblinghausen II, Anstoß ist um 15.00 Uhr in Reiste.

 

Die 2. Mannschaft, die die SG Eversbg/Heinr./Wehrst. II mit 4:1 besiegen konnte (Tore: Julian Schmitte, Toni da Silva, Michael Panzek und Sven Bohmeier), trifft bereits am kommenden Freitag auf den FC Fleckenberg/Grafschaft II. Anstoß ist um 19.30 Uhr in Reiste.

 

11.10. - Neue Fotos der Jugendmannschaften

Einige Jugendmannschaften waren schon fleißig und haben aktuelle Mannschaftsfotos erstellt, ein paar Teams fehlen aber noch. Zu sehen sind die Bilder im Bereich Jugend, hier zum Beispiel die C-Jugend der JSG.

 

 

08.10. - DFB-Mobil kommt nach Reiste

Am Samstag, dem 25. Oktober, macht das DFB-Mobil von 10.00 bis 14.00 Uhr Station auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz in Reiste. Der DFB-Mobil-Besuch beinhaltet ein ca. 90-minütiges Demotraining mit Kindern der D- und C-Jugend, bei dem den Trainern die altersgerechten Grundlagen eines Kinder- und Jugendtrainings vermittelt werden. Schwerpunkte der Spiel- und Übungsformen bilden insbesondere die Themen Passen und Koordination. In einem nachfolgenden Informationsblock werden zudem interessante Informationen zu aktuellen Themen des Fußballs sowie Angebote des DFB oder FLVW gegeben. Der Informationsblock richtet sich an die Trainer sowie an interessierte Eltern.

Der SuS Reiste lädt hiermit alle Trainer der eigenen Jugendmannschaften, ausdrücklich aber auch Trainer der umliegenden Vereine zu dieser abwechslungsreichen und praxisnahen Veranstaltung ein. Interessierte können sich bis zum 17. Oktober mit Simon Engelhard unter Tel. 0171/4167232 in Verbindung setzen.

 

 

06.10. - Damen stürmen Tabellenspitze

 

Die 1. Damenmannschaft hat mit einem 9:0-Kantersieg bei der SpVg. SW Breckerfeld die Tabellenspitze in der Bezirksliga erobert. Die Tore teilten die Spielerinnen Regina Pieper, Lisa Apolinarski und Stefanie Pick mit je 3 Treffern unter sich auf.

 

Die Reserve der Damen musste gleich zwei Niederlagen einstecken. Bereits am Donnersttag unterlag die Elf dem FC Remblinghausen mit 0:6, am Samstag folgte eine 0:3-Niederlage gegen den SV Oberschledorn/Grafschaft. Die Mannschaft steht nun mit 6 Punkten aus 5 Spielen auf dem 9. Platz.

 

Die 1. Herrenmannschaft unterlag im Duell der Absteiger dem TuS Velmede/Bestwig mit 2:3 und geht damit auf Distanz zum Spitzenduo der Liga. Die Tore für die SG erzielten Daniel Trifunovic und Sebastian Otto.

 

Die 2. Vertretung der Herren siegte beim TuS Valmetal II klar mit 5:0 und landete damit den zweiten Saisonsieg. Die Tore für die SG markierten Florian Eickhoff (2), Sven Bohmeier (2) sowie Björn Schnöde.

 

Und so geht es am kommenden Sonntag (12.10.) weiter:

 

TV Fredeburg II - 1. Herren (13.00 Uhr in Fredeburg)

2. Herren - SG Eversbg/Heinr./Wehrst. II (13.00 Uhr in Wenholthausen)

1. Damen - FC Iserlohn (15.00 Uhr in Reiste)

SG Obersorpe/Gleidorf/Holths. - 2. Damen (12.30 Uhr in Gleidorf)

 

01.10. - 65 Besucher pro Tag

 

Habt ihr euch schon einmal gefragt, was hier so los ist? Im vergangenen Monat September haben sich immerhin durchschnittlich 66 Besucher pro Tag auf dieser Seite informiert. Das ergibt die Auswertung unseres Analyse-Tools, das die Besucherzahlen seit über 5 Jahren beobachtet.

 

Eine Übersicht über die Entwicklung der Besucherzahlen findet ihr unter Verein -> Besucherstatistik.

 

 

28.09. - SG siegt in Bödefeld

 

Die 1. Mannschaft konnte sich am 7. Spieltag bei der SG Bödefeld/Henne-Rartal II mit 0:3 (0:1) durchsetzen und festigt damit den 3. Tabellenplatz.

 

Im ersten Durchgang entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Begegnung, in der unsere Mannschaft durch Kevin Maschke nach einer Ecke in Führung gehen konnte (30. Minute). Nach dem Seitenwechsel war die SG dann aber tonangebend und kontrollierte die Begegnung. Nach knapp einer Stunde erzielte Thomas Altbrod das vorentscheidende 2:0, ehe Jan Kotthoff 10 Minuten vor dem Ende den Sack entgültig zumachte.

 

Insgesamt war es ein verdienter Sieg für die Kulina-Elf. Am kommenden Sonntag kommt es in Reiste zum Top-Spiel, wenn um 15.00 Uhr der TuS Velmede/Bestwig vorspielt. Die 2. Mannschaft, die heute einen freien Sonntag genießen durfte, trifft in Heringhausen auf den TuS Valmetal II (Anstoß: 13.00 Uhr).

 

24.09. - DISTURBIA-Party in der Reister Schützenhalle

 

Der SuS Reiste veranstaltet am Samstag, 27. September, bereits zum 5. Mal die DISTURBIA-Party. Ab 20.00 Uhr können alle Partybegeisterten in der Reister Schützenhalle zu den aktuellen Chart- und Club-Hits sowie zu Top-Hits aus den 80er und 90er`n abtanzen. Die DJ´s von TBO-Music  haben bereits in den Vorjahren mit Ihrer großen Lightshow sowie mit Ihrer Musik für Mega-Stimmung gesorgt.

 

Bei Bier, Salitos und alkoholfreien Getränken kann bis tief in die Nacht gefeiert werden. Für den Rückweg steht wie immer ein individuell nutzbarer Party-Bus bereit, der die DISTURBIA-Gäste sicher nach Hause bringt. Der Eintritt beträgt 5 €, Einlass ist ab 16 Jahren gestattet.

 

 

23.09. - Freizeitsportangebot und Turnraumbelegungsplan aktualisiert

 

Das Angebot unserer Freizeitsportabteilung ist aktualisiert. Auch der Belegungsplan für den Turnraum in unserem Sportheim ist erneuert worden, beides findet ihr unter Freizeitsport. Bei Fragen rund um das Thema steht Walter Böhmer (Tel. 02973/584) gerne zur Verfügung.

 

21.09. - Hitziges Duell endet Unentschieden

 

Das B-Liga-Topspiel zwischen der SG Wenholthausen/Reiste und dem FC Mezopotamya endete nach intensiven 90 Minuten mit 2:2 (0:1)-Unentschieden

 

Die Spielgemeinschaft begann stark und hatte bereits in den ersten fünf Spielminuten zwei gute und eine sehr gute Möglichkeit in Führung zu gehen. In der Folgezeit zeigte sich den Zuschauern eine ausgeglichene Begegnung, in der der Gast die zwingenden Aktionen zeigte. In der 39. Minute fiel dann das nicht unverdiente 1:0 für Mezopotamya, mit diesem Ergebnis gingen die Spieler auch in die Pause.

 

Im zweiten Durchgang wurde das Spiel immer hitziger, viele Fouls und weitere Spielunterbrechungen prägten das Geschehen. Die Heimelf war um geordnete Angriffe bemüht, es dauerte aber bis zur 81. Minute, bis der Ausgleich fallen sollte. Der A-Jugendliche Florian Schörmann erzielte aus kurzer Distanz den viel umjubelten Ausgleichstreffer, was aber noch lange nicht das Ende in diesem Spiel sein sollte.

 

In der 84. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einem Handspiel im 16er zurecht auf den Punkt, der Gästespieler ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte den fälligen Elfmeter zur erneuten Führung für den FC. Nach einem Platzverweis für die Gäste warf die SG nun alles nach vorne und wurde in der Nachspielzeit auch belohnt. Nach einem berechtigten Foulelfmeter zeigte Krubell Hailay keine Nerven und verwandelte sicher zum 2:2-Endstand.

 

Für die Zuschauer und auch die Spieler war es eine unterhaltsame Partie, die am Ende leistungsgerecht Unentschieden endete. Am kommenden Sonntag trifft die Mannschaft auswärts auf die SG Bödefeld/Henne-Rartal II, Anstoß ist um 13.00 Uhr auf dem Naturrasenplatz in Niederhenneborn.

 

18.09. - 8. Platz beim Volleyball-Kreispokal

 

Die Damenmannschaft des SuS Reiste nahm am 31.08.2014 am jährlich ausgerichteten Kreispokal des Hochsauerlandkreises in Sundern teil. Von 14 startenden Mannschaften spielen 10 Teams in höherklassigen Ligen bis hin zur Landesliga.

 

Im Verlauf der Vor- und der Platzierungsrunde gelangen den Reister Damen zwei Siege und zwei Unentschieden gegen Mannschaften aus der Bezirksklasse. Diese Erfolge sind hoch einzuschätzen, da die Reister zum ersten Mal unter Wettkampfbedingungen das „Läufersystem“ spielten. Mit harten Angaben und sicherem Annahme- und Passspiel wurden die gegnerischen Teams immer wieder unter Druck gesetzt.

 

Team und Trainer waren sich einig: „Dies ist ein guter Start in die neue Saison, die Mitte September beginnen wird.“ Für den SuS Reiste spielten: Gitta Eickhoff, Verena Elias, Laura Feldmann, Kathrin Florian, Jana Kaiser, Elke Kämper, Andrea Limberg, Theresa Nolte und Kristin Stratmann.

 

17.09. - Sportfest-Tombola: Letzte Chance

Einige Gewinner-Lose der Sportfest-Tombola wurden bisher nicht eingelöst. Eine Übersicht über die noch offenen Preise findet ihr hier.

 

Die Gewinner werden gebeten, sich bis zum 31.10.2014 bei Andreas Müller unter Tel. 0172/5368570 (oder einem anderen Vorstandsmitglied) zu melden, da die Gewinne anderenfalls verfallen.

 

16.09. - Ehrenamts-Dankeschön-Tag am Freitag

Der SuS Reiste lädt am kommenden Freitag wieder alle ehrenamtlich engagierten SuS'ler zum Ehrenamts-Dankeschön-Tag ein. Die Veranstaltung in 7. Auflage startet ab 19.00 Uhr am und im Sportheim.

 

Der Ehrenamts-Dankeschön-Tag ist eine gute Gelegenheit, für die geleistete Arbeit und den engagierten Einsatz eines jeden Einzelnen zu danken und gleichzeitig die Möglichkeit, ehrenamtliche Mitarbeit zu fördern und zu stärken.

 

Der Vorstand freut sich auf ein hoffentlich zahlreiches, harmonisches Zusammentreffen bei Essen und Trinken und interessanten Gesprächen.

 
15.09. - Souveräner Sieg in Wennemen - Zweite zeigt Moral

Die erste Vertretung der SG Wenholthausen/Reiste setzte sich am gestrigen Sonntag mit 5:0 (3:0) bei der SG Wennemen/Olpe durch und sichert damit den 2. Tabellenplatz.

Bereits im ersten Durchgang wurden die Weichen auf Sieg gestellt. Nach Toren von Kevin Maschke, Yannik Kaiser sowie Daniel Trifunovic war die Partie bereits so gut wie entschieden, da sich der Gegner in der Offensive bis dahin kaum durchsetzen konnte. Im zweiten Durchgang nahm die Kulina-Elf etwas Tempo raus, konnte das Ergebnis aber noch durch Tore von Yannik Kaiser und Henrik Schenuit auf 5:0 erhöhen.

Insgesamt war der Sieg hochverdient, verzeichnete die Heimelf doch während der gesamten Spielzeit nur einen nennenswerten Torabschluss. Am kommenden Sonntag erwartet die Mannschaft ein anderes Spiel, der Gegner FC Mezopotamya zählt zu den Aufstiegskandidaten. Anstoß ist um 13.00 Uhr in Reiste.

Die 2. Mannschaft zeigte im Heimspiel gegen die SG Bracht/Oedingen II Moral. Nach einem 0:2-Rückstand gab das Team nicht auf und erreichte durch einen Doppelschlag von Roman Traute ein 2:2-Unentschieden. Am kommenden Sonntag reist die Mannschaft zum FC Cobbenrode II, Anstoß ist ebenfalls um 13.00 Uhr.
 

