SuS Reiste

News

 

 

 
     
  2013  
 
128 Nachrichten
 

28.12. - Thekenturnier am 31. Januar

Am 31. Januar 2014 richtet der SuS Reiste bereits zum 24. Mal sein großes Thekenturnier in der Westenfeldsporthalle in Eslohe aus. Auch in diesem Jahr kämpfen wieder 16 Mannschaften um den begehrten Wanderpokal, den im letzten Jahr die Mannschaft von Tornado Landenbeck gewinnen konnte.


Ab sofort können sich interessierte Mannschaften unter clubturnier@sus-reiste.de anmelden. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Startplätze schnell vergeben sind und daher Eile geboten ist. Anzugeben sind der Name der Mannschaft, Ansprechperson sowie eine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme. Das Turnier beginnt um 18.00 Uhr.


Der Veranstalter weist darauf hin, dass der Spaß bei diesem Turnier wie immer im Vordergrund steht und keine Allstar-Mannschaften gesucht werden. Der SuS Reiste freut sich eher auf mehr oder weniger talentfreie Herren-, Damen- oder auch Mixed-Mannschaften, die für sportliche Highlights auf dem Platz und gute Stimmung auf den Rängen sorgen.

 

24.12. - Frohe Weihnachten

 

Der SuS Reiste wünscht allen Mitgliedern, Sportlern, Fans und Gönnern sowie deren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr!

 

22.12. - Tabelle der Volleyball-Hobbyliga

 

Ab sofort kann hier die aktuelle Tabelle der Hobbyliga HSK 2013/2014 über einen externen Link aufgerufen werden.

 

19.12. - Alte Herren: Terminplan online

 

Der Terminplan der Alten Herren für das Jahr 2014 ist ab sofort online und hier zu finden. Die nächsten Termine sind die Ü40-Hallenkreismeisterschaft in Schmallenberg (01.02.2014) sowie die Ü32-Hallenkreismeisterschaft in Meschede (22.02.2014).

 

Der Terminplan zeigt den aktuellen Stand der Dinge, Änderungen werden zeitnah eingepflegt.

 

14.12. - Neuer Glanz beim SuS Reiste

Die Homepage des SuS Reiste erstrahlt ab sofort in neuem Glanz! Die Menüführung hat sich grundsätzlich nicht verändert, alles ist nur etwas neuer, schicker und übersichtlicher geworden.

 

Auch wenn einige wenige Unterseiten noch nicht ganz vollständig sind, wünsche ich viel Spaß beim Durchstöbern der Homepage. Lob, Kritik, Anregungen oder Ideen nehme ich gerne per Mail oder im Gästebuch entgegen.

 

Der Webmaster

 
04.12. - Alte Herren starten in Hallensaison

Die Alten Herren wechseln ab sofort die Schuhe und ziehen vom Reister Sportplatz in die Esloher Sporthalle. Trainiert wird immer donnerstags, Treffen ist um 19.45 Uhr am Sportheim.
 

02.12. - Unentschieden in Berge - SG überwintert auf Nichtabstiegsplatz

Am vergangenen Samstag spielte die SG Wenholthausen/Reiste im letzten Spiel vor der Winterpause bei der SG Berge/Calle-Wallen und erreichte nach kuriosem Spielverlauf ein 3:3 (0:3)-Unentschieden. Die Mannschaft von Jörg Kulina schob sich damit über den Strich und überwintert auf einem Nichtabstiegsplatz.

Die Mannschaft war im ersten Durchgang vollkommen von der Rolle und lag bereits nach 20 Minuten mit 0:3 in Rückstand. Berge profitierte immer wieder von individuellen Fehlern und nutzte diese mit ihren wendigen Offensivspielern eiskalt, die Kulina-Elf hingegen spielte sehr verunsichert und konnte sich in der gegnerischen Hälfte überhaupt nicht durchsetzen. Im Endeffekt musste man froh sein, dass der Rückstand zum Pausentee nicht höher ausgefallen ist. In der Halbzeit erinnerte man sich dann aber an den besonderen Charakter eines Derbys.

Nun bot sich den Zuschauern ein anderes Bild, die SG spielte mit und war nun auch kämpferisch besser. Lohn war der Anschlusstreffer durch Dieter Kaiser, der in seinem vierten Einsatz für die 1. Mannschaft wie in der Vorwoche in der Startelf stand (59. Minute). In der Folgezeit merkte man, dass die Heimmanschaft im Moment nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzt und man erhöhte den Druck. In der 76. Minute war es dann erneut Dieter Kaiser, der mit einem herrlichen Linkschuss zum 2:3 einnetzen konnte. Nur kurze Zeit später wurde die Aufholjagd dann tatsächlich belohnt, als Björn Schnöde aus dem Gewühl heraus den viel umjubelten Ausgleich erzielen konnte (80.). In den restlichen 10 Minuten taten sich dann für beide Mannschaften keine größeren Möglichkeiten mehr auf, so dass es am Ende beim Unentschieden bleiben sollte.

Die beiden letzten Spiele machen Mut für die Rückrunde und der Nichtabstiegsplatz motviert zusätzlich. Nun werden aber erstmal zwei Monate die Knochen geschont, die Vorbereitung für die Mannschaft beginnt am 04. Februar. Der erste Meisterschaftsspiel im neuen Jahr findet am 09. März gegen die SG Bödefeld/Henne-Rartal statt. In 7 Heim- und 5 Auswärtsspielen hat die Mannschaft dann die Chance, erneut den Klassenerhalt zu sichern.

 

 

23.11. - Spannender Heimsieg gegen den Ortsnachbarn

 

Im Duell gegen den SC Kückelheim/Salwey konnte sich die SG Wenholthausen/Reiste am gestrigen Abend mit 2:1 (1:1) durchsetzen und gibt damit die rote Laterne an den FC Arpe/Wormbach II ab.

 

Die Mannschaft von Jörg Kulina hat zurzeit arge Personalprobleme, so dass die AH-Spieler Marc Gottschalk (Libero) und Dieter Kaiser (Sturm) in der Startelf standen. Dies sollte sich aber sofort als Glücksgriff erweisen, denn Dieter Kaiser zeigte sich nach Vorarbeit von Hubertus Fredebeil bereits nach wenigen Minuten für das 1:0 verantwortlich (5. Minute). Die Führung hielt aber leider nicht lange, denn der Gast kam durch einen umstrittenen Handelfmeter zum Ausgleich (8.). In der Folgezeit entwickelte sich eine intensive Partie, in der beide Mannschaften aber nur selten zu guten Möglichkeiten kamen. Ein Highlight im ersten Durchgang war dann aber, als sich Mathias Gerke als Reservespieler die Ampelkarte abholte und ohne eine Spielminute zum Duschen geschickt wurde.

 

In der zweiten Spielhälfte blieb es bei einer äußerst spannenden Partie, in der die SG aber das gefährliche Team war. Der Gast spielte teilweise sehr umständlich und konnte sich gegen die Defensive der Kulina-Elf nur selten durchsetzen. Die SG zeigte sich in der Offensive mit zunehmender Spieldauer aber immer gefährlich. Dieter Kaiser, der eine starke Partie für seine Farben machte, hatte die größte Möglichkeit auf den Führungstreffer, den Krubell Hailay dann aber kurz darauf erzielten sollte. Eine Hereingabe von Hubertus Fredebeil kam abgefälscht zu Krubell, der die Ruhe behielt und überlegt zum 2:1 einschieben konnte (70.). Die restliche Spielzeit war dann ein Geduldsspiel, welches die SG aber beherrschte. Eine Schlussoffensive der Gäste blieb aus, so dass die SG am Ende als verdienter Sieger vom Platz ging.

 

Im letzten Spiel vor dem Winter gibt es nun noch einen Kracher. Im Spiel gegen die SG Berge/Calle-Wallen geht es am kommenden Samstag noch einmal darum, einen guten Abschluss für das Jahr 2013 zu finden und vielleicht die Abstiegsplätze zu verlassen. Gespielt wird um 16.00 Uhr am Berger Rechenberg.

 

18.11. - SG unterliegt Andreasberg - Zweite erneut siegreich

Die SG Wenholthausen/Reiste musste sich SW Andreasberg am Samstag mit 1:5 (0:2) geschlagen geben und bleibt damit auf dem letzten Tabellenplatz. Im ersten Durchgang zeigte die Kulina-Elf eine durchaus engagierte Leistung und war nicht schlechter als der Gastgeber, trotzdem lag man zum Pausentee mit 0:2 in Rückstand. Im zweiten Durchgang war der SWA dann aber etwas besser und erzielte weitere Tore, die SG kam nur durch den eingewechselten Dieter Kaiser zum zwischenzeitlichen 1:4.

Am kommenden Freitag spielt die SG gegen den SC Kückelheim/Salwey, Anstoß ist um 19.00 Uhr in Wenholthausen. Im Hinspiel siegte der SC klar mit 5:0.

Die 2. Mannschaft machte es in Arpe besser und schlug die dritte Vertretung des FC Arpe/Wormbach mit 2:1 (1:0). Die Tore erzielten Michael Panzek sowie Tobias Thiel, Vorlagengeber war jeweils Sven Bohmeier. Weiter geht es für die Mannschaft am Donnerstag in Reiste, wenn die Mannschaft im kleinen Derby auf den FC Cobbenrode trifft. Anstoß ist um 19.00 Uhr, im Hinspiel gab es eine 1:4-Niederlage.

 

 

11.11. - Analyse zur Halbzeit der Saison

Die Hinrunden in der A- und C-Liga sind seit diesem Wochenende abgeschlossen, Zeit für eine Analyse.

Die 1. Mannschaft befindet sich, wie vor der Saison auch nicht anders erwartet, mitten im Abstiegskampf. Pünktlich zum Ende der Hinrunde ist man nun auf den letzten Platz in der Tabelle abgerutscht, so dass man nach aktuellem Stand zusammen mit dem TuS Velmede/Bestwig den Weg in die B-Liga antreten müsste.

Die SG konnte nur in wenigen Partien wirklich überzeugen. In den Spielen gegen die direkte Konkurrenz wurde teilweise gepunktet (4:1 in Oedingen, 4:2 gegen Bestwig, 2:2 in Ostwig), gegen andere Teams ging die Mannschaft aber oftmals als verdienter Verlierer vom Platz. In ausgeglichenen Spielen fehlte auch ab und zu das Quentchen Glück, um die Partien für sich zu entscheiden. Lediglich im Heimspiel gegen die SG Berge/Calle-Wallen (4:3) war Fortuna auf Seiten der SG. Hauptproblem ist wie im Vorjahr die Defensivarbeit, denn bei einem Torverhältnis von 19:56 stellt die SG die schlechteste Hintermannschaft der Liga. Ganz aufgeben sollte man die Hoffnung dennoch nicht, denn die letzten 5 Teams der Tabelle liegen nur 4 Punkte auseinander.

Info: Im letzten Jahr stand die SG zu diesem Zeitpunkt auf dem vorletzten Platz, ebenfalls mit 10 Punkten auf dem Konto. Das Torverhältnis lag bei 25:66.

Bei der 2. Mannschaft gab es in der Hinrunde Licht und Schatten, die Tagesform entschied oftmals über Sieg und Niederlage. Neben überzeugenden Siegen (4:0 gegen Wennemen/Olpe, 4:1 in Fleckenberg und in Ostwig, 3:1 in Berge) gab es auch schwache Auftritte (1:4 in Cobbenrode, 0:3 gegen Valmetal, 3:5 in Bestwig, 1:1 in Oedingen), so dass die Mannschaft zur Zeit "nur" auf dem 7. von 14 Plätzen in der Tabelle steht. Das Torverhältnis ist mit 30:27 positiv, bester Torschütze ist Michael Panzek mit 9 Treffern.

In der Liga scheinen drei Teams der Konkurrenz zu enteilen, so dass der 4. Platz eine realistische Zielsetzung für die restliche Saison sollte. Wird das zweifelsohne vorhandene Potenzial der SG-Reserve zukünftig abgerufen und werden die Leistungsschwankungen abgestellt, ist diese Mannschaft von der Konkurrenz sicherlich nur schwer zu schlagen.

 

 

09.11. - Erste mit deutlicher Niederlage - Manjaka mit Dreierpack in Ostwig

Die erste Vertretung der SG Wenholthausen/Reiste verlor am gestrigen Freitag mit 6:0 (1:0) beim TV Fredeburg. Im ersten Durchgang spielte die Heimelf feldüberlegen, kam aber nur selten zu guten Chancen. Mit einem Distanzschuss konnte der TV dann aber doch die 1:0-Halbzeitführung erzielen. In der Pause nahm sich die Kulina-Elf viel vor, musste aber früh einen weiteren Treffer hinnehmen. In der Folgezeit lief dann nichts mehr zusammen und die Heimelf hatte leichtes Spiel mit der SG, so dass es am Ende eine deutliche Niederlage wurde.

 

Besser machte es die zweite Mannschaft bereits am Mittwoch im letzten Spiel der Hinrunde gegen den FC Ostwig/Nuttlar II. Die Mannschaft gewann durch Tore von Luka Manjaka (3) und Top-Torjäger Michael Panzek dank einer starken Mannschaftsleistung verdient mit 4:1 (2:0).

 

Die 1. Mannschaft spielt am kommenden Samstag beim SW Andreasberg (Anstoß: 14.00 Uhr), die 2. Mannschaft spielt in Arpe gegen den FC Arpe/Wormbach III (Anstoß: 15.30 Uhr).

 

05.11. - Zeltlager wieder in Bad Sassendorf

 

Das Zeltlager des SuS Reiste findet im kommenden Jahr wieder in Bad Sassendorf statt. Aufgrund der guten Erfahrungen in diesem Jahr hat sich das Orga-Team rund um Michael Rath erneut für diese Anlage entschieden.

 

Das Zeltlager findet vom 05.07. bis 09.07.2014 statt, der Anmeldebeginn wird rechtzeitig an dieser Stelle und in der Tagespresse bekannt gegeben.

 

03.11. - SG unterliegt im Derby

 

Die SG Wenholthausen/Reiste musste sich am heutigen Sonntag dem FC Cobbenrode mit 2:3 (0:1) geschlagen geben und bleibt damit auf einem Abstiegsplatz.

 

In der ersten halben Stunde spielte die SG leicht überlegen und kombinierte im Mittelfeld sicher, leider konnte man sich in dieser Phase aber kaum nennenswerte Torchancen erspielen. Der FC Cobbenrode konnte sich offensiv auch nicht durchsetzen und agierte hauptsächlich mit langen Bällen. Kurz vor der Halbzeit ging der Gast dann aber doch in Führung, bezeichnender Weise durch eine Standardsituation. Nachdem ein Freistoß aus 25 Metern am Pfosten landete, schaltete ein Gästestürmer am schnellsten und versenkte das Leder aus kurzer Distanz zur Pausenführung.

 

Im zweiten Durchgang verflachte die Partie, Foulspiele prägten das Geschehen. Das 0:2 fiel dann auch durch einen Freistoß, der aus 18 Metern direkt im Reister Kasten untergebracht werden konnte (74.). Trotz Überzahl, ein Cobbenroder Spieler wurde nach wiederholtem Foulspiel zu Recht des Feldes verwiesen, dauerte es bis zur 87. Minute, ehe Thomas Altbrod den 1:2-Anschlusstreffer erzielen konnte. Aber fast im direkten Gegenzug patzte die SG in der Defensive und musste das 1:3 hinnehmen. In der Nachspielzeit konnte Sebastian Plett zwar noch per Elfmeter das 2:3 erzielen, der FCC überstand die letzten Minuten dann aber und war am Ende der glückliche Sieger in diesem Derby.

 

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft bereits am kommenden Freitag beim TV Fredeburg, Anstoß ist um 19.00 Uhr. Die 2. Mannschaft, die sich dem TuS Valmetal heute mit 0:3 geschlagen geben musste, trifft am Mittwoch auswärts auf den FC Ostwig/Nuttlar II. Anstoß ist um 19.00 Uhr in Ostwig.

 

 
28.10. - SG mit Punktgewinn in Ostwig

Die SG Wenholthausen/Reiste musste sich am gestrigen Sonntag mit einem 2:2 (2:1)-Unentschieden beim FC Ostwig/Nuttlar begnügen und rutscht aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz wieder auf einen Abstiegsplatz.

Die SG geriet früh in Rückstand, bereits nach 2 Spielminuten konnte der Gästestürmer SG-Keeper Osebold mit einem verdeckten Distanzschuss überwinden. Der gastgebende FC war in der Anfangsphase dann auch zunächts besser, gegen Mitte der 1. Hälfte war das Spiel dann aber ausgeglichen und die Kulina-Elf konnte den Ausgleich erzielen. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld von David Schmidt konnte Henrik Schenuit den Ball am 16er gut verarbeiten und den 1:1-Ausgleich erzielen. Nur 7 Minuten später war es Thomas Altbrod, der eine zu kurze Kopfballabwehr der FC-Abwehr volley im Tor unterbringen konnte. Mit der 2:1-Führung ging es dann auch in die Pause.

In der zweiten Hälfte zeigte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem der FC aus einem Gewühl heraus den Ausgleich erzielen konnte (56.). Beide Teams hatten in der Folge noch gute Einschussmöglichen, am Ende blieb es aber bei einem leistungsgerechten 2:2-Unentschieden. Zu erwähnen bleibt noch, dass es insgesamt eine faire Partie war, in welcher der gute Schiedsrichter Gründler ohne Karte auskommen konnte.

Am kommenden Sonntag trifft die Mannschaft auf den FC Cobbenrode, Anstoß ist um 14.30 Uhr in Reiste. Die 2. Mannschaft, die bei der SG Bracht/Oedingen II nicht über ein 1:1 hinaus kam (Torschütze: Roman Traute), trifft im Vorspiel auf den TuS Valmetal II. Anstoß für diese Partie ist um 12.15 Uhr.
 

25.10. - Tippspiel: Kulina führt

 

Der Trainer der 1. Mannschaft, Jörg Julina, führt zur Zeit das Bundesliga-Tippspiel des SuS Reiste an. Nach 9 Spieltagen führt Kulina mit 63 Punkte vor Julian Schmitte (60), sowie Sven Bruder, Arnold Fuchte und Markus Blank (je 58). Eine Übersicht über den Gesamtspielstand findet ihr hier.

 

 

21.10. - SG verlässt Abstiegsplätze - 4:2 bringt 9 Punkte

 

Die 1. Mannschaft der SG Wenholthausen/Reiste konnte sich am gestrigen Sonntag gegen den TuS Velmede/Bestwig mit 4:2 (1:2) durchsetzen und verlässt damit die Abstiegsplätze.

 

Die SG begann in der 1. Hälfte gut und erspielte sich mehrere Chancen, aber lediglich Krubell "Helmut" Hailay konnte per Elfmeter die 1:0-Führung erzielen. Nach einer halben Stunden drehte der Gast dann aber mit einem Doppelschlag den Spielverlauf, so dass es mit einem 1:2-Rückstand in die Pause ging. Im 2. Durchgang zeigte die Mannschaft dann aber, dass man unbedingt gewinnen wollte und drehte das Spiel vollkommen verdient durch Tore von Björn Schnöde, Kevin Maschke und Jannik Kaiser. Am Sonntag trifft die Elf auf den Tabellennachbarn FC Ostwig/Nuttlar, Anstoß ist um 15.00 Uhr in Ostwig.

 

Bereits am Freitag war die 2. Mannschaft mit 4:2 (3:0) beim FC Fleckenberg/Grafschaft II erfolgreich, der Spielverlauf war hier aber etwas anders. Die Mannschaft führte bereits kurz nach der Halbzeit mit 4:0 und zeigte eine starke Partie, lediglich in den letzten 20 Minuten ließ man etwas nach und kassierte noch 2 Treffer. Die Tore für die SG erzielten Michael Panzek, Tobias Thiel, Roman Traute und Sven Bohmeier. Am Sonntag trifft die Elf auswärts auf die SG Bracht/Oedingen II, Anstoß ist um 13.00 Uhr in Oedingen.

 

Die Damen setzten sich ebenfalls mit 4:2 (1:2) durch. Gegen den RSV Meinerzhagen lag die Belke-Elf zwar früh mit 0:2 in Rückstand, im Anschluss war die Mannschaft aber klar tonangebend und siegte verdient. In der nächsten Woche trifft das Team auswärts auf den LTV v. 61 Lüdenscheid, Anstoß ist um 13.00 Uhr.

 

16.10. - 6-Punkte-Spiel am Sonntag

 

Die 1. Mannschaft der SG Wenholthausen/Reiste hat ein echtes 6-Punkte-Spiel vor der Brust. Nach der ernüchternden Niederlage in Wormbach am vergangenen Wochenende trifft die Kulina-Elf am kommenden Sonntag zuhause auf den TuS Velmede/Bestwig, der in der Tabelle einen Punkt vor der SG rangiert. Trotz einiger Ausfälle ist die Mannschaft sicherlich nicht chancenlos, da der Gast bereits seit 7 Spielen auf einen Sieg wartet und ebenfalls mit dem Rücken zur Wand steht. Anstoß ist um 15.00 Uhr in Wenholthausen.

 

Die 2. Mannschaft steht zur Zeit im Mittelfeld der Tabelle, ist aber durchaus ambitioniert und möchte im Auswärtsspiel beim FC Fleckenberg/Grafschaft II den Anschluss an das obere Tabellendrittel herstellen. Personell hat die Mannschaft zur Zeit jedenfalls keine Probleme, so dass ein Erfolg durchaus im Bereich des Möglichen liegen sollte. Gespielt wird bereits am Freitag, Anstoß ist um 19.00 Uhr in Fleckenberg.

 

Die Damenmanschaft ist gut in die Bezirksliga-Saison gestartet und hat nach 5 Spielen 10 Punkte auf der Habenseite. Am Wochenende trifft die Belke-Elf auf den RSV Meinerzhagen, der in der Tabelle direkt vor dem SuS Reiste steht. Gespielt wird am Sonntag in Wenholthausen, Anstoß ist um 13.00 Uhr.

 

03.-14.10. - sus-reiste.de macht Urlaub

 

Auch eine Homepage braucht mal eine Pause! Bis zum 14. Oktober wird es an dieser Stelle keine Neuigkeiten geben, danach geht es aber in gewohnter Aktualität und Qualität weiter...

 

In der Zwischenzeit kann gerne das Gästebuch für Ankündigungen und wichtige Mitteilungen genutzt werden.

 

02.10. - Königin des Jahres gesucht

 

Die WP sucht auch in diesem Jahr die Königin des Jahres im Kreis Meschede, und unsere Königin Katharina hat es bereits in die Finalrunde geschafft! Hier gelten nun folgende Regeln:

 

Vom 2. Oktober 2013 um 00.01 Uhr bis einschließlich 8. Oktober 2013 um 23.59 Uhr findet ein Finale der ersten zehn Schützenköniginnen der Qualifikationsphase statt. Jede Finalistin startet erneut mit null Stimmen. Im Finale werden die Stimmen per E-Mail bestätigt und es kann nur einmal abgestimmt werden, nicht mehr einmal täglich. Die Stimmen werden immer am Folgetag bis 14.00 Uhr für den Vortag freigeschaltet. Am 9. Oktober 2013 werden zum letzten Mal alle Stimmen ausgezählt. Die WP-Königin aus dem Altkreis Meschede wird um ca. 14.00 Uhr bekannt gegeben.

 

Es sollte sich also jeder mit seiner Stimme beteiligen. Kleiner Tipp: Wer mehrere E-Mail Adressen besitzt, kann natürlich auch mehrmals abstimmen! Außerdem werden im Lokalteil der Westfalenpost Coupons abgedruckt, mit denen zusätzlich abgestimmt werden kann (u.a. in der heutigen Ausgabe).

 

Es gilt also nochmals alle Kräfte zu mobilisieren und Werbung für die Aktion zu machen, um unsere Königin zu unterstützen! Zum Abstimmen einfach auf das folgende Bild klicken...

 

 

29.09. - Erste verliert - Panzek trifft weiter

 

Die 1. Vertretung der SG Wenholthausen/Reiste musste sich am heutigen Sonntag dem TuS Valmetal mit 0:2 (0:1) geschlagen geben und bleibt damit auf dem vorletzten Tabellenplatz. Der Gast konnte über die gesamte Spielzeit mehr Ballbesitz verbuchen, erarbeitete sich aber nicht allzu viele Torchancen. Die wenigen sich bietenden Chancen nutzte die Mannschaft aber eiskalt, zwei platzierte Distanzschüsse reichten heute um die SG zu schlagen. Die Kulina-Elf war zwar bemüht, konnte sich in der Offensive aber nur selten durchsetzen.

 

Am kommenden Donnerstag trifft die Mannschaft auswärts auf Fatih Türkgücü Meschede, Anstoß ist um 19.00 Uhr am Schederweg. Am Sonntag geht es dann gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer SV Dorlar/Sellinghausen, Anstoß ist um 15.00 Uhr in Wenholthausen.

 

Die 2. Mannschaft konnte sich im Vorspiel mit 4:0 (1:0) gegen die Reserve der SG Wennemen/Olpe durchsetzen. Der Gast hatte über die gesamte Spielzeit keine klare Möglichkeit. Die SG hingegen vergab gerade im ersten Durchgang klarste Möglichkeiten, lediglich Michael Panzek konnte eine Chance zum Führungstreffer nutzen. Im 2. Durchgang konnte man die drückenden Überlegenheit in Tore ummünzen, Michael Mester, Sven Bohmeier und Michael Panzek erzielten die weiteren Treffer. Panzek kommt nun bereits auf 6 Saisontore und gesellt sich zu 10 Mitspielern, die bisher je 1 Tor erzielt haben. Nach 2 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen sowie einem Torverhältnis von 16:16 steht die Elf im Mittelfeld der Tabelle.

 

Im Nachholspiel trifft die Mannschaft am Mittwoch auswärts auf die SG Berge/Calle-Wallen II, Anstoß ist um 19.30 Uhr in Berge. Am Sonntag geht es zur SG Eversbg/Heinr./Wehrst. II, Anstoß ist um 13.00 Uhr in Wehrstapel.

 

Die Damenmannschaft musste sich heute dem TSV Ihmert mit 1:3 (1:2) geschlagen geben, lediglich Regina Pieper konnte den zwischenzeitlichen Ausgleich erzielen. Am Donnerstag konnte die Mannschaft allerdings schon beim SV Hohenlimburg mit 2:1 (1:0) gewinnen, die Tore erzielten Ann-Kristin Ewers und Marei Mette. Am nächsten Wochenende hat der SuS spielfrei, am 13.10. tritt die Belke-Elf beim SV Ottfingen an. Anstoß ist um 13.00 Uhr.

 

25.09. - Disturbia-Party am Samstag

 

Am Samstag, 28.09.2013, veranstaltet der Förderverein des SuS Reiste wieder seine DISTURBIA-Party - dieses Jahr bereits zum vierten Mal. Ab 19.30 Uhr können alle Partybegeisterten in der Reister Schützenhalle zu den aktuellen Chart- und Club-Hits sowie zu Top-Hits aus den 80er und 90er abtanzen.

 

Die DJs von TBO-Music aus Meschede haben bereits in den Vorjahren mit Ihrer großen Lightshow sowie mit Ihrer Musik für Mega-Stimmung gesorgt. Bei Bier, Salitos und alkoholfreien Getränken kann die ganze Nacht gefeiert werden. Für den Rückweg steht wieder ein Party-Bus bereit, der die DISTURBIA-Gäste sicher nach Hause bringt.

 

Bis 21.30 Uhr beträgt der Eintritt 3 €, danach 5 €. Der Einlass ist ab 16 Jahren gestattet.

 

 

23.09. - Erfolgreiches Fußball-Wochenende

 

Die 1. Mannschaft konnte am gestrigen Sonntag einen wichtigen Sieg einfahren, 4:1 (2:1) hieß es nach 90 gespielten Minuten gegen die SG Bracht/Oedingen. Die SG zeigte beim Tabellenletzten eine gute Leistung und entführte die Punkte verdient. Die Tore für die SG erzielten Yannik Kaiser (2), Krubell Hailay und Toni da Silva. Am kommenden Wochenende trifft die SG zuhause auf den Bezirksliga-Absteiger TuS Valmetal, Anstoß ist um 15.00 Uhr in Reiste.

 

Die 2. Mannschaft konnte ebenfalls siegen, wenn auch denkbar knapp. Die Elf führte gegen die SG Bödefeld/Henne-Rartal 3 zur Halbzeit durch Treffer von Michael Panzek bereits mit 2:0, musste aber im zweiten Durchgang den Ausgleich hinnehmen. Der eingewechselte Jan Nolte konnte in der Nachspielzeit dann aber doch noch den Siegtreffer erzielen und sicherte der Mannschaft damit den ersten Saisonsieg. Am kommenden Wochende ist die SG Wennemen/Olpe 2 zur Gast in Reiste, Anstoß ist um 12.45 Uhr in Reiste.

 

Die Damen erreichten am Sonntag zwar nur ein 4:4-Unentschieden bei der SpVg. Bürbach, nach dem Spielverlauf kann man aber klar von einem Punktgewinn reden. Die Belke-Elf lag bereits mit 0:4 zurück, ehe Regina Pieper (3) und Johanna Bamfaste das Ergebnis noch ausgleichen konnten. Am Sonntag trifft das Team zuhause auf den TSV Ihmert, Anstoß ist um 11.00 Uhr in Reiste.

 

20.09. - Ehrenamtstag verschoben

 

Der diesjährige SuS-Ehrenamts-Dankeschön-Tag wird auf den 11. Oktober verschoben. Die Einladung findet ihr hier im pdf-Format.

 

Der Ehrenamts-Dankeschön-Tag ist eine gute Gelegenheit, für die geleistete Arbeit und den engagierten Einsatz eines jeden Einzelnen zu danken und gleichzeitig die Möglichkeit, ehrenamtliche Mitarbeit zu fördern und zu stärken. Daher würde sich der Vorstand des SuS Reiste über eine zahlreiche Teilnahme von Personen im Ehrenamt freuen.

 

18.09. - Volleyball-Kreispokal in Olsberg

 

Am verganenen Sonntag fand der Volleyball-Kreispokal der Damen in Olsberg statt. Neben 13 anderen Teams aus Kreisliga, Bezirksklasse und Bezirksliga, ging auch der SuS Reiste mit einer Mannschaft an den Start. In der Vorrundengruppe des SuS Reiste spielten außerdem Nuttlar 1, Neheim, Westenfeld 2 und Sorpesee 4.

 

Dies sind die Vorrunden-Ergebnisse des Reister Teams:

 

Reiste - Westfeld 0:2 18:25 21:25
Reiste - Sorpesee 1:1 25:21 15:25
Neheim - Reiste 1:1 26:24 24:26
Nuttlar - Reiste  2:0 25:16 25:13

 

Aus organisatorischen Gründen wurden nach der Vorrunde lediglich die Plätze 1, 2 und 3 ausgespielt. Für die Mannschaft des SuS war das Turnier somit nach der Vorrunde zuende und wurde mit einem 3. (nach Punkten) bzw. 4. (nach Sätzen) Platz in der Vorrundengruppe beendet.

 

Mit gutem Einsatz, hoher Motivation und viel Spielfreude konnten die Reister auch gegen höherklassige Teams punkten. Die Mannschaft schaut nach diesem durchaus erfolgreichen Auftritt beim Kreispokal voller Vorfreude auf die bevorstehende Saison, die bereits in zwei Wochen beginnen wird. (Foto: hinten von links: Janina Stratmann, Janina Elit, Maria Beule; mitte: Elke Kämper, Theresa Nolte, Lea Kersting; vorne: Kathrin Florian, Lena Fehling, Jana Kaiser)

 

 

16.09. - SuS-Statistik aktualisiert

 

Die umfangreiche Statistik des SuS Reiste wurde mit den Daten der abgelaufenen Spielzeit aktualisiert und ist nun auch online zu finden. Die Statistik zeigt interessante Fakten zu den Damen- und Herrenmannschaften sowie zu allen Spielerinnen und Spielern. Oder wussten ihr, dass...

 

  • die Herren in der abgelaufenen Spielzeit die meisten Gegentore (117) in der Geschichte der 1. Mannschaft kassiert haben?
  • die beste Platzierung der 1. Mannschaft ein 4. Platz in der A-Liga-Saison 1999/2000 war?
  • Dietmar Heidmann 1997/1998 satte 38 Tore und damit die meisten innerhalb einer Saison erzielt hat?
  • Peter Heidmann in 286 Spielen für die 1. und 2. Mannschaft unglaubliche 228 Tore erzielt hat? Noch besser ist aber die Quote von seinem Bruder Dieter, der in 193 Spielen 176 Mal einnetzten konnte.
  • Markus Erves für die 1. Mannschaft die meisten Spiele (467) bestritten und dabei die meisten Tore (169) erzielt hat?
  • Elmar Lumme für die 1. und 2. Mannschaft insgesamt 547 Mal für den SuS aufgelaufen ist?
  • die 1. Damenmanschaft in ihrer Premierensaison 2008/2009 insgesamt 213 Tore erzielt und Anne Schulte dabei 84 Treffer markiert hat?
  • Anita Schmidt mit 125 Spielen die meisten Spiele für die 1. Damenmannschaft bestritten hat? Für die 1. und 2. Mannschaft liegt hier aber Torhüterin Bianca Fredebeil vorne, die in 5 Jahren 140 Mal zwischen den Pfosten stand.

 

Die Statistik reicht bis in die Saison 1968/69 zurück und bietet noch mehr hochinteressante Fakten für alle Statistikliebhaber. Viel Spaß mit den aktualisierten Daten!

 

 

15.09. - SG unterliegt auch in Fleckenberg - Damen siegen zum Auftakt

 

Auch das zweite Spiel an diesem Wochenende ging beim Favoriten FC Fleckenberg/Grafschaft verloren, 1:4 (0:3) hieß es nach 90 gespielten Minuten.

 

Wie bereits in Bödefeld wurde das Spiel speziell in der 1. Halbzeit verloren. Der heimische FC hatte das Spiel weitestgehend im Griff und führte zur Halbzeit verdient mit 3:0. Die SG hatte zwar vereinzelt gute Möglichkeiten, konnte diese aber nicht nutzen. In der zweiten Hälfte zeigte sich den Zuschauern eine weitestgehend ausgeglichene Partie, in der der FC zunächst mit einem umstrittenen Elfmeter das 4:0 erzielen konnte (58.). In der 82. Minute konnte David Schmidt im Nachschuss seinen selbst getretenen Elfmeter noch zum 1:4 nutzen, mehr sollte aber nicht mehr passieren.

 

Am nächsten Wochenende kommt es dann zu einem echten Kellerduell. Die SG tritt auswärts bei der SG Bracht/Oedingen an, die mit einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz und damit direkt hinter der Kulina-Elf steht. Anstoß ist um 15.00 Uhr in Oedingen.

 

Die Damenmannschaft des SuS Reiste erwischte im ersten Spiel der neuen Saison einen Auftakt nach Maß. Im Heimspiel gegen den SV Hützemert siegte die Belke-Elf klar mit 6:0 (3:0). Die Tore für den SuS erzielten Regina Pieper (3) und Marei Mette (2), außerdem unterlief dem Gegner ein Eigentor. Weiter geht es für die Mannschaft am kommenden Sonntag bei der SpVg. Bürbach, Anstoß ist um 15.00 Uhr.

 

13.09. - SG mit unglücklicher Niederlage - Spiel der Zweiten verlegt

 

Gegen den FC Remblinghausen musste die SG Wenholthausen/Reiste eine 0:2 (0:1)-Heimniederlage einstecken und bleibt damit auf dem vorletzten Platz der A-Kreisliga. Das Spiel unter der guten Leitung von Schiedsrichter Krähling war über die gesamte Spielzeit ausgeglichen, eigentlich ein typisches 0:0. Leider ist die SG zur Zeit defensiv immer anfällig für individuelle Fehler, offensiv fehlt die Durchschlagskraft und auch das Quentchen Glück.

 

Weiter geht es am morgigen Sonntag, wenn die SG auswärts auf den FC Fleckenberg/Grafschaft trifft. Anstoß ist um 15.00 Uhr in Fleckenberg. Das Spiel der 2. Mannschaft wurde auf den 02.10. verlegt, das nächste Spiel findet also erst am nächsten Wochenende statt.