11.09. - G-Jugend mit Erfolg in Kückelheim

 

Beim Sportfest des SC Kückelheim/Salwey konnte die G-Jugend alle drei Spiele für sich entscheiden. Die Spiele endeten 5:0 gegen die JSG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen, 6:0 gegen den BC Eslohe sowie 3:1 gegen den Gastgeber.

 

Beim Turnier in Grevenstein wurden aus Sicht der Bambinis folgende Ergebnisse erzielt: FC Arpe/Wormbach 0:0, FC Fleckenberg/Grafschaft 1:0, JSG Berge/Calle-Wallen 1:3 und JSG Berge/Calle-Wallen II 0:1.

 

 

08.09. - Krombacher Ü32-Kreispokalfinale in Reiste

 

Erstmalig wird das Endspiel des Krombacher Kreispokals zwischen den Siegern der Ü32-Pokalrunden HSK West und Ost ausgetragen. Am kommenden Samstag stehen sich die SG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen sowie der VfB Marsberg gegenüber, Anstoß ist um 16.00 Uhr.

 

Ausrichter dieses Endspiels ist der SuS Reiste, der auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz für das leibliche Wohl der Teams und Zuschauer sorgt. Dank der Unterstützung der Krombacher Brauerei winken den beiden Finalisten und den unterlegenen Finalisten aus den Endspielen West und Ost attraktive Preise.

 

Die SG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen hatte in der 1. Runde ein Freilos und siegte dann knapp mit 7:6 (4:4) im Elfmeterschießen gegen die SG Bödefeld/Hennerartal und 1:0 gegen den TuS Valmetal. Im Endspiel gewann das Team gegen den FC Fleckenberg/Grafschaft mit 3:0.

 

Der VfB Marsberg hatte die 1. Pokalrunde kampflos überstanden und sich dann mit Siegen über den TuS Medebach (4:1) und den SC Bontkirchen (4:1) den Finaleinzug gesichert. Im Endspiel gewann der VfB gegen den SV Brilon mit 3:2.

 

Die Zuschauer dürfen sich auf ein spannendes Finale freuen. Der FLVW-Kreis Hochsauerland und der Ausrichter SuS Reiste wünschen sich ein gut besuchtes und spannendes Finale auf der Sportanlage in Reiste.

 

 

07.09. - SuS-Statistik aktualisiert

 

Die umfangreiche Statistik des SuS Reiste wurde mit den Daten der abgelaufenen Spielzeit aktualisiert. Die Statistik zeigt Fakten über Fakten zu den Damen- und Herrenmannschaften sowie zu allen Spielerinnen und Spielern.

 

Die Statistik reicht bis in die Saison 1968/69 zurück. Neu ist eine eigenständige Statistik der SG Wenholthausen/Reiste, welche alle Spieler und alle Tore der vergangenen 2 Saisons enthält. Viel Spaß mit den aktualisierten Daten!

 

 

07.09. - A-Jugend unterliegt BC Eslohe

 

Im Spiel gegen den BC Eslohe konnte unsere A-Jugend nur in der Devensivarbeit überzeugen. Beim Umschalten von Abwehr auf Angriff wurden immer wieder balltechnische Fehler gemacht und somit Ballverluste produziert.Trotzdem konnte die Mannschaft lange mithalten.

 

Erst ein berechtigter Foulelfmeter brachte uns auf die Verliererstrasse, dem noch ein Gegentor zum 0:2-Endstand folgte. Alles in allem hat sich die Mannschaft aber achtbar geschlagen.

 

06.09. - C-Jugend gewinnt in Schmallenberg

 

Das Spiel gegen die Reserve des SV Schmallenberg/Fredeburg II begann mit 10-minütiger Verspätung, man wartete vergeblich auf den angesetzten Schiri dieses Spieles. Beide Mannschaften einigten sich dann auf Ansgar Wenzel als Spielleiter.

 

Die Mannschaften tasteten sich langsam ab und es stellte sich im Verlauf der Zeit ein ausgeglichenes Spiel heraus. Schmallenberg war aggressiver und spielerisch ein Tick besser, aber die gute Abwehr der JSG ließ nichts anbrennen. Vorne konnten im weitern Spielverlauf leider keine Chancen herausgespielt werden, sodass es mit einem 0:0 in die Pause ging.

 

Die 2.Hälfte hatte es nun in sich. Direkt nach Wiederanpfiff fiel das 0:1 für Schmallenberg. Unsere Jungs ließen sich davon nicht  beeindrucken und machten nur 5 min später das 1:1. Torschütze war Pascal Rickert. Mit einem Doppelschlag durch Pascal Rickert (45.) und Torben Kotthoff (48.) konnte man das Spiel drehen und führte mitlerweile verdient mit 3:1.

 

Danach wurde ein Gang zurück geschaltet. Schmallenberg warf alles nach vorne und drängte auf den Anschlusstreffer. Dieser fiel dann in der 60. Minute durch eine Unstimmigkeit in der JSG-Abwehr. Die letzten 10 Minuten wurde hinten dicht gemacht und es wurden auch keine nennenswerten Chancen zugelassen. Somit wurde das Spiel mit 3:2 gewonnen.

 

Weiter geht es am Samstag, 06.09. um 15.00 Uhr auf dem Reinhold-Schulte Sportplatz in Reiste, wo man auf Velmede-Bestwig trifft.

 

03.09. - Spannendes Zeltlager in Bad Sassendorf

83 Kinder verbrachten ihre Ferienfreizeit mit dem SuS Reiste in Bad Sassendorf. Das Sportzentrum verwandelte sich daher für 5 Tage in eine riesige Campingwiese.

Das Wetter zeigte sich in diesem Jahr phasenweise ebenso desolat wie die brasilianische Fußballmannschaft im WM-Halbfinale am letzten Abend der Freizeit. Ein ordentliches Gewitter mit ein paar heftigen Böen brachte so einiges durcheinander, indem ein Gemeinschaftszelt, Stehtische und weitere Gerätschaften umgeworfen wurden.

Trotzdem hatten die Kinder bei einer Lagerolympiade, einer Dorfrallye und diversen Wasserspielen viel Spass. Für ein buntes Abendprogramm sorgte in diesem Jahr der Mundwerker und das Spiel der Nationalmannschaft auf Großbildleinwand. Beim Kinderschützenfest wurde Maike Wenzel Königin.

Aufgrund der sehr guten Beteiligung findet die Ferienfreizeit auch im kommenden Jahr statt, Termin ist der 27.06. bis 01.07.2015.

 

 

01.09. - A-Jugend gewinnt Auftaktspiel

 

Im ersten Meisterschaftsspiel der Saison 2014/15 zeigte die A-Jugend der Spielgemeinschaft gegen die JSG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen eine ansprechende Leistung und siegte am Ende verdient mit 7:2 (4:2).

 

Nach vorsichtigem Beginn mit diszipliniertem Defensivverhalten wurde unsere Mannschaft immer stärker und führte zur Pause verdient mit 4:2, wobei die Gegentore durch individuelle Fehler fielen und durchaus vermeidbar waren. In der 2. Hälfte war es dann bis auf wenige Konter, die allesamt unsere gut stehende Abwehr zu nichte machte, ein Spiel auf ein Tor. Folgerichtig fielen dann noch drei schön herrausgespielte Tore zum 7:2-Endstand, der durchaus hätte höher ausfallen können.

 

Herrausragender Spieler war Florian Schörmann der allein in der 1. Hälfte alle 4 Tore erzielte.

 

31.08. - SG siegt in Wehrstapel

Die SG Wenholthausen/Reiste konnte sich am 3. Spieltag gegen die SG Eversberg/H./W. mit 3:0 (2:0) durchsetzen und holt damit den zweiten Sieg im dritten Spiel. Bereits im ersten Durchgang brachte Rückkehrer Daniel Trifunovic seine Farben mit 2 Toren auf die Siegerstraße, im zweiten Durchgang erzielte der eingewechselte A-Jugendliche Florian Schörmann den 3:0-Endstand.

 

Bereits am Donnerstag trifft die SG auf den SC Kückelheim/Salwey II, der nach seinem Aufstieg im vergangenen Jahr bisher ohne Punktverlust auf Platz 2 steht. Anstoß ist um 19.00 Uhr in Wenholthausen.

 

Die Reserve musste sich im Spiel gegen die neu gegründete Mannschaft von Türkiyemspor Bestwig-Ramsbeck mit 0:2 (0:0) geschlagen geben. Die Heimelf war auf einem schwer zu bespielenden Platz in Ramsbeck überlegen, der SG verkaufte sich mit einer engagierten Defensivleistung aber gut.

 

Die Zweite hat am kommenden Wochenende Pause, weiter geht es am 14.09. gegen die SG Bracht/Oedingen II. Anstoß ist um 13.00 Uhr in Reiste.

 

30.08. - Spiele auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz

Als Service für alle Fans findet ihr ab sofort auf der Startseite links eine Übersicht über alle Meisterschaftsspiele, die auf dem Sportplatz in Reiste stattfinden.

 

Am heutigen Samstag trifft die 2. Damenmannschaft in Reiste auf den BV Alme (Anstoß: 16.45 Uhr). Morgen spielt die 1. Herrenmannschaft bei der SG Eversberg/Heinrichthal/Wehrstapel (15.00 Uhr in Wehrstapel), die Reserve trifft in Ramsbeck auf Türkiyemspor Bestwig-Ramsbeck (15.00 Uhr).

 

29.08. - Reister beim SKS-Marathon in Sundern

Nicht weniger als 1600 Mountainbiker gingen beim SKS Bike-Marathon 2014 in Sundern an den Start. Bei bewölktem Himmel, der sich aber später öffnete, waren auch 10 Sportler des SuS Reiste dabei.

Uwe Günther (Start-Nr. 519), Elmar Scheiwe (832) und David König (520) gingen über die 55 km-Distanz an den Start. Robert Struwe (2723), Thomas Kremer (2403), Micheal Rath (2509), Christoph Brunert (2716), Elmar Habbel (2496), Renè Freiburg (2507) und Stefan Kückenhoff (2402) sind die 30 km-Strecke gefahren.

Im Ziel waren alle der Meinung, dass man diese geniale Veranstaltung auch im nächstes Jahr, dann aber bei etwas besseren Verhältnissen, besuchen wird. Wer Fotos sehen möchte, schaut unter Angabe der Startnummern unter diesem Link.

 

 

27.08. - SuS Reiste will Spitzenmannschaften ärgern

Während die Herren schon aktiv sind, startet die 1. Damenmannschaft erst am 14.09.2014 in die neue Spielzeit (Spielplan). Den heute in der Westfalenpost erschienenen Artikel zur Vorschau auf die Saison findet ihr auf derwesten.de.

 

Die wieder ins Leben gerufene 2. Damenmannschaft trifft bereits am kommenden Samstag zuhause auf den BV Alme (Anstoß: 16.45 Uhr in Reiste). Den kompletten Spielplan der Kreisliga findet ihr hier.

 

Info: Dank sauerlandfussball.de werden die Tabellen und Spielpläne auf unserer Homepage nun auch bei den Damen aktuell und vor allem übersichtlich dargestellt.

 

25.08. - C-Jugend verliert unglücklich im Pokal

 

Schiedsrichter Jonas Henne pfiff pünktlich um 19.00 Uhr die Pokalspielbegegnung gegen die JSG Berge/Calle-Wallen an.

 

Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase und Chancen auf beiden Seiten, machte Pascal Rickert in der 17. Minute das 1:0 für unsere JSG. Danach war die JSG spielerisch überlegen, konnte aber keine hochkarätigen Chancen heraus spielen. Zum Ende der 1.Halbzeit ließen die Spieler nach und dies sollte sich rächen. In der 27. Minute erzielte die JSG Berge/Calle-Wallen das 1:1. Nur 6 Minuten später und kurz vor Ende der 1.Hälfte machte der Gegner dann noch das glückliche 1:2.


Nach der Pause kam unsere JSG wieder besser ins Spiel und machte direkt nach Wiederanpfiff in der 37.Minute das verdiente 2:2. Torschütze war Dennis Frese. Jetzt machte die JSG Druck und wollte unbedingt das 3:2 erzielen. Die größte Chance in dieser Drangphase hatte Pascal Rickert, der das Leder aus kurzer Distanz an den Innenpfosten setzte. Im weiteren Spielverlauf kam es noch zu gelegentlichen Chanchen auf beiden Seiten, die sich aber nicht gefährlich erwiesen.

 

Nach regulärer Spielzeit pfiff der souveräne Schiri aus Eversberg die Begegnung beim Stand von 2:2 in die Verlängerung. Auch diese endete ohne weitere Tore und somit ging es ins Elfmeterschießen.
Hier gewann die JSG Berge/Calle-Wallen insgesamt mit 5:6. Entäuscht über ein unglückliches Pokalaus, aber hochzufrieden über eine klasse Mannschaftsleistung, ging es nach einem langen Abend unter die wohlverdiente Dusche.

 
20.08. - Bundesliga-Tippspiel - Freitag geht es los

Die Tippspielgemeinschaft des SuS Reiste geht in die Saison 2014/2015. Ab sofort können alle Experten wieder ihr Fachwissen in Sachen Bundesliga unter Beweis stellen und um den Titel des Tippspielkönigs spielen.

Alle Tipper, die bereits im Vorjahr dabei waren, können sich mit ihrem bestehenden Account wie gewohnt anmelden und ihre Tipps abgeben. Neue Mitspieler, die natürlich herzlich willkommen sind, können sich über den Button 'Mitglied werden' anmelden. Es ist aber Eile geboten, da die neue Spielzeit bereits am Freitag beginnt.

Zum Tippspiel geht es hier. Viel Glück allen Teilnehmern.
 

17.08. - Saisonstart geglückt

 

Die SG Wenholthausen/Reiste ist erfolgreich in die neue Spielzeit gestartet. Im Spiel gegen den FC Gleidorf/Holthausen setzte sich die Elf souverän mit 5:0 (2:0) durch und stellt damit den ersten Tabellenführer der B-Liga.

 

In den ersten 20 Minuten zeigte sich den Zuschauern eine zerfahrene Partie. Die Heimelf war um Spielkontrolle bemüht, ein ungenaues Passspiel sowie überhastete Aktionen prägten aber das Geschehen. Mitte der Halbzeit konnte Henrik Schenuit dann aber nach Vorarbeit von Sebastian Otto das wichtige 1:0 erzielen.

 

Kurz vor der Halbzeit war es dann erneut Schenuit, der die beruhigende 2:0-Führung zur Pause erzielte. Nach einer Bananenflanke von Hubertus Fredebeil, die am Pfosten des gegnerischen Gehäuses landete, vollstreckte Schenuit wuchtig aus 10 Metern Torentfernung.

 

Direkt nach Wiederanpfiff dann die Vorentscheidung. Nach schöner Vorarbeit von Schenuit konnte der gerade erst eingewechselte Thomas Altbrod das 3:0 erzielen. In der Folge kontrollierte die Kulina-Elf das Geschehen und konnte das Ergebnis durch Krubell Hailay (Handelfmeter) sowie Hubertus Fredebeil in die Höhe schrauben. Bei konsequenter Chancenverwertung hätte man noch höher gewinnen können, insgesamt war es also ein verdienter Sieg.

 

Wegen Reister Markt findet das nächste Spiel bereits am Mittwoch statt, wenn die SG beim SV Dorlar/Sellinghausen II antritt. Anstoß ist um 19.30 Uhr. Die 2. Mannschaft, die sich im heutigen Spiel trotz Überlegenheit dem FC Ostwig/Nuttlar II mit 1:2 geschlagen geben musste, trifft am Donnerstag in Wenholthausen auf die SG Bödefeld/Henne-Rartal III. Anstoß der Partie ist um 19.00 Uhr.

 

 

14.08. - Sonntag geht es los - Arminia Bielefeld zu Gast in Reiste

 

Am kommenden Sonntag starten die Herrenmannschaften in die neue Saison.

 

Nach dem Abstieg aus der A-Kreisliga zählt die 1. Mannschaft sicherlich zu den Favoriten in der 14 Mannschaften starken B-Liga, aber auch hier gilt es sich erst einmal zu beweisen. Die weiterhin von Jörg Kulina trainierte Mannschaft trifft zum Auftakt auf den FC Gleidorf/Holthausen, Anstoß ist um 15.00 Uhr auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz in Reiste.

 

In der C-Liga gibt es in diesem Jahr nur 11 Mannschaften, so dass die Teams nur 20 Saisonspiele zu bestreiten haben. Die Reserve der SG verfügt insgesamt über eine gute Truppe, von der man viel erwarten darf. Los geht es am Sonntag auswärts auf dem neuen Kunstrasenplatz in Ostwig, Anstoß gegen die Reserve des FC ist um 13.00 Uhr.

 

Die Spielpläne der Herren sind bereits im Bereich Fußball eingepflegt, die Damen und Jugendmannschaften folgen noch.

Im Vorspiel in Reiste präsentiert sich die Damenmannschaft des Westfalenligisten DSC Arminia Bielefeld. Bereits im Rahmen der Vorbereitung auf die Saison 2009/2010 traf der SuS Reiste auf den prominenten Gegner, musste sich damals aber relativ deutlich geschlagen geben. Anstoß für das erneute Aufeinandertreffen ist um 13.00 Uhr.

 

Bereits um 11.00 Uhr trifft der weibliche Nachwuchs, die U15 des SuS Reiste, in einem Testspiel auf die JSG Arpe/Wormbach/Bracht. Die Mannschaften hoffen auf die Unterstützung der Zuschauer.

 

 

10.08. - Aus im Pokal

 

Die SG Wentholthausen/Reiste musste sich am Freitag in der 2. Pokalrunde dem TSV Bigge/Olsberg mit 1:6 (1:3) geschlagen geben und ist damit aus HSK-Pokal ausgeschieden.

 

In der ersten halben Stunde stand die SG gegen feldüberlegende Gäste in der Defensive sehr gut, nach einem Treffer durch Sebastian Otto keimte sogar Hoffnung für eine kleine Überraschung. Das mit ehemaligen Landesliga-Spielern gespickte Team aus Olsberg spielte aber ruhig und konzentriert weiter und konnte das Ergebnis bereis vor der Pause korrigieren. In der zweiten Hälfte war der Gast weiterhin überlegen und erzielte noch 3 weitere Treffer, die SG konnte sich in der Offensive nur selten durchsetzen.

 

Im leztzten Testspiel vor dem Meisterschaftsstart trifft die Elf am morgigen Montag auf den A-Ligisten FC Arpe/Wormbach II, Anstoß ist um 19.30 Uhr in Wormbach.

 

Die zweite Mannschaft unterlag im Test gegen die Reserve der neu gegründeten Spielgemeinschaft SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld mit 2:3, die Tore für unsere Elf erzielte Luka Manjaka. Den letzten Test bestreitet die Mannschaft am kommenden Mittwoch gegen unsere A-Jugend.

 

06.08. - Herrenmannschaften testen weiter

 

Die 1. Mannschaft hat in der Zwischenzeit weiterhin fleißig getestet, der Saisonstart am 17.08. rückt bekanntlich näher.

 

Am vorletzten Sonntag siegte die Kulina-Elf gegen den SuS Langescheid/Enkhausen III mit 3:1 (1:0), die Tore erzielten Jan Kotthoff, Hubertus Fredebeil und Björn Schnöde. Gegen den FC Fleckenberg/Grafschaft gab es am letzten Sonntag ein klares 8:1 (5:0), hier zeigten sich Krubell Hailay (3), Henrik Schenuit (2), Yannik Kaiser, Hubertus Fredebeil und Kevin Maschke für die Tore verantwortlich.

 

In der 2. Pokalrunde trifft die Mannschaft am Freitag auf den TSV Bigge/Olsberg, der den Sprung in die Bezirksliga in der abgelaufenen Spielzeit erst im Entscheidungsspiel zwischen den A-Liga Meistern verpasst hat. Anstoß ist um 19.00 Uhr in Wenholthausen.

 

Die 2. Vertretung der SG hat auch sein erstes Testspiel absolviert. Im Duell gegen den Arnsberger B-Ligisten SSV Stockum II unterlag die Mannschaft mit 1:3. Den Treffer für die SG erzielte Mathias Gerke.

 

02.08. - SG zieht in nächste Runde ein

 

In der 1. Runde im HSK-Pokal konnte sich die SG Wenholthausen/Reiste am gestrigen Freitag mit 6:3 (2:2) beim SV RW Küstelberg durchsetzen und zieht damit in die nächste Runde ein.

 

Die SG erwischte einen Start nach Maß, als zuerst Krubell Haiay und dann Sebastian Heumüller für eine frühe 2:0-Führung sorgten. Die Heimelf gab sich aber nicht auf und kam noch vor der Pause zum Ausgleich, während die SG teils sehr gute Möglichkeiten ausließ.

 

Im zweiten Durchgang sorgte die SG dann durch Tore von Thomas Altbrod (2), Kevin Maschke und David Schmidt schnell für klare Verhältnisse. Zusätzlich blieben jedoch noch beste Torchancen ungenutzt. In der Defensive blieb die SG weiterhin anfällig, so dass Küstelberg noch das zwischenzeitliche 3:5 erzielen konnte.

 

In der nächsten Runde, die bereits am kommenden Freitag stattfindet, trifft das Team nun zuhause auf den TSV Bigge/Olsberg.

 

30.07. - „Manege frei! - Und du bist dabei!"

 

Ferienfreizeit der anderen Art mit dem Mike-Mitmach-Zirkus in Reiste. Gemeinsam mit dem Zirkus „Manegentraum“ der Familie Bichlmaier veranstaltete die Volksbank Reiste-Eslohe eG und der SuS Reiste 1921 e.V. eine Ferienfreizeit zum Thema Zirkus.

 

Eine Woche lang trainierten 100 Kids eifrig unter dem Zirkusdach der Familie Bichlmaier. Es wurden tolle Kunststücke einstudiert. In zwei Vorstellungen zeigten die Kinder anschließend das Erlernte. Bis zum letzten Platz ausverkauft war am Samstag die abschließende Gala-Vorstellung in Reiste. Der Zirkusnachwuchs zeigte in der zweistündigen Vorstellung, was er in den vergangenen Tagen gelernt hatte. Ob Messerwerfen, Feuerspucken, Bodenakrobatik oder Seiltanz – ein buntes Programm wurde den Zuschauern geboten.

 

Das Publikum feuerte begeistert die kleinen Akteure an und belohnte ihre Leistungen mit donnerndem Applaus. Bilder zum Mitmach-Zirkus gibt es in der Galerie.

 

 

28.07. - Hollenmarsch in Bödefeld – Biker mit neuer Seite

 

Auch in diesem Jahr waren die Reister Mountainbiker bei schwierigen Wetterbedingungen wieder beim Hollenmarsch in Bödefeld aktiv.

 

Als „Patrouille“ verantwortlich für das Teilstück von Lenneplätze bis nach Jagdhaus, wurden die Läufer und Wanderer von den Bikern in 2er-Gruppen von 23.00 Uhr in der Nacht bis zum nächsten Nachmittag begleitet.

 

Die Radler waren für die Teilnehmer jederzeit Ansprechpartner in Notsituationen und gaben ihnen so, besonders in den Nachtstunden, ein Gefühl der Sicherheit. Die Veranstalter in Bödefeld haben die Reister schon jetzt für das kommende Jahr gebucht.

 

Die Biker des SuS Reiste haben nun auch auf der Homepage einen besonderen Platz. Im Bereich Freizeitsport sind ab sofort aktuelle Nachrichten und auch Bilder der aktiven Reister Biker zu finden.

 

 

24.07. - Erste Testspiele sind absolviert

 

Die SG Wenholthausen/Reiste befindet sich bereits seit drei Wochen in der Vorbereitung. Während in den ersten Wochen traditionell die Verbesserung der Kondition im Mittelpunkt des Trainings stand, gilt es nun taktische und spielerische Elemente einzubringen.

 

Insgesamt drei Testspiele hat die SG schon absolviert, hier die Ergebnisse:

SG - SG Berge/Calle-Wallen 1:5 (Tor: Björn Schnöde)

SG - FC Ostwig/Nuttlar 2:4 (Tore: Kevin Maschke, Christoph Schmidt)

SC Kückelheim/Salwey - SG 2:2 (Tore: Kevin Maschke, Hubertus Fredebeil)

 

Am Sonntag testet die Elf in einem kurzfristig vereinbarten Spiel gegen den SuS Langscheid/Enkhausen III, ehe am 01.08. die 1. Pokalrunde beim SV RW Küstelberg ansteht.

 

17.07. - Die Domplatte war das Ziel

 

Am Samstag vor Pfingsten hatten sich 16 Biker des SuS Reiste die Domplatte in Köln als Ziel gesetzt. Der Weg erstreckte sich auf 125 km, aufgeteilt in 3 Teilstrecken. Um 6 Uhr morgens starteten die ersten fünf Mountainbiker in Reiste. Die 1. Teilstrecke ging über 30 km durch den Fledermaustunnel bis nach Finnentrop. Dort machten sich acht weitere Radler mit auf den Weg.

 

Die 2. Etappe führte vorbei am Biggesee bis nach Meinerzhagen, wo sich die letzten drei Radfahrer den anderen anschlossen. Nach einer ausgedehnten Frühstückspause in Meinerzhagen machten sich die 16 Radler auf, um die letzten 60 Kilometer abzuradeln. Die letzte Etappe führte durch das Bergische Land. Bei der Ankunft in Köln freute sich die gesamte Gruppe über kühles Kölsch und ließ den Tag gemeinsam ausklingen.