 

12.09. - Fußballstammtisch mit Michael Rummenigge

 

Am kommenden Wochenende ist in Reiste bereits zum 4. Mal die Rummenigge-Fußballschule zu Gast. Traditionell findet am Freitag, im Anschluss an das Spiel der 1. Mannschaft gegen den FC Remblinghausen, ab 20.30 Uhr im Landgasthof Reinert der Fußballstammtisch zusammen mit Michael Rummenigge und seinem Team statt. Der Vorstand lädt hierzu, und natürlich zu dem vorangehenden Spiel auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz, herzlich ein.

 

 

11.09. - Herren mit Doppelspieltag - Damen starten zuhause

 

Die 1. Herrenmannschaft der SG Wenholthausen/Reiste muss am kommenden Wochenende gleich zwei mal ran. Die Kulina-Elf trifft am kommenden Freitag zuhause auf den FC Remblinghausen (19.00 Uhr in Reiste), ehe man am Sonntag auswärts beim FC Fleckenberg/Grafschaft antreten muss (15.00 Uhr in Fleckenberg).

 

Die zweite Mannschaft, die von Sven Bohmeier und Christoph Schmidt betreut wird, trifft am Sonntag im kleinen Derby auf die Reserve der SG Berge/Calle-Wallen, Anstoß ist um 12.30 Uhr in Wenholthausen. Update: Das Spiel wurde auf den 02.10. verlegt.

 

Die Damenmannschaft startet am Sonntag nach einer intensiven Vorbereitung ebenfalls in die neue Bezirksliga-Spielzeit 2013/2014. Die von Norbert Belke trainierte Mannschaft misst sich am Sonntag in Reiste mit dem SV Hützemert, Anstoß ist um 14.30 Uhr. Da in der Liga bereits 3 (!) Vereine ihr Team zurückgezogen haben, befinden sich nur noch 11 Mannschaften und der Staffel, so dass das Team in dieser Saison nur 20 Spiele bestreiten muss. Aufgrund der teilweise langen Anreisen ist dies sicherlich nicht die schlechteste Nachricht. Das erste Pflichspiel konnte die Belke-Elf jedenfalls schon für sich entscheiden, im Kreispokal gab es einen klaren 5:0-Sieg bei der SG Gierskämpen/Arnsberg.

 

09.09. - Null Punkte am 4. Spieltag

 

Die SG Wenholthausen/Reiste musste sich am gestrigen Sonntag bei der neuen SG Bödefeld/Henne-Rartal mit 5:0 (4:0) geschlagen geben. Die Heimelf war über 90 Minuten das spielbestimmende Team und hatte die Partie bereits zur Pause für sich entschieden. In der zweiten Hälfte fehlte bei der Elf von Udo Dröge aber der Zug zum Tor, so dass man sich, trotz hohem Ballbesitz, nur noch wenige klare Torchancen erarbeiten konnte.

 

Die zweite Mannschaft verlor beim TuS Velmede/Bestwig II mit 5:3 (4:1). Auch hier war die Partie bereits zur Pause entschieden, nach dem zwischenzeitlichen 1:5 aus Sicht der SG zeigte die Mannschaft aber Moral und konnte noch zwei Tore zur Ergebniskosmetik erzielen. Die Tore machten Michael Panzek, Luka Manjaka und Mathias Gerke.

 

06.09. - Zeltlager ein voller Erfolg

 

Bei bestem Sommerwetter war das diesjährige Zeltlager des SuS Reiste ein voller Erfolg. Auf einer super Sportanlage mit Tennisplatz, Basketballfeld, Beachvolleyball-Anlage und zwei Sportplätzen erlebten 80 Kinder vom SuS Reiste ereignisreiche Tage in Bad Sassendorf.

 

Vor Ort unternahmen die Kinder eine Stadtralley, Moorführung in der Woeste und eine Bienenführung im Kurpark. Die Betreuer hatten auch zahlreiche Bastellangebote und Wasserspiele vorbereitet. Der Schützenfesttag begann mit einem Feldgottesdienst mit Pastor Staskewitz, der extra für diesen Tag angereist war. Schützenkönig in diesem Jahr wurde Jonah Schulte und Vizekönigin Nina Uhlmann.

 

Die Küche  belegte 1060 Brötchen, reichte 10 Salate, grillte 50 Kilo Fleisch und schnitt 154 Kilo Melone und 32 Kuchen, die von den Eltern mitgegeben wurden. Bilder zum Zeltlager findet ihr in der Galerie.

 

 

05.09. - Neues aus der Volleyballabteilung

 

Die Reister Volleyballerinnen und Volleyballer beenden in diesen Tagen ihre Sommerpause und starten in die Vorbereitung der Saison 2013/14, welche bereits am Ende des Monats beginnen wird. Während der Sommerpause konnten mit Elke Kämper, Leonie Schulte, Carolin Kotthoff, Julia Erdmann und Hannah Kaiser, fünf neue Schiedsrichterinnen ausgebildet werden.

 

In der kommenden Saison geht die Volleyball-Abteilung mit einer Hobby-Mixed-Mannschaft (Hobbyliga HSK), einer Damenmannschaft (Kreisliga HSK) und einer U16-Mannschaft (Bezirksliga HSK-SO) an den Start. Die Mädchen der U12-Mannschaft werden noch nicht für den Spielbetrieb gemeldet. Folgende Spielerinnen werden in der Saison 2013/14 nicht für den SuS Reiste spielen: Jenny Engelhard (Studium), Marie Löher (Verletzung), Annkathrin Koch (Auslandsaufenthalt Peru) und Ursula Gödde (SSV Meschede). Gleichzeitig konnten die genannten Mannschaften aber durch zahlreiche neue Spielerinnen und Spieler verstärkt werden.

 

Die Aktualisierung des Volleyball-Bereichs samt neuer (Mannschafts-) Fotos und Spielpläne erfolgt in Kürze.

 

03.09. - Rummenigge-Fussballschule: Noch Plätze frei

 

Bereits zum 4. Mal ist die Fußballschule Rummenigge vom 13. bis 15. September 2013 mit seinem Trainerteam zu Gast in Reiste. Das erfahrene Team um den Ex-Profi Michael Rummenigge bietet den Teilnehmern ein qualitativ hochwertiges Training, bei dem die Schulung der technischen Fähigkeiten und der Spaß am Fußball im Vordergrund stehen.

 

Der Preis pro Teilnehmer beträgt 79,00 €. Folgende Leistungen sind im Preis enthalten: 4 Trainingseinheiten a 2 Stunden, adidas Trikot, Short und Stutzen, Mittagessen am Samstag, Grillabend, Talkrunde, Urkunde mit Foto, Pokal und Autogramme.  Informationen und Anmeldungen gibt es bei Organisator Andreas Müller (Tel. 0172/5368570) oder hier.

 

 

01.09. - SG entscheidet spannendes Derby für sich

 

Die SG Wenholthausen/Reiste konnte am 3. Spieltag den ersten Dreier einfahren. Nach einem sehr spannenden Spiel setzte sich die Mannschaft gegen die SG Berge/Calle-Wallen mit 4:3 (2:1) durch.

 

Mit Null Punkten im Gepäck und ohne eine Reihe von Stammspielern war die SG heute klarer Außenseiter. Es fehten Thomas Altbrod, Niklas Erves, Hubertus Fredebeil, Krubell Hailay und Henrik Schenuit. Trotzdem zeigte sich den Zuschauern im ersten Durchgang eine ausgeglichene Partie, in der die Heimelf den besseren Start erwischte. Nach einer langen Hereingabe von David Schmidt patzte der Gästekeeper und Toni da Silva musste dann Ball nur noch aus kurzer Distanz über die Linie drücken (12. Minute). Der Gast hielt aber dagegen und konnte nach eine guten halben Stunde des Ausgleich erzielen. Die SG war heute aber extrem engagiert und erzielte in Person von David Schmidt erneut die Führung.

 

Im zweiten Durchgang erhöhte der Gast den Druck und drängte auf den Ausgleich, mitten in diese Dangphase konnte Björn Schnöde aber den dritten Treffer für die SG erzielen (65.). Berge ließ sich aber nicht lange bitten und stellte den alten Abstand wieder her - 3:2 in der 70. Minute. Berge wollte nun den Ausgleich und investierte viel in die Offensive, hinten war die Rempe-Elf aber nicht unanfällig, so dass Basti Heumüller nach Flanke von Yannik Kaiser das 4:2 erzielen konnte. Nun ging es nur noch in eine Richtung, und zwar auf das Gehäuse der Kulina-Elf. Aber da stand mit Tobias Bause heute ein Torwart, der das Derby unbedingt gewinnen wollte. Einen Treffer musste Bause hinnehmen (88.), sonst hielt der SG-Keeper aber mit 3-4 sehr starken Paraden die Mannschaft im Spiel und am Ende die Punkte fest.

 

Die 2. Mannschaft verspielte im Vorspiel gegen den SC Kückelheim/Salwey II eine 2:0-Führung, am Ende hieß es 2:2. Die Tore für die SG erzielten Toman Traute und Michael Panzek. Am kommenden Sonntag spielt die 1. Mannschaft bei der SG Bödefeld/Henne-Rartal (16.00 Uhr in Bödefeld), die 2. Mannschaft trifft auf den TuS Velmede/Bestwig II (13.00 Uhr in Bestwig).

 

28.08. - Bambini-Training startet

 

Die Bambinis der JSG Wenholthausen/Reiste starten am Montag, dem 09. September, in die neue Saison. Das Team sucht noch Mitspieler oder Mitspielerinnen aus Wenholthausen, Reiste und Umgebung, um mit Ihnen zusammen das Fußballspielen zu erlernen oder weiter zu verbessern. Mitzubringen sind lediglich Fußballschuhe, Sportbekleidung sowie die Lust auf Fußball.

 

Das Training findet immer montags von 17-18 Uhr unter der erfahrenen Bambini-Trainerin Bianca Fredebeil in Reiste statt (Tel. 0170/7742487). Informationen gibt es für die Hölter Kinder auch bei Claudia Vollmer unter Tel. 0171/5368754.

 

21.08. - Hailay erzielt 4750. Tor für den SuS Reiste

 

Im Spiel der 1. Herrenmannschaft gegen den SC Kückelheim/Salwey ist das 4750. Tor in der Geschichte des Seniorenfußballs des SuS Reiste gefallen! Mit dem 1:0-Führungstreffer am letzten Spieltag der verganenen Saison erzielte Krubell Hailay den Treffer zum Jubiläum. Herzlichen Glückwunsch!

 

In die Statistik fließen alle Tore ein, welche die Herrenmannschaften des SuS Reiste seit der Saison 1968/69 erzielt haben, denn seit diesem Zeitpunkt wird unter den Fahnen des DFB gespielt. Die Damenmannschaften kamen dann ab der Saison 2008/09 hinzu. Eine Übersicht über alle bisherigen Jubiläumstreffer findet ihr hier.

 

Die Bilanz für die Teams ist insgesamt aber negativ. Zum Zeitpunkt des Treffers standen diesem insgesamt 5413 Gegentreffer entgegen, was eine negative Tordifferenz von -663 ergibt. Ob diese Bilanz jemals wieder ausgeglichen werden kann?

 

Die umfassenden Statistik des SuS Reiste, welche auch online hier zu finden ist, wird gerade mit den Daten der abgelaufenen Spielzeit gefüttert. In 1-2 Wochen werden die aktualisierten Daten online gestellt.

 

 

19.08. - SG mit Auftaktniederlage - Zweite holt Punkt

 

Die SG Wenholthausen/Reiste musste sich am gestrigen Sonntag dem Aufsteiger SW Andreasberg mit 1:3 (1:2) geschlagen geben. Die ersten 10 Spielminuten wurden komplett verpennt und die Mannschaft lag früh mit 0:2 in Rückstand, ehe man besser ins Spiel kommen konnte.

 

Andreasberg präsentierte sich als der erwartet starke Aufsteiger mit einer gut eingespielten Mannschaft und sehr schnellen Offensivspielern. Trotzdem hielt die SG nach der verpatzten Anfangsphase gut dagegen und konnte in der 25. Minute durch Thomas Altbrod den Anschlusstreffer erzielen. Im zweiten Durchgang konnte man aber zu wenig Druck erzeugen, so dass der Gast das Spiel weitestgehend im Griff hatte und in der 82. Minute den dritten Treffer und damit die Entscheidung erzielen konnte. Etwas bitter war allerdings, dass der SG in der ersten Halbzeit ein Handelfmeter und in der zweiten Hälfte ein Foulelfmeter verwehrt wurde.

 

Die 2. Mannschaft trennte sich im Vorspiel vom FC Arpe/Wormbach III in einem spannenden Spiel 3:3 (1:2). Die Tore für die SG erzielten Tobias Lübke, Christoph Schmidt und Florian Eickhoff per Elfmeter. Leider muss die Mannschaft in den nächsten Wochen auf Sven Bohmeier verzichten, der sich nach einem rüden Foulspiel des Gegners zu einer Tätlichkeit hinreißen ließ und wie sein Gegenspieler frühzeitig zum Duschen geschickt wurde.

 

Weiter geht es am Reister Markt-Wochenende am kommenden Freitag, wenn die 2. Mannschaft auf die Reserve des FC Cobbenrode trifft (19.00 Uhr in Cobbenrode). Die 1. Mannschaft spielt am Samstag im Derby gegen den SC Kückelheim/Salwey, Anstoß ist um 14.00 Uhr in Kückelheim.

 

12.08. - Sonntag Saisonstart in Reiste

 

Die Vorbereitung liegt hinter den Herrenmannschaften, am kommenden Sonntag startet die neue Spielzeit 2013/2014. Nach einer intensiven Vorbereitung freuen sich die Teams, dass es endlich um Punkte geht.

 

Die 2. Mannschaft startet um 13.00 Uhr gegen den FC Arpe/Wormbach III, anschließend trifft die 1. Mannschaft um 15.00 Uhr auf SW Andreasberg. Beide Spiele finden auf dem Reinhold-Schulte-Sportplatz in Reiste statt.

 

 

11.08. - Aus in 1. Pokalrunde

 

Die SG Wenholthausen/Reiste musste sich in der 1. Runde dem FC Cobbenrode mit 3:6 (3:3, 0:2) nach Verlängerung geschlagen geben und verabschiedet sich damit aus dem HSK-Pokal. In einem spannenden Spiel, indem Björn Schnöde (2) und Krubell Hailay per Elfmeter trafen, schenkten sich beide Teams nichts, aber der FCC behielt in der Verlängerung die Nerven und konnte das Spiel für sich entscheiden.

 

Einen Spielbericht zu diesem Spiel gibt es auf der Homepage des FC Cobbenrode.

 

07.08. - SG unterliegt Grevenstein - Pokal am Samstag

 

Nach 4 Testpielsiegen musste die SG Wenholthausen/Reiste am gestrigen Mittwoch die erste Niederlage der Vorbereitung einstecken. In einem intensiv geführten Spiel gegen den ambitionierten Arnsberger B-Ligisten SuS Grevenstein musste man sich am Ende knapp mit 1:2 (0:0) geschlagen geben. Das Tor zum zwischenzeitlichen Ausgleich für die SG erzielte Krubell Hailay, ehe das Gast 2 Minuten vor dem Ende noch den Siegtreffer erzielen konnte.

 

Das erste Pflichspiel in dieser Saison steht am Samstag an, wenn die Kulina-Elf gegen den FC Cobbenrode in der 1. Runde des HSK-Pokals antritt. Anstoß ist um 16.00 Uhr in Cobbenrode.

 

06.08. - Tippspiel sucht noch Mitspieler

 

Die Tippspielgemeinschaft des SuS Reiste sucht noch Mitspieler für die am kommenden Freitag startende Bundesliga-Saison. Einfach diesem Link folgen und unter 'Mitglied werden' kostenlos teilnehmen. Jeder neue Tipper ist Willkommen!

 

05.08. - Die Null steht

 

Gegen den Arnsberger B-Ligisten SV Hellefeld/Altenhellefeld konnte sich die 1. Vertretung der SG Wenholthausen/Reiste mit 3:0 (2:0) durchsetzen und bleibt damit auch im 4. Testspiel ohne Gegentor. Im ersten Durchgang zeigte die Mannschaft eine passable Leistung und führte auch verdient mit 2:0, im Anschluss ließ die Konzentration aber stark nach und man zeigte die wohl bisher schwächste Halbzeit der Vorbereitung. Trainer Jörg Kulina: "Das einzig Positive an diesem Spiel war das Ergebnis." Die Tore für die SG erzielten Björn Schnöde, Henrik Schenuit sowie ein Eigentor.

 

Den nächsten Test bestreitet die Elf am kommende Mittwoch in Wenholthausen, Gegner ist der SuS Grevenstein (Anstoß: 19.00 Uhr).

 

 

29.07. - Gelb/Rot zieht Sperre nach sich

 

Im westfälischen Amateurfußball zieht eine Gelb-Rote Karte zukünftig eine Sperre nach sich. Dies hat der Westdeutsche Fußball- und Leichtathletikverband (WFLV), dem der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) angehört – in seinen Amtlichen Mitteilungen veröffentlicht. Mit Wirkung vom 1. Juli 2013 werden Spieler und Spielerinnen, die nach einer „Ampelkarte“ vorzeitig das Feld verlassen müssen, für die nächste Partie gesperrt.

 

„Wir erhoffen uns dadurch, die Zahl der Gelb-Roten Karten zu reduzieren“, sagt Reinhold Spohn, Vorsitzender des westfälischen Verbands-Fußball-Ausschusses. Die aus dem Profi-Fußball bekannte Regelung gilt in allen Senioren-Amateurklassen von der Oberliga Westfalen bis zur Kreisliga D sowie auch in den Frauen-Spielklassen.

 

In der Rechts- und Verfahrensordnung des WFLV heißt es unter § 9 Automatische Sperre: „[…] Wird ein Spieler infolge zweier Verwarnungen im selben Spiel durch Zeigen der Gelb/Roten Karte des Feldes verwiesen, so ist er automatisch für die nächstfolgende Woche für alle Spiele seines Vereins, höchstens jedoch für ein Pflichtspiel der Mannschaft, in der der Feldverweis erfolgte, gesperrt, ohne dass es eines besonderen Verfahrens oder einer besonderen Benachrichtigung bedarf.“
 

28.07. - SG mit weiterem Sieg

Im dritten Testspiel konnte sich die SG Wenholthausen/Reiste mit 1:0 (0:0) gegen den SSV Elspe durchsetzen und bleibt damit in der Vorbereitung siegreich und auch ohne Gegentor.