 

 

07.07. - Mitglieder geehrt

 

Im Rahmen des Sportfestes wurden langjährige Mitglieder des SuS Reiste geehrt. Der SuS bedankt sich bei folgenden Personen für die langjährige Treue und Unterstützung des Vereins.

 

50 Jahre: Hubert Fuchte und Friedhelm Luttermann

40 Jahre: Rudolf Osebold, Friedricht Reinert, Günter Schulte, Ansgar Wenzel und Josef Osebold

25 Jahre: Christian Bremke, Michael Bremke, Bernd Gödde, Sebastian Godmann und Christian Middel

 

 

01.07. - Konstruktiver FLVW-Vereinsdialog beim SuS Reiste

 

90 Minuten plus halbstündige Verlängerung – der FLVW-Vereinsdialog dauerte fast so lang wie ein richtiges Fußballspiel. Offen und konstruktiv tauschten sich die Vereinsfunktionäre des SuS Reiste mit Vertretern des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) aus.


Auf großes Interesse stieß der Vereinsdialog beim SuS. Mit Josef Osebold (1. Vorsitzender), Arnold Fuchte (2. Vorsitzender), Markus Rösner (1. Kassierer), Christian Gödeke (1. Geschäftsführer), Kalli Berghoff (2. Geschäftsführer) und Norbert Belke (Trainer der Frauen-Mannschaft) nahmen gleich sechs Vertreter des sauerländer Klubs teil. Manfred Schnieders repräsentierte das FLVW-Präsidium. Gundolf Walaschewski als Vorsitzender des Ausschusses für Vereins- und Verbandsentwicklung, Ludwig Stappert als Vorsitzender des FLVW-Kreises Hochsauerlandkreis sowie die Mitglieder des Verbands-Fußball-Ausschusses Marianne Finke-Holtz und Alfred Link komplettierten die Startaufstellung für den zweiten Vereinsdialog in Westfalen.


Beide Seiten hatten bereits im Vorfeld Themen für die Agenda eingebracht, auf deren Basis der Austausch erfolgte. Die Flexibilisierung des Spielbetriebs im Seniorenbereich, die Gewinnung ehrenamtlicher Mitarbeiter, Vereinsentwicklung im ländlichen Raum und die Rolle des FLVW waren nur einige Themen, die der Fußballbasis aus dem Esloher Ortsteil auf den Nägel brannten. „Wir haben die Dinge beim Namen genannt und auf Augenhöhe einen Dialog geführt“, fasste Manfred Schnieders seine positiven Eindrücke zusammen. Als Gastgeschenk hatte der FLVW – auch im Namen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) – ein Netz Adidas „Brazuca“-Bälle aus dem SportCentrum Kamen•Kaiserau mitgebracht, die auch bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien zum Einsatz kommen. Der Gastgeber revanchierte sich: Sauerländer Bierspezialitäten gingen mit in die Verbandszentrale.

 

Der FLVW macht außerdem das Angebot, 10 Personen vor Ort auszubilden. Angehende Trainer können hier den C-Schein absolvieren. Interessierte setzen sich hierzu bitte mit Kalli Berghoff in Verbindung (E-Mail: kallistroedel@t-online.de oder Tel. 0170/2346674).

 

 

28.06. - SuS Reiste meldet wieder 2. Damenmannschaft

 

Nach einem Jahr Pause hat der SuS Reiste für die kommende Saison 2014/2015 wieder eine 2. Damenmannschaft für die Kreisliga gemeldet.

 

Neu-Trainerin Ramona Dümpelmann freut sich auf die Herausforderung, neue und junge Talente zu fördern. Interessierte Fußballerinnen können sich unter Tel. 0171/6201652 mit Ramona in Verbindung setzen

 

27.06. - D-Jugend gewinnt Turnier in Ampen

 

Die D-Jugend konnte bei einem Freundschaftsturnier in Ampen bei Soest den 1. Platz belegen. Mit einem Torverhältnis von 13:0 (Torschützen: Adrian Wenzel, David Peplinski, Pascal Rickert und Torben Kotthoff) setzte sich die Mannschaft souverän durch.

 

Folgende Ergebnisse wurden erzielt:

  • JSG - SV Westfalia Soest IV 4:0
  • JSG - TuS Germania Lohauserholz-Daberg 3:0

  • JSG - TuS Jahn Soest 6:0

  • JSG - BC Eslohe 0:0
 

25.06. - Saisonvorbereitung der Herren - Pokal in Küstelberg

 

Die Herrenmannschaften der SG Wenholthausen/Reiste starten am 06. Juli in die Vorbereitung der Spielzeit 2014/2015. Trainer Jörg Kulina bittet die Spieler um 11.00 Uhr zum ersten Aufgalopp auf den Sportplatz in Reiste. Die geplanten Testspiele werden an dieser Stelle noch bekannt gegeben.

 

Am Montag wurde außerdem der HSK-Pokal ausgelost. In der 1. Runde trifft die SG am 01. August auf den SV RW Küstelberg, der in der abgelaufenen Spielzeit den 3. Platz in der C-Liga Ost 1 belegt hat. Im Falle eines Sieges trifft die SG eine Woche später zuhause auf den Sieger der Partie SG Siedlinghausen/Silbach gegen den TSV Bigge/Olsberg.

 

24.06. - Reister Damen mit Neuzugang

 

Die Reister Damenmannschaft, die in der abgelaufenen  Saison den 3. Platz in der Bezirksliga Staffel 3 belegt hat, kann den ersten Neuzugang für die neue Spielzeit vermelden. Vom SV Endorf wechselt Lisa Apolinarski zum SuS Reiste, die in der Offensive vielseitig einsetzbar ist.


Trainer Norbert Belke freut sich über den Neuzugang, ist aber gleichzeitig noch auf der Suche nach weiteren Verstärkungen. Interessierte und talentierte Fußballerinnen können sich gerne mit ihm unter Tel. 0175/4400515 in Verbindung setzen.

 

 

23.06. - Beachvolleyballfeld in Reiste eröffnet – Förderverein spendet

 

Bei bestem Sommerwetter wurde das neue Beachvolleyballfeld in Reiste, welches direkt neben dem Sportheim errichtet worden ist, eröffnet.


Für die Volleyballer des  SuS Reiste ist damit ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung gegangen, suchte man doch schon lange nach einer geeigneten Möglichkeit, während der Sommermonate an der frischen Luft trainieren zu können. Durch die tatkräftige Unterstützung vieler Helfer wurde das Projekt nun in die Tat umgesetzt.


Einen besonderen Anteil hatte auch der Förderverein des SuS Reiste, der den Bau mit einer Spende in Höhe von 1.500 € unterstützt hat. Das Bild zeigt den Vorstand des Fördervereins bei der symbolischen Scheckübergabe.

 

 

11.06. - sus-reiste.de macht Urlaub

 

Die Homepage geht nach den Fußballern ebenfalls in die Sommerpause. Ab dem 23. Juni geht es an dieser Stelle in gewohnter Aktualität weiter.

 

Gruß, der Webmaster

 

11.06. - Meschede Tradition gewinnt Masters in Reiste

 

Die Traditionsmannschaft des SSV Meschede ist Sieger des diesjährigen AH-Masters des SuS Reiste und tritt damit die Nachfolge von Borussia Dortmund an.


Nach einer souveränen Vorrunde setzte sich die Mannschaft im Halbfinale gegen den FC Remblinghausen Tradition mit 1:0 durch. Im zweiten Halbfinale schaltete der starke TuS Oeventrop den Vorjahresgewinner Borussia Dortmund ebenfalls mit 1:0 aus. Im Spiel um Platz 3 hatte Dortmund dann das Glück auf seiner Seite und siegte gegen Remblinghausen im Neunmeterschießen.


Im Finale kontrollierte die Traditionsmannschaft aus Meschede das Geschehen weitestgehend, während der TuS Oeventrop hauptsächlich in der Defensive gefordert wurde. Das Bollwerk hielt lange, aber fast mit dem Schlusspfiff erzielte der SSV dann den viel umjubelten 1:0-Siegtreffer und sicherte sich damit den 3. Titel innerhalb der letzten 4 Jahre.


Der SuS Reiste bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften sowie ganz besonders bei den Sponsoren, die das Turnier unterstützen. Alle Ergebnisse findet ihr hier, eine Bilderstrecke gibt es in der Galerie.

 

 

09.06. - Reister Kinder zeigen starke Leistungen beim Sportabzeichen

 

Am Sonntag, den 25. Mai feierten 32 Kinder des SuS Reiste ihr diesjähriges Kids-Sportfest auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz. Bei schönstem Sommerwetter zeigten die Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren starke sportliche Leistungen und demonstrierten ihr Turnvermögen an drei altersgerechten Turnstationen. Bei der nunmehr fünften Auflage des vereinsinternen Kids-Sportabzeichen wurden die Trainingserfolge in den Bereichen Turnen/ Koordinationsfähigkeit aber auch den klassischen sportlichen Disziplinen wie Springen, Werfen und Laufen eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Ihrer Ausdauer bestätigten die Kinder zum Abschluss des sportlichen Nachmittags wieder beim gemeinsamen Dauerlauf.


Verantwortlich organisiert und durchgeführt wurde das Sportfest von den drei Übungsleiterteams im Bereich Kinderturnen des SuS Reiste: Elena Bremerich mit Kathrin Sommer, Frauke Fuchte/Luisa Borchard mit Johanna Reinert und Anna Schulte mit Britta Erdmann.


Die Abteilungsleitung Freizeitsport bedankt sich bei den Übungsleitern aber auch bei den vielen engagierten Eltern die für einen reibungslosen Ablauf sorgten.


Auf dem traditionellen Sportfest des SuS Reiste auf Christi-Himmelfahrt wurden allen Kindern dann die Teilnahme-Urkunden überreicht; als Sieger der drei Altersgruppen konnten sich folgende Kinder über zusätzliche Preise freuen:


Gruppe I (3 – 5 Jahre), Platz 1: Henning Brunert und Benedikt Kremer, Platz 2: Paul Fredebeil, Platz 3: Mona Fuchte
Gruppe II (5 – 7 Jahre), Platz 1: Till Stratmann, Platz 2: Luise Kenter, Platz 3: Jonas Steilmann und Sally Habbel
Gruppe III (7 – 10 Jahre), Platz 1: Lina Stratmann, Platz 2: Nina Fuchs, Platz 3: Gina Müller und Karina Gerhard

 

 

04.06. - Sportfest-Tombola: Gewinner online

 

Ab sofort findet ihr hier die Übersicht der Gewinner-Lose der diesjährigen Sportfest-Tombola. Die Preise können bei Andreas Müller abgeholt werden, nehmt dafür bitte Kontakt per Mail (mueller-reiste@web.de) oder Telefon (ab Montag unter Tel. 0172/5368570) auf.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

 

01.06. - Volleyball-Probetraining beim SuS Reiste

 

Die Volleyball-Abteilung des SuS Reiste bietet am Freitag, den 06.06.2014, folgende Probetrainings in der Westenfeld-Sporthalle am Schulzentrum in Eslohe an:

 

U 13 weiblich: 18:00 – 19:30 Uhr; Jahrgänge 2003 und 2004
U 16 weiblich: 16:30 – 18:00 Uhr; Jahrgänge 1998 bis 2002 (mit Vorkenntnissen)
Damen: 16:30 – 18:00 Uhr (mit Vorkenntnissen)
Hobby: 18:00 – 19:30 Uhr; Frauen und Männer

 

Weitere Informationen erhaltet ihr bei Ursula Gödde unter 0171/7753219 (ab 15.00 Uhr). Wer Interesse an einer Tätigkeit als Betreuer oder Trainer im Bereich Volleyball hat, kann sich ebenfalls gerne bei Ursula Gödde melden.

 
26.05. - Sportfest in Reiste

 

Der SuS Reiste lädt zum Sportfest an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 29. Mai, ein. Beginn ist ab 11.00 Uhr mit einem Frühschoppen auf dem Gelände des Reinhold-Schulte-Sportplatzes.


Nach der offiziellen Begrüßung um 14.30 Uhr werden die jüngsten SuS´ler für ihre Teilnahme beim SuS-Kids-Sportabzeichen mit Urkunden geehrt. Im Anschluss wird der Vereinsvorsitzende Josef Osebold dann die Auszeichnung langjähriger Mitglieder vornehmen. Seit 50 Jahren sind Hubert Fuchte und Friedhelm Luttermann dem SuS treu; seit 40 Jahren sind Rudolf Osebold, Friedrich Reinert, Günter Schulte, Ansgar Wenzel und Josef Osebold Mitglied im Sportverein. Für 25-jährige Mitgliedschaft werden Christian und Michael Bremke, Bernd Gödde, Sebastian Godmann und Christian Middel ausgezeichnet.