 

Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigte die Mannschaft zwar nur eine durchschnittliche Leistung, der Treffer von Thomas Altbrod reichte aber um den Olper A-Ligisten zu bezwingen. Elspe war weitestgehend spielbestimmend, konnte die sich bietenden Möglichkeiten allerdings nicht nutzen.

 

Im nächsten Testspiel trifft die SG am Samstag auswärts auf den den SV Hellefeld/Altenhellefeld, der in diesem Jahr nach einem freiwilligen Abstieg in der B-Liga Arnsberg startet. Anstoß ist um 15.00 Uhr in Hellefeld.

 
25.07. - Klarer Sieg gegen TuS Anröchte

Im Vorbereitungsspiel gegen den Lippstädter B-Ligisten TuS Anröchte konnte sich die SG Wenholthausen/Reiste am gestrigen Abend klar mit 6:0 (1:0) durchsetzen. Die Tore für die SG erzielten Krubell Hailay (2), Thomas Altbrod, Basti Heumüller, Sebastian Otto sowie Florian Eickhoff. Am kommenden Samstag trifft die Elf auf den Olper A-Ligisten SSV Elspe, vom Papier her wohl der stärkste Gegner in der Vorbereitung. Anstoß ist um 15.30 Uhr in Reiste.

Die Spielpläne für den Kreis HSK liegen mittlerweile vor. Die Begegnungen der SG in der A-Liga und der C-Liga sind bereits auf unserer Homepage eingepflegt. Der Spielplan der Damen-Bezirksliga steht ebenfalls bereits.
 

21.07. - Vorbereitung der Fußballer

 

Die Herrenmannschaft der SG Wenholthausen/Reiste ist bereits am 07. diesen Monats in die Vorbereitung gestartet und befand sich an diesem Wochenende in einem Trainingslager. Nachdem letzte Woche bereits ein Testspiel gegen die eigene Zweite bestritten wurde, kam es heute zum ersten richtigen Test gegen den Bielefelder B-Ligisten TuS Langengheide. Trotz müder Beine konnte sich die Kulina-Elf mit 1:0 durchsetzen, den entscheidenden Treffer erzielte Krubell Hailay.

 

Am kommenden Mittwoch trifft die Mannschaft in Reiste auf den TuS Anröchte mit dem ehemaligen Reister Trainer Jörg Dier (19.30 Uhr), am Samstag geht es ebenfalls in Reiste gegen den SSV Elspe (14.30 Uhr). Weitere Gegner sind der SV Hellefeld/Altenhellefeld (03.08.), SV Germania Esbeck (11.08.) und evtl. der SuS Grevenstein.

 

Im Kreispokal, der erstmalig im neuen Hochsauerlandkreis (Meschede und Brilon) ausgetragen wird, trifft die SG in der 1. Runde am 10.08. auswärts auf den Ligakonkurrenten FC Cobbenrode. Zum Start in der Meisterschaft empfängt die SG am 18.08. den Liganeuling SW Andreasberg.

 

Die Damenmannschaft startet am kommenden Dienstag in die Vorbereitung zur Bezirksliga-Saison 2013/2014. Das Training beginnt um 19.00 Uhr, im Anschluss findet eine Spielersitzung statt. Bis zum ersten Meisterschaftsspiel am 15.09. sind sechs Testspiele vorgesehen. Unter anderem wird gegen den TuS Bödefeld, den SV Endorf und den SVP Fauerbach (Hessen) getestet.

 

17.07. - Fußballschule wieder zu Gast in Reiste

 

Bereits zum 4. Mal ist die Fußballschule Rummenigge vom 13. bis 15. September 2013 mit seinem Trainerteam zu Gast in Reiste. Was am Anfang als Versuch gestartet war, ist zu einer festen Größe beim SuS Reiste geworden. Darüber hinaus zählt die Fußballschule mittlerweile zu einer der bestbesuchten und qualitativ hochwertigsten Veranstaltungen dieser Art. Dies hat vor allem damit zu tun, dass in der Fußballschule Rummenigge die meisten Trainer den A-Schein bzw. den Fußballlehrerschein haben und damit ein professionelles Training stattfindet, bei dem der Spaß am Fußball trotzdem im Vordergrund steht.

 

Im Mittelpunkt des Trainings der Fußballschule wird den Kindern nachhaltig der Grundsatz vermittelt, möglichst jede Übung mit dem Ball durchzuführen, um die technischen Fähigkeiten zu schulen. Technik, Spaß und Wettkampf werden drei grundlegende Elemente an den drei intensiven Fußballtagen auf dem Sportplatz in Reiste sein. Die Teilnehmerzahl ist auf 80 Kinder im Alter von 6 bis 16 Jahren begrenzt.

 

Der Preis pro Teilnehmer beträgt 79,00 €. Folgende Leistungen sind im Preis enthalten: 4 Trainingseinheiten a 2 Stunden, adidas Trikot, Short und Stutzen, Mittagessen am Samstag, Grillabend, Talkrunde, Urkunde mit Foto, Pokal und Autogramme.

 

Anmeldung für das Camp werden ab sofort entgegen genommen. Anmeldeformulare gibt es hier, Ansprechpartner ist Andreas Müller (Tel. 0172/5368570).

 

13.07. - Fußball-Schnuppertraining für Mädchen

 

Die erfolgreichen U15-Mädchen der JSG Wenholthausen/Reiste mit ihrem Trainer Michele Mecklenbräucker sind in der abgelaufenen Saison Vizekreismeister, Kreispokalsieger und durch einen 5:2-Sieg gegen den FC Cobbenrode nun auch noch Gemeindemeister geworden. Altersbedingt wechseln einige Mädchen in die U17-Mannschaft. Da der SuS Reiste seine erfolgreiche Jugendarbeit im Mädchenfußball auch in Zukunft fortsetzen möchte, werden neue fußballinteressierte Mädels im Alter von 8-14 Jahren gesucht.

 

Wer Lust auf Fußball hat, ist daher an folgenden Tagen zu einem Schnuppertraining herzlich eingeladen: Am Montag, 15. Juli ab 16.00 Uhr (Sportplatz Wenholthausen) und am Mittwoch, 17. Juli ab 16.00 Uhr (Sportplatz Reiste), Dauer jeweils ca. 1,5 Stunden. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Rückfragen sind ab 17.00 Uhr bei Martin Kaiser, Tel. 0171/8436457 möglich.

 

 

10.07. - Volleyballer auf Impulsveranstaltung - Beachvolleyballfeld in Bauphase

 

Die Volleyballer/innen des SuS Reiste waren zur Auftaktveranstaltung des Präsentationsjahres am 7.6. auf der Naturbühne in Elspe eingeladen. Im ersten Teil der Veranstaltung wurden die vielfältigen Projekte der REGIONALE 2013 kurzweilig präsentiert, unter anderem durch Reden von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und Umweltminister Johannes Remmel. Aufgelockert wurde die Präsentation durch Kurzfilme, Talkrunden und Stunts der Elsper Darsteller.


Die sich anschließende Freiluftparty bei bestem Wetter bot Musik auf drei Bühnen mit der Hauptattraktion Pamela Falcon und Percival. Da Essen und Trinken frei waren, kam auch die Nahrungsaufnahme nicht zu kurz. „Eine klasse Sache“ war übereinstimmende Meinung auf der späten Rückfahrt im eigens gecharterten Bus.

 

Ein klasse Sache ist sicherlich auch, was sich gerade hinter dem Sportheim ereignet. Der SuS Reiste errichtet auf vielfachen Wunsch ein Beachvolleyballfeld, welches das sportliche Angebot neben dem Sportplatz und dem Turnraum ergänzen und gerade in den Sommermonaten tolle Voraussetzungen für den Volleyballsport bieten soll. Die Arbeiten laufen mit tatkräftiger Unterstützung vieler Vereinsmitglieder, besonders natürlich durch die Spielerinnen und Spieler der Volleyballabteilung.

 

 

07.07. - Förderverein spendet 500 Euro

 

Der Förderverein des SuS Reiste spendete 500 Euro für die Anschaffung einer Sprossenwand im Turnraum des Sportheimes sowie für weiteres Material, unter anderem Seilchen und Bälle. Wer Interesse an einer Fördermitgliedschaft hat, kann sich gerne an das Vorstandsteam wenden. Burkhard Stratmann, Susanne Heinemann und Nadine Schnöde heißen neue Mitglieder jederzeit willkommen. Ein Beitrittsformular findet ihr hier.

 

Das Foto zeigt den Vereinsvorsitzenden Burkhard Stratmann (2.v.l.), 2. Vorsitzende Susanne Heinemann (2.v.r.) und Schriftführerin Nadine Schnöde (r.) sowie die Turngruppe der 5-bis 7-Jährigen mit Leiterin Anna Schulte (links) und Luisa Borchard (vorne rechts).

 

 

04.07. - Sven Bohmeier mit 10 Saisontoren

 

In der vergangenen Spielzeiten haben die Top-Torschützen der Damen und Herren mit Toren gegeizt. Sven Bohmeier (Foto) zeigte sich in der 2. Herrenmannschaft für 10 Tore verantwortlich und erzielte damit die meisten Treffer im Seniorenbereich. Für die 1. Herrenmannschaft erzielten Thomas Altbrod und Henrik Schenuit jeweils 9 Tore.

 

Bei den Damen ist die Ausbeute noch etwas dürftiger ausgefallen. Bei der 1. Mannschaft teilen sich gleich 3 Spielerinnen die Torjägerkanone. Steffi Pick, Marei Mette und Regina Pieper kommen jeweils auf 6 Treffer. In der 2. Mannschaft erzielte Isabell Becker 5 Treffer.

 

 

29.06 - Versammlung zum SuS-Zeltlager

 

Die Elternversammlung zum diesjährigen Zeltlager des SuS Reiste findet am 02. Juli um 19.00 Uhr im Gasthof zur Post in Reiste statt. Es wird um vollzähliges Erscheinen gebeten, da wichtige Informationen gegeben und Fragen beantwortet werden. Die Organisatoren weisen außerdem darauf hin, dass an diesem Abend die Beiträge eingesammelt werden.

 

25.06 - U15 gewinnt Kreispokal

 

Die U15-Mädchen der JSG Wenholthausen/Reiste haben den Kreispokal gewonnen. Im Finale gegen den FC Cobbenrode, der in der Liga noch mit 7 Punkten Vorsprung vor der JSG die Meisterschaft feiern konnte, setzte sich die Mannschaft mit 4:2 nach Verlängerung durch und sicherte sich damit den Titel.

 

In einem über die gesammte Spielzeit überlegen geführtem Spiel, stand es nach der regulären Spielzeit 2:2, da auch beste Möglichkeiten nicht genutzt wurden oder Latte und Pfosten ein klareres Ergebnis verhinderten. Auch in der anschließenden Verlängerung spielte nur eine Mannschaft, sodaß es am Ende mit 4:2 auch einen verdienten Sieger gab. Das Foto (Quelle: derwesten.de) zeigt die beiden Final-Teams.

 

Für das Team der JSG spielten: Malin Klinkert, Charlotte Neuhäuser, Nina Vosbeck, Marlen Schmitte, Alisa Büsse, Laureen Baust, Lena Osebold, Theresa Fuchte, Carlotta Kamitter und Helena Baust.

 

 

23.06 - Alte Herren mit Platz 2 in Cobbenrode

 

Die Alte Herren des SuS Reiste konnten am gestrigen Samstag beim FCC-AH-Masters des FC Cobbenrode den 2. Platz belegen. In der Vorrunde erreichte die Mannschaft zunächst nach 5 Spielen den 1. Platz in der Tabelle und war damit für das Finale qualifiziert. Gespielt wurde gegen den FC Gleidorf/Holthausen (0:0), SV Ostentrop/Schönholthausen (1:0, Torschütze: Winfried Fuchte), FC Cobbenrode (1:0, Tobias Wenzel), SSV Elspe (1:0, Sebastian Plett) und den FC Gartenstadt Meschede (1:1, Sebastian Plett).

 

Im Finale traf man dann auf den FC Remblinghausen, der bis dahin alle Spiele im Turnier gewinnen konnte und auch im Finale tonangebend war. Am Ende stand es 0:2 aus Sicht des SuS und man durfte sich über einen guten 2. Platz freuen. Für den SuS spielten: Winfried Fuchte, Ulrich Sommer, Burkhard Stratmann, Elmar Lumme, Martin Kaiser, Tobias Wenzel, Frank Ludwig und Sebastian Plett.

 

17.06 - Herren bleiben in der A-Kreisliga - Damen ohne Chance

 

Die SG Wenholthausen/Reiste konnte in der Relegation den SC Lennetal vor rund 300 Zuschauern in Bad Fredeburg mit 4:2 (1:0) bezwingen und spielt damit auch in der nächsten Saison in der A-Kreisliga Meschede. In einer ausgeglichenen Partie war die SG vielleicht nicht unbedingt die bessere, aber dafür die effektivere Mannschaft und konnte sich damit nicht unverdient gegen den B-Ligisten durchsetzen. Die Tore für die SG erzielte Thomas Altbrod (2), Krubell "Helmut" Hailay sowie Toni da Silva.

 

Einen Bericht zum Spiel findet ihr auf flvw-hochsauerland.de oder auf derwesten.de. (Foto: Peter Beil)

 

 

Die Damenmannschaft musste sich im Finale des HSK-Kreispokals auf dem Sportplatz in Holthausen dem SV Thülen mit 1:5 (0:4) geschlagen geben und muss sich damit wie im Vorjahr mit dem Vizetitel begnügen. Die Reister begannen vor 150 Zuschauern stark und hatten gleich 3 sehr gute Einschussmöglichkeiten, die allerdings nicht genutzt werden konnte. Im Anschluss übernahm der SV Thülen das Kommando und sorgte bis zum Pausentee für klare Verhältnisse. Den einzigen Treffer für den SuS erzielte Marei Mette per Elfmeter, der allerdings mehr als zweifelhaft war.

 

Ein Bericht und Bilder zum Spiel gibt es auf derwesten.de. (Foto: Tobias Aufmkolk)

 

 

14.06 - Auch U15-Mädchen im Pokalendspiel - Saisonabschluss am Sonntag

 

Neben der Damenmannschaft hat auch die U15-Mädchenmannschaft des SuS Reiste das Pokalendspiel erreicht. Die Mädchen spielen am Sonntag um 12.30 Uhr in Holthausen gegen die Mädchen des FC Cobbenrode (vor dem Endspiel der Damenmanschaft). Im letzten Meisterschaftsspiel der beiden Mannschaften gab es zuletzt einen knappen 3:2 Sieg für Cobbenrode. Die Mädels hoffen auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung, damit der Pokal gewonnen werden kann.

 

Im Anschluss an der Pokalfinale der Damen findet ab 17.00 Uhr am Sportplatz in Reiste der Saisonabschluss statt. Der Verein lädt hierzu Spieler, Trainer, Fans, Gönner, Freunde und deren Partner ein. Für Essen, Trinken und Musik wird natürlich wie immer gesorgt.

 

13.06. - Showdown am Wochenende

 

Das kommende Wochenende steht noch einmal ganz im Zeichen des Fußballs, denn es stehen wichtige Entscheidungen für die Damen- und Herrenmannschaft auf dem Programm.

 

Im Kreis-Pokalfinale trifft die Damenmannschaft des SuS Reiste auf den Ligakonkurrenten SV Thülen. Im letzten Jahr stand der SuS ebenfalls im Finale, dort musste man sich aber gegen den Landesligisten SV Fortuna Freudenberg mit 0:4 geschlagen geben. Die Pokalrunde bestand da noch aus den Kreisen Meschede, Olpe, Arnsberg und Siegen-Wittgenstein, nun ist es ein reiner HSK-Kreispokal bestehend aus den Kreisen Meschede, Brilon und Arnsberg. Anstoß ist um 14.00 Uhr auf dem Naturrasenplatz in Holthausen.

 

Die 1. Herrenmannschaft der SG Wenholthausen/Reiste spielt am Samstag in der Relegation um den Klassenerhalt, über Sein oder Nichtsein wird, im Gegensatz zur Bundesliga, in nur einem Spiel entschieden. Gegner ist der SC Lennetal, der in der abgelaufenen Saison den 3. Platz in der B-Liga Meschede belegte. Das Spiel verspricht von der Konstellation her eine spannende Partie, die am Samstag um 15.00 Uhr in Fredeburg angepfiffen wird.

Beide Mannschaften, sowohl die Herren als auch die Damen, hoffen auf eine zahlreiche Unterstützung durch Freunde und Fans aus Wenholthausen und Reiste. Tragt dazu bei, dass sich die Mannschaften am Wochenende über den Klassenerhalt und den Pokalsieg freuen dürfen!

 

12.06. - Simon Engelhard gewinnt Tippspiel

 

Simon Engelhard hat das Bundesliga-Tippspiel in der vergangenen Saison 2012/2013 knapp für sich entschieden und hat damit den größten Fußballsachverstand nachgewiesen, herzlichen Glückwunsch!

 

1. Simon Engelhard – 208 Punkte
2. Marius Böhmer – 204 Punkte
3. Martin Mester – 203 Punkte
4. Sebastian Plett – 201 Punkte
5. Robert Struwe – 199 Punkte

 

Anmeldungen für die neue Spielzeit werden auch jetzt schon gerne angenommen. Einfach diesem Link folgen und unter 'Mitglied werden' anmelden. Viel Erfolg!
 

10.06. - Volleyball-Abteilung lädt zum letzten Probetraining in diesem Jahr

 

Die Volleyball-Abteilung des SuS Reiste lädt zum letzten Probetraining in diesem Jahr ein, bevor die Mannschaften in die Saisonvorbereitung gehen. Die Trainingseinheiten finden am Freitag, den 14. Juni, in der Westenfeld-Sporthalle in Eslohe statt.

 

Die genauen Trainingszeiten der einzelnen Mannschaften findet ihr hier.

 

09.06. - Herren müssen in die Relegation

 

Die Voraussetzungen am letzten Spieltag waren klar: 2 Punkte betrug der Rückstand der SG Wenholthausen/Reiste auf die SG Bracht/Oedingen, so dass man das Heimspiel gegen den SC Kückelheim/Salwey in jedem Fall gewinnen musste. Gleichzeit musste man hoffen, das der FC Ostwig/Nuttlar in Oedingen nicht verliert.