 

Im Laufe des Tages werden außerdem traditionell Jugendspiele ausgetragen. In diesem Jahr spielen die G-, E- und D-Jugenden sowie die U15-Mädchenmannschaft jeweils in Freundschaftsspielen. Zusätzlich führt die Tanzgruppe aus Bremke wieder einen Showtanz auf.


Auch an die Kleinsten hat der SuS gedacht: Eine Hüpfburg wird aufgebaut, Sandkasten und Rutsche stehen ebenfalls bereit. Beim Torwandschießen können große und kleine Fußballer ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.

 

Für das leibliche Wohl ist mit einem Imbisswagen, einer Cafeteria und kühlen Getränken natürlich bestens gesorgt. Nach Abschluss des offiziellen Programms sind alle Gäste zum gemütlichen Ausklang rund um Sportheim und Sportplatz eingeladen. Der SuS freut sich auf viele Gäste und Wanderer.

 

 

24.05. - Saisonabschluss der Fußballer am Mittwoch

Am kommenden Mittwoch, den 28. Mai, feiert die Fußballabteilung ihren Saisonabschluss am Sportplatz in Wenholthausen.

 

Zuerst trifft die 1. Mannschaft in ihrem letzten Saisonspiel auf den TV Fredeburg, Anstoß ist um 19.30 Uhr. Parallel spielt die 2. Mannschaft in Reiste gegen den FC Ostwig/Nuttlar II und macht sich anschließend auf den Weg nach Wenholthausen.

 

Die Fußballabteilung sowie die Spieler freuen sich auf viele Fans und Helfer, welche die Mannschaften über das Jahr hin unterstützt haben. Für das leibliche Wohl sowie kühle Getränke wird wie immer bestens gesorgt sein.

 

24.05. - Damen verpassen Pokalfinale

Die Damenmannschaft mussten sich im gestrigen Kreispokal-Halbfinale dem Landesligisten SV Thülen mit 1:3 (0:0, 1:1) nach Verlängerung geschlagen geben und verpasst damit das Finale.

 

Im ersten Durchgang zeigte sich den Zuschauern eine relativ ausgeglichene Partie, Tore sollten bis zum Pausentee aber noch nicht fallen. Im zweiten Durchgang wurde die Gastmannschaft stärker und der SuS wurde fast ausschließlich in der Verteidigung gefordert. Folgerichtig fiel auf die 1:0-Führung für den SV Thülen, der noch weitere Möglichkeiten ungenutzt ließ.

 

Mit einem mustergültigen Konter meldete sich der SuS dann aber zurück. Die eingewechselte Ramona Krähling schickte Steffi Pick auf die Reise, die die gegnerische Abwehrspielerin stehen ließ und zum 1:1 einschieben konnte. In der Verlängerung erhöhte der Gast dann besonders in der 2. Halbzeit den Druck und kam durch 2 Treffer zum insgesamt verdienten Erfolg.

 

21.05. - Inliner-Kurs am 31. Mai

Die Nachfrage für den Inliner-Kurs am 31. Mai ist wieder sehr groß, so dass der um 13.00 Uhr stattfindende Kurs bereits ausgebucht ist. Aus diesem Grund hat sich die Freizeitsportabteilung dazu entschlossen, um 14.30 Uhr einen weiteren Kurs anzubieten.

 

Der Kurs findet an der Grundschule Reiste statt und dauert etwa eineinhalb Stunden. Mitzubringen sind eine komplette Schutzausrüstung, Helm und Schuhe. Die Kosten betragen für Nichtmitglieder 10 €; Mitglieder bezahlen 5 €..

 

Anmeldungen nimmt Elke Kämper unter Tel. 02973/1611 entgegen, sie steht Interessierten auch bei weiteren Fragen zu den Kursen zur Verfügung.

 

19.05. - Beachvolleyballfeld-Einweihung am Sonntag

Die Vorbereitungen für die Einweihung des Beachvolleyballfeldes laufen auf Hochtouren und die Erwartungshaltung der Sportler, diese Anlage endlich nutzen zu können, ist riesengroß.

 

Mit einem Einweihungsturnier soll das Feld nun am kommenden Sonntag eingeweiht werden. Und genau für dieses Turnier werden noch Mitspieler gesucht! Traut euch und seid die ersten, die das neue Feld bespielen werden. Weitere Informationen findet ihr hier.

 

Für das leibliche Wohl ist mit Cafeteria und Gegrilltem sowie kühlen Getränken den ganzen Tag bestens gesorgt.

 

19.05. - SG unterliegt erneut - Zweite kommt kampflos zu Punkten

Die SG Wenholthausen/Reiste musste sich am gestrigen Sonntag wie in der Vorwoche mit 0:1 (0:0) geschlagen geben und bleibt damit in 2014 weiterhin ohne Punktgewinn.

 

Im Spiel gegen den FC Ostwig/Nuttlar sahen die Zuschauer einen lauen Sommerkick, bei dem eigentlich weder die SG noch der Gast einen Sieg verdient gehabt hätten. In der 73. Spielminute landete ein abgefälschter Freistoß vor den Füßen des Gästestürmers, der aus kurzer Distanz den Treffer des Tages erzielen konnte. Die beste Chance zum Ausgleich hatte die SG in Person von Hubertus Fredebeil, der aus der Distanz nur den Querbalken des gegnerischen Gehäuses traf.

 

In der kommenden Woche trifft die Mannschaft in ihrem vorletzten Saisonspiel auswärts auf den FC Cobbenrode, Anstoß ist um 15.00 Uhr.

 

Die zweite Mannschaft kam gestern kampflos zu drei Punkten, da der Gast aus Bracht/Oedingen kurz vor der Partie aufgrund von Personalmangel absagen musste. Am kommenden Sonntag trifft die Mannschaft auf den TuS Valmetal II, Anstoß ist um 13.00 Uhr in Heringhausen.

 

16.05. - Fußball am Sonntag in Reiste

Die SG Wenholthausen/Reiste trifft am 28. Spieltag auf den FC Ostwig/Nuttlar. Während die SG bekanntlich bereits abgestiegen ist, benötigt der Gast noch jeden Punkt für den Klassenerhalt. Anstoß ist um 15.00 Uhr in Reiste.

 

Die 2. Mannschaft kickt im Vorspiel gegen die SG Bracht/Oedingen II, Anstoß ist um 12.30 Uhr. Bereits gestern konnte sich die Mannschaft im Nachholspiel mit 3:1 (1:1) gegen den FC Fleckenberg/Grafschaft II durchsetzten und liegt damit auf dem 7. Platz. Die Tore für die SG erzielten Christian Zitzmann (2) und Luka Manjaka.

 

14.05. - Ü40-Feldpokal am Samstag - Zweite mit Nachholspiel

Am Samstag findet in Cobbenrode der Ü40-Feldpokal statt, bei der die SG Wenholthausen/Reiste mit 2 Mannschaften an den Start geht. Das Turnier wird auf 2 Kleinfeldern ausgetragen, Beginn ist um 15.00 Uhr.

In Gruppe A spietl die SG Wenholthausen/Reiste I gegen den FC Remblinghausen, TV Fredeburg, SG Berge/Calle-Wallen und Titelverteidiger FC Fleckenberg/Grafschaft. In Gruppe B trifft die 2. Vertretung auf den SSV Meschede, SG Bödefeld/Henne-Rartal, TuS Velmede/Bestwig und SG Cobbenrode/Dorlar-Sellinghausen. Der Sieger dieses Turniers qualifiziert sich für die Westfalenmeisterschaft in Kaiserau, die am 29. Juni stattfindet.

 

Nachholspiel am Donnerstag

 

Die 2. Herrenmannschaft der SG Wenholthausen/Reiste trifft im Nachholspiel am morgigen Donnerstag auf den FC Fleckenberg/Grafschaft II. Das Spiel wurde am letzten Spieltag kurzfristig verlegt, da der Gast aufgrund von Personalmangel keine Mannschaft stellen konnte. Anstoß ist um 19.15 Uhr in Wenholthausen.

 

13.05. - AH-Masters 2014 ist ausgelost

 

Der ehemalige Bundesligaspieler Wolfgang Paul, der in seiner aktiven Zeit zwischen 1961 und 1970 insgesamt 198 Partien für Borussia Dortmund bestritten hat, hat die Gruppen für das diesjährige Altherren-Masters des SuS Reiste gezogen. Das Turnier mit 16 teilnehmenden Mannschaften findet am 31. Mai ab 14.30 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Reiste statt.

 

Titelverteidiger ist das Team von Borussia Dortmund, das im vergangenen Jahr bei ihrer ersten Teilnahme auf Anhieb erfolgreich war und in diesem Jahr natürlich wieder die prominenteste Mannschaft stellt. In der Gruppe C dürfen sich der VfB Marsberg, TV Fredeburg und VfB Salzkotten auf die Duelle mit der Borussia freuen.

 

In Gruppe B trifft der Sieger aus den Jahren 2011 und 2012, SSV Meschede Tradition, auf den SV Setzen, TuS Velmede/Bestwig und TuS Warstein. In der Gruppe D duelliert sich der FC Remblinghausen Tradition mit dem VfL Giershagen, SSV Meschede und FC Cobbenrode. In der Gruppe A trifft der Ausrichter SuS Reiste auf den SV Brilon, SG Bödefeld/Henne-Rartal sowie TuS Oeventrop.

 

Hier geht es zum Turnierplan.

 

„Auch in diesem Jahr haben wir wieder ein starkes und interessantes Teilnehmerfeld für unser Masters. Als Ausrichter freuen wir uns natürlich über das große Interesse der Mannschaften, dies bestätigt uns in unserer Arbeit rund um das Turnier“ sagt Josef Osebold, 1. Vorsitzender des SuS Reiste. Für das leibliche Wohl wird natürlich bestens gesorgt sein, auch bei der im Turnieranschluss stattfindenden Ü30-Party im und am Sportheim.

 

Das Bild zeigt Arnold Fuchte, Wolfgang Paul, Dirk Schulte (Volksbank Reiste-Eslohe eG), Ulrich Gnacke (WGS) und Josef Osebold.

 

 

11.05. - Frederic Engelhard gewinnt Tippspiel

 

Frederic Engelhard hat das diesjährige Bundesliga-Tippspiel des SuS Reiste gewonnen. Mit satten 220 Punkten sicherte sich Frederic den Titel und verwies die Konkurrenz in die Schranken. Auf den weiteren Plätzen folgen Markus Blank (216), Jannis Willerscheid (209), Jörg Kulina (208) und Sebastian Plett (206). Den Gesamtspielstand findet ihr hier.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

10.05. - Volleyballer beenden Saison

 

Die Volleyballmannschaften des SuS Reiste haben die Spielzeit 2013/2014 beendet. Einen ausführlichen Bericht zu den Jugendmannschaften (U12 und U16) sowie zur Damen- und Hobbymannschaft findet ihr im Bereich Volleyball.

 

09.05. - U17-Mädchen stehen im Pokalfinale

 

Die U17-Mädels haben durch einen überzeugenden 2:0-Erfolg im Pokalhalbfinale in Medebach das Finale erreicht. Das Endspiel des Kreises Hochsauerland findet am Sonntag, 22. Juni um 13.00 Uhr in Oberschledorn statt. Gegner der SuS-Mädels ist die JSG Alme/Rösenbeck-Nehden/Thülen.

 

 

08.05. - Angebot der Freizeitsportabteilung - Biker starten in die Saison

 

Das Angebot der Freitzeitsportabteilung des SuS Reiste ist aktualisiert und hier zu finden. An gleicher Stelle findet ihr auch den aktualisierten Turnraum-Belegungsplan.

 

Biker starten in die Saison

 

Anradeln war angesagt für 16 Biker vom SuS Reiste. Nachdem der Winter im Fitnessstudio Bodytalk in Eslohe die Waden gestärkt wurden, konnten die Radler bei blauem Himmel und Sonnenschein zur 1. Tour ins Gelände aufbrechen. Ein kurzer Stopp wurde am Hennesee eingelegt.

 

Wer mit den Reistern radeln möchte, Treffpunkt ist jeden Mittwoch um 18:00 Uhr am Sportheim. Weitere Infos gibt es bei Robert Struwe unter Tel. 0172/4845698.

 

 
07.05. - Zeltlager ist ausgebucht

 

Das diesjährige Zeltlager des SuS Reiste ist mit 81 Kindern ausgebucht. Weitere Informationen gibt es für alle Teilnehmer auf der Elternversammlung am 17.06. um 19.00 Uhr im Gasthof Zur Post in Reiste.