 

Die SG war natürlich hochmotiviert und wollte zumindest seine eigenen Hausaufgaben machen. Man begann gegen den Gast aus Kückelheim auch gut und konnte durch Krubell Hailay nach Vorlage von Thomas Altbrod mit 1:0 in Führung gehen. Der Gast hielt aber von Anfang an gut mit und erzielte nur kurze Zeit später den Ausgleich. Im Anschluss zeigte sich den Zuschauern eine ausgeglichene Partie, so dass es mit dem 1:1 in die Kabine ging.

 

Im zweiten Durchgang tat sich zunächst nicht viel, wobei die SG ein wenig besser wurde. Knackpunkt im Spiel war dann aber eine Rote Karte für einen Gästestürmer, so dass man nun in Überzahl das Heft in die Hand nehmen konnte. Nach einem Freistoß in der Nähe der Eckfahne von Thomas Altbrod konnte Björn Schnöde aus kurzer Distanz den umjubelten Führungstreffer erzielten, so dass man nun von einem Sieg der SG ausgehen konnte. Die Mannschaft von Jörg Kulina hatte die Partie dann auch weitestgehend im Griff, trotzdem musste man noch ein riesen Möglichkeit der Gäste überstehen, als Keeper Benedikt Wrede einen Kopfball in klasse Manier parieren konnte. Nur kurze Zeit später erzielte Sebastian Plett per Elfmeter das 3:1, so dass man die Partie nun in Ruhe über die Zeit bringen konnte.

 

Da die SG Bracht/Oedingen im parallel stattfindenden Spiel leider auch gewinnen konnte, kommt es nun am kommenden Samstag zum großen Showdown in der Relegation. Die SG trifft auf dem neutralen Platz in Fredeburg auf den 3. der B-Liga, den SC Lennetal. Die Anstoßzeit wird noch bekannt gegeben.

 

Die Mannschaft hofft natürlich auf eine zahlreich Unterstützung aus Reiste und Wenholthausen, damit der Klassenerhalt doch noch gesichert werden kann. Support your team!

 

09.06. - Reister Jugend erfolgreich bei Kreismeisterschaften in Bestwig

 

Die Reister Volleyball-Jugend trat am Sonntag, 26.05., gegen andere U-12 Mannschaften des Hochsauerlandkreises in Bestwig an. Sie gewannen alle Spiele der Gruppenrunde. Im Finale unterlagen sie jedoch den Mädchen des RC Sorpesee, wobei sie im letzten Satz vorerst in Führung lagen, danach jedoch 15:10 verloren.

 

SuS Reiste: Theresa Kemper, Johanna Reinert, Anna Steilmann (Platz 5)

 

Die Mädchen zeigten in dem Turnier vollen Einsatz und vor allem Spielfreude. Die Spielerinnen und Trainerinnen freuen sich auf die kommende Saison 2013/2014 in der Altersklasse U-16.

 

05.06. - Volleyballer beenden Saison

 

Die Damenmannschaft der Reister Volleyball-Abteilung spielte in der Saison 2012/13 in der Kreisliga HSK. Die Saison war geprägt von Personalproblemen. Gleich mehrere Spielerinnen zogen sich
Verletzungen zu. Außerdem musste wegen beruflicher und schulischer Termine regelmäßig auf weitere Spielerinnen verzichtet werden. Dennoch konnten alle Spieltermine wahrgenommen und zwölf Punkte eingefahren werden. Am Saisonende findet sich das Team von Addi Koch auf dem neunten von zwölf Plätzen wieder.

 

Gitta Eickhoff und Ursula Gödde spielten in der vergangenen Saison in der zweiten Mannschaft des SSV Meschede. Das neu zusammengestellte Team des SSV erreichte am Ende mit 44:0 Punkten ungeschlagen den ersten Tabellenplatz der Kreisliga HSK und spielt in der Saison 2013/14 in der Bezirksklasse HSK-SO.

 

Auch die Hobby-Mixed-Mannschaft hat die Saison 2012/13 beendet und findet sich auf dem sechsten von neun Plätzen wieder. Ebenso wie die Damen, musste auch die Hobby-Mixed-Mannschaft sowohl beim Training als auch bei den Spielen verletzungs- und berufsbedingt auf Spielerinnen und Spieler verzichten.

 

Mitte April fand das Saisonabschlussturnier der Hobbyliga HSK in Bestwig statt. Abgesehen von der Mannschaft aus Bergheim waren alle Teams der Liga vertreten. Am Ende eines langen Turnierabends konnten sich die Reister Volleyballer den dritten von acht Plätzen sichern.

 

Abschlusstabelle der Damen:

 

 

Abschlusstabelle der Hobbymannschaft:

 

 

03.06. - Zeltlager: Noch freie Plätze

 

Der SuS Reiste veranstaltet vom 20.-24. Juli in Bad Sassendorf wieder ein Zeltlager. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren aus Reiste und Umgebung. Der Preis für Vereinsmitglieder beträgt 50 €, für Nicht-Mitlgieder 65 €. Bei mehreren teilnehmenden Kindern einer Familie gibt es Rabatte.

 

Anmeldungen sind bei Elmar Lumme (Tel. 02973/81459) oder Michael Rath (Tel. 02973/975043) möglich. Ein Anmeldeformular für die wenigen Restplätze gibt hier.

 

02.06. - SG liefert Dorlar großen Kampf

 

Im vorletzten Spiel der Saison musste sich die SG Wenholthausen/Reiste dem SV Dorlar/Sellinghausen mit 4:3 (3:0) geschlagen geben und bleibt damit auf dem Relegationsplatz der A-Liga Meschede.

 

Das Spiel in Dorlar fand vor einigen Zuschauern statt, da der SV sein Sportfest feierte. Die Heimelf zeigte in der ersten Halbzeit, dass sie in ihrem letzten Heimspiel nichts anbrennen lassen wollte und führte zum Pausentee bereits verdient mit 3:0, auch wenn das Ergebnis vielleicht ein Tor zu hoch ausgefallen ist. Die SG kam in der Offensive zunächst nicht richtig zum Zug, ehe Björn Schnöde nach einer Ecke von Toni da Silva dann doch den Anschluss erzielen konnte (53.).

 

Die SG witterte nun seine Chance und erhöhte den Druck, wobei Dorlar mit ihren schnellen Spitzen stehts gefährlich blieb. Nach einem Foul an Krubell Hailay konnte Sebastian Plett dann per Elfmeter den Anschlusstreffer erzielen (65.), so dass die Partie nun wieder offen war. Dorlar zeigte sich aber nicht geschockt und erzielte nur kurze Zeit später das 4:2, so dass die SG nun geschlagen schien. Aber heute zeigt die Kulina-Elf eine tolle Moral und kam durch Kevin Maschke mit einem herrlichen Treffer erneut zum Anschluss. Am Ende sollte es aber nicht sein und die Heimelf behielt die Nase knapp vorn.

 

Die Zweite Mannschaft trat heute in ihrem letzten Saisonspiel ersatzgeschwächt beim FC Ostwig/Nuttlar 2 an, die noch um den Aufstieg in die B-Liga spielen. Am Ende musste man sich knapp mit 2:1 geschlagen geben, lediglich Björn Lammert konnte den Ehrentreffer markieren. Die Mannschaft von Sven Bohmeier belegt zum Ende der Serie den 5. Platz in der Tabelle.

 

01.06. - Tombola-Gewinne warten auf Abholung

 

Die letzten 10 Gewinne der diesjährigen Sportfest-Tombola warten auf Ihre Abholung! Es handelt sich um die Nummern 

 

2025, 2026, 2113, 2304, 2319, 2372, 2469, 2638, 2833 und 2872.

 

Die Preise können bei Andreas Müller abgeholt werden, nehmt dafür bitte Kontakt per Mail (mueller-reiste@web.de) oder Telefon (Tel. 0172/5368570) auf.

 

30.05. - SG unterliegt Fredeburg

 

Die SG Wenholthausen/Reiste musste sich am gestrigen Mittwoch dem TV Fredeburg mit 2:0 (1:0) geschlagen geben und steht damit wieder auf einem Abstiegplatz, da der direkte Konkurrent, die SG Bracht/Oedingen, zeitgleich siegen konnte. Für die SG wird es nun ganz eng, da nur noch 2 Spieltage zu spielen sind. -> Tabelle

 

Aber auch als zweitletzte Mannschaft in der Tabelle hat man noch die Möglichkeit, die Klasse zu halten. Aufgrund des Zusammenschlusses zwischen dem TuS Bödefeld und dem SV Henne-Rartal ist noch eine Planstelle in der Liga frei, so dass es zwischen dem 15. der A-Liga und dem 3. der B-Liga zu einem Relegationsspiel kommt.

 

28.05. - Damen sichern Klassenerhalt

 

Die Damenmannschaft hat sich vorzeitig den Klassenerhalt in der Landesliga gesichert. Die Mannschaft von Norbert Belke gewann am Sonntag im Auswärtsspiel beim SV Lippstadt mit 1:0 und kann nicht mehr vom Nichtabstiegsplatz verdrängt werden. Das Tor des Tages erzielte Marei Mette mit ihrem 6. Saisontreffer.

 

28.05. - Alte Herren im Einsatz

 

Die Alte Herren-Mannschaften des SuS Reiste nehmen in den nächsten Wochen an 4 Turnieren teil.
Interessierte Spieler wenden sich bitte an Robert Struwe (robert.struwe@t-online.de).

 

1) Kleinfeldturnier in Giershagen am 31.05., Beginn: 18:00 Uhr
2) Kleinfeldturnier in Cobbenrode am 22.06., Beginn: 14:00 Uhr
3) Ü40 Feldpokal in Bödefeld am 26.06., Beginn noch nicht bekannt
4) Sonntagsturnier mit 5 Mannschaften in Winterberg am 07.07., Beginn: 13:00 Uhr

 

26.05. - 6 Punkte für die Herren

 

Im wichtigen Spiel gegen den Abstieg konnte die SG Wenholthause/Reiste heute einen 3:2 (1:0)-Sieg gegen den FC Ostwig/Nuttlar einfahren und setzt sich damit wieder vor die SG Bracht/Oedingen, die bereits am Freitag mit einem Sieg vorgelegt hatte.

 

Im erste Durchgang zeigte sich den Zuschauern bei strömenden Regen eine ausgeglichene Halbzeit, in der Krubell Hailay die Führung dür die SG markieren konnte. Direkt nach der Halbzeitpause hatte der Gast eine riesen Möglichkeit zum Ausgleich, aber Keeper Tobias Bause parierte den Schuss aus kurzer Distanz mit einem starken Reflex. Der FC machte nun Druck und drückte auf den Ausgleich, mit einem Doppelschlag setzte sich die SG dann aber doch ab. Zuerst konnte Toni da Silva einen schönen Konter zum 2:0 abschließen, nur kurze Zeit später markierte Krubell Hailay per Elfmeter sogar das 3:0. Es sah nun alles nach einer klaren Angelegenheit für die Kulina-Elf aus, aber der Gast meldete sich nochmal mit zwei Toren zurück. Die SG überstand die letzten Minuten dann aber und sammelt damit wichtige Punkte gegen den Abstieg.

 

Die zweite Mannschaft konnte ebenfalls siegen und setzte sich gegen die SG Eversbg/Heinr./Wehrst. II mit 3:0 (2:0) durch. Die Tore erzielten Mathias Gerke, Johannes Brock und Luka Manjaka.

 

Die 1. Mannschaft trifft am Mittwoch auf den TV Fredeburg (19.00 Uhr in Fredeburg) und am Sonntag auf den SV Dorlar/Sellinghausen (15.00 Uhr in Dorlar). Die 2. Mannschaft trifft in ihrem letzten Saisonspiel am Sonntag auswärts auf den FC Ostwig/Nuttlar II (13.00 Uhr).

 

17.05. - Reiste setzt Bus zum Auswärtsspiel ein

 

Der SuS Reiste setzt für das Auswärtsspiel der 1. Damenmannschaft beim SV Lippstadt am 26.05.2013 einen Fan-Bus ein. Abfahrt ist um 12.45 Uhr am Reister Sportheim, das Spiel in Lippstadt startet um 15.00 Uhr. Die Kosten für den Bus belaufen sich auf 5 € pro Person, um Anmeldung bei Andreas Müller (mueller-reiste@web.de oder Tel. 0172/5368570) wird gebeten.

 

Die Mannschaft freut sich über die Unterstützung in diesem wichtigen Spiel gegen den Abstieg.

 

13.05. - Sportfest-Tombola: Gewinner online

 

Ab sofort findet ihr hier die Übersicht der Gewinner-Lose der diesjähren Sportfest-Tombola. Die Preise können bei Andreas Müller abgeholt werden, nehmt dafür bitte Kontakt per Mail (mueller-reiste@web.de) oder Telefon (Tel. 0172/5368570) auf.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

 

13.05. - Volleyball-Probetraining

 

Am 17. und am 24. Mai bietet die Volleyballabteilung des SuS Reiste wieder Probetrainingseinheiten an. Von 16:30 bis 18:00 Uhr trainieren die Damen und das U16-Team. Das Training der U12- und der Hobby-Mixed Mannschaft beginnt unmittelbar im Anschluss und endet gegen 19:30 Uhr. Alle Trainings finden in der Westenfeld-Sporthalle in Eslohe statt.


Informationen und Anmeldungen unter volleyball@sus-reiste.de oder direkt hier.

 

11.05. - Borussia Dortmund gewinnt Henkelpott

 

Den großen Wurf will Borussia Dortmund im CL-Finale in London landen, den kleinen Henkelpott konnte der Verein aber bereits jetzt schon gewinnen. Die Ü32 von Borussia ist Sieger des diesjährigen AH-Masters des SuS Reiste und tritt damit die Nachfolge der Traditionsmannschaft des SSV Meschede an.

 

In der Vorrunde drohte dem BVB noch das frühe Aus, konnte man sich doch erst im letzten Gruppenspiel mit einem knappen Sieg für das Viertelfinale qualifizieren. Nach einem 1:0-Sieg gegen den VfB Marsberg setzte sich die Mannschaft im Halbfinale im Elfmeterschießen gegen den SV Setzen durch und stand damit im Finale. Dort traf Borussia auf den VfB Salzkotten, die nach einem 3:1-Sieg gegen den TuS Züschen-Winterberg im anschließenden Halbfinale gegen den SV Henne-Rartal auch auf das Glück im Elfmeterschießen angewiesen waren.

 

Im Finale kontrollierte der BVB dann aber das Spielgeschehen, gewann verdient mit 1:0 und sicherte sich damit den großen Wanderpokal des SuS Reiste, den in den beiden letzten Jahren die Traditionsmannschaft des SSV Meschede in der Hand halten durfte. Im kleinen Finale setzte sich der SV Henne-Rartal mit 1:0 gegen den SV Setzen durch und belegte damit am Ende einen guten 3. Platz.

 

Der SuS Reiste bedankt sich bei allen 16 teilnehmenden Mannschaften für die gute Stimmung rund um das Turnier. Alle Ergebnisse findet ihr hier, außerdem gibt es in der Galerie eine Bilderstrecke.

 

 

10.05. - SuS Reiste erfolgreich bei Jugendturnier in Bestwig

 

Die Volleyball-Jugend des SuS Reiste trat am Samstag, den 13.04., gegen andere U-12 Mannschaften des Hochsauerlandkreises in Bestwig an. Insgesamt wurden bei dem Hallenturnier 12 Mannschaften gemeldet. Die Reister stellten drei Mannschaften, welche einen sehr guten  3., 5. und 6. Platz belegten.

 

Die drei Mannschaften setzten sich wie folgt zusammen:
SuS Reiste I: Leona Siewers, Johanna Reinert, Anna Steilmann (Platz 5)
SuS Reiste II: Hannah Kaiser, Leonie Schulte, Johanna Plugge, Julia Erdmann (Platz 3)
SuS Reiste III: Nina Kotthoff, Hanna Hertel, Lara Struwe, Michelle Lauber (Platz 6)
Es fehlten: Carolin Kotthoff, Theresa Kemper, Büsra Yildirim, Britta Erdmann

 

Im Spiel um den 5. und 6. Platz spielten Reiste I und Reiste III gegeneinander. Reiste II gewann gegen den RC Sorpesee und konnte sich damit den 3. Platz sichern. Alle Mädchen zeigten in dem Turnier vollen Einsatz und vor allem Spielfreude. Das nächste Turnier, die Kreismeisterschaft U 12, findet am 26.5. in Bestwig statt, bei dem der SuS Reiste erneut mit einer Mannschaft teilnehmen wird.

 

 

10.05. - SG mit Punktgewinn in Bestwig

 

Bereits am Mittwoch erreichte die SG Wenholthausen/Reiste ein 0:0-Unentschieden beim TuS Velmede/Bestwig und schöpft damit wieder etwas Hoffnung im Abstiegskampf. Im ersten Durchgang war der TuS besser und nutzte unter anderem eine Elfmeterchance nicht zur Führung, im zweiten Durchgang war die SG-Abwehr aber auf der Höhe und ließ keine Möglichkeiten mehr des Gegners zu. Die SG selbst blieb in der Offensive nicht ungefährlich und hätte mit etwas Glück am Ende noch ein Kontertor erzielt.

 

Ein ganz wichtiges Spiel steht nun am Sonntag an, wenn die Elf auf die SG Eversberg/Heinrichsthal/Wehrstapel trifft. Die Mannschaft hofft auf einen zahlreiche Unterstützung der Fans, Anstoß ist um 15.00 Uhr in Wenholthausen.

 

08.05. - SuS Reiste lädt zum Sportfest

 

Der SuS Reiste lädt zum Sportfest an Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 09. Mai, ein. Beginn ist ab 11 Uhr mit einem Frühschoppen auf dem Gelände des Reinhold-Schulte-Sportplatzes. Zum Auftakt wird ab 11 Uhr ein G-Jugend/Bambini-Turnier mit 10 Mannschaften ausgetragen. Nach der offiziellen Begrüßung um 13 Uhr bekommen die jüngsten SuS´ler für ihre Teilnahme beim SuS-Kids-Sportabzeichen ihre Urkunden. Im Anschluss spielt die F-Jugend der SG Wenholthausen/Reiste gegen den SC Lennetal.

 

Vereinsvorsitzender Josef Osebold wird dann gegen 14.30 Uhr die Auszeichnung langjähriger Mitglieder vornehmen. Seit 50 Jahren sind Alfons Plett und Walter Franke dem SuS treu; seit 40 Jahren ist Manfred Gaedtke Mitglied im Sportverein. Für 25-jährige Mitgliedschaft wird Anja Wiese ausgezeichnet. Um 15.00 Uhr findet dann das Landesliga-Meisterschaftsspiel der Damenmannschaft des SuS Reiste gegen den SC Wiedenbrück statt. Im Anschluss an diese Partie dürfen nochmal die Kleinen im Verein ran, wenn die D-Jugend auf den SSV Meschede trifft.

 

Auch an die Kleinsten hat der SuS gedacht: Eine Hüpfburg wird aufgebaut, Sandkasten und Rutsche sind ebenfalls vorhanden. Beim Torwandschießen können große und kleine Fußballer ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Für das leibliche Wohl ist mit einem Imbisswagen, einer Cafeteria und natürlich kühlen Getränken bestens gesorgt. Nach Abschluss des offiziellen Programms sind alle Gäste zum gemütlichen Ausklang rund um Sportheim und Sportplatz eingeladen. Der SuS freut sich auf viele Gäste und Wanderer.

 

06.05. - Freizeitsportangebot und Turnraumbelegungsplan aktualisiert - Inliner-Kurs am Samstag

 

Das Angebot unserer Freizeitsportabteilung ist aktualisiert. Auch der Belegungsplan für den Turnraum in unserem Sportheim ist erneuert worden, beides findet ihr unter Freizeitsport. Bei Fragen rund um das Thema Freizeitsport steht Walter Böhmer (Tel. 02973/584) gerne zur Verfügung.

 

Am Samstag, 11. Mai, bietet der SuS Reiste erneut einen Inliner-Anfängerkurs für Kinder an. Beginn ist um 13.00 Uhr an der Grundschule in Reiste, die Dauer beträgt ca. eineinhalb Stunden. Der Kurs ist auf gutes Wetter angewiesen, da dieser nicht wie sonst in der Schützenhalle stattfinden kann. Mitzubringen sind eine komplette Schutzausrüstung, Helm und Schuhe. Die Kosten betragen für Nichtmitglieder 6,00 Euro, Mitglieder zahlen 3,00 Euro.

 

Anmeldungen werden durch Elke Kämper unter Tel. 02973/1611 entgegen genommen. Erwachsene, die Interesse an einem Anfängerkurs haben, können sich ebenfalls bei Elke melden.

 

 

06.05. - SG auf dem Weg der Besserung - Kulina übernimmt

 

Nach dem Debakel gegen den BC Eslohe befindet sich die SG Wenholthausen/Reiste auf dem Weg der Besserung, auch wenn Erfolgserlebnisse bisher noch ausgeblieben sind. In den Spielen gegen den FC Remblinghausen (0:2), den TuS Bödefeld (1:2) sowie den FC Fleckenberg/Grafschaft (0:2) zeigte die Mannschaft kämpferisch eine ordentliche Leistungen und präsentierte sich geschlossen. Gegen den TuS Velmede/Bestwig (Mittwoch, 19.30 Uhr in Bestwig) und gegen die SG Eversberg/Heinrichthal/Wehrstapel (Sonntag, 15.00 Uhr in Wenholthausen) hat die Mannschaft nun die Chance, Punkte gegen den Abstieg einzufahren.

 

Helfen möchte in der Situation Jörg Kulina, der ab sofort neuer Trainer der SG ist. Bereits im Spiel gegen den FC Fleckenberg/Grafschaft stand der ehemalige Trainer des SV Wenne-Bremke an der Linie und möchte der Mannschaft helfen, die Klasse zu halten.

 

01.05. - AH-Masters am Samstag

 

Der Schalker Philipp Hofmann aus Wenholthausen, der derzeit für den SC Paderborn in der 2. Liga auf Torejagd geht, hat die Gruppen für das diesjährige Altherren-Masters des SuS Reiste ausgelost. Das Turnier mit 16 teilnehmenden Mannschaften findet am 04. Mai ab 14.30 Uhr auf dem Sportplatz in Reiste statt.

 

Als erste Mannschaft zog Hofmann, mit einem leichten Grinsen, das Team von Borussia Dortmund, die in diesem Jahr natürlich die prominenteste Mannschaft stellt. In der Gruppe A dürfen sich der SV Brilon, TV Fredeburg und VfL Giershagen auf die Duelle mit der Borussia freuen.

 

In Gruppe B trifft der Vorjahreszweite SV Henne-Rartal auf den VfB Marsberg, SSV Meschede und TuS Warstein. In der Gruppe C duelliert sich der FC Remblinghausen Tradition mit dem TuS Züschen-Winterberg, TuS Velmede-Bestwig und TuS Oeventrop. Der Titelverteidiger des Vorjahres, der SSV Meschede Tradition, spielt in der Gruppe D mit dem FC Hilletal, SV Setzen und VfB Salzkotten um die Plätze im Viertelfinale.

 

Hier geht es zum Turnierplan.

 

„Die Gruppen scheinen sehr ausgeglichen und interessant zu sein“ analysierte Josef Osebold, 1. Vorsitzender des SuS Reiste, und freut sich über viele Zuschauer zu dem diesjährigen AH-Masters. Für das leibliche Wohl wird natürlich bestens gesorgt sein, auch bei der im Turnieranschluss stattfindenden Ü30-Party im und am Sportheim.

 

 

30.04. - Damen feiern Derby-Sieg

 

Mit dem knappen aber nicht unverdienten Sieg ist die Mannschaft auf einem guten Weg, die Landesliga zu erhalten.

 

Eine vorbildliche Einstellung war die Grundlage für das 2:1 gegen einen zuletzt sehr starken Nachbarn aus Oeventrop, der zwischenzeitlich Tabellenplatz 7 erobert hatte. Dreh- und Angelpunkt in dieser ansonsten ausgeglichen besetzten Mannschaft ist Spielmacherin Maren Sonntag, die als Mittelfeldspielerin eine enorme Torgefahr ausstrahlt.

 

Sie war es auch, die mit der 1. klaren Einschussmöglichkeit den Führungstreffer erzielte. Die Reister Damen zeigten allerdings Moral und ließen sich vom Rückstand nicht beeindrucken. Kurz vor der Pause konnte sich Marei Mette nach einem langen Pass in die Spitze gleich gegen 2 Verteidigerinnen durchsetzen und schob den Ball platziert ins lange Eck.

 

Nach der Pause wurde Oeventrop zunächst in der eigenen Hälfte unter Druck gesetzt. Daraus resultierte der Führungstreffer durch Regina Pieper, die trotz Verletzung aufgelaufen war. Danach verflachte die Begegnung. Der SuS war auf die Ergebnissicherung bedacht und die Gäste scheiterten immer wieder an der vielbeinigen Abwehr. Torchancen blieben in einer schwächer werdenden Begegnung Mangelware.

 

Herausragende Spielerin in einer komplett überzeugenden Elf war Michi Pick. Die ansonsten überragende Oeventroperin Maren Sonntag kam gegen sie nicht wie gewohnt zur Entfaltung. Dieser nicht unbedingt zu erwartende Erfolg sollte das Selbstvertrauen der Mädels soweit stärken, dass die noch fehlenden Punkte zum Klassenerhalt eingefahren werden.

 

26.04. - Christoph Schmidt mit Doppelpack

 

Die zweite Mannschaft der SG Wenholthausen/Reiste konnte am gestrigen Donnerstag das Nachholspiel gegen den SC Olpe mit 2:1 (1:1) gewinnen und rückt damit wieder auf den 2. Tabellenplatz vor. Nach frühem Rückstand fing sich die SG schnell und erspielte sich 3-4 sehr gute Torchancen, eine davon nutzte Christoph Schmidt mit einem sehenswerten Seitfallzieher zum 1:1.

 

Unmittelbar nach der Halbzeit konnte Schmidt, nach Ecke von Sven Bohmeier, den 2:1-Führungstreffer per Kopf erzielen. Im Anschluss hatte die SG die Partie, wie auch im ersten Durchgang, weitestgehend im Griff, ehe der Gast ab der 70. Minute den Druck erhöhte und das Mittelfeld übernahm. Bis zum Schluss musste die Heimelf zittern, wobei sich der SC Olpe keine klare Torchance mehr erspielen konnte.

 

22.04. - Inliner-Anfängerkurs für Kinder und Erwachsene

 

Der SuS Reiste bietet am Samstag, 11. Mai, erneut einen Inliner-Anfängerkurs für Kinder an. Beginn ist um 13.00 Uhr an der Grundschule in Reiste, die Dauer beträgt ca. eineinhalb Stunden. Der Kurs ist auf gutes Wetter angewiesen, da dieser nicht wie sonst in der Schützenhalle stattfinden kann. Mitzubringen sind eine komplette Schutzausrüstung, Helm und Schuhe. Die Kosten betragen für Nichtmitglieder 6,00 Euro, Mitglieder zahlen 3,00 Euro.

 

Anmeldungen werden ab sofort durch Elke Kämper unter Tel. 02973/1611 entgegen genommen. Erwachsene, die Interesse an einem Anfängerkurs haben, können sich ebenfalls bei Elke Kämper melden.

 

21.04. - Eslohe zerlegt die SG - Zweite sichert Punkt

 

Die 1. Mannschaft ist im heutigen Spiel gegen den BC Eslohe vollkommen unter die Räder gekommen und unterlag dem Gast mit 2:20 (1:8). Die SG zeigte eine indiskutable Leistung.

 

Die Zweite konnte gegen den Tabellenführer Fatih Türkgücü Meschede II im Vorspiel immerhin einen Punkt ergattern. Beim 1:1 (0:0) erzielte Jörg Bücker die Führung, die der Gast 15 Minuten vor dem Abpfiff ausgleichen konnte.

 

18.04. - Gelungener Rückrundenstart unserer D-Jugend

 

Durch eine gute Mannschaftsleistung, geführt durch Kapitän Torben Kotthoff, erzielte unsere D-Jugend im ersten Rückrundenspiel der Leistungsliga ein 7:0 gegen die JSG Berge. Torschützen: Hannes Vollmer, Pascal Rickert, Dennis Frese, Julian Fuchs.

 

Spieler v.l.: Torben Kotthoff, Anton Erdmann, Christian Tigges, Maximilian Schäl, Adrian Wenzel, Hannes Vollmer, Pascal Rickert, Julian Fuchs, Denis Frese, Leonhard Bruder, Patrick Schlabach, Yuled Neziri.

 

16.04. - Borussia Dortmund beim AH-Masters – Hofmann zieht Gruppen

 

Am Samstag, dem 04. Mai, werden wieder 16 Altherren-Mannschaften um den Wanderpokal des SuS Reiste spielen und der Verein kann wieder ein buntes Teilnehmerfeld aufbieten.

 

Mit dem zweimaligen Pokalsieger SSV Meschede Tradition, dem letztjährigen Finalisten SV Henne-Rartal und den Halbfinalisten FC Hilletal und FC Remblinghausen Tradition, den „alten Bekannten“ vom SV Brilon, SSV Meschede, VfL Giershagen TuS Warstein und VfB Salzkotten und den neuen Teilnehmern vom TV Fredeburg, VfB Marsberg, TuS Züschen-Winterberg, TuS Velmede-Bestwig, SV Setzen und TuS Oeventrop nehmen Teams der näheren Nachbarschaft, dem weiteren Umkreis sowie aktuelle HSK- und Kreismeister teil.

 

Wer nachgezählt hat, kommt schnell darauf, dass noch eine Mannschaft fehlt. Hier freut sich der SuS Reiste ganz besonders über die Turnierzusage der Alten Herren von Borussia Dortmund, die das AH-Masters sicherlich noch attraktiver machen werden.

 

Doch bevor es losgeht, steht die Turnierauslosung an. Nach den ehemaligen Fußballprofis Michael Rummenigge in 2011 und Michael Schulz im letzten Jahr konnte mit Philipp Hofmann aus Wenholthausen in diesem Jahr ein junges Fußballtalent gewonnen werden, der seine Karriere noch vor sich hat. Der Schalker, der in dieser Saison für den SC Paderborn in der 2. Bundesliga auf Torejagd geht, wird aus 4 Töpfen die Vorrundengruppen auslosen.

 

Der SuS Reiste lädt alle Interessierten und natürlich die Mannschaften zur Auslosung am Donnerstag, den 18. April um 19.30 Uhr, ins Reister Sportheim ein.

 

15.04. - Herren unterliegen in Cobbenrode - Tabellenführer kommen nach Reiste

 

Die SG Wenholthausen/Reiste musste sich am heutigen Sonntag im Gemeinde-Derby beim FC Cobbenrode mit 0:5 (0:2) geschlagen geben. Die SG kam über 90 Minuten kaum ins Spiel und unterlag auch in dieser Höhe verdient. Am kommenden Wochenende hängen die Trauben dann noch höher, denn da ist der Tabellenführer vom BC Eslohe zu Gast in Reiste (Anstoß: 15.00 Uhr).

 

Die Zweite konnte wenigstens einen Teilerfolg verbuchen und entführte einen Punkt aus Olpe. Den frühen Führungstreffer der Heimelf konnte Jan Nolte noch vor der Halbzeit ausgleichen. Am Wochenende kommt es dann zum Topspiel zwischen der SG und dem Ligaprimus Fatih Türkgücü Meschede, Anstoß ist um 13.00 Uhr in Reiste.

 

09.04. - Sport-Börse in Reiste entfällt

 

Die für Sonntag, den 14.04.2013, geplante Sportbörse des Förderverein des SuS Reiste findet nicht statt. Ein Ersatztermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 

08.04. - Erste mit Rückfall - Zweite dreht Spiel

 

Die 1. Herrenmannschaft musste sich am gestrigen Sonntag mit 1:5 (1:2) dem direkten Konkurrenten in Sachen Abstieg, der SG Bracht/Oedingen, geschlagen geben und steht damit wieder auf einem Abstiegsplatz.

 

Die Mannschaft geriet durch teils haarsträubende, individuelle Fehler in Rückstand und war dadurch völlig verunsichert. Hoffnung keimte auf, als der Gast in der 20. Minute wegen einem Handspiel auf der Torlinie dezimiert wurde und Henrik Schenuit den fälligen Elfer versenken konnte. Aber durch weitere Fehler Anfang des zweiten Durchgangs erhöhte der Gast das Ergebnis und ging am Ende als verdienter Sieger vom Platz.

 

Erfreulicher war dann schon der Auftritt der 2. Mannschaft, die im Vorprogramm die SG Berge/Calle-Wallen mit 2:1 (0:1) besiegen konnte. Nach schwachem ersten Durchgang steigerte sich die Elf und kam durch Björn Schnöde zum Ausgleich. Die Zweite machte in der Folgezeit weiter Druck und erzielte durch einen schönen Treffer von Sven Bohmeier, der damit seinen 10. Saisontreffer markieren konnte, den Siegtreffer.

 

08.04. - Damen siegen beim SV Bischofshagen-Wittel

 

Mit einer Energieleistung erkämpften sich unsere Damen einen verdienten, am Ende aber
auch glücklichen Sieg. Von Beginn an wurde der Gastgeber bereits in der eigenen Hälfte attackiert und auf dem holprigen Rasenplatz zu Fehlern gezwungen. Es ergaben sich eine Reihe von Torchancen. Zwei davon nutzen Anni Ewers (13. Min.) und Regina Pieper (18. Min. per Kopf). Hinzu kam ein Pfostentreffer und weitere klare Einschussmöglichkeiten, die aber leichtfertig vergeben wurden. Das Spiel hätte eigentlich zur Pause entschieden sein müssen.

 

Nach dem Wechsel kam Bischofshagen wie verwandelt aus der Kabine. Der SuS konnte sich kaum
noch aus der eigenen Hälfte befreien. Zwangsläufig fiel nach einer Ecke in der 52. Minute der Anschlusstreffer, als der Gastgeber sogar kurzzeitig in Unterzahl spielte. Jetzt musste man befürchten, den Sieg noch aus der Hand zu geben. Das aggressive Spiel im 1. Abschnitt hatte viel Kraft gekostet und so gab es nur noch wenige Konter, die allerdings leicht vergeben wurde.

 

Es musste bis zum Schlusspfiff gezittert werden. Der Anschluss ans untere Mittelfeld ist wieder hergestellt und der Klassenerhalt greifbar.

 

03.04. - Neue Trikots und Trainingsanzüge für die Volleyballer

 

Die Damen- und die Hobby-Mixed-Mannschaften der Volleyball-Abteilung wurden kürzlich mit neuen Trikots und Trainingsanzügen ausgestattet. Die Mannschaften bedanken sich herzlich bei den Sponsoren Firma Mues (Reiste) und Firma KettenWulf (Kückelheim).

 

 

31.03. - Punktgewinn in Kückelheim - Zweite unterliegt deutlich

Im zweiten Spiel nach der Winterpause konnte die SG Wenholthausen/Reiste am gestrigen Samstag beim SC Kückelheim/Salwey ein 2:2 (2:2)-Unentschieden ergattern und liegt mit 4 Punkten aus 2 Spielen voll im Soll.

 

Die Tore fielen allesamt im ersten Durchgang, und alle Treffer waren mehr oder weniger Zufallsprodukte. Zuerst konnte der heimische SC die Führung erzielen, welche Sebastian Otto, nachdem er im gegnerischen 16er angeschossen wurde, ausgleichen konnte. Nach einem wunderschönen Eigentor durch Kapitän David Schmidt konnte Roman Traute nach einem Torwartfehler den erneuten Ausgleich für die SG erzielen. Besonders bitter für die SG war, dass sich David Schmidt noch im ersten Durchgang im Zweikampf einen Bänderriss zugezogen hat und vorerst ausfällt.

 

Im zweiten Durchgang war die Partie ausgeglichen, dies allerdings auf überschaubarem Niveau. Beide Mannschaften hatten Chancen auf den Siegtreffer, ein weiterer Treffer sollte aber gerechter Weise nicht mehr fallen.

 

Die zweite Mannschaft trat in Reiste gegen den FC Ostwig/Nuttlar II stark ersatzgeschwächt an und musste sich am Ende deutlich mit 6:0 geschlagen geben.

 

Die erste Mannschaft spielt am kommenden Sonntag im Abstiegskrimi gegen die SG Bracht/Oedingen (15.00 Uhr in Wenholthausen) und am folgenden Dienstag bei Fatih Türkgücü Meschede (19.00 Uhr). Die zweite Mannschaft tritt am Mittwoch bei der SG Eversberg-Heinrichsthal/Wehrstapel an (18.30 Uhr in Eversberg) und spielt am Sonntag gegen die SG Berge/Calle-Wallen (13.00 in Wenholthausen).