 

05.05. - SuS-Sportwoche im Mai

 

Der SuS Reiste veranstaltet im Mai seine Sportwoche. Das Programm startet am Sonntag, dem 25. Mai, mit der Eröffnung des neuen Beachvolleyballfeldes inklusive Turnier. Anmeldungen und weitere Infos gibt es demnächst an dieser Stelle.

An Christi Himmelfahrt am 29. Mai findet wie in jedem Jahr das Sportfest statt. Am Samstag darauf folgt dann das große Altherren-Masters mit 16 teilnehmenden Mannschaften. Weitere Infos zu den Veranstaltungen werden kurzfristig bekannt gegeben.

 

03.05. - Wolfgang Paul zieht Gruppen

 

Am Samstag, dem 31. Mai, findet wieder das große Altherren-Masters des SuS Reiste statt. Auch in diesem Jahr kämpfen 16 Mannschaften um den Wanderpokal, den im letzten Jahr die Ü32 von Borussia Dortmund gewinnen konnte.


Doch bevor es los geht, steht die Turnierauslosung an. In den Vorjahren zogen Michael Rummenigge, Michael Schulz und Philipp Hoffmann die Gruppen, diesmal konnte der ehemalige Profi Wolfgang Paul gewonnen werden. Der Sauerländer, der zwischen 1961 und 1970 insgesamt 198 Partien für Borussia Dortmund bestritt, wird aus 4 Töpfen die Vorrundengruppen auslosen.


Der SuS Reiste lädt alle Interessierten und natürlich die Mannschaften zur Auslosung am Donnerstag, den 08. Mai um 19.30 Uhr, ins Reister Sportheim ein.

 

30.04. - SuS-Athleten beim Paderborner Osterlauf

 

Bei optimalem Laufwetter fand am Karsamstag der Paderborner Osterlauf in der 68. Auflage statt. Für den SuS Reiste starteten Harald Heinemann und Walter Böhmer beim ältesten Straßenlauf Deutschlands im Wettbewerb Halbmarathon.

 

Harald belegte in der Altersklasse M40 den 60. Platz in einen hervorragenden Zeit von 1:42:20 Stunden. Auch Walter konnte sein persönliches Ziel erreichen und mit 01:58:24 die 2-Stunden-Marke knacken.

 

 

28.04. - SG ohne Chance beim Tabellenführer

Die SG Wenholthausen/Reiste unterlag am gestrigen Sonntag dem Tabellenführer SV Dorlar/Sellinghausen mit 2:7 (2:5) und hat damit nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt.

Die Vorzeichen vor dem Spiel waren klar. Der ungeschlagenen Tabellenführer, der zuhause mit einem Torverhältnis von 58:9 und 12 Siegen aus 12 Spielen ins Rennen ging, trifft auf den Tabellenletzten, der bisher erst 5 Punkte auf fremden Platz sammeln konnnte. Gerade im ersten Durchgang waren die Hausherren mit ihren schnellen Offensivspielern der SG klar überlegen und erzielten bis zur Pause bereits 5 Treffer. Aber auch die SG war in der Offensive nicht tatenlos und konnte durch Niklas Erves sowie Sebastian Otto zum Torerfolg kommen.

Im zweiten Durchgang gestaltete sich das Spiel dann ausgeglichener. Erst gegen Ende der Partie drehte der SV nochmal auf und konnte 2 weitere Treffer erzielen, so dass am Ende ein standesgemäßer Sieg für den Tabellenführer stand.

Für die SG wird es nun sehr schwer, die Klasse zu halten. Bei noch 5 verbleibenden Spielen beträgt der Rückstand auf das rettenden Ufer 12 Punkte. In den nächsten Wochen ist die Kulina-Elf aber ein wenig das Zünglein an der Waage, da die nächsten drei Gegner noch alle gegen den Abstieg spielen. Bereits am Freitag trifft die Mannschaft auf den FC Arpe/Wormbach II, da in Kückelheim/Arpe am Wochenende Schützenfest ist. Anstoß ist um 19.30 Uhr in Wenholthausen.

Die 2. Mannschaft erreichte in Reiste ein 2:2 (1:0)-Unentschieden gegen den Aufstiegskanditaten SG Eversberg/Heinrichsthal/Wehrstapel II. Die Tore zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung erzielten Tobias Lübke und Roman Traute. Am kommenden Sonntag trifft die Elf auswärts die Reserve des SC Lennetal, Anstoß ist um 12.45 Uhr in Westfeld.

 

19.04. - Beachvolleyballfeld vor Fertigstellung

 

Im vergangenen Jahr wurde das neue Beachvolleyballfeld an der Sportanlage des SuS Reiste bereits weitestgehend errichtet, nun geht es an die abschließenenden Arbeiten. Die Volleyballer kümmern sich gerade um Netz, Linien & Co., so dass der Eröffnung am 25. Mai nichts im Wege stehen sollte.

 

 

16.04. - Frederic Engelhard auf den Spuren seines Bruders

 

Beim Bundesliga-Tippspiel des SuS Reiste herrscht Spannung pur! Vier Spieltage vor dem Ende der Saison führt Frederic Engelhard mit 190 Punkten knapp vor den Verfolgern Markus Blank (187) und Sebastian Plett (184). Aber auch Jannis Willerscheid (183) und Jörg Kulina (180) können sich noch Hoffnungen auf den Titel machen.

Im Vorjahr wurde im Hause Engelhard bereits Fußballsachverstand unter Beweis gestellt, als sein Bruder Simon das Tippspiel mit 207 Punkten für sich entscheiden konnte. Dieser liegt in diesem Jahr aber nur auf dem 10. Platz und wird im Rennen um den Titel "SuS-Tippgott" kein Wort mehr mitreden können.

Eine Übersicht über den Gesamtspielstand findet ihr hier.

 

 

14.04. - 2:4 gegen den Tabellenzweiten

 

Am gestrigen Sonntag musste sich die SG Wenholthausen/Reiste der Mannschaft von Fatih Türkgücü mit 2:4 (1:3) geschlagen geben. Nach einem guten Start und dem Führungstor durch Hubertus Fredebeil wurde der Gast stärker und drehte die Partie bis zur Halbzeitpause.

 

Im zweiten Durchgang war das Spiel dann ausgeglichen. Nach dem Anschlusstor durch Thomas Altbrod, der einen Freistoß aus rund 40 Metern im gegnerischen Tor unterbringen konnte, drückte die SG auf den Ausgleich. In der Schlussminute konterte der Gast die Kulina-Elf aus und sorgte für die Entscheidung.

 

Nach dem spielfreien Osterwochende trifft die SG auf den ungeschlagenen Tabellenführer SV Dorlar/Sellinghausen. Anstoß ist um 15.00 Uhr in Dorlar.

 

Erfreulicher verlief das Gastspiel der 2. Mannschaft in Wennemen. Die SG siegte auch in dieser Höhe verdient mit 5:0 (1:0) und schiebt sich in der Tabelle auf Platz 5 vor. Am übernächsten Sonntag trifft die Reserve auf die SG Eversberg-Heinrichsthal-Wehrstapel II, Anstoß ist um 12.30 Uhr in Reiste.

 

09.04. - Statistik: Bilder online

Die Statistik der 1. Herrenmannschaft wurde ergänzt. In den Saisonübersichten wurden, soweit vorhanden, Bilder aus den jeweiligen Spielzeiten hinzugefügt. Wer noch weitere Bilder hat, kann mir diese gerne per E-Mail zukommen lassen. Ältere Mannschaftsfotos sollen in Zukunft ebenfalls Platz auf unserer Homepage finden, hier wird es aber noch einen gesonderten Aufruf geben.

Die Spielberichte der letzten Jahre werden ebenfalls gerade zusammengestellt (siehe z.B. Saison 2012/2013) und demnächst ergänzt.

 

 

06.04. - Der Abstieg rückt näher

 

Die SG Wenholthausen/Reiste unterlag dem TuS Valmetal am heutigen Sonntag mit 1:3 (1:0) und liegt nun bereits 9 Punkte hinter dem ersten Nichtabstiegsplatz. Bei sieben verbleibenden Spielen wird es nun sehr schwer für die Spielgemeinschaft.

 

Der Start in die Partie war für die Mannschaft gut, Sebastian Plett konnte bereits nach 12 Spielminuten einen Handelfmeter zur 1:0-Führung nutzen. Bis zur 35. Minute war das Spiel auch ausgeglichen, dann wurde Plett mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Dies war allerdings eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters, der die Zuschauer in der Folgezeit immer wieder mit interessanten Entscheidungen zu unterhalten wusste.

 

In Unterzahl wollte das Team nun über den Kampf die knappe Führung verteidigen, wurde aber bereits kurz nach der Halbzeitpause kalt erwischt. Mit einem Doppelschlag in der 47. und 52. Minute drehte der TuS Valmetal das Spiel und hatte in der Folgezeit keine Probleme, die Führung zu verwalten. In der 78. Minute machte der TuS den Sack mit dem Treffer zum 3:1 zu, so dass die SG auch in diesem Spiel ohne Punkte bleiben sollte.

 

Am kommmenden Wochenende empfängt das Team Fatih Türkgücü Meschede, derzeit 2. in der Tabelle. Der Anstoß ist um 15.00 Uhr in Reiste, das Hinspiel wurde klar mit 0:6 verloren. Die 2. Mannschaft, die heute kamflos zu Punkten gegen die SG Bödefeld/Henne-Rartal III kam, muss auswärts bei der SG Wennemen/Olpe II ran. Das Spiel wird um 12.30 Uhr in Wennemen angepfiffen, das Hinspiel endete 4:0 für unsere Elf.

 

03.04. - Ü32-Feldpokal am Samstag

 

Die Ü32-Mannschaft der SG Wenholthausen/Reiste trifft im Pokal am kommenden Samstag auf die SG Gleidorf/Holthausen/Obersorpe. Anstoß ist um 17.00 Uhr in Obersorpe.

 

02.04. - Hobbymannschaft beendet Saison

 

Am vergangenen Samstag hat die Volleyball-Hobbymannschaft in Bestwig das Rückrundenturnier bestritten. Von 6 teilnehmenden Mannschaften hat das Team überraschend den zweiten Platz belegt. Die Mannschaft war an diesem Abend in Top-Form und zeigte sehr spannende Spiele.

 

 

In der Abschlusstabelle ist die Mannschaft nach Beendigung der Saison nun als 5. von 8 Teams in die Sommerpause gegangen. Die Hobbymannschaft hat in diesem und letzten Jahr gut miteinander gearbeitet und sich geformt. Mit der richtigen Vorbereitung stehen die Chancen gut, im nächsten Jahr im oberen Drittel mitzuspielen.

 

 

01.04. - Müllsammelaktion am Samstag

 

Unter Federführung des SGV Reiste findet am Samstag eine Müllsammelaktion statt. Der Sportverein unterstützt den SGV und bittet alle Kinder und Jugendliche aus Reiste, sich an der Aktion zu beteiligen.

 

Treffpunkt ist am Samstagmorgen um 10.00 Uhr am Landgasthof Reinert. Mitzubringen sind festes Schuhwerk oder Gummistiefel und Arbeitshandschuhe. Nach getaner Arbeit (gegen 14.00 Uhr) gibt es am Felsenkeller eine kleine Belohnung in Form von Essen und Trinken.

 

Der SGV freut sich über jede Unterstüzung und weist darauf hin, dass auch ausdrücklich Erwachsene bei der Aktion erwünscht sind.

 

31.03. - Jetzt wird es eng – SG verliert erneut

 

Auch im 4. Spiel nach der Winterpause musste sich die SG Wenholthausen/Reiste knapp geschlagen geben. Im Spiel gegen die SG Bracht/Oedingen verlor die Mannschaft vor heimischen Publikum mit 2:3 (1:1) und hat nun bereits 6 Punkte Rückstand auf das rettenden Ufer.


Bereits nach 4 Minuten erwischte die Mannschaft einen Auftakt nach Maß. Nach kurzer Ablage von Kevin Maschke konnte Yannik Kaiser den Keeper mit einem schönen Heber bezwingen. Der Gast war im ersten Durchgang aber die etwas bessere Mannschaft und glich in der 17. Spielminute aus. In der Folge war der Gast dem Führungstreffer näher, der gut aufgelegte Tobias Bause verhinderte aber einen Rückstand für seine Farben.


Mitten in die Drangphase des Gastes dann die erneute Führung für die Heimelf: Nach einem schön vorgetragenen Konter setze David Schmidt den eingewechstelten Sebastian Otto in Szene, dieser ließ sich die Chance nicht nehmen und schob überlegt zum 2:1 ein (66.). In der Folgezeit drückte der Gast auf den Ausgleich, die SG blieb aber durch Konter nicht ungefährlich. Mit einem Doppelschlag in der 75. und 82. Minute versetze der Gast der SG dann aber den K.o. und distanziert sich damit von den Abstiegsrängen.


Da die Aufgaben in den nächsten Wochen nicht einfacher werden, wird es nun so langsam eng. Am kommenden Sonntag trifft die Mannschaft auf den TuS Valmetal. Anstoß ist um 15.00 Uhr in Heringhausen, das Hinspiel endete 0:2. Die 2. Mannschaft, die sich im Derby der SG Berge/Calle-Wallen mi t 1:3 (1:2) geschlagen geben musste (Torschütze: Christian Zitzmann), trifft auf die SG Bödefeld/Henne-Rartal III. Der Anstoß ist um 12.30 Uhr in Reiste, im Hinspiel siegte die SG mit 3:2.

 

27.03. - SuS Reiste verzeichnet Mitgliederzuwachs – Osebold im Amt bestätigt

 

Josef Osebold als 1. Vorsitzender eröffnete die Generalversammlung im Gasthof zur Post in Reiste und berichtet zusammen mit Kassierer Markus Rösner über ein finanziell ordentliches Geschäftsjahr für den SuS Reiste. Positiv wurde hervorgehoben, dass sich die Mitgliederzahl im vergangenen Jahr um 15 auf 608 Mitglieder erhöht hat. Wie wichtig die Jugendarbeit in Reiste ist, zeigt sich ebenfalls an den Mitgliederzahlen. Nicht weniger als 42 % der Mitglieder sind Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren.

 

Teil der Jugendarbeit im Bereich Fußball ist es, zukünftig sicher zu stellen, dass der Spielbertrieb in allen Altersklassen nachhaltig angeboten werden kann. Zu diesem Zweck bildet der SuS Reiste ab der kommenden Spielzeit zusammen mit dem TSV RW Wenholthausen sowie dem SC Kückelheim/Salwey eine Jugendspielgemeinschaft.


Ebenso wie der 1. Kassierer Markus Rösner, Anlagenwart Stefan Plugge, Abteilungsleiter Fußball Andreas Müller,  Abteilungsleiterin Volleyball Ursula Gödde, Abteilungsleiter Freizeitsport Walter Böhmer, Platzkassierer Reinhard Tigges wurde der 1. Vorsitzende Josef Osebold einstimmig in seinem Amt bestätigt. Neu in den Vorstand wurden David Schulte (Mitarbeitermanager), Karl Berghoff (2. Geschäftsführer) und Christa Struwe (2. Kassierin) gewählt.


Im Rahmen des diesjährigen Sportfestes am 29. Mai finden wie gewohnt die Ehrungen für langjährige Mitglieder statt. In diesem Jahr bedankt sich der SuS Reiste bei Christian und Michael Bremke, Bernd Gödde, Sebastian Godmann und Christian Middel (je 25 Jahre) sowie bei Rudolf Osebold, Friedrich Reinert, Günter Schulte, Ansgar Wenzel und Josef Osebold (je 40 Jahre). Für 50 Jahre Mitgliedschaft ehrt der SuS Hubert Fuchte und Friedhelm Luttermann.

 

Das im vergangenen Jahr weitestgehend fertig gestellte Beachvolleyballfeld wird am 25. Mai eingeweiht, eine Woche später findet das große Alt-Herren-Masters statt (29. Mai). Der SuS-Ehrenamtstag, an dem allen Ehrenamtlern im Rahmen einer Feierstunde gedankt wird, findet am 21. September statt.

 

Neu im Vorstand bzw. im Amt bestätigt (v.l.): Andreas Müller, Markus Rösner, Karl Berghoff, David Schulte, Christa Struwe, Walter Böhmer, Josef Osebold.

 

24.03. - SG sitzt im Tabellenkeller fest - Damen festigen Platz 3

 

Die SG Wenholthausen/Reiste musste sich am gestrigen Sonntag dem FC Fleckenberg/Grafschaft mit 1:2 (0:1) geschlagen geben und bleibt damit Letzter in der Tabelle.

 

Den Zuschauern zeigte sich unter der guten Leitung von Schiedsrichter Jaschewski über die komplette Spielzeit eine ausgeglichene Partie, in der der Gast nach einer Viertelstunde in Führung gehen konnte. Nur kurze Zeit später vergab der FC sogar eine Elfmeterchance, der Gästestümer scheiterte aber am glänzend reagierenden Keeper Osebold. Insgesamt war die SG aber nicht schlechter und konnte nach einer Stunde in Person von Krubell Hailay ausgleichen. In der 81. Spielminute entschied der Gast das Spiel dann durch ein Kontertor, so dass die SG am Ende wieder ohne Punkte blieb.

 

Die 2. Mannschaft hatte im Vorspiel gegen den TuS Velmede/Bestwig II keine Chance und unterlag dem Aufstiegskanditaten verdient mit 1:4 (0:2). Den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:3 erzielte der eingewechselte Florian Eickhoff.

 

Immerhin sorgten die Damen am Ende des Tages für ein positives Ergebnis. Gegen den Tabellennachbarn SpVg. Bürbach siegte die Belke-Elf mit 3:0 (1:0) und festigte damit den 3. Tabellenplatz. Die Tore erzielten Steffi Pick, Anita Schmidt und Regina Pieper.

 

22.03. - Fotostrecke zur Schlager- und Oldie-Night

 

Die Schlager- und Oldie-Night am vergangenen Wochenende war ein voller Erfolg. Mit einem gelungenen Mix aus Musik der vergangenen Jahrzehnte lockte DJ Päule und sein Team das bunt gemischte Publikum bis in die frühen Morgenstunden auf die Tanzfläche und sorgte für absolute Party-Stimmung. Eine Wiederholung im kommenden Jahr ist garantiert!

 

Eine Fotostrecke findet ihr hier.

 

 

17.03. - Erfolgloses Wochende

 

Bereits am Freitag musste sich die 1. Mannschaft dem FC Remblinghausen mit 2:0 (1:0) geschlagen geben. Wie bereits im Hinspiel war die Elf nicht schlechter als der Gegner. Während die SG ihre Chancen nicht nutzen konnte, erzielte die Heimelf kurz vor der Pause sowie Mitte der zweiten Hälfte die Treffer zum Sieg.

 

Schlimmer erwischte es aber die 2. Mannschaft. Beim Tabellenführer SC Kückelheim/Salwey II gab es eine klare 7:1-Niederlage. Den Ehrentreffer für die SG erzielte Tobias Lübke.

 

Am kommenden Sonntag gibt es in Wenholthausen gleich 3 Spiele zu sehen. Um 12.30 Uhr trifft die SG-Reserve zunächst auf den TuS Velmede/Bestwig II, derzeit 2. in der Tabelle der C-Liga. Im Anschluss trifft die 1. Mannschaft um 15.00 Uhr auf den FC Fleckenberg/Grafschaft, die auf dem 6. Platz rangieren. Um 17.00 Uhr spielen die Damen in ihrem ersten Pflichtspiel nach der Winterpause gegen die SpVg. Bürbach, hier treffen Tabellennachbarn aufeinander.

 

13.03. - Generalversammlung des SuS Reiste


Die Generalversammlung des SuS 1921 Reiste e.V. findet in diesem Jahr am Freitag, den 21. März im Gasthof zur Post in Reiste statt. Beginn der Versammlung ist um 20.00 Uhr.

 

Der Vorstand bittet die Mitglieder des Vereins um rege Teilnahme.

 

11.03. - Schlager- und Oldie-Night am Samstag

Am Samstag steigt in der Reister Schützenhalle die Schlager- und Oldie-Night. Wer bis jetzt noch keine Karte besitzt, der sollte sich beeilen. Vorverkaufsstellen sind die Volksbank Reiste-Eslohe eG, Möbel Knappstein in Meschede und Schmallenberg sowie der Friseursalon Eckertz in Bremke.

Kleiner Tipp: Wenn man in den nächsten Tagen aufmerksam den Sauerlandkurier sowie die Westfalenpost studiert, kann man die Party mit etwas Glück kostenlos besuchen. Viel Glück!

 

 

09.03. - Knappe Niederlage zum Ligastart

 

Die SG Wenhotlhausen/Reiste musste sich am heutigen Sonntag gegen die SG Bödefeld/Henne-Rartal vor rund 200 Zuschauern in einer intensiv geführten Partie mit 1:2 (1:1) geschlagen geben und rutscht damit wieder auf den letzten Tabellenplatz, da die Konkurrenz im Tabellenkeller punkten konnte.

 

Die Heimelf nahm sich vor dem Spiel viel vor und wurde bereits nach wenigen Minuten eiskalt erwischt. Die Abwehr war noch etwas unsortiert, da konnte der Gast bereits durch eine sehenswerte Volleyabnahme zur Führung einnetzen. In der Folge entwickelte sich eine absolut ausgeglichen Partie. Beide Abwehrreihen standen sehr gut, so dass Torchancen Mangelware blieben. Der Ausgleich fiel dann bezeichnender Weise durch eine Standardsituation. Nach einer scharf geschlagenen Ecke von Yannik Kaiser köpfte Niklas Erves mit seinem ersten Saisontor zum 1:1 ein (34. Minute).

 

In der zweiten Halbzeit erhöhte die Gastmannschaft den Druck und wurde spielbestimmend. Die Kulina-Elf konnte sich offensiv kaum durchsetzen, so dass man sich vorrangig auf die Defensivarbeit konzentrierte. Aber auch im zweiten Durchgang hielt der Abwehrriegel gut, ehe der Gast dann doch mit einem Schuss aus 20 Metern die Führung erzielen konnte (82.). Die SG warf in den letzten Minuten nun alles nach vorne, um das Glück zu erzwingen. Die beste Chance vergab Henrik Schenuit, der in der Nachspielzeit einen schwer zu nehmenden Ball an die Unterkante der Latte setzte.

 

Auf die kämpferische Leistung kann man aufbauen, vielleicht ja schon am kommenden Freitag. In der vorgezogenen Partie trifft die SG auswärts auf den FC Remblinghausen, Anstoß ist um 19.00 Uhr. Das Hinspiel endete aus SG-Sicht etwas unglücklich mit 0:2.

 

07.03. - Spiel der Damen fällt aus - SG II testet morgen

Das Spiel der Damen am Sonntag fällt aus, da der Gast aus Ottfingen aufgrund von Personalmangel nicht antritt. Die Punkte bleiben damit kampflos in Reiste.

 

Die 2. Vertretung der Herrenmannschaft testet am morgigen Samstag gegen den B-Ligisten Fatih Türkgücü II, Anstoß ist um 14.00 Uhr in Wenholthausen.

 

06.03. - Generalprobe geglückt

Im letzten Test hat sich die SG Wenholthausen/Reiste mit 4:0 (4:0) gegen die Reserve der SG Bödefeld/Henne-Rartal durchgesetzt. Im ersten Durchgang zeigte die Mannschaft eine gute Leistung und führte bereits zur Pause durch Tore von Björn Schnöde (3) und Sebastian Otto mit 4:0. In der zweiten Hälfte verflachte die Partie dann aber zunehmend, so dass keine Tore mehr fallen sollten.

Am Sonntag trifft die SG im ersten Punktspiel nach der Winterpause auf die SG Bödefeld/Henne-Rartal, derzeit 3. in der Tabelle. Anstoß ist um 13.00 Uhr in Reiste, im Hinspiel unterlag die Kulina-Elf mit 0:5. Im Anschluss trifft die Damenmannschaft des SuS Reiste auf den SV Ottfingen, Anstoß ist um 15.00 Uhr.

 

01.03. - SG unterliegt Serkenrode

 

Die SG Wenholthausen/Reiste musste sich am gestrigen Freitag gegen den SV Serkenrode mit 3:0 (3:0) geschlagen geben. Nach einem ordentlichen Beginn wurde die Heimelf immer stärker und zog noch vor dem Pausentee mit 3 Toren davon. Im zweiten Durchgang entwickelte sich die Partie dann ausgeglichen, so dass es am Ende beim verdienten Sieg für den Olper A-Ligisten blieb.

 

Am kommenden Mittwoch testet die Kulina-Elf in der Vorbereitung zum letzten Mal, Gegner ist die SG Bödefeld/Henne-Rartal II. Anstoß ist um 19.00 Uhr in Wemholthausen.

 

24.02. - Anmeldungen für das Zeltlager 2014

 

Das neunte Zeltlager des SuS Reiste findet vom 05.07 bis 09.07.2014 statt, in diesem Jahr geht es wieder auf die Sportanlage nach Bad Sassendorf. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche von 6 bis 14 Jahren aus Reiste und Umgebung. Der Preis beträgt 50 € für Vereinsmitglieder und 65 € für Nicht-Mitglieder. Bei mehreren teilnehmenden Kindern einer Familie gibt es Rabatte.