 

30.03. - Hobby-Volleyballer mit 2 Siegen und 1 Niederlage

 

SuS Reiste - Bergheim 25:27, 14:25, 26:24, 25:21, 7:15

Die Begegnung Bergheim gegen den SuS Reiste war in den Vergangenen Jahren immer schon etwas Besonderes. Beide Mannschaften haben nahezu identische Stärken und Schwächen. Das konnte nur wieder ein spannendes Spiel werden.  Auch dieses Jahr brauchte es 5 Sätze um den Sieger zu ermitteln. Bergheim konnte das Spiel am heutigen Freitag für sich entscheiden. In einem spannenden Match setzte sich Bergheim im fünften Satz letztendlich erfolgreich durch und konnte sich die Punkte sichern.

 

Bestwig-Nuttlar - SuS Reiste 23:25, 16:25, 18:25

 

Addi Kochs Mannschaft setzte die klare Ansage konzentriert und gradlinig zu Spielen ab dem ersten Satz um. Nach der Eingewöhnung auf dem fremden Terrain und der anfänglichen Schwierigkeiten beim Aufschlagspiel im ersten Satz, hatten die Nuttlaraner allerdings in Satz zwei und drei keine großen Möglichkeiten mehr gehabt dem SuS Reiste gefährlich zu werden.  Dementsprechend gehen alle 3 Sätze verdient an den SuS Reiste.

 

SuS Reiste - Arnsberg 25:11, 25:20, 25:13

 

Ein klarer Sieg für das Team des SuS am heutigen Freitagabend. Es war das letzte Saisonspiel der Hinrunde für den SuS Reiste. Beide Mannschaften waren in Bestbesetzung und lieferten sich teilweise einen guten Punktekampf. Am Ende konnte sich der SuS Reiste aber in allen drei Sätzen durch eine hervorragende Teamleistung durchsetzen. 

 

24.03. - Sport-Börse im Reister Sportheim

 

Der Förderverein des SuS 1921 Reiste e.V. veranstaltet am Sonntag, 14.April 2013, erstmalig einen Basar rund um den Sport im Reister Sportheim. In der Zeit von 14 bis 16 Uhr können dort gut erhaltene Sportbekleidung in allen Größen sowie Sportgeräte (Inliner, Einräder, etc.) erworben werden.

 

Der Verkauf erfolgt über die Vergabe von Kundennummern, eine Anmeldung ist erforderlich. Die Abgabe der Sachen für die Verkäufer ist am Samstag, 13. April, von 13.00 bis 14.30 Uhr. Die Artikel sind mit Etikett zu versehen, auf dem der Preis, die Größe und die Kundennummer stehen. Auf die Artikel wird folgende Grundgebühr erhoben, die bei Abgabe der Artikel zu zahlen ist: Verkaufspreis bis 10 € (1€ Gebühr); VK-Preis bis 20,00 € (2€ Gebühr), ab 20,00 € (3€ Gebühr). Eine Verkaufsprovision wird nicht fällig! Nicht verkaufte Sachen müssen am Sonntag, 14. April, zwischen 16.30 und 17.30 Uhr im Sportheim abgeholt werden. Natürlich werden auch Kaffee und Kuchen angeboten – gerne auch zum Mitnehmen.

 

Nähere Informationen sowie Kundennummern erteilen ab sofort: Susanne Heinemann, Tel. 02973-81251 sowie Nadine Schnöde, Tel. 02973-3666.

 

23.03. - Der Schnee stoppt die Fußballer erneut

 

Die Spiele aller Seniorenmannschaften an diesem Wochenende fallen erneut aus. Die nächsten Spiele könnt ihr dem Ticker entnehmen, wobei das Wetter wohl auch in der kommenden Woche nicht vom Fußballgott bestimmt wird.

 

 

21.03. - Neue Volleyball-Jugendgruppe

 

Bereits seit Beginn 2012 besteht seit langer Zeit wieder eine Jugendgruppe in der Volleyball-Abteilung. Die Gruppe besteht aus 15 Mädchen der 5. bis 8. Schulklassen und wird einmal in der Woche von Elke Kämper und Lena Fehling trainiert.

 

Nach dem diesjährigen Tag des Sports wurde dann erneut ein Schnuppertraining für Mädchen der 3. und 4. Klassen angeboten. Nach einigen Wochen freuen sich die Abteilungsleitung und die Trainerinnen Janina Elit und Jana Kaiser nun über weitere neun Mädchen in der Volleyball-Abteilung.

 

-> Jugend-Volleyball

 

18.03. - Beckenbodenkurs fällt aus

 

Der Beckenbodenkurs "Die Kraft in der Mitte" unter Leitung von Anke Kenter fällt am kommenden Mittwoch, 20. März, aus. Weiter geht es nach den Osterferien am Mittwoch, 10. April, um 20.15 Uhr im Sportheim des SuS Reiste. Der Termin bietet sich besonders für interessierte Neueinsteiger an.

 

15.03. - Spiele fallen (mal wieder) aus

 

Der erneute Wintereinbruch stoppt die Fußballer an diesem Wochenende ein weiteres Mal, sämtliche Spiele am Wochenende wurden abgesagt. Der Spieltag in der A-Liga Meschede wurde bereits auf den 30.04. verlegt.

 

Am kommenden Wochenende muss die 1. Herrenmannschaft beim TV Fredeburg antreten, während die Damen auswärts den SV Ottbergen-Bruchhausen prüfen. Die 2. Damenmannschaft trifft in ihrem ersten Spiel nach der Winterpause zuhause auf den SV Hüsten.

 

Die 2. Herrenmanschaft trifft bereits am Mittwoch auf den FC Ostwig/Nuttlar II, Anstoß ist um 19.30 Uhr in Reiste.

 

12.03. - Volleyball: Am letzten Spieltag kein Sieg

 

Am Sonntag war der letzte Spieltag der Saison für den SuS Reiste - leider ohne Sieg.

 

Im ersten Spiel gegen den TV Brilon spielte der SuS Reiste zwar gut, musste sich dem TV Brilon dann aber knapp mit 25:27 und 24:26 geschlagen geben. Im 2. Spiel machten es die Reister noch einmal spannend. Der RC Sorpesee 5 ging zwar in Führung, doch die Reister kämpften sich wieder ran und gewannen den Satz mit 25:20. Der zweite Satz ging leider mit 25:20 an den RC Sorpesee, so dass ein 3. Satz gespielt wurde. Die gegnerische Mannschaft gewann diesen dann mit 15:8 und somit das Spiel.

 

Für den SuS Reiste spielten: Janina Elit, Sophia Beule, Lea Kersting, Annkathrin Koch, Amelie Koch, Andrea Limberg, Theresa Nolte, Jenny Engelhard und Janina Stratmann.

 

11.03. - Damen verschlafen ersten Durchgang

 

Hatte die Vorbereitung auf die Rückrunde fast ausschließlich auf schneebedecktem Boden stattgefunden, so war man eigentlich froh, im Sauerland jetzt ordentliche Trainings- und Spielbedingungen vorzufinden. Ausgerechnet zu dieser Zeit war der Platz in Oerlinghausen tief verschneit und ein reguläres Spiel konnte eigentlich nicht durchgeführt werden.

 

Allerdings lag es nicht am „Geläuf“, dass die Elf zunächst nicht ins Spiel kam. Eigentlich fand die Partie im ersten Durchgang ohne den SuS statt. Hinzu kam, dass die Tore zum 1:0 (2. Min.) und 2:0 (44. Min.) zu denkbar ungünstigen Zeiten fielen. Oerlinghausen war bis dahin die klar bessere Mannschaft, ohne überragend zu agieren.

 

Nach dem Wechsel zeigten die Damen ein völlig anderes Gesicht. Mit tadelloser Einstellung wurde die Spielkontrolle übernommen und der Gastgeber ständig unter Druck gesetzt. Der Lohn war das 1:2 durch Regina Pieper aus kurzer Distanz nach schöner Vorarbeit von Anni Ewers. Jetzt lag der Ausgleich mehrfach in der Luft. Aluminium und Schwächen im Abschluss verhinderten allerdings den Ausgleich. Nachdem gegen Ende der Partie die Liberoposition aufgelöst worden war, erzielten die Ostwestfalinnen per Konter die Vorentscheidung.


Das 3:2 erneut durch Regina Pieper (92. Min.) war nur noch Ergebniskosmetik. Ein indirekter Freistoss im Strafraum (unerlaubter Rückpass auf Torfrau) brachte noch einmal Gefahr, doch sollte der Ausgleich nicht mehr fallen. Auf Grund der schwachen Vorstellung in Durchgang 1 ging der Sieg für Oerlinghausen in Ordnung.

 

10.03. - SG revanchiert sich - Zweite mit Unentschieden

 

Nach der knappen Niederlage im Hinspiel konnte sich die SG Wenhotlhausen/Reiste am heutigen Sonntag beim SV Henne-Rartal revanchieren und siegte mit 3:1 (1:0). Mit diesem erfolgreichen Start in das Jahr 2013 konnte die Mannschaft die Abstiegsplätze verlassen.

 

Im ersten Durchgang zeigte sich den Zuschauern eine relativ ausgeglichene Partie, in der Henrik Schenuit die Kis-Elf nach Vorarbeit von Kevin Maschke in Führung bringen konnte (19.). Nach dem Pausentee wurde der Gast stärker und drängte auch den Ausgleich, der dann auch verdientermaßen per Eigentor fiel (58.). Der SV spielte weiter nach vorne und wollte nun die Führung, mit Kampf und etwas Glück überstand die SG diese Drangphase der Gäste aber.

 

Die Heimelf merkte nun, dass man wieder mehr tun muss und wurde auch promt belohnt. Mit einem Doppelschlag durch Toni da Silva und Daniel Trifunovic (84.+86.) entschied die SG die Partie und konnte damit wichtige Punkte im Abstiegskampf ergattern.

 

Die zweite Mannschaft spielte heute beim FC Mezopotamya und konnte auf dem schwer zu bespielenden Ascheplatz in Meschede ein 1:1 (0:0) erkämpfen. Den Ausgleich für die SG erzielte Björn Schnöde mit seinem 2. Saisontreffer.

 

07.03. - Herren spielen in Wenholthausen - Zweite und Damen auswärts

 

Die 1. Mannschaft spielt am kommenden Sonntag in Wenholthausen und nicht, wie hier fälschlicherweise zu lesen war, in Reiste. Gegner ist der SV Henne-Rartal, Anstoß ist um 15.00 Uhr.

 

Die 2. Mannschaft, derzeit Tabellenzweiter der C-Liga Meschede, trifft bereits um 12.30 Uhr auswärts auf den FC Mezopotamya. Gespielt wird auf dem Sportplatz am Schulzentrum Schederweg.

 

Die Damen spielen auswärts beim TSV Oerlinghausen, der zur Zeit auf dem 13. Platz und damit nur 2 Plätze über dem SuS Reiste rangiert.

 

07.03. - Volleyball: Niederlagen am vorletzten Spieltag

 

Am 02.03. war der 11. und damit vorletzte Spieltag der Reister Volleyballerinnen.

 

Im ersten Spiel gegen TuRa Freinohl kämpften die Volleyballerinnen des SuS, mussten sich dann aber, trotz guten Spiels, geschlagen geben. Beide Sätze gingen mit 25:17 und 25:14 an TuRa Freinohl.

 

Im 2. Spiel gegen den Tabellenführer SSV Meschede hatten die Volleyballerinnen des SuS Reiste Annahmeschwierigkeiten und der Aufbau klappte nicht richtig. Daher verlor man auch dieses Spiel deutlich mit 25:5 und 25:4.

 

Für den SuS spielten: Janina Elit, Sophia Beule, Lea Kersting, Amelie Koch, Theresa Nolte und Janina Stratmann.

 

02.03. - Volleyball: Damenmannschaft mit einem Sieg und zwei Niederlagen

 

Am 9. Spieltag konnten die Reister Volleyballerinnen einen Sieg erringen. Im Spiel gegen den TSV Bigge-Olsberg konnten die Volleyballerinnen des SuS Reiste trotz anfänglicher Schwierigkeiten das Spiel mit dem 2. und 3. Satz für sich entscheiden. Der erste Satz ging mit 25:18 an die Olsberger, doch im 2. Satz kämpften die Reister Volleyballerinnen und gewannen diesen mit 25:20. Den Entscheidungssatz machten sie dann wieder spannend, gewannen aber dann am Ende mit 15:11.

 

Es spielten: Janina Stratmann, Theresa Nolte, Sophia Beule, Janina Elit, Annkathrin Koch und Amelie Koch

 

Der 10. Spieltag verlief dann nicht mehr so gut für den SuS Reiste, in beiden Spielen mussten sich die Volleyballerinnen geschlagen geben. Im ersten Spiel gegen den SSV Meschede 3 verloren die Reister mit 25:13 und 25:15. Auch das zweite Spiel gegen den VFR Winterberg ging mit 25:13 und 25:6 an den Gegner.

 

Es spielten: Janina Elit, Sophia Beule, Amelie Koch, Jenny Engelhard, Theresa Nolte, Sarah Sritharan und Janina Stratmann.

 
01.03. - SG siegt im Testspiel - Rückrundenstart erneut verschoben

Die Herren konnten am gestrigen Donnerstag ihr zweites Testspiel im Rahmen der Wintervorbereitung austragen und ebenfalls gewinnen. Gegen den Arnsberger B-Ligisten SuS Grevenstein setzte sich die Mannschaft verdient mit 3:1 (1:0) durch. Die Tore erzielten Thomas Altbrod, Henrik Schenuit und Sebastian Otto, der Anschlusstreffer der Gastmannschaft fiel erst in der Nachspielzeit. Das Testspiel konnte übrigens nur durch die tatkräftige Hilfe einiger Spieler stattfinden, die am späten Nachmittag den Sportplatz in Wenhotlhausen vom Schnee befreit haben.

Der Start in die Rückrunde verschiebt sich aber erneut, der Kreisvorstand hat sämtliche Spiele am Wochenende abgesagt. Los geht es dann wohl in der nächsten Woche, wenn die SG in Wenholthausen auf den SV Henne-Rartal trifft (Anstoß: 15.00 Uhr). Im Hinspiel musste man sich in Oberhenneborn knapp mit 5:4 geschlagen geben.
 

27.02. - Zeltlager des SuS Reiste

 

Das achte Zeltlager des SuS Reiste findet vom 20.-24. Juli in Bad Sassendorf statt. Teilnehmen können alle Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren aus Reiste und Umgebung. Der Preis für Vereinsmitglieder beträgt 50 €, für Nicht-Mitlgieder 65 €. Bei mehreren teilnehmenden Kindern einer Familie gibt es Rabatte.

 

Anmeldungen sind ab dem 01. März bei Elmar Lumme (Tel. 02973/81459) oder Michael Rath (Tel. 02973/975043) möglich. Das Anmeldeformular findet ihr hier.

 

Detaillierte Informationen gibt es im Rahmen der Elternversammlung am 02. Juli, dann wird auch die Teilnahmegebühr eingesammelt. Da die Teilnehmerzahl auf 80 Plätze beschränkt ist, wird um eine baldige Anmeldung gebeten.

 

23.02. - Generalversammlung am Freitag

 

Die Generalversammlung des SuS 1921 Reiste e.V. findet am kommenden Freitag im Gasthof zur Post statt, Beginn ist um 20.00 Uhr.

 

Die Tagesordnung findet ihr hier, der Vorstand bittet alle Mitglieder um rege Teilnahme.

 

21.02. - Meisterschaftsstart verschoben

 

Die Meisterschaftsspiele im Kreis Meschede wurde für das kommenden Wochenende abgesagt. Der Nachholspieltag in der A-Liga ist für den 30. März terminiert. Nächste Woche trifft die SG auswärts auf den TuS Velmede/Bestwig, Anstoß ist um 15.00 Uhr.

 

20.02. - Jugendmitgliederversammlung

 

Am 27. Februar findet im Sportheim die diesjährige Mitgliederversammlung der Jugendabteilung statt, Beginn ist um 18.00 Uhr. Der Jugendvorstand bittet alle Mitglieder (ab dem 12. Lebensjahr) sowie die Trainer und Betreuer um eine rege Teilnahme. Die Einladung mit Tagesordnung findet ihr hier.

 

17.02. - Hobbymannschaft unterliegt - Neue Bilder der Mannschaften

 

Reiste verliert 3:0 gegen Freienohl

 

Im letzten Spiel der Hobby-Volleyballmannschaft des SuS Reiste verloren die Reister Damen und Herren 3:0 gegen Freienohl als Gastmannschaft. Im ersten Satz lagen sie weit zurück, konnten aber durch konsequente Angriffe wieder gut aufholen. Leider reichte es trotzdem nicht für einen Sieg. Auch die anderen zwei Sätze gingen mit knapper Führung an die Gastgebermannschaft Freienohl.
Für den SuS Reiste spielten: Gitta Eickhoff, Ansgar Wulf, Michael Scholz, Addi Koch, Lena Fehling, Ursula Gödde, Marvin Bremerich, Thomas Feldmann, Elke Kämper, Hendrik Schulte. Es fehlten: David Schulte und krankheitsbedingt Simon Kersting.

 

Reiste verliert 3:0 gegen Ostwig

 

Auch das vierte Spiel musste die Reister Hobbymanschaft an die starke Ostwiger Mannschaft abgeben. Im ersten und zweiten Satz konnten die Reister noch gut Anschluss halten und den ein und anderen Ballwechsel für sich entscheiden, aber im dritten Satz kamen die Reister nicht mehr in ihr Spiel und mussten sich so geschlagen geben.
Für den SuS Reiste spielten: Gitta Eickhoff, Ansgar Wulf, Michael Scholz, Addi Koch, Lena Fehling, Ursula Gödde, Marvin Bremerich, Elke Kämper, Hendrik Schulte. Es fehlten: David Schulte, Thomas Feldmann und krankheitsbedingt Simon Kersting.

 

Im Bereich Volleyball findet ihr neue Bilder der Damen-, Hobby- und Jugendmannschaft.

 

16.02. - Testspiele fallen erneut aus

 

Die Testspiele der Herrenmannschaften am heutigen Samstag fallen aufgrund der Platzverhältnisse erneut aus. Eventuell wird kurzfristig ein Test gegen Tura Freienohl angesetzt, aber auch hier muss zuerst die Witterung abgewartet werden.