Anmeldungen sind ab dem 01.03. telefonisch bei Michael Rath (02973/975043) oder Elmar Lumme (02973/81459) möglich, das Anmeldeformular findet ihr hier. Detaillierte Informationen gibt es dann auf der Elternversammlung am 17.06. um 19.00 Uhr im Gasthof Zur Post in Reiste. Eile ist wieder geboten, da die Teilnehmerzahl auf 80 Kinder begrenzt ist.

 

20.02. - Ü32 Hallenkreispokal am Samstag

Am kommenden Samstag nehmen die AH-Spieler aus Reiste zusammen mit Spielern aus Wenholthausen als SG Wenholthausen/Reiste am Ü32 Hallenkreispokal HSK West in der Sporthalle Dünnefeld in Meschede teil. Die Mannschaft trifft in der Gruppe A auf folgende Gegner: FC Remblinghausen, TuS Velmede/Bestwig, TuS Valmetal und SSV Meschede.

 

Das Turnier beginnt um 14.00 Uhr, den Spielplan findet ihr hier.

 

20.02. - Unentschieden in Westenfeld

Das Testspiel gegen 2. Korriku Sundern, derzeit Tabellenführer in der B-Kreisliga Arnsberg, endete für die 1. Mannschaft am gestrigen Abend mit einem 2:2 (1:1)-Unentschieden. Im ersten Durchgang ging die Heimelf zunächst in Führung (17. Minute), durch ein Kontertor konnte Yannik Kaiser aber mit dem Pausenpfiff den Ausgleich erzielen. In der 70. Spielminute erzielte Dieter Kaiser aus dem Gewühl heraus die Führung für die SG, nach einem Eckbball konnte Korriku dann aber zum 2:2-Endstand ausgleichen (82.). Die Heimelf verzeichnete zwar mehr Ballbesitz, die Kulina-Elf hatte aber die klareren Chancen und hätte das Spiel bei konsequenter Verwertung durchaus für sich entscheiden können.

Im nächsten Test trifft die Mannschaft am 28.02. auf den SV Serkenrode, derzeit 6. der A-Liga Olpe. Anstoß ist um 19.00 Uhr in Serkenrode.

 

16.02. - Remis gegen den Ortsnachbarn

Im zweiten Testspiel der Vorbereitung trennten sich die SG Wenholthausen/Reiste und der SC Kückelheim/Salwey mit 2:2 (1:2). Im ersten Druchgang ging die SG durch Krubell Hailay mit 1:0 in Führung, der Gast konnte nur kurze Zeit später per Elfmeter ausgleichen. Mit dem Pausenpfiff gelang dem SC sogar der glückliche Führungstreffer.

 

In der zweiten Hälfte war die SG dann aber aber besser und kam durch Sebastian Otto zum verdienten Ausgleich. Im nächsten Testspiel trifft die Mannschaft am Mittwoch in Westenfeld auf Korriku Sundern (Anstoß: 19.00 Uhr), am Samstag wird beim SSV Elspe getestet (16.00 Uhr).

 

09.02. - Schlager- und Oldie-Night in Reiste

Am Samstag, 15.03.2014, veranstaltet der Förderverein des SuS Reiste die „Schlager- und Oldie-Night“ in der Reister Schützenhalle.

 

Unter dem Motto „Tanzmusik für die Leute von heute“ kann in angenehmer Atmosphäre bis in die frühen Morgenstunden gefeiert werden. Neben einer großen Tanzfläche und Stehtischen werden auch Sitzplätze angeboten.

 

Dem Förderverein ist es gelungen, den erfahrenen DJ Päule für diesen Abend zu gewinnen. Mit seinem gelungenen Musik-Mix und der Moderation ist DJ Päule ein Garant für Super-Stimmung – bekannt von den Oldie-Partys in Wehrstapel. 

 

Schlager von damals und heute sowie Evergreens aus den vergangenen Jahrzehnten werden so den Besuchern richtig einheizen. Leckere Cocktails, Longdrinks, frisch gezapftes Bier und andere Kaltgetränke sowie frische Pizza werden für die Stärkung zwischendurch angeboten.  

 

Alle Partybegeisterten ab 18 Jahre sind ab 20.00 Uhr zur Schlager- und Oldie-Night herzlich eingeladen.  Karten im Vorverkauf sind ab sofort für € 5,- bei der Volksbank Reiste-Eslohe, Möbel Knappstein in Meschede und Schmallenberg sowie bei Friseurhandwerk Eckertz in Bremke zu erhalten. Der Eintrittspreis an der Abendkasse beträgt € 7,-.

 

 

08.02. - Erstes Testspiel geht verloren


Im ersten Testspiel der Vorbereitung musste sich die SG Wenholthausen/Reiste gestern gegen den TuS Medebach mit 1:4 (1:1) geschlagen geben.

 

Die Führung durch Thomas Altbrod nach einer halben Stunde wurde nur kurze Zeit später ausgeglichen. Nach einer relativ ausgeglichenen Partie zeigte der Bezirksligist am Ende aber, dass man bereits 2 Wochen länger in der Vorbereitung ist und erzielte in den letzten 10 Minuten noch 3 Treffer zum Endstand.

 

Der nächte Test findet am kommenden Samstag in Wenholthausen statt, Gegner ist um 15.30 Uhr der SC Kückelheim/Salwey.

 

05.02. - Tornado Landenbeck verteidigt Titel

Die 24. Ausgabe des Thekenturniers des SuS Reiste hat einen neuen Sieger. Beim in der Westenfeldsporthalle Eslohe ausgetragenen Turnier konnte sich Tornado Landenbeck durchsetzen und gewann damit wie im Vorjahr den begehrten Wanderpokal.


Nach einer souveränen Gruppenphase wurde es im Viertelfinale eng, erst im Neunmeterschießen sicherte man sich  das Weiterkommen gegen die Pöbelboys (3:1 n.N.). In den weiteren Spielen siegten die Superstrolche gegen die Coachpotatoes (1:0), die Crazy Pirates bezwangen Tornado Eversberg (3:2 n.N.) und das Team von Dynamo Dünschiss schlug die Hölter Spitzbuben (3:1 n.N.).


Im Halbfinale überrollte Tornado Landenbeck die Crazy Pirates und gewann souverän mit 5:1. Im zweiten Halbfinale setzte sich Dynamo Dünschiss knapp mit 1:0 gegen die Superstrolche durch. Im Spiel der Verlierer des Halbfinals sicherten sich die Superstrolche dann mit einem 3:1-Sieg den 3. Platz.


Im Finale bot sich den zahlreichen Zuschauern eine interessante Partie, beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und zeigten die wohl spannendste Begegnung der Tages. Nach der regulären Spielzeit stand es 2:2-Unentschieden, so dass erneut ein Neunmeterschießen über den Sieg entscheiden musste. Mit Stefan Korte hatte Tornado Landenbeck aber den besten Keeper des Turniers in ihren Reihen, so dass man am Ende erneut den Pokal entgegen nehmen durfte.

 

Den kompletten Turnierplan findet ihr hier.

 

 

27.01. - Ü40-Kreispokal am Samstag

 

Am Samstag kämpfen in der Schmallenberger Sporthalle am Schluzentrum die Ü40-Mannschaften um den Hallenkreispokaltitel des Hochsauerlandkreis West. Die Kicker aus Reiste gehen hier zusammen mit den Höltern als SG Wenholthausen/Reiste an den Start.

 

Die Mannschaft trifft in Gruppe A auf den SSV Meschede, den TuS Velmede/Bestwig sowie den FC Fleckenberg/Grafschaft. Das Turnier beginnt um 14.00 Uhr, den Spielplan gibt es hier.

 

Im vergangenen Jahr wurde das Turnier durch einen krankheitsbedingten Zwischenfall im Spiel um Platz 3 abgebrochen. Das Finale zwischen dem FC Remblinghausen und dem SuS Reiste wurde daher nicht mehr ausgetragen und kein Pokalsieger ermittelt.

 

Für die HSK-Hallenkreismeisterschaft der Ü40-Fußballer, die in diesem Jahr vom Altkreis Brilon (HSK-Ost) am Samstag, den 15. März ausgerichtet wird, sind die beiden bestplatzierten Mannschaften dieses Turniers qualifiziert.

 

25.01. - Stefan Plugge erhält Goldene Nadel

 

Stefan Plugge wurde am vergangenen Wochenende im Rahmen des Tag des Sports von Martina Freifrau von Weichs, Vorsitzende des Gemeindesportverbandes, mit der Goldenen Nadel ausgezeichnet.

 

Stefan ist seit 1976 Mitglied im SuS Reiste. Nach langen Jahren als aktiver Fußballer wurde er in der Mitgliederversammlung 2008 zum Anlagenwart des Vereins gewählt. Als wenn es sein eigenes wäre, kümmert sich Stefan rund um das Sportheim und die SuS-Sportanlagen mit täglichen Kontrollbesuchen, um nach dem Rechten zu sehen.

 

In hervorragender Weise kümmert sich Stefan um Pflege, Wartung und Instandhaltung, so dass es Spaß macht, dort Sport zu treiben. Selbstredend ist natürlich alles Elektrische seine Domäne. Auch die Verleihung von Sportgeräten und Mobiliar und die Vermietung von Räumlichkeiten gehören zu seinem Ressort und bei Vereinsveranstaltungen und Arbeitseinsätzen ist er mit Rat und Tat zur Stelle.

 

Der SuS Reiste bedankt sich an dieser Stelle für die geleistete Arbeit und hofft, dass Stefan der SuS-Familie noch lange treu bleibt.

 

Quelle: sauerlandkurier.de

 

20.01. - Thekenturnier: Teilnehmerfeld steht

 

Das Teilnehmerfeld für das 24. Thekenturnier des SuS Reiste am 31. Januar steht. Auch in diesem Jahr gehen 16 Mannschaften an den Start, auch wenn die Liste der Bewerber noch wesentlich länger war. Wir bitten an dieser Stelle um Verständnis, dass wir nicht allen Mannschaften zusagen konnten, aber das Turnier stößt bei 16 Teams dann doch an seine Grenzen.

 

Die Auslosung verspricht jedenfalls wieder interessante Duelle. In Gruppe A trifft zum Beispiel der Vorjahressieger Tornado Landenbeck auf den Sieger der Jahre 2010 und 2011, die Hobelbänker. Den Spielplan findet ihr hier.

 

 

14.01. - Förderverein versammelt sich

 

Der Förderverein des SuS 1921 Reiste e.V. lädt am 25. Januar zu seiner Generalversammlung ein, Beginn ist um 20.00 Uhr im Sportheim. Neben den üblichen Programmpunkten einer Generalversammlung informiert der Vorstand seine Mitglieder über aktuelle Aktivitäten des Vereins.

 

Tagesordnung
1. Begrüßung
2. Kassenbericht/Jahresbericht 2013
3. Bericht der Kassenprüfer
       Entlastung des Vorstandes
       Wahl der Kassenprüfer
4. Wahl des 1. Vorsitzenden
5. Verschiedenes

 

Der Vorstand des Fördervereins lädt zur Versammlung herzlich ein und bittet um rege Teilnahme.

 

 

13.01. - 2. Mannschaft startet bei Reserve-Cups

Die 2. Mannschaft der SG Wenholthausen/Reiste startet am 26.01. beim Veleda-Cup in Bestwig, bei dem ausschließlich Reservemannschaften teilnehmen. Die Mannschaft trifft in der Gruppe A auf den TuS Velmede/Bestwig II, SG Eversberg/H./W. II, TuS Rumbeck II sowie den SSV Meschede II.

 

Am 09.02. folgt dann der vom TSV RW Wenholthausen ausgerichtete Felix-Cup in der Westenfeldsporthalle in Eslohe. Die Reserve der SG trifft in der Vorrunde auf den FC Arpe/Wormbach III, SuS Grevenstein II und SSV Küntrop III.

 

04.01. - Vorbereitung der Herren

Die 1. Mannschaft steigt am 04.02. in die Vorbeitung zur Rückrunde ein, Coach Jörg Kulina bittet das Team um 19.00 Uhr zum Trainingsauftakt nach Wenholthausen. Folgende Testspiele wurden bisher vereinbart, ehe am 09.03. die SG Bödefeld/Henne-Rartal zum ersten Meisterschaftsspiel erwartet wird:

 

07.02. - SG Wenholthausen/Reiste - TuS Medebach

15.02. - SG Wenholthausen/Reiste - SC Kückelheim/Salwey

22.02. - SSV Elspe - SG Wenholthausen/Reiste

28.02. - SG Wenholthausen/Reiste - SV Serkenrode

02.03. - SG Wenholthausen/Reiste - SG Bödefeld/Henne-Rartal II

 

Die Austragungsorte und Anstoßzeiten können der Homepage zeitnah entnommen werden.

 

© Copyright SuS 1921 Reiste e.V.