 

Das erste Nachholspiel der Meisterschaft steht ebenfalls bereits am kommenden Sonntag an. Der Zustand der Rasenplätze wird darüber entscheiden, ob das Spiel beim SC Kückelheim/Salwey stattfinden kann.

 

09.02. - Testspiel fällt aus

 

Das Testspiel der Herren am heutigen Samstag fällt aufgrund der Witterung aus. Das nächste Testspiel findet am kommenden Samstag statt, wenn man auswärts auf den Arnsberger B-Ligisten SSV Allendorf trifft (Anstoß: 15.00 Uhr). Die zweite Mannschaft testen am gleichen Tag gegen den SV Hellefeld/Altenhellefeld II, Anstoß ist um 16.00 Uhr in Wenholthausen.

 

06.02. - Tornado Landenbeck gewinnt Thekenturnier 2013

 

Das traditionsreiche Thekenturnier des SuS Reiste hat wieder einen Sieger gefunden. Beim in der Westenfeldsporthalle Eslohe ausgetragenen Turnier konnte sich Tornado Landenbeck verdient die Krone aufsetzen und gewann damit erstmalig das Turnier.

 

Bereits in der Vorrunden unterstrich das Team seine hohen Ambitionen und gewann in einer starken Gruppe alle 3 Spiele. Im Viertelfinale setzte man sich dann mit 2:1 gegen den Sieger der Jahre 2010 und 2011, die Hobelbänker, durch. In den weiteren Spielen siegte der Vorjahressieger FC Isingtown gegen die Bremker Jungs (2:0), der SC Heide bezwang Tornado Eversberg (1:0) und das Team Voll und Vertig schlug Erflinghausen im Neunmeterschießen (4:3).

 

Im Halbfinale machte Tornado Landenbeck mit Voll und Vertig kurzen Prozess und gewann souverän mit 3:0. Im zweiten Halbfinale musste der FC Isingtown den Traum der Titelverteidigung nach einer knappen 1:0-Niederlage gegen den SC Heide begraben, aber immerhin wurde das Spiel um Platz 3 mit 3:0 gegen Voll und Vertig gewonnen.

 

Im Finale bot sich eine äußerst spannende Partie, beide Mannschaft begegneten sich auf Augenhöhe und schenkten sich nichts. Etwa eine Minute vor Spielende gelang Tornado Landenbeck dann der entscheidende Treffer zum 1:0. Der SC Heide konnte nicht mehr zurück schlagen und musste sich damit mit einem guten 2. Platz begnügen. Den kompletten Turnierplan findet ihr hier.

 

 

Die Stimmung auf der voll besetzten Tribüne war wie immer sehr gut und die Mannschaften sowie die vielen Fans sorgten wieder für eine tolle Atmosphäre. Nach Turnierende zogen dann alle zur Siegerehrung um und ließen den Tag in der Snookeria ausklingen.

 

Der Veranstalter bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften für den fairen Turnierverlauf, bei den Helfern für die Organisation und bei den Schiedsrichtern für die souveräne Leitung der Spiele. Eine Fortsetzung im kommenden Jahr kann schon jetzt angekündigt werden.

 

 

03.02. - Sieg und Niederlage in Testspielen

 

Die erste Mannschaft setzte sich im heutigen Testpiel gegen den FC Gleidorf/Holthausen klar mit 7:2 (5:2) durch. Nach anfänglichen Schierigkeiten, bei denen der Gast zwei Mal in Führung gehen konnte, bestimmte die Kis-Elf das Geschehen und hätte gerade im zweiten Durchgang noch den ein oder andere Treffer mehr erzielen können. Die Tore erzielten Daniel Trifunovic (3), Toni da Silva, Henrik Schneuit, Hubertus Fredebeil und Thomas Altbrod.

 

Die zweite Mannschaft musste sich im Spiel gegen den TuS Hachen II mit 1:4 geschlagen geben, den Treffer für die SG erzielte Christoph Schmidt.

 

31.01. - SG testet erstmals in 2013

 

Die Herrenmannschaften der SG Wenholthausen/Reiste testen am kommenden Sonntag, den 03.02., erstmals im Rahmen der Vorbereitungen, da die bisher angesetzten Spiele aufgrund der Witterung nicht ausgetragen werden konnten.

 

Die zweite Mannschaft trifft in Wenholthauen auf den Arnsberger C-Ligisten TuS Hachen II (Anstoß: 14.00 Uhr), die erste Mannschaft misst sich in Reiste mit dem Mescheder B-Ligisten FC Gleidorf/Holthausen (Anstoß: 15.00 Uhr).

 

30.01. - Volleyballabteilung mit Schnuppertraining

 

Die Volleyballabteilung bietet wieder ein Schnuppertraining an. Alle Mädchen der 3. und 4. Klasse, die Volleyball erlernen möchten, sind zu folgendem Schnuppertraining recht herzlich eingeladen:

 

Freitag, den 08.02.2013, 18:00 – 19:30 Uhr
Westenfeld-Sporthalle in Eslohe

 

Weitere Informationen gibt es im Bereich Volleyball auf unserer Homepage oder telefonisch bei Ursula Gödde, Tel. 0171/7753219 (ab 15 Uhr).

 

30.01. - Volleyballerinnen verlieren in Neheim

 

Am 8. Spieltag, dem 26.01.2013, mussten sich die Volleyballerinnen des SuS Reiste dem TV Neheim geschlagen geben. Sie waren aber dennoch zufrieden, da sie sich im Vergleich zu Hindrundenvergleich verbessert konnten.

 

Im Spiel hatte der SuS Reiste wieder Schwierigkeiten mit der kleinen Halle und den Angaben des TV Neheim, doch konnten sie sich dieses Mal etwas besser durchsetzen. Trotzdem gingen die Sätze mit 12:25 und 15:25 an den Gegner.

 

Insgesamt konnten die Volleyballerinnen des SuS Reiste aber zufrieden sein mit ihrer Leistung, da auch einige Stammspielerinnen fehlten. Für den SuS spielten: Sophia Beule, Jana Kaiser, Amelie Koch, Andrea Limberg, Sarah Sritharan und Janina Stratmann.

 

28.01. - Berichterstattung zum Tag des Sports

 

Hier findet ihr Berichterstattungen der Presse zum Tag des Sports 2013:

 

derwesten.de

 

sauerlandkurier.de

 

 

23.01. - Thekenturnier-Auslosung

 

Noch eine gute Woche, dann startet wieder das große Thekenturnier des SuS Reiste. Am 01.02. kämpfen wieder insgesamt 16 Mannschaften in 4 Gruppen um den begehrten Pokal. Die Organisatoren freuen sich bereits jetzt schon auf die mehr oder weniger talentierten Mannschaften. Der Spaß steht im Vordergrund, das sportliche Abschneiden ist wie immer Nebensache!

 

Wir bitten alle Mannschaften rechtzeitig zum Turnier zu erscheinen, damit der enge Zeitplan auch eingehalten werden kann. Außerdem wird darum gebeten, dass mindestens 1 Vertreter jeder Mannschaft um 17.40 Uhr zu einer kurzen Vorbesprechung auf dem Spielfeld erscheint.

 

Den Turnierplan findet ihr hier.

 

 

20.01. - Tag des Sports: Tombola-Gewinner stehen fest

 

Die Sieger der Tag des Sports-Tombola stehen fest. Nachdem Helena Fromm bereits am späten Nachmittag die 5 Hauptpreise gezogen hat, wurden im Anschluss auch die Gewinner der restlichen Preise gezogen und bekannt gegeben. Die verbleibenden Preise und die dazugehörigen Losnummern findet ihr hier.

 

Wir bitten zur Abholung der Preise Kontakt mit Andreas Müller aufzunehmen, entweder per Mail (mueller-reiste@web.de) oder telefonisch (0172/5368570). Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

 

 

20.01. - Volleyballerinnen mit Sieg und Niederlage

 

Die Volleyballerinnen des SUS Reiste konnten am 7. Spieltag einen weiteren Sieg erringen. Im ersten Spiel gegen den SSV Meschede 3 mussten sich die Volleyballerinnen jedoch geschlagen geben. Da sie im ersten Satz nicht richtig ins Spiel fanden, verloren sie ihn mit 25:4. Der zweite Satz verlief deutlich besser, trotzdem verlor der SuS Reiste auch diesen Satz, diesmal mit 25:18.

 

Das zweite Spiel gegen den TV Schmallenberg 2 konnte der SuS Reiste dann für sich entscheiden. Sie gewannen beide Sätze deutlich mit 25:6 und 25:9. Aufgrund des Tabellenstandes konnten die Reisteer trotz des Sieges keinen Platz gut machen.

 

Für den SuS Reiste spielten: Janina Elit, Sophia Beule, Jenny Engelhardt, Jana Kaiser, Amelie Koch, Andrea Limberg, Theresa Nolte, Sarah Sritharan und Janina Stratmann.

 

16.01. - Helena Fromm beim Tag des Sports

 

Zum Tag des Sports laden der Förderverein des SuS Reiste und der Gemeindesportverband am Samstag, 19. Januar, ab 12 Uhr in die Esloher Westenfeldturnhalle ein. "Stargast" wird an diesem Tag die Olympia-Bronzegewinnerin im Taekwondo und sechsfache Deutsche Meisterin, Helena Fromm aus Oeventrop, sein. Sie wird gegen 17 Uhr erwartet und wird im Anschluss an ein Interview für eine Autogrammstunde zur Verfügung stehen.

 

Des Weiteren stellen sich die Kinder-Turngruppen, die Karateschule Nöker sowie die Volleyballabteilung des SuS Reiste vor. Ein Schnuppertraining wird am Freitag, 8. Februar, 18 Uhr, in der Westenfeldturnhalle für Mädchen der dritten und vierten Klassen angeboten. Die Torfabrik Meschede, die in der Spitzengruppe der Regionalliga Westfalen des Behindertensportverbandes spielt, stellt sich erstmals bei einem solchen Event vor.

 

Bei der Tombola werden unter anderem zwei VIP-Tickets für ein Heimspiel von Schalke 04, zwei mal zwei Karten für das Musical "We will rock you" in Essen, ein Rundflug für drei Personen über das Sauerland, eine Wochenendreise für zwei Personen in einem Vier-Sterne-Hotel in Köln, ein Gutschein für ein Cabrio-Wochenende mit einem VW Beetle, ein BVB-Trikot mit Autogrammen der Mannschaft und zahlreiche weitere hochwertige Preise im Gesamtwert von über 2500 Euro verlost. Lose sind zum Preis von ein Euro im Gasthof zur Post, im Landgasthof Reinert, bei der Volksbank Reiste-Eslohe, bei allen Vorstandsmitgliedern des SuS und noch am Tag des Sports erhältlich.

 

Zu den Höhepunkten werden die Ehrungen der Gemeindemeister 2012 zählen sowie der Volkssportler und der Sportabzeichen-Absolventen. Wie in jedem Jahr werden Sportler des Jahres, Mannschaften und verdiente Funktionäre geehrt.

 

Copyright: Laura Boucsein (www.laura-boucsein.de)

 

15.01. - Herren: Trainingsauftakt am Freitag

 

Die Herren starten am Freitag mit der Vorbereitung auf die Rückrunde, Beginn ist um 19.00 Uhr in Reiste. Folgende Testspiele wurden für die 1. und 2. Mannschaft vereinbart:

 

19.01. – 17.00 Uhr: TuS Müschede – SG I
26.01. – 17.00 Uhr: SG I – TuRa Freienohl (Wenholthausen)
03.02. – 15.00 Uhr: SG I – FC Gleidorf/Holthausen (Reiste)
09.02. – 15.00 Uhr: SG I – SuS Grevenstein (Wenholthausen)
16.02. – 16.00 Uhr: SSV Allendorf – SG I

 

03.02. – 16.00 Uhr: SG II – TuS Hachen II (Wenholthausen)
16.02. – 16.00 Uhr: SG II – SV Hellefeld/Altenh. II (Wenholthausen)

 

14.01. - Norbert Belke übernimmt Damenmannschaft

 

Sebastian Luttermann, der als Trainer der Landesligamannschaft der Damen des SuS Reiste erst im Sommer 2012 die Nachfolge von Berthold Thiele angetreten hatte, musste aus zeitlichen Gründen sein Engagement beim SuS aufgeben. Norbert Belke wird nun seinen Trainerposten übernehmen.

 

Umbauarbeiten und der zwischenzeitliche Umzug ins eigene Haus in Arnsberg-Bruchhausen ließen Sebastian Luttermann, der seit vielen Jahren in verschiedenen Positionen beim SuS engagiert mitarbeitete, keine Wahl. Luttermann: "Die zeitliche Belastung ist einfach zu groß."

 

Als neuer Trainer der 1. Damenmannschaft konnte der SuS Reiste Norbert Belke gewinnen, der ab sofort die Vorbereitung auf die Rückserie der ersten Landesligasaison der Mannschaft leitet. Belke hatte in der Hinrunde noch die 1. Herren-Mannschaft der SG Berge/Calle-Wallen betreut.

 

 

13.01. - Tag des Sports am Samstag

 

Zum Tag des Sports lädt der Förderverein des SuS Reiste als ausrichtender Verein zusammen mit dem Gemeindesportverband Eslohe ein. Ein buntes Programm rund um den Sport erwartet die Besucher am Samstag, 19. Januar. Zu den Höhepunkten werden die Ehrungen der Gemeindemeister 2012 zählen sowie der Volkssportler und der Sportabzeichen-Absolventen. Wie in jedem Jahr werden Sportler des Jahres, Mannschaften und verdiente Funktionäre geehrt.

 

Das Programm startet um 12 Uhr mit einem Bambini-Freundschaftsspiel, es folgt ein Spiel der F-Jugend. Um 12.50 Uhr demonstriert die SuS-Jugend ein Volleyballspiel.

 

Unter dem Motto "Sport und Spiel für Kinder" präsentieren sich die SuS-Turnkurse in den einzelnen Altersstufen. Gegen 13.40 Uhr folgt die offizielle Begrüßung des Gemeindesportverbandes und die Ehrung der Volkssportler und Sportabzeichenabsolventen. Um 14.15 Uhr zeigen die "DanceFitKids" der Kolpingfamilie Eslohe ihr Können und präsentieren Fitness und Tanz zu aktueller Musik. Die Karateschule Nöker, die Kurse im Sportheim des SuS Reiste anbietet, stellt ihren Sport um 14.40 Uhr vor. Eine Trainingsdemonstration der SuS-Volleyballdamen folgt um 15 Uhr. Die Ehrung der Gemeindemeister ist gegen 15.25 Uhr vorgesehen.

 

"Ein schönes Tor versteht jeder"

 

Besonders freut sich der Förderverein des SuS Reiste über die Einlage der "Torfabrik Meschede" (ab 16.05 Uhr). "Unter dem Motto ,Ein schönes Tor versteht jeder' spielt die Torfabrik Meschede seit über einem Jahrzehnt erfolgreich zusammen Fußball. Die Spieler gelten im gesellschaftlichen Sprachgebrauch als Menschen mit geistigen Behinderungen. Die Torfabrik spielt in der Spitzengruppe der Regionalliga Westfalen des Behindertensportverbandes und ist eine besondere Fußballmannschaft. Sie spielt und kämpft mit besonders viel Leidenschaft. Auf dem Platz kann jede Minute das Außergewöhnliche passieren", heißt es auf der Homepage www.torfabrik-meschede.de. Um 16.35 Uhr präsentiert die SuS-Turnjugend Vorführungen auf dem Trampolin.

 

Ehrungen der Sportler und Mannschaften des Jahres und der Personen, die sich um den Sport verdient gemacht haben, folgen um 17 Uhr. Gegen 17.40 Uhr wird Torwandschießen angeboten. Um 18.30 Uhr beginnt der letzte Programmpunkt des Tages, ein Seniorenligaspiel der Reister Volleyball-Hobbyliga. In der Satzpause werden die Tombolapreise gezogen. Lose für die Tombola sind weiterhin zum Preis von 1 Euro bei allen Vorstandsmitgliedern des SuS Reiste erhältlich, des Weiteren im Vereinslokal Gasthof zur Post, im Landgasthof Reinert und in den Geschäftsstellen der Volksbank Reiste-Eslohe.

 

Als Hauptpreis der Tombola warten zwei VIP-Tickets für ein Heimspiel von Schalke 04 auf den glücklichen Gewinner. Zusätzlich gibt es weitere hochwertige Preise im Gesamtwert von über 2500 Euro. Weitere Informationen auch auf www.sus-reiste.de.

 

12.01. - Generalversammlung verschiebt sich

 

Die Generalversammlung des SuS 1921 Reiste e.V. findet in diesem Jahr am Freitag, den 01. März, im Gasthof zur Post statt. Ursprünglich sollte die Versammlung am Samstag stattfinden, aufgrund von Terminüberschneidungen kommt es aber zu dieser Änderung. Die Tagesordnung wird an dieser Stelle noch bekannt gegeben.

 

06.01. - SG mit 6. Platz in Schmallenberg

 

Am gestrigen Samstag landete die SG beim RWE-WinterCup auf dem 6. von 9 Plätzen. Nach zwei hohen Niederlagen gegen den TV Fredeburg (1:5) und den SV Schmallenberg/Fredeburg (0:5) zeigte die bunt zusammen gestellte Mannschaft aus Spielern der 1. und 2. Mannschaft eine ordentliche Leistung. Die weiteren Ergebnisse (jeweils aus Sicht der SG): SV Dorlar/Sellinghausen 1:2, FC Mezepotamya 2:1, BW Obersorpe 2:1, FC Fleckenberg/Grafschaft 1:1, FC Arpe/Wormbach 0:1, TuS Versetal 0:3.

 

Die Abschlussabelle findet ihr hier.

 

 

04.01. - RWE WinterCup 2013

 

Die SG Wenholthausen/Reiste nimmt in diesem Jahr am RWE WinterCup 2013 teil. In der Gruppe 5, die morgen in der Sporthalle am Schulzentrum in Schmallenberg ausgespielt wird, trifft die Mannschaft ab 12.00 Uhr unter anderem auf die Bezirksligisten SV Schmallenberg/Fredeburg und FC Arpe/Wormbach.

 

Den kompletten Spielplan findet ihr hier. Dieser Spielplan wird von den Organisatoren laufend aktualisiert (Liveticker), so dass auch von daheim die Ergebnisse verfolgt werden können.

     

© Copyright SuS 1921 Reiste e.V